Chrome 56 warnt besser vor nicht sicheren Seiten, kommt mit Web Bluetooth

9. Dezember 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

chrome artikel logoWir sind in der finalen Runde erst neulich bei Chrome 55 angekommen. Aber natürlich wird immer entwickelt – und gerade Chrome hat ja mehrere Stränge, die parallel entwickelt und getestet werden. Nun hat man schon Neuerungen verlauten lassen, die mit der zukünftigen Version von Chrome Einzug halten werden – momentan sind sie in der Beta nutzbar. So wird Chrome beispielsweise vor Nicht-HTTPS-Seiten warnen, die Passwörter und Daten von Kreditkarten entgegennehmen können. Chrome weist den Nutzer dann bereits in der Adressleiste auf den Umstand hin, dass die Seite nicht sicher ist, da theoretisch die eingegebenen Daten durch Dritte mitgelesen werden können.

Daydream View: Google stellt neue Farb-Varianten und kommende Apps für die VR vor

9. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

daydreamDie Daydream View – Googles eigene Lösung einer komfortablen VR-Brille – ist inzwischen seit einigen Tagen auf dem Markt und dürfte inzwischen so gut wie bei jedem, der darauf gewartet hatte, angekommen sein. Nun stellt Google mit Crimson und Snow zwei neue Farb-Varianten des Produkts vor, die allerdings als „limited Edition“ tituliert werden. Ebenso zeigt man sich erfreut darüber, darauf hinweisen zu können, dass mit dem Moto Z und Moto Z Force nun zwei weitere Geräte in den Kreis der Daydream-kompatiblen aufgenommen werden konnten. Weitere Geräte sollen selbstverständlich noch folgen. Dafür müssen die entsprechenden Geräte allerdings erst einige Hardware-Voraussetzungen erfüllen.

Entwickler können Apps für Google Home entwickeln

8. Dezember 2016 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

google-home-teardown-4Google Home und der Google Assistant. Beides Zugpferde für Googles Zukunft in Sachen AI und Smart Home. Bislang haben deutsche Nutzer nur bedingt Nutzen von beiden Geschichten. Google Home ist in Deutschland noch nicht verfügbar und der nackte Assistant ist Google Pixel-Geräten vorbehalten. Alternativ muss der Nutzer zu Google Allo greifen und bekommt dort dann Zugriff auf den hierzulande noch recht lahmen Assistenten. Das wird sich aber vielleicht bald ändern, denn wie versprochen öffnet Google das Entwicklerprogramm.

Google Kontakte 1.6 mit leichten Tweaks

8. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel_google_kontakteDie Google Kontakte. Die sind so ein bisschen wie das Mailing-Unterfangen des Unternehmens Google. Da gibt es nämlich mehr als nur eine Variante – so wie bei Inbox und Gmail. Und auch die Kontakte machen da keinen Unterschied, im Web gibt es die klassische Kontaktverwaltung, aber auch eine modernere Variante. Die Kontaktverwaltung auf Smartphones ist immer so eine Sache, da bringen die einzelnen Hersteller ja häufig eigene Lösungen mit ins Spiel, was nichts Schlechtes sein muss. So häufig wird man ja an den Kontakten nicht herumfuckeln.

Portable Chrome 55, Firefox 50.0.2 und Thunderbird 45.5.1

8. Dezember 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Portable Programme, geschrieben von: caschy

blog-logoDie Programmaktualisierungen der letzten Tage erlauben es, dass ich hier einen zusammenfassenden Beitrag schreiben kann. Erst erschien Firefox in der Version 50, musste dann aber zwei Mal fix nachgebessert werden, da doch eine kritische Sicherheitslücke geschlossen werden musste. Etwas anders sieht es bei Chrome 55 aus, hier wurden zwar auch Sicherheitslücken gefixt, doch der Fokus liegt hier auf der Flash-Verbannung und der Tatsache, dass Chrome endlich weniger RAM-hungrig ist, sich also nicht mehr so stark am Arbeitsspeicher eures Rechners bedient. Und dann ist da auch noch er beliebte Open Source-Mailer Thunderbird, der keinerlei neue Features unter der Haube hat, wohl aber auch Sicherheits-Updates von den Machern spendiert bekommen hat.

Google Drive im Web erhält eigenen Tab für Backups vom Smartphone

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Drive Artikel LogoGoogle Drive ist nicht nur ein Cloudspeicher, in dem Nutzer ihre Daten ablegen können, auch App-Entwickler haben auf Dave Zugriff, um Backups von App-Daten anzulegen. Diese waren für den Nutzer bisher nicht sichtbar, man aktivierte sie einfach in den jeweiligen Apps. Auch Android selbst kann Backups in Google Drive ablegen. Nun taucht bei ersten Nutzern ein eigener Tab namens „Backups“ im Menü von Google Drive im Web auf. Platziert ist der Tab unter den bisherigen Auswahlmöglichkeiten. Wählt man ihn, sieht man alle Geräte und Apps, die Google Drive für Backups nutzen.

Teufel Raumfeld nach monatelangem Warten nun mit Google Cast

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_raumfeldNa, das war aber eine lange Wartezeit: Caschy hatte im Januar 2016 gebloggt, dass die Teufel Raumfeld Unterstützung für Google Cast erhalten. Im Juni gab es zurecht im Artikel einen verärgerten Kommentar unseres Lesers Frank Meier, der bemerkte, dass das Feature immer noch durch Abwesenheit glänzte. Heute, also fast ein Jahr später (!), liefert Teufel nun endlich Google Cast für seine Raumfeld-Lautsprecher. Das kostenlose Update sollte mittlerweile für alle Raumfeld-Produkte zur Verfügung stehen und stellt die Kompatibilität zu Google Cast über 100 Musik-Apps her – darunter auch Google Play Musik, Spotify, Deezer, TuneIn, Qobuz, SoundCloud, Juke und Tidal.

Google Maps 9.42.3 für Android bringt bei manchen Nutzern neues Menü für Navigationsoptionen

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps Artikel LogoDie Navigation über Google Maps hat im Laufe der Jahre zahlreiche Neuerungen und Änderungen erfahren, immer auf der Jagd danach, dem Nutzer das beste Erlebnis zur Bedienung zu geben. Und Google probiert es weiter. Einen einfacheren Zugriff auf Navigationsoptionen soll eine neue Variante bieten, die aktuell bei sehr wenigen Nutzern auftaucht. Man kann die Anzeige mit der verbleibenden Zeit antippen und bringt so ein Menü mit diversen Optionen hervor. Einige davon waren sonst direkt über den Maps-Bildschirm erreichbar, bieten nun dafür aber ein größeres Touch Target, man erwischt sie also leichter.

Google: Nutzer können in der Suche Film- und Serienbewertungen abgeben

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

GoogleLogo150Google experimentiert einmal wieder mit ausgewählten Nutzern herum: So sehen einige User ab sofort in der Suche im Web die Möglichkeit Filme und Serien mit einem Like / Dislike zu versehen. Diese Bewertungsmöglichkeit erscheint dann direkt am rechten Rand, wo ihr auch die üblichen Informationen zum gesuchten Content erhaltet. Als dort, wo dann z. B. bei einer Suche nach „Game of Thrones“ auch Informationen zur Serie prangen. Ich selbst habe diese Bewertungsmöglichkeit allerdings noch nicht erblickt. Google selbst hat das Experiment bestätigt, schweigt aber dazu, ob die Funktion letzten Endes wirklich großflächig Einzug halten soll.

Chrome 55 für Android ermöglicht den Download von Inhalten zur Offline-Nutzung

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

chrome artikel logoChrome 55 wurde die Tage auf von Google auf den Weg geschickt, auch für Android steht die aktuelle Version des Browsers zur Verfügung. Hier gibt, wie bereits in der Beta vorhanden, ein paar Neuerungen, die sehr interessant sind. Man kann Inhalte nun herunterladen und offline nutzen, egal ob es sich um Videos, Musik oder Webseiten handelt. Das kann praktisch sein, wenn man unterwegs nicht mit bestem Netz versorgt ist oder einfach mobile Daten sparen möchte. Außerdem gibt es die Möglichkeit Downloads direkt in Chrome aufzurufen und auch zu teilen.