Live-Streaming für YouTube-Mitglieder (Senden aus Deutschland geht, Empfangen nicht)

13. Dezember 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Die gepflegte Live-Show mit und von euch auf eurem YouTube-Kanal? Könnt ihr nun machen, sofern ihr über einen verifizierten Account verfügt und ihr Zuseher im Ausland habt. Bislang war dies nur einigen verifizierten Benutzern möglich, die über eine gewisse Anzahl Abonnenten verfügten. Nutzer, deren Accounts keine Rechtverstöße aufweisen, werden in den nächsten Wochen in der Lage sein, ihre Inhalte live auszustrahlen, bislang musste man da ja zu Twitch und Co greifen.

Bildschirmfoto 2013-12-13 um 14.04.59

Sehr interessant wird es sein, den Start der Funktion in Deutschland irgendwann zu beobachten, so heißt es momentan seitens Google “YouTube Live-Streams können nicht in Deutschland empfangen werden”. Martin und ich haben das gerade mal verifiziert. Er kann in Deutschland zwar senden – aber deutsche Nutzer ihn nicht empfangen. Diese kleine Gemeinheit hat sich übrigens nicht Google ausgedacht, hierzulande heißt es dank Rundfunkstaatsvertrag: Kein Empfang auf euren Rechnern.

Chromecast: direktes Streaming von Play Music jetzt möglich

13. Dezember 2013 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Bereits gestern wies Google mit einem Eintrag im Support-Bereich darauf hin, dass der Streamingstick Chromecast bald die Möglichkeit bekommen würde, Videos und Musik aus Chrome heraus direkt auf dem TV wiedergeben zu können, unabhängig von der Tab-to-Cast-Funktion. Gestern Abend kündigte Google dann die Funktion an, die ich heute morgen an meinem TV überprüfen konnte. Aus meinem Browser mit geöffneter Google Music-Seite könnte ich über die Cast-Erweiterung direkt Google Music auf meinen TV beamen, auch Play Movies sind möglich. Auf dem TV werden dann Cover und Indikator eingeblendet, beim Anspringen eines neuen Songs auch bildschirmfüllend.

Wer vielleicht seine Stereoanlage oder generell sein größeres Soundsystem am TV hat, der kann diesen so ganz einfach zur großen Jukebox machen. Bleibt zu hoffen, dass der günstige Streamingstick Chromecast bald ohne Umwege nach Deutschland kommt, momentan verkaufen Händler den Stick für um 50 Euro bei Amazon, während er normalerweise um 35 Dollar kostet. Interessanterweise habe ich festgestellt, dass Google Music nicht alle Songs streamen will die ich persönlich hochgeladen habe, woran dies liegt, konnte ich bislang nicht nachvollziehen, am PC liefen diese.

Google startet Tipp-Archiv

13. Dezember 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Nicht die erste Nachricht, die heute von Google handelt und garantiert auch nicht die letzte. Google hat aktuell jede Menge Neuerungen auf den Markt geschossen, eine davon ist ein Tipp-Archiv, welches erst einmal in der englischen Sprache vorliegt. In diesem speziellen Bereich erfahren Ein- und Umsteiger jede Menge über diverse Angebote von Google – Android, Chrome, Gmail, Google+, Kalender, Drive, Docs, Keep, Maps, News, Play, Suche und YouTube – alles dabei und in Kategorien durchsuchbar. Die Tipps werden in kleinen Karten dargestellt und bieten euch Hilfe an, falls ihr vielleicht euren Workflow in den einzelnen Bereichen verbessern wollt.

Tipps

Google Drive App für Windows Phone, leider nicht von Google

13. Dezember 2013 Kategorie: Google, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google ist nicht bekannt dafür, ein großer Unterstützer der Windows Phone Plattform zu sein. Selbst wenn Microsoft selbst an Alternativen bastelt, wirft Google einen Stock zwischen die Beine. Nichtsdestotrotz sind Google-Dienste sehr beliebt und wollen auch unter Windows Phone genutzt werden. Mit der kostenlosen Google Drive on WP8 App ist dies zumindest für Googles Cloudspeicher möglich.

WinPhone_GDrive

Google Takeout: Mail-Export ab sofort möglich

13. Dezember 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google Takeout ist ein Dienst von Google, der es euch ermöglicht, eure Daten, die ihr bei Google lagert, zu exportieren. Vielleicht kommt irgendwann der Tag, an dem ihr zu einem anderen Dienstleister umziehen wollt, dann kommt Google Takeout ins Spiel. Hier lassen sich eure Fotos, Lesezeichen, YouTube-Videos oder aber auch Drive-Dateien schnell packen und herunterladen, insgesamt 17 Google-Produkte bietet man an.

gmailexport 1

Google Now: Erinnerungen in Deutschland nutzbar

13. Dezember 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Wer mittels Google Now, manuell oder per Spracheingabe, Erinnerungen setzen will, der kann dies auch ab sofort in Deutschland bewerkstelligen, auf meinem Android-Smartphone ist es nun möglich, unter iOS noch nicht. Wer die Sprachsuche innerhalb des Google Suchfeldes oder Google Now betätigt und Sätze wie “Erinnere mich an Fußball” spricht, der bekommt die Möglichkeit angeboten, eine Erinnerung zu setzen. Hier ist das Einstellen von Uhrzeiten, Daten und Wiederholungen möglich. Die Erinnerungen lassen sich auf der Google Suchseite unten links aufrufen und bearbeiten, hier ist auch das manuelle Hinzufügen von Erinnerungen möglich.

Google-Now-Erinnerungen

Chromecast: bald mit nativem Musik-Streaming aus dem Browser

12. Dezember 2013 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Googles Streamingstick Chromecast wird bald natives Streaming aus Chrome heraus unterstützen, zumindest wird dies bei Google Play Music der Fall sein. Zwar kann man schon jetzt einen Tab casten, doch zukünftig kann man eben nur Google Music auf den Bildschirm werfen, hier wird man dann sicherlich Titel und Cover des jeweiligen Titels sehen. Ein entsprechender Google Support-Eintrag ist bereits online und weist auf das kommende Feature hin.

chromecast

Gmail zeigt nun Bilder standardmäßig an

12. Dezember 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Gmail zeigt jetzt standardmäßig eingebundene Bilder automatisch an. Normalerweise blockt Google alle Bildanhänge standardmäßig, bis ihr die Absender als vertrauenswürdig definiert. Google tut dies, um die Sicherheit seiner Nutzer zu gewährleisten. Bald wird man im Web, unter Android und iOS standardmäßig alle Bilder sehen.

gmail

Statt die Bilder vom Server des Absenders zu beziehen, werden diese nun von Googles eigenem Proxyserver ausgeliefert, die man im Hause Google selber als sicher erachtet. Was das für den Nutzer bedeuten soll? Die Nachrichten sollen sicherer sein, da sie von Google komplett auf mögliche Gefahren hin überprüft wurden. Wer weiterhin standardmäßig keine Bilder sehen will, der kann dies in den allgemeinen Einstellungen regeln. Die Änderung ist ab heute im Web aktiv und wird in den mobilen Apps Anfang 2014 ausrollen.

Google+-Sign-In benötigt keinen Google+-Account mehr

12. Dezember 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google muss sich häufig den Vorwurf gefallen lassen, das soziale Netzwerk Google+ mit aller Gewalt zu bevölkern. Nicht ganz unschuldig daran ist Google+-Sign-In, ein Weg sich über sein Google+-Konto in andere Dienste einzuloggen. Ein Google+-Account wird hier vorausgesetzt oder automatisch für einen erstellt.

Google ändert dies nun und bietet das Google+-Sign-In für alle Google-Account-Typen an. Egal ob Google-Apps-Nutzer oder Nutzer ohne Google+-Profil, hat man ein Google-Login, kann man auch Google+-Sign-In nutzen. Aber es gibt auch noch weitere Neuerungen bezüglich des Google+-Sign-Ins, die allerdings zum Teil mehr für die Nutzer auf Entwicklerseite interessant sein dürften.

Google Keep: Feinschliff für Googles Notizdienst

11. Dezember 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Großer Tag mit vielen Neuerungen bei Google. Ebenfalls berücksichtigt: Googles Notizdienst Keep, hier hat Google ein paar Funktionen hinzugefügt. So hat man zum Beispiel die farbigen Notizen aus der Android-App übernommen. Auch lassen sich Listenelemente von euch per Drag & Drop verschieben, die Navigation ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen Archiv und noch aktuellen Notizen. Nutzt ihr Keep für eure Notizen? Mir selber ist das noch etwas zu rudimentär.

GoogleKeep_v21



Seite 69 von 320« Erste...676869707172...Letzte »