ARD Mediathek ab sofort mit Chromecast-Unterstützung

29. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

cast

Ob Fire TV oder Chromecast – die kleinen Sticks machen auch dumme TV-Geräte halbwegs smart, entsprechender HDMI-Anschluss vorausgesetzt. Diverse Sender bieten Mediatheken an, die es dem Nutzer erlauben, bestimmte Sendungen noch einmal aus der Konserve zu schauen. Während beispielsweise Arte und das ZDF bereits seit längerer Zeit ihren Nutzern das Streamen über Google Chromecast erlauben, sah es bei der ARD bislang noch zappenduster aus. Hier musste man bislang zur MediaThek Cast App greifen, doch nun hat die ARD mit einem heute veröffentlichten Update geliefert. Nutzer der ARD Mediathek finden ab sofort in den Sendungen die Möglichkeit vor, auf einen Chromecast-Stick zu streamen.

ARD
ARD Mediathek ab sofort mit Chromecast-Unterstützung
Entwickler: ARD.de/SWR
Preis: Kostenlos

Google Fotos: Falsch markierte Gesichter entfernen

28. Juni 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google Fotos – obwohl ich kaum Fotos in der Cloud speichere, gefällt mir Googles Fotodienst ausgesprochen gut. So gut sogar, dass ich ihn für einige Fotos nutze und Dropbox in Sachen Kamera-Upload den Hahn abgedreht habe (davon unberührt setze ich auf die iCloud-Fotos, zumindest für Freigaben innerhalb der Familie). Doch es soll nicht um mich oder meine Fotonutzung gehen, sondern um Google Fotos. Die bieten sogar eine Gesichtserkennung an, sofern ihr diese in Deutschland freigeschaltet habt (wie ihr das macht, verrät der Beitrag in der Linkliste unter diesem Beitrag).

Google-Fotos

Google möchte versehentliche Klicks auf mobile Werbeanzeigen verhindern

27. Juni 2015 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Beim Klick auf eine Werbeanzeige auf Webseiten oder in Apps sind drei Parteien involviert. Der Nutzer, der eine Anzeige anklickt, der Werber, der für diesen Klick bezahlt und der Webseitenbetreiber oder App Publisher, der für diesen Klick bezahlt wird. Von einem versehentlichen Klick profitiert nur Letzterer, für den Nutzer ist es meist ärgerlich, weil er eigentlich nicht klicken wollte und nun der Arbeitsfluss unterbrochen ist. Der Werber hat vom unbeabsichtigtem Klick ebenfalls keinen Vorteil, ihm entstehen dadurch nur Kosten – ohne Aussicht auf Profit.

Adwords_neu

Chromebox for Meetings: neue Version ermöglicht mehr Teilnehmer

25. Juni 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Chromebox for Meetings wurde vor etwas mehr als einem Jahr von Google ins Rennen geschickt, um Videokonferenzen einfach und günstig zu ermöglichen. Ein Komplettpaket, das kleinere Videokonferenzen in guter Qualität erlaubt. Nun schnürt Google ein neues Paket und nimmt auch größere Meetings in Angriff. Für Besprechungsräume bis zu 20 Personen ist das Chromebox-System ausgelegt und wurde auch schon von Firmen wie Foursquare oder Netflix getestet, die dem System eine sehr gute Videoqualität bescheinigen.

ChromeboxMeeting

Google Fotos: Mit Picasa bleibt die Ordnertrennung

25. Juni 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

So – wie fange ich denn diesen Beitrag am besten an? Damit, dass Google Fotos erst einmal keine klassische Ordnerverwaltung kennt? Ja, das dürfte passen. Google Fotos hatte ich hier schon etwas beleuchtet – der Dienst arbeitet nicht mit klassischen Ordnern, wohl aber mit Alben. Ladet ihr Fotos via Smartphone oder Browser zu Google Fotos hoch, dann landen diese erst einmal standardmäßig in der großen Übersicht.

Google-Fotos

Google+-App wird bald keine Fotos-Integration mehr haben

25. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google+-App für Android hatte bisher eine Fotoverwaltung inkludiert. Diese wurde durch die Veröffentlichung von Google Fotos praktisch obsolet, allerdings mangelt es manchen an den Bildbearbeitungs-Optionen, die Fotos-Abteilung in der Google+-App bot. Wer aus diesem 8oder einem anderen) Grund bisher auf das neue Google Fotos verzichtete, bekommt nun eine Warnung zu sehen, dass die Google+-App nicht mehr lange für Fotos zur Verfügung steht.

Google_plus_photos

Google aktualisiert Richtlinien für Entwickler

24. Juni 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat heute die Richtlinien für Entwickler aktualisiert, die ihre Apps im Play Store an die Kundschaft verteilen wollen. Neu ist, dass Apps offenbar nicht aus „sensiblen Ereignissen“ Profit ziehen sollen. So heißt es lapidar, dass Inhalte, die aus Naturkatastrophen, Gräueltaten, Konflikten, dem Tod von Personen oder anderen tragischen Ereignissen einen Nutzen zu ziehen versuchen oder in solchen Fällen mangelnde Sensibilität aufweisen, nicht geduldet werden. Kann man sicherlich gutheißen, wird aber ein harter Kampf – gab ja immer wieder mal Entwickler, die ihre kranken Apps im Play Store einstellten.

Play Store Logo Google

Google Play Music Radio: Liebe in Deutschland hält offenbar nur 24 Stunden

24. Juni 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Die kurze Nischen-Nachricht für alle Fans der gestreamten Musik. Google ist gestern mit dem kostenlos nutzbaren Radio-Angebot an den Start gegangen. Offiziell nur in den USA zu haben, offenbarte sich kurze Zeit später, dass der Dienst auch kostenlos in Deutschland nutzbar ist, einzig und allein musste man mit einer US-IP ins Angebot starten – danach ging es mobil und allen Rechnern auch ohne VPN lustig weiter. Aber: die Radio-Liebe ohne VPN hält keinen Sommer, sondern offenbar nur 24 Stunden.

Bildschirmfoto 2015-06-23 um 20.51.26

Nach 24 Stunden scheint Google erneut zu prüfen, ob der Nutzer sich noch mit einer US-IP ins Programm einwählt. Ist dies nicht der Fall, dann wird wieder auf das deutsche Google Play Musik gewechselt – ohne Radio. Abhilfe schafft dann eine erneute Kurzeinwahl via VPN, wahrscheinlich wieder nur für 24 Stunden. Wer damit leben kann, bekommt tolle kuratierte Playlisten geboten, hab heute schon einmal reingehört. Zu bedenken ist: Google kann jederzeit den Schalter umlegen und das Angebot ausserhalb der USA blockieren.

Google besteigt die Felswand des El Capitan im ersten vertikalen Street View

24. Juni 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Street View muss nicht immer nur auf der Straße stattfinden, das beweist Google mit der neuesten Ausgabe. Es geht hoch hinaus im Yosemite-Nationalpark, dort befindet sich nämlich El Capitan, die etwa 1.000 Meter hohe Felswand. Vertical Street View nennt Google dies, das Vorhaben ist eine Street View-Premiere. Da man schlecht mit den Street View-Fahrzeugen die Felswand hochfahren kann, hat sich Google erfahrene Kletterer ins Boot geholt, namentlich Lynn Hill, Alex Honnold und Tommy Caldwell.

Google Play Music: neue Version hat Radio und Android Wear-Verbesserung

24. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: caschy

Ordentlich geschraubt hat Google am Dienst Google Play Music. Hier hat man gestern nicht nur eine kostenlose Möglichkeit eingeführt, Musik über diverse Themenstationen zu hören (Künstlerradio, nach Jahrzehnten, Stimmungen, Aktivitäten und so weiter), man hat auch an der Android-App etwas Feinschliff betrieben.

GOOGLE PLAY MUSIC ANDROID



Seite 7 von 407« Erste...5678910...Letzte »