Mehr Kultur auf dem Android-Smartphone: Google veröffentlicht Arts & Culture-App

1. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_artandcultureGoogle hat eine neue App veröffentlicht. Diese versucht dem Nutzer Kunst und Kulturen näherzubringen, das Smartphone zum portablen Museum zu machen. Die App beinhaltet Bilder von historischen Gegenständen und Gemälden aus über 850 Museen und anderen Einrichtungen, die man sich jederzeit anschauen kann. Es gibt aber nicht nur die nackten Motive zu sehen, sondern auch die entsprechenden Informationen dazu. Museen und andere historische Sehenswürdigkeiten lassen sich auch in einem 360 grad-modus durchwandern, so bekommt man fast das Gefühl direkt vor Ort zu sein.

Chrome für iOS mit Unterstützung für 3D Touch und mehr

1. Dezember 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

artikel_chromeGoogle hat seinem Browser Chrome auf der iOS-Plattform heute einige Updates verpasst, die sicherlich interessant für die sind, die nicht auf Safari setzen. So unterstützt Chrome für iOS nun auch die neuen iPhones, die mit 3D Touch aufwarten. Dies bedeutet, dass man schnelle Aktionen per Druck auf das App-Icon ausführen kann – hier lässt sich dann eine Sprachsuche initiieren, ein Inkognito-Tab aufrufen oder ein neuer Standard-Tab öffnen. Diese Funktion konnten übrigens schon alle testen, die sich für das Betaprogramm auf der iOS-Plattform eingetragen haben.

Google Play: Teilzahlung mit Restguthaben möglich

1. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel_playstoreKurz notiert: Google scheint damit zu beginnen, Zahlungen im Play Store von Nutzer splitten zu lassen. Beispiel: hat ein Nutzer 2 Euro Guthaben, aber die App kostet 3 Euro, dann muss die App komplett über eine alternative Zahlweise (beispielsweise PayPal oder Kreditkarte) beglichen werden. Ein Anrechnen des Restguthabens war bislang nicht möglich. Erste Nutzer berichten davon, dass sie bei einem App-Kauf ein vorhandenes Google Play-Guthaben anrechnen lassen können, der Rest geht dann über die alternativ von euch angegebene Zahlweise ab. Ich habe das Ganze gerade getestet, bei mir selber war dies aber nicht möglich. Bei mir geht nur die komplette Zahlung via PayPal, ein Anrechnen meines Restguthabens war nicht möglich. Aber scheint ja zu kommen.

Google Santa Tracker: auf den Spuren des Weihnachtsmanns im Web und per App

1. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_santatrackerSchneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst Du geschneit? Eine Antwort auf diese Frage kann Euch Google nicht geben, dafür aber das Warten auf den Weihnachtsmann erträglicher machen. Der Google Santa Tracker ist wieder aktiv und bietet jeden Tag im Dezember eine neue Überraschung. Das ist sowohl über die Web-App als auch über die Android-App aufrufbar. Im Weihnachtsdorf könnt Ihr lernen und spielen, dabei erhaltet Ihr auch gleich noch nützliche Informationen zur Weihnachtstradition. Das erste Türchen könnt Ihr heute öffnen, die Android-App bietet zudem Unterstützung für Chromecast und Android Wear, damit Ihr auch in diese Gadgets ein bisschen Weihnachtsstimmung bringen könnt. Zum Weihnachtsdorf im Web gelangt Ihr über diesen Link, die App gibt es bei Google Play.

Google Chrome: ab März 2016 keine Unterstützung mehr für Ubuntu 12.04 und Debian 7

1. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_chromeKurz notiert: Google stellt wieder einmal die Unterstützung für diverse 32-Bit-Versionen von Chrome ein. Betroffen sind diesmal Linux-Varianten, eingestellt wird die Unterstützung für Ubuntu 12.04 (Precise) und Debian 7 (Wheezy). Nicht eingestellt wird hingegen die Unterstützung für 32-Bit Build-Konfigurationen. So wird es auch weiterhin 32-Bit-Versionen von Chromium geben können. Die Unterstützung fällt aber nicht sofort weg, erst ab März 2016 werden Ubuntu 12.04 und Debian 7 nicht mehr mit Updates versehen. Nutzen kann man den Browser – falls installiert – weiterhin, nur gibt es eben keinerlei Updates mehr, auch keine Sicherheitsupdates. Aber dafür gibt es ja dann Chromium. (Danke Patrik!)

new-chrome-logo

Chrome für Android: Data Saver spart nun bis zu 70 Prozent bei der Datenübertragung

1. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel google logoDas Internet macht auch nur so lange Spaß wie man einen ordentlichen Zugang hat. Unterwegs gestaltet sich das nicht immer ganz so einfach. Schlechte Netzabdeckung oder schlechte Datentarife sorgen dafür, dass mobiles Internet nicht immer eine Freude ist. Zum Glück gibt es die Browser-Anbieter, die dem entgegenwirken. Opera tut dies mit Opera Max, Google integriert den Datensparmodus direkt in die mobile Version von Chrome. Und Google dreht nun noch einmal ordentlich an der Stellschraube, will noch mehr Daten einsparen – bis zu 70 Prozent beim Aufruf einer Webseite.

Google Play Musik: Drei Monate für einen Euro – auch für ehemalige Nutzer

30. November 2015 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Artikel Google Play MusikZahlreiche Dienste werben um uns, wenn es um Medien geht. Ob im Bereich Film oder Musik – Neueinsteiger bekommen meistens einen, oftmals sogar drei Monate das kostenlose Schnupperangebot. Jüngst erst gab es wieder drei Monate Spotify für 99 Cent, sofern man Erstnutzer ist und auch Audible gibt Amazon Prime-Nutzern drei Monate freien Zugang. Google selber bietet ab und an auch einige Angebote, so bekommt man ab und an über Google Chromecast spezielle Angebote, denn auch Google bietet einen Musikdienst an, den man ein wenig forcieren will. Das neue Angebot von Google lautet daher: wir machen es wie Spotify: drei Monate Musik (Streaming + Offline) für einen Euro.

Mit Google Street View die Geschichte Jordaniens entdecken

29. November 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_streetviewWie wäre es denn damit, am ersten Advent einfach einmal Jordanien und seine Kulturschätze zu besuchen? Genau das ermöglicht nun Google Street View, man muss dazu noch nicht einmal das Haus verlassen. 30 historische Stätten Jordaniens gibt es zu entdecken. Unter anderem auch die Stadt Petra, welche einige von Euch sicher aus „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ kennen. Die antike Stadt ist in Felsen geschlagen und kann virtuell komplett durchwandert werden. Einen ersten Eindruck gibt das eingebundene Video.

Patent beschreibt Kommunikation von Googles fahrerlosen Autos mit Fußgängern

28. November 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_googlecarAutos ohne Fahrer an Bord, noch ist das Zukunftsmusik, aber wohl nicht mehr allzu lange. Prominentes Beispiel ist Googles selbstfahrende Knutschkugel, die dann auch schon einmal von der Polizei aufgehalten wird, weil zu langsam. Während die Entwicklung mit zu den spannendsten Sachen gehört, die man in der Technik unserer Zeit beobachten kann, sind aber auch viele Fragen offen. Eine davon könnte nun durch ein Patent geklärt werden, es geht um die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fußgänger. Einen durchwinkenden Fahrer gibt es ja in diesem Fall nicht.

Google Glass: Patentunterlagen für Sportversion mit Kopfband aufgetaucht

28. November 2015 Kategorie: Google, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Google GlassBezüglich Google Glass kommt langsam, aber stetig wieder Leben in die Bude. Zumindest was die Frequenz der Gerüchteküche angeht. Eigentlich hatte Google das Projekt ja im Januar 2015 eingestellt, doch bereits damals ließ man ein Hintertürchen offen, sodass Fans der AR-Brille die Hoffnung seitdem hochhalten. Über die vergangenen Monate schwappten dann viele Gerüchte durch das Netz, dass Google wieder neue Leute für das Project Glass angeworben habe und zuletzt hörten wir, dass Google sogar drei neue Prototypen in der Mache haben soll.



Seite 69 von 499« Erste...65666768697071727374...Letzte »