Maxdome: VoD-Anbieter ab sofort mit Chromecast-Unterstützung

27. März 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Der zur ProSiebenSat.1 Media AG gehörende Video on Demand-Anbieter Maxdome hat heute offiziell die Unterstützung für Google Chromecast bekannt gegeben. Nutzer können die Chromecast-Funktion über Android, iOS und das Web nutzen. Somit bekommen alle Chromecast-Nutzer mit Maxdome-Abo direkten Zugriff auf über 50.000 Videos.

maxdome

Besitzer eines Fernsehers können so ab sofort auch ohne internetfähiges Gerät auf Maxdome zugreifen: Chromecast in einen freien HDMI-Port einstecken, WLAN-Verbindung herstellen, auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop das gewünschte Maxdome-Video aufrufen und über das Cast-Symbol direkt auf dem TV abspielen. Chromecast-Neukunden können ab Start das Maxdome-Paket drei Monate lang für den Preis von einem Monat testen. Ab dem vierten Monat kostet das Abo die regulären monatlichen 7,99 Euro. Das Paket ist monatlich kündbar, wie man weiter informierte. Jüngst erst hatte Maxdome die iOS-App dahingehend aktualisiert, dass Filme auch für das offline Anschauen zwischengespeichert werden können.

Google Play Geschenkkarten nun auch in der Schweiz

26. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurze Info für unsere Leser aus der schönen Schweiz: dort können bald ebenfalls Guthabenkarten für den Google Play Store erworben werden, nachdem man jüngst erst die Guthabenkarten in Österreich eingeführt hat. Die Karten werden in Größen zu 30 CHF, 50 CHF und 100 CHF zu haben sein, wie bereits auf der Infoseite vermerkt wurde. Eingelöst werden die Karten im Google Play Store (Sidebar links, Code einlösen). Danke an Noah für den Hinweis!

play-card_coupons_DE

Google I/O 2014: Homepage steht, Registrierungen ab 08.04.2014 möglich

26. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Technologie-Enthusiasten dürfen sich schon einmal ihren Kalender schnappen und Termine eintragen.  Am 25. und 26. Juni 2014 drehen sich wahrscheinlich alle Technik-Nachrichten um das, was der Internet-Gigant Google in Sachen Android, Web und Entwicklung der Welt mitteilen will. Wie auch im letzten Jahr findet die Konferenz im Moscone Center in San Francisco statt.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 22.44.18

Geändert wird der Registrierungsprozess. War das Event in der Vergangenheit in Windeseile ausverkauft, so soll es die dieses Jahr etwas anders laufen. Man kann sich bewerben und Google will dann auslosen. Sessions werden live übertragen und Google will in größeren Städten Events unter dem Namen I/O Extended starten. Interessierte können sich zwischen dem 8. und 10 April um ein Ticket bewerben. Netter Hinweis auf der I/O-Seite: hier kann man seine Reisezeit und die Entfernung berechnen – auch, wenn man einen Flux Kompensator hat.

Google Alerts mit besserer Visualisierung

26. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Alerts – ein uralter Dienst von Google (ideal zum Ego-googeln), den jedermann nutzen kann, wenn man sich über bestimmte neue Suchbegriffe und relevante Storys informieren will. Die Google Alerts erlauben euch, gezielt nach Dingen zu suchen, die Sprache und die Region sind eindämmbar, auch die Häufigkeit der von Google versendeten Infomail ist einstellbar.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 19.49.10

Der Dienst, von dem viele glaubten, dass er beim nächsten Frühjahrsputz von Google eingestellt wird, hat jetzt erst einmal eine verbesserte Visualisierung der Suchergebnisse in der Mail an euch bekommen. Suchergebnisse stechen nun besser ins Auge, das Ganze wirkt strukturierter.

Google Music ab sofort mit Upload via Browser und neuem Mini Player

26. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Music bietet nicht nur die Möglichkeit, Musik zu kaufen oder mittels All Inclusive-Abo im Spotify-Stil zu mieten, Benutzer können auch 20.000 eigene Songs in die Google’sche Wolke hochladen und so auf allen unterstützten Geräten konsumieren. 20.000 Songs sind eine Menge, da bekommt man eine Menge weggesichert.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 19.24.40

ECHO-Verleihung 2014: Google leitet aus Trends die mutmaßlichen Gewinner ab

26. März 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Morgen wird der Musikpreis ECHO verliehen. Nach den Grammys und den Brit Awards ist dieser deutsche Musikpreis eine durchaus wichtige Auszeichnung. Obwohl mich solche Sendungen nicht einmal ansatzweise interessieren, werfe ich immer gerne einen Blick auf die Google’schen Voraussagen. Anhand von Suchhäufigkeit will Google Trends ableiten und so schon vor der eigentlichen Verleihung vermuten, wer denn beim ECHO abräumt. Auch dieses Jahr hat Google die Trends veröffentlicht und wer morgen Abend vielleicht während der ECHO-Verleihung schauen will, inwiefern die Trends stimmen, der kann sich die gleich folgenden Listen schnappen, in insgesamt 28 Kategorien werden die Preise im Rahmen einer großen Gala an nationale sowie internationale Künstler und Bands verliehen.

trends

Google Glass: Luxottica soll die Brille cool machen

25. März 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Luxottica – schon einmal gehört? Ich bislang nicht. Hierbei handelt es sich um die Firma, die hinter den Brillen steht, auf denen Schriftzüge wie Ray Ban oder Oakley zu sehen sind. Google hat verlauten lassen, dass man mit Luxottica zusammenarbeite und eine Partnerschaft geschlossen habe. Leichte, simple und modulare Gläser sollen es werden – die allerdings in einem vernünftigen Stil. Zwar habe man schon mit der Titanium Collection ein neues Design, neue Rahmen und Farben präsentiert, aber dies sei nicht genug. Luxottica verstehe, wie man Brillen fertigt und diese auch vertreibt, eine Sache, die Google wichtig sei. Hier sieht man auch, dass Google Glass kein Nischenprodukt bleiben soll, die Kanäle von Luxottica sollen auch genutzt werden, um Google Glass bei einem breiteren Marktstart zu vertreiben – auf knapp 5000 Stores kann man in den USA zurückgreifen.

Bildschirmfoto 2014-03-25 um 15.59.11

Google: neue Bildbearbeitungsmöglichkeiten für Zeichnungen und Präsentationen

25. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nutzer von Googles Online-Office bekommen nun neue Funktionen in den Modulen Präsentationen und Zeichnungen spendiert. So lassen sich eingefügte Bilder direkt maskieren, zuschneiden oder mit Rahmen versehen. In der Symbolleiste unter dem Punkt Format befinden sich die neuen Optionen, alternativ kann über das Kontextmenü des Bildes bearbeitet werden. Damit kann man dann so tolle Sachen machen ;):

Screen Shot 2014-03-25 at 12.04.24

Gmail experimentiert mit neuer Mail-Ansicht für Werbung

25. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Gmail hat einen Test gestartet, bei dem Werbung innerhalb von Gmail anders visualisiert wird. Wir erinnern uns: Gmail zeigt Werbung an und mit Einführung des neuen Posteingangs gibt es einen Reiter, der automatisch Werbung entgegennehmen kann. Nutzer, die freiwillig am Test teilnehmen, bekommen nicht mehr klassische Überschriften in der Betreffzeile zu sehen, sondern auf Wunsch eine Kartenansicht. Google teilt mit, dass der Test erst einmal für englische Nutzer mit Gmail-Adresse ist. Und wie es bei mir aussieht? Klassisch, mit Vorschau auf der rechten Seite.

Bildschirmfoto 2014-03-25 um 18.20.24

Fotos und (Live-)Videos: PhotoCast und EZCast für Chromecast (+Bonus)

25. März 2014 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Chromecast ist nett. Der Top-Seller bei Amazon (3,9 von 5 Sternen) kostet lediglich 35 Euro und zig Entwickler springen auf den fahrenden Zug auf. Das Problem bei Chromecast: die Erfahrung, die der Nutzer macht, kann zu echtem Frust werden. Da leiden zum Beispiel Filme aus Watchever bei vielen Nutzern unter Verbindungsabbrüchen oder Fotos brauchen gefühlte 100 Jahre, bis sie zum Stick übertragen werden – Latenzen machen mich wahnsinnig. Keine Feststellung, die ich alleine mache – auch andere Benutzer können dies nachvollziehen.

photocast



Seite 7 von 283« Erste...5678910...Letzte »