Google Earth für iOS: Update mit 3D-Ansicht, interkativen Geschichten und mehr

2. August 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch wenn Google Maps auf dem Smartphone wohl den größten Wissenshunger stillt, wenn man sich virtuell in fremde Umgebungen begeben möchte, hat Google noch ein weiteres Produkt, das virtuelle Reisen erlaubt: Google Earth. Die iOS-Version von Google Earth hat nun ein größeres Update erhalten, fünf neue Funktionen hat die App ab sofort im Angebot. Los geht es mit Voyager, einer virtuellen Reisemöglichkeit, die Euch durch interaktive Geschichten die Welt auf eine besondere Art und Weise kennenlernen lässt.

Google Chrome Werbeblocker: So arbeitet die Desktop-Version

2. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Chrome bekommt einen Werbeblocker. Diese Nachricht hat Google selbst verkündet, Montag haben wir erstmals den Blocker in der Developer- und der Canary-Version unter Android sehen können. Nach unserem Beitrag und der folgenden weltweiten Berichterstattung hat Google ordentlich auf die Bremse getreten und den Hebel wieder umgelegt. Die Folge war das Verschwinden der Werbeblocker-Optionen in den Einstellungen des Browsers bei vielen Nutzern, auch bei mir. Aber: Google will und muss natürlich weiter hin testen, will man das hoch gesteckte Ziel, aggressive und störende Werbung ab Werk zu filtern, nicht aus den Augen verlieren.

Google Bildersuche: Badges weisen auf Mehrinfos hin

1. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat Neurungen in der Bildersuche vorgestellt. Diese wird man erst einmal in der Google-App für Android und im mobilen Web wahrnehmen können. Sucht man beispielsweise nach einem Muffin oder einer Torte, dann kann man unter Umständen eine Badge am Bild sehen, welche auf ein Video oder ein Rezept passend zum Bild hinweist. Man kann also über die Bildersuche nicht nur das nackte Bild finden, sondern auch weiterführende Informationen. Das Ganze hört bei Rezepten und Videos nicht auf, Google weist darauf hin, dass man hier auch kaufbare Produkte und GIF-Dateien entdecken kann.

Samsung Galaxy S8 / S8+ erhalten Update mit Daydream-Unterstützung

1. August 2017 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Das Samsung Galaxy S8 / S8+ erhält Unterstützung für Google Daydream. Das ist an sich nichts Neues, sondern schon seit einer ganzen Weile bekannt. Tatsächlich wurden in den USA sogar schon vor einigen Tagen die Kunden des Mobilfunkanbieters Verizon versorgt. Nun folgt der nächste Schritt: So hat Google selbst bestätigt, dass jetzt der großflächige Rollout des Daydream-Updates für die Flaggschiffe von Samsung beginnt.

Android: Akkustand-Indikatoren für verbundene Bluetooth-Geräte könnten bald in das AOSP integriert werden

1. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Einen Indikator für verbundene Bluetooth-Geräte kennen viele Android-Nutzer bereits von diversen Samsung-, LG- oder auch Huawei-Geräten oder aber spätestens von zahlreichen Custom ROMs wie unter anderem Lineage OS. Dennoch bietet das AOSP eben jene Funktion bis heute nicht. Nutzer mit Google-Geräten oder anderen Android-Phones mit einem OS, das sehr nah am Stock Android gehalten ist, schauen demnach bisher in die Röhre wenn sie den Akkustand eines solchen BT-Geräts visuell dargestellt haben wollen.

Uhr: Google-App mit Dark Mode im Play Store

31. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Wecker-Apps gibt es einen ganzen Schwung. Braucht man die? Meistens nicht zwingend, denn die ganzen Ab-Werk-Geschichten der einzelnen Android-Smartphone-Hersteller lassen sich ja so schlecht auch nicht benutzen. Auch Google hat eine App am Start, die schlicht und ergreifend auf den Namen „Uhr“ hört. Sie ist mittlerweile in neuer, auch Android O unterstützender Version im Google Play Store zu finden. Die Neuerungen sind optischer Natur, so gibt es ein nun ein dunkles Design, ferner werden die Sekunden auf der Digitalanzeige angezeigt. Wer die Uhr-App noch nicht nutzte: Nette Sache eigentlich, bietet natürlich nicht nur die Uhrzeit, sondern man hat einen Wecker, einen Timer und auch die Stoppuhr parat.

Google Chrome: Diese optischen Neuerungen testet Google

31. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Dass Google dauernd an seinen Produkten arbeitet, darüber brauchen wir sicherlich nicht reden. Man schraubt an allen Ecken und Enden und man führt auch Tests an Nutzern durch. Google Chrome ist eine große Baustelle, hier findet man fast im Wochentakt irgendwelche kleineren oder größeren Veränderungen. Über den radikalen Umbau der New Tab Page habe ich hier in diesem Beitrag schon berichtet, doch in der Zwischenzeit sind ein paar optische Neuerungen eingeflossen, die ich hier einmal kurz zeigen möchte.

Google Chrome: Google testet ab sofort Werbeblocker

31. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google Chrome bekommt einen Werbeblocker. Diese Nachricht ist nicht ganz neu. Anfang 2018 will man Funktionen in Google Chrome eingebaut haben, die störende Werbung ausblenden soll. Was dabei störend ist, bestimmt nicht ihr, sondern es gibt da eine „Coalition for Better Ads„. Anhand deren „Standards“ (Google ist da Mitglied, große Überraschung) und in Verbindung mit der Industrie wolle man wirklich Störendes filtern. So werden Nutzer wahrscheinlich weniger Videos sehen, die automatisch losplärren und auch lange Popups und Countdown-Werbungen könnten geblockt werden.

Gboard für das iPhone erlaubt Maps, YouTube und Krakeln

31. Juli 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Ihr nutzt die alternative Tastatur Gboard von Google auf eurem iPhone? Dann gibt es jetzt Neuerungen, die direkt über ein App-Update auf eurem iPhone landen. So unterstützt Gboard für das iPhone nun direkt die Google-Suche, YouTube oder auch Google Maps. Diese Möglichkeiten erreicht ihr nun direkt über den G-Button auf der Tastatur. Ebenfalls kann man nun krakeln. 

Copyfish: Chrome-Erweiterung gestohlen, Nutzern wird Adware untergejubelt

31. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Nutzer von Google Chrome und einer bestimmten Erweiterung haben derzeit ein Problem. Das Problem liegt aber nicht bei Google direkt, der Entwickler hat es selber zu verschulden. Copyfish, so heißt die Erweiterung, die es für Firefox und Chrome gibt, kann Text aus Bildern extrahieren, OCR quasi. Der Entwickler teilt in einem Beitrag mit, dass er die Kontrolle über die Erweiterung verloren habe, da er auf eine Phishing-Attacke hereingefallen sei. Dies betrifft allerdings nur die Erweiterung für Chrome, nicht für Firefox.