Play Store 6.9 gibt Hinweise auf App Streaming, In-App-Käufe per Cardboard und mehr

2. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoEine neue Version des Google Play Stores wird aktuell verteilt. Sie bringt keine offensichtlichen Änderungen. Dennoch bestückt Google die App bereits mit Neuerungen, die für den Nutzer noch nicht sichtbar sind und zu einem späteren Zeitpunkt kommen. Android Nougat wird nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, gut möglich, dass Google hier dann mit größeren Neuerungen aufwarten möchte. Passen würde es zumindest, denn die versteckten Neuerungen beschäftigen sich auch mit VR und Entwickler können ein höheres API-Level ansprechen als für Android Nougat erwartet wurde.

Neuer Launcher für Nexus-Geräte ohne App Drawer-Button? (und neue Nexus Wallpaper)

2. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_android_nHeute machen neue Bilder die Runde, die möglicherweise den neuen Launcher für kommende Nexus-Geräte und eventuell auch andere Devices zeigen könnten. Was dabei sofort auffällt, ist dass das Icon für den App-Drawer fehlt. Wir wissen, dass der geneigte Androidfan nicht unbedingt ein Freund davon ist, auf diesen Drawer verzichten zu müssen (anderes der Kollege Carsten, der seinen Drawer per Wischgeste öffnet und auch keinen Drawer-Button hat, siehe). Ist dies vielleicht sogar nur eine Designoption, die sich ähnlich wie bei der aktuell im Umlauf befindlichen Android Nougat-Beta für das Huawei P9 in den Einstellungen ändern lässt? Aber die gezeigten Bilder zeigen noch mehr Neuerungen, wie zum Beispiel einen Google-Button und eine neue Darstellung der Kalenderanzeige.

Suche, Maps, Street View: Google rüstet sich für die Olympischen Spiele in Rio

2. August 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoDie Olympischen Spiele in Rio stehen vor der Tür. Vom 5. bis 21. August treten Athleten aus aller Welt gegeneinander und Russland an. Auch für Google ist eine solche Großveranstaltung ein guter Weg, den Nutzern die eigenen Produkte näher zu bringen. Google Maps mit Indoor-Navigation für die Veranstaltungsorte wurde bereits im Mai vorgestellt, das war aber natürlich längst nicht alles, was Google da anbietet. Das Angebot richtet sich aber nicht nur an die sportliche Seite der Olympischen Spiele, man kann zum Beispiel über Street View auch einfach einen Stadtrundgang durch Rio machen, unabhängig davon, wo man sich gerade aufhält.

Android: Native Benachrichtigungen informieren ab sofort bei neu angemeldeten Geräten und Sicherheitsvorkommnissen

1. August 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Google gibt sich deutlich Mühe, den Nutzern seiner Apps so viel Sicherheit für die verwendeten Google-Accounts wie möglich an die Hand zu geben, nicht zuletzt auch durch die eingeführte Zwei-Faktor-Verifizierung und andere einfach zu handhabende Sicherheitsmaßnahmen. Nun möchte man dafür sorgen, dass der Nutzer zeitnah, sprich umgehend darüber informiert wird, wenn an seinem Account sicherheitsrelevante Dinge passieren. Daher stellt Google jetzt sein neues Feature names „Android-Benachrichtigungen für neu hinzugefügte Geräte“ vor, welches sofort auf Sicherheitsvorkommnisse des Accounts reagiert und den eigentlichen Account-Eigentümer auf dessen Gerät informiert.

Google Kamera: Manuelle Belichtungskontrolle kommt zurück

1. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Kamera Camera Artikel LogoGoogles Kamera-App wird wohl bald ein Update erhalten, das mehr Fotografie in die Knipserei aus der Hüfte bringt. Gestern erfuhren wir von Gittern, die man über den Sucher legen kann, um so direkt vor der Aufnahme eine passende Bildkomposition zu erschaffen. Heute gibt es weitere Infos, denn auch die Belichtungszeit wird sich künftig anpassen lassen. Gab es schon einmal, wird nun aber anders eingesetzt. Statt den Belichtungsslider über einen Schalter überhaupt erst auf dass Display zu bringen, wird dieser angezeigt, sobald man zur Fokussierung auf das Display tippt. Ebenso fällt die Abstufung (-2, -1, 0, +1, +2) weg, der Slider ist in kleineren Schritten anwendbar.

Google Spaces: Updates für Android- und iOS-Version

31. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
SpacesLuke Wroblewski postet auf seiner Google+ -Seite regelmäßig neue Informationen zu kommenden Updates rund um die verschiedensten Google-Lösungen wie Snapseed, G+ oder aber auch Spaces. Um Letzteres handelt es sich auch in seinen aktuellsten Posts, wo er Update 1.0.4 für iOS und 1.3 für die Android-Version vorstellt. Die unterschiedlichen Changelogs möchte ich euch hier einmal kurz vorstellen. Beiden Versionen wurden zahlreiche Bugs weggebügelt, um genau zu sein waren dies 34 bei der iOS-Version und immerhin 15 bei Google Spaces für Android. Wroblewski bittet wie immer darum, dass sich die User weiterhin mit Ideen und Verbesserungsvorschlägen beteiligen.

Google Kamera bekommt vermutlich bald unterschiedliche Grid-Muster

31. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Artikel_Google KameraKurz notiert: Bisher konnte man in der offiziellen Kamera-App von Google lediglich ein einzelnes Grid – die „Dreierregel“ – auswählen, um seinem Bild eine bessere Komposition zu vermitteln. Hauptmotiv auf einen der vier Schnittpunkte platziert und abgedrückt – schon wirkt das Bild wesentlich aufgelockerter etc. Was aber ist mit dem „goldenen Schnitt“ und anderen? Androidpolice hat mal wieder einen Einblick auf die APK eines möglicherweise bald kommenden Updates der App werfen können und weiß nun Positives zu berichten. Denn anscheinend wird es einen kleinen Menübutton im Hauptsucher-Fenster geben, der insgesamt fünf Grid-Auswahloptionen zulässt.

All-in-One Messenger: Chrome-Erweiterung für zahlreiche Messenger

30. Juli 2016 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy
aio messengerDas Thema Multi-Messenger hatten wir hier in der letzten Zeit das eine oder andere Mal. Der Grund ist nicht etwa eine Renaissance von Miranda, Pidgin, Trillian, Digsby und Co – vielmehr satteln immer mehr Dienste auf ein Angebot im Web um. Vorher hatte man die klassischen Protokolle und Programme, nun zusätzliche Web-Anwendungen. In der letzten Zeit in Sachen Multi-Messenger in die Medien gekommen: Franz. Zu haben für Windows, Linux und macOS vereint diese Software auf Wunsch zahlreiche Dienste unter einer Haube. Ähnlich arbeitet Rambox, eine Open Source-Software mit ähnlichem Umfang. Für Nutzer von Chrome vielleicht interessant: Die Erweiterung All-In-One Messenger, die als Abhängigkeit den Browser aus dem Hause Google hat. Hat man die Erweiterung installiert, so lassen sich auch hier Dienste hinzufügen.

Erweiterung holt Backspace in Chrome zurück

30. Juli 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
chrome artikel logoLaut Google nutzten 0,04 Prozent aller Nutzer die Backspace-Taste, um im Chrome-Browser zurück zu navigieren. Per Backspace ging es zur davor aufgerufenen Seite, wie erwähnt sollen nur wenige Nutzer von dieser Funktion Gebrauch gemacht haben. Zu wenig für Google, denn man hat die Funktion entfernt. Das gab bei den Nutzern, die per Backspace agierten, natürlich ein großes „Hallo“ in den Produktforen. Selbst eine Petition hat ein Nutzer aus Österreich gestartet, damit Google die Backspace-Taste wieder unterstützt oder zumindest das Flag dafür zugänglich macht. Für alle Betroffenen (ich bin ein Gestenwischer, kein Backspace-Nutzer) gibt es aber Abhilfe, die auf den Namen „Backspace to go Back“ hört. Eine von mittlerweile mehreren Erweiterungen im Chrome Web Store, die die Backspace-Taste wieder umbiegen und bei Druck auf dieser die zuletzt aufgerufene Seite anzeigen.

Google Maps: Mehrere Wegpunkte auch unter iOS

30. Juli 2016 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy
Google Maps Artikel LogoEnde Juni 2016 hat Google damit begonnen, unter Android den Google Maps-Nutzern eine neue Funktion zu bescheren. Mit dieser können sie mehrere Wegpunkte bei einer Navigation angeben. Bislang konnte man per schneller Routenplanung nur von A nach B navigieren, seitdem halt direkt Zwischenstopps einlegen – falls man auf dem Weg zu bestimmten Orten einfach vorher noch etwas anderes sehen möchte. Nicht nur bei der Navigation mit dem Auto interessant, sondern sicherlich auch, wenn man zu Fuß auf Erkundungstour in einer fremden Stadt ist.



Seite 7 von 497« Erste...3456789101112...Letzte »