Entfernung in Google Maps messen kehrt zurück

9. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Ein Tipp von Patrick, seines Zeichens Leser dieses Blogs und als Stadtplaner eifriger Google Maps-Nutzer. Früher gab es in den alten Google Maps in den Labs-Einstellungen die Option “Entfernung messen”. Hiermit konnte man die Entfernung zwischen diversen Punkten messen. Von A nach C über B – kennen vielleicht einige.

google maps entfernung

Google Calendar Sync wird abgeschaltet

8. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Das Team hinter dem Google Kalender verschickt gerade E-Mails, die sich rund um eine bereits angekündigte Einstellung eines Produktes drehen. Der Google Calendar Sync ist ein externes Programm, um den Google Kalender mit Outlook zu synchronisieren. Die Einstellung wurde 2012 kommuniziert, das Tool als Download entfernt – der Dienst bislang aber aufrecht erhalten. Damit ist nun Feierabend. So heißt es: “Vor beinahe zwei Jahren haben wir die Beendigung des Supports für Google Calendar Sync bekannt gegeben. Ab 1.­ August 2014 wird diese App nicht länger Ereignisse zwischen Ihrem Google Kalender und dem Microsoft Outlook-Kalender synchronisieren. Sie können weiterhin über calendar.google.com oder über Ihr Mobilgerät auf Ihre Google Kalender-Termine zugreifen” Da darf man ja mal bald schauen, welche Lösungen sich am besten als Google Calendar Sync-Alternative eignen, anzapfen kann man ja per CalDAV.(Danke Werner & Janko!)

Fernwartung: Chrome Remote Desktop für Linux

8. Juli 2014 Kategorie: Google, Linux, geschrieben von: caschy

Seit einiger Zeit gibt es den Chrome Remote Desktop. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Fernwartungs-Tool von Google, welches auf Basis von Google-Konten den Zugriff auf den eigenen oder fremde Rechner zulässt. Zugegriffen konnte bislang auf Windows-Computer und OS X-Geräte, der Zugriff konnte hierbei via Windows, OS X oder aber auch Android erfolgen. Nun wurde die erste Betaversion des Chrome Remote Desktops für Linux vorgestellt. Google hat hier bereits einen Hilfeartikel eingestellt, der Debian-Pakete zum Download bereithält. Interessierte Nutzer finden dort die Anweisungen, um den Chrome Remote Desktop für Linux zum Start zu bewegen.Google Office

Ingress für iOS bei Apple eingereicht

8. Juli 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Das Real World Spiel Ingress ist höchstwahrscheinlich nichts für faule Leute. Nach draußen gehen, vielleicht noch mit Gleichgesinnten treffen und Portale erobern – das kostet unter Umständen Überwindung, Akkuleistung und auch Zeit. Das bislang Android-exklusive Spiel erfreut sich dennoch großer Beliebtheit. Niantic, die Firma hinter Ingress (ein Start-Up innerhalb von Google), kündigte schon im Oktober 2013 an, dass eine offizielle iOS-App des Spiels in Arbeit ist, diese aber nicht vor 2014 fertig gestellt wird.

Bildschirmfoto 2014-07-08 um 14.20.07

Nun haben wir Mitte 2014 und noch immer ist nichts in Sicht. Oder doch? Doch! Über die offizielle Facebook-Seite von Ingress hat sich Administrator Brian Rose von Niantic Labs zu Wort gemeldet. Auf die Frage eines Nutzers, wann den nun endlich die Ingress-App für iOS erscheine, antwortete Rose, dass man für gewöhnlich keine Aussagen zu diesen Themen treffe, man aber die App nun in den App Store hochgeladen habe, wo sie sicherlich von Apple vor der Veröffentlichung unter die Lupe genommen wird. Ingress-Interessierte iOS-Nutzer sollten vielleicht schon einmal Akku-Packs besorgen, sobald die App im App Store live geht, gibt es von uns ein Status-Update. (danke Felix!)

Google Play Music für iOS bekommt Feinjustierung

7. Juli 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Es soll sie geben: Nutzer von Google Play Music auf der iOS-Plattform. Eben jene haben heute ein Update spendiert bekommen, welches der App ein paar Feinjustierungen zugute kommen lässt. Funktionen, die man auf der Android-Plattform findet, sind nun auch für iOS-Nutzer vorhanden. Zu ihnen gehören die unterbrechungsfreie Wiedergabe (keine Android-Funktion), das Herunterladen von abonnierten Playlists und die Möglichkeit, nur heruntergeladene Musik anzusehen. Das Update steht ab sofort im App Store zum Download bereit.playmusic

Chromium: neue Visualisierung der Erweiterungs-Icons kann getestet werden

7. Juli 2014 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

erweiterungen chrome

Das Chromium-Team experimentiert derzeit mit einer neuen Visualisierung der Erweiterungs-Icons in Chrome. Normalerweise werden diese nebeneinander neben der Adressleiste dargestellt und können bislang nur durch Verschieben der Leiste ausgeblendet werden. Wer das derzeit in der Chromium-Version zu nutzende Flag “extension-action-redesign” aktiviert (chrome://flags/ in der Adressleiste eingeben), der kann seine Erweiterungs-Icons auch im Menü sehen. Inwiefern diese Funktion jemals in eine finale Version von Chrome übernommen wird, ist noch nicht bekannt.

Android L für das Nexus 4: inoffizieller Port verfügbar

7. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat die Developer-Preview für die nächste große Android-Version bisher nur für das Nexus 5 und das Nexus 7 veröffentlicht. Nutzer eines Nexus 4, das technisch durchaus auch heute noch mithalten kann, blieben vorerst mit leeren Händen zurück. Aber wir kennen ja alle die eifrige Android-Entwickler-Community, die nun einen Port für das Nexus 4 veröffentlicht hat. Dieser ist zwar nicht offiziell, für das Ausprobieren und die Nutzung von Android L auf dem Nexus 4 spielt dies aber wohl keine Rolle.

android-l-release

Google Erinnerungen mit gelegentlichen Erinnerungen

6. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google schraubt wieder etwas an seinen Mehrwert-Diensten. So besticht die Google Such-App nicht nur durch das Anzeigen von Suchergebnissen, auch Google Now-Karten und Erinnerungen gehören dazu. Erinnerungen, die zum Beispiel am Smartphone oder der Smartwatch mit Android Wear verfasst werden können, lassen bislang diverse Termineingaben zu, so ist auswählbar, ob man heute oder morgen erinnert werden will, alternativ ist natürlich die Eingabe eines genauen Datums nebst Uhrzeit möglich.

Bildschirmfoto 2014-07-06 um 21.46.02

Für all jene, die Erinnerungen gerne mal auf die lange Bank schieben wollen, sollte bald der Punkt “Gelegentlich”, beziehungsweise “Hin und wieder” auftauchen – für alle Dinge, die nicht wirklich fest und / oder wichtig  sind. Staubsaugen, Twittern…was auch immer. Laut Androidpolice wird diese Erinnerungsart bereits intern genutzt, sofern ihr frequente Nutzer der Erinnerungsfunktion seid, könnt ihr Bescheid sagen, wenn ihr über die neue Funktion stolpert, die hoffentlich bald zur Verfügung gestellt wird.

Wetter: Google zeigt Höchst- und Tiefstwerte an

6. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Gestern ist mir etwas aufgefallen, als ich mal ausnahmsweise die heimischen Gefilde verlassen habe. Seit fast zwei Monaten fasst Google Now die Wetterkarten zusammen. Dies bedeutet, dass nicht mehr große Einzelkarten im Stapel gezeigt werden, sondern eine etwas kleinere Karte, die die Info zusammenfassend visualisiert.

Wetter

Nun hat sich seit Mai eine zusätzliche Funktion eingeschlichen, die ich erst gestern zum ersten Mal sah, da ich bei Freunden zu Besuch war. Google zeigt nun nicht nur die einzelnen Temperaturen in den einzelnen Städten an, sondern kann auch mit Höchst- und Tiefstwerten aufwarten, die ebenfalls sofort und schnell ersichtlich in der Hauptkarte angezeigt werden. Hier einmal ein Blick auf die alten Wetterinfos, hier im Beitrag die aktuelle Visualisierung. Wie erwähnt: sicherlich ist die Funktion etwas länger da, auf meinem Smartphone tauchte sie gestern zum ersten Mal auf.

YouTube soll neu mit Indie Labels verhandeln, erst einmal keine Blockierung von Inhalten

4. Juli 2014 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Einführung von YouTubes Musikstreaming-Dienst soll sich durch die Komplikationen mit Indie-Labels verzögern. So machte die Nachricht im Mai ihre Runde. Grund sind unfaire Verträge, die für die Indie-Labels inakzeptabel sind. Nun gibt es Neuigkeiten, YouTube scheint sich geschlagen zu geben, vermutlich durch den große mediale Aufmerksamkeit, die YouTube vor rund zwei Wochen erhielt. Anstatt die Indie-Labels, die die neuen Verträge nicht akzeptieren, einfach auf YouTube zu blocken, verschafft sich YouTube nun mehr Zeit für Verhandlungen, wie die Financial Times berichtet.

YouTube_Logo



Seite 7 von 314« Erste...5678910...Letzte »