Google Glass erhält Android KitKat-Update und verbesserte Funktionen

15. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Glass wird heute in den USA frei verkäuflich sein. Neukäufer können sich direkt über ein dickes System-Update freuen. Google verpasst der Datenbrille Android KitKat. Die Änderungen sind zwar nicht sichtbar, sollen aber für eine bessere Akkulaufzeit und einfachere Updates sorgen. Entwickler können für die Entwicklung von Glassware nun das aktuelle Adnroid SDK und neue Funktionen im GDK nutzen. Für den Nutzer gibt es aber auch Änderungen, so wurden Funktionen verbessert, die von den Glass-Explorern gefordert wurden.

glass12

Zu den Änderungen gehören eine bessere Darstellung für Bilder, die nun in Gruppen zusammengefasst werden. In Hangouts kann man direkt mit Fotos antworten. Weggefallen sind im neuen Update hingegen Video-Calls, da sie nicht den hohen Ansprüchen genügen, die Google selbst stellt und sie nur von weniger als 10% der Glass-Explorer genutzt wurden. Weitere Änderungen findet Ihr hier, leider nicht so interessant für uns, da Google Glass hier bekanntlich noch nicht verfügbar ist.

Google Drive: drum prüfe deine Freigaben

15. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurzer Hinweis an Leser, die den Google Drive nutzen oder Leute kennen, die den Cloudspeicher nutzen. Man kann ganz leicht Dinge freigeben – nicht nur für andere Menschen explizit, sondern generell öffentlich oder über einen spezifischen Link, des Weiteren ist einstellbar, ob freigegebene Dateien von anderen Mitarbeitern wiederum freigegeben werden können.

gdrive

AllCast streamt jetzt auch Inhalte aus dem Google Drive

15. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: AllCast, die Streaming-App von CyanogenMod-Mitglied Koushik Dutta, hat ein Update spendiert bekommen, welches das Medienstreaming direkt aus dem Google Drive erlaubt. Nutzer der App können so Inhalte aus dem Google Drive über Streaming-Empfänger wie Apple TV, Chromecast, Amazon Fire TV und Co anschauen. Die Neuerungen betreffen sowohl die kostenlose, als auch die kostenpflichtige Variante der Software, zu beachten ist, dass der Google Drive Support und der für Amazon Fire TV als Beta deklariert sind.

allcast

Gmail: Neue Nutzungsbedingungen erwähnen das Analysieren von E-Mails für Werbung

15. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert, um noch einmal hervorzuheben, wie man mit Werbung innerhalb von Gmail umgeht. In den aktualisierten Nutzungsbedingungen – die zur Stunde noch nicht in der deutschen Fassung vorliegen – weist Google noch einmal explizit darauf hin, dass zur Anzeige der maßgeschneiderten Werbung die Mails maschinell analysiert werden.

Bildschirmfoto 2014-04-15 um 08.02.25

Chrome OS mit Andock-Funktion

14. April 2014 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nutzer eines Chromebooks oder eines Gerätes mit Chrome OS sollten mal ihr Gerät neu starten. Danach bekommen sie von Google eine revolutionäre, völlig neue Art des Multitaskings spendiert. Man kann die Apps nicht nur parallel laufen lassen, sondern auch nebeneinander andocken und so eine bessere Übersicht erhalten. Spaß beiseite: ist natürlich nicht die neue und heiße Erfindung, sondern zum Beispiel auch in Windows 8.1 zu finden. Bei Chrome OS zieht man so das kleine Fenster von Keep an die rechte Seite, daraufhin wird angedockt und das Hauptfenster verkleinert.

CrOS docking

Google kauft Drohnen-Anbieter Titan Aerospace

14. April 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Google: Besitzer von smarten Thermostaten, Rauchmeldern und extrem beeindruckenden Robotern. Heute wurde bekannt, dass man den Drohnen-Spezialisten Titan Aerospace gekauft habe. Titan Aerospace ist ein US-Unternehmen, welches unter anderem die Atmosat-Drohne herstellt.

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 20.29.03

Hierbei handelt es sich nicht um die klassische Drohne als solches, sondern um eine, die satellitenähnlich bis zu 20 Kilometer Höhe aufsteigen kann und Wetter- und Feuerüberwachung übernehmen kann, zudem auch Fotos schießt. Interessante Randnotiz des Kaufes: erst jüngst wurde gemunkelt, das Facebook sich an der Firma beteiligen wolle, hier ging es um das ehrgeizige Projekt, alle möglichen Winkel der Erde mit Internet auszustatten. Google im Gegenzug hat das Projekt Loon am Start. Welche Summe Google für das kleine Unternehmen auf den Tisch legt, ist bisher nicht bekannt, wie das Wall Street Journal berichtet.

Google Apps mit neuen Icons? Google nutzt die Icons schon!

14. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bereits gestern machte ein Gerücht die Runde, welches davon sprach, dass die Google Apps wie Gmail, Google Kalender, YouTube und Google Maps eine neue Optik bekommen. Gestern noch Gerücht, heute vielleicht schon bestätigt. Google nutzt auf einer bislang geschützten Partner-Seite bereits die Icons, die gestern als Gerücht für neue App-Icons die Runde machten. Zu sehen sind auf der Partner Connect-Seite von Google die Icons von Kalender, YouTube und Google Maps. An dieser Stelle mal wieder vielen Dank an Florian, der uns den Screenshot und die Infos besorgt hat.

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 17.59.28

“Moonshine”: bekommen Google Apps neue Icons verpasst?

13. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google wird aktuell nachgesagt, diverse Design-Änderungen in Apps vorzunehmen. Wir hatten den angeblichen neuen Gmail-Client, der sehr anders aussieht als der bisherige und auch der Google Kalender soll in neuem Glanz erstrahlen. Wie Android Police aktuell berichtet, könnten auch die Android-Icons der Google Apps ein neues Design erhalten, das sich mehr am Design der Web-Icons orientiert. Intern bei Google soll das Ganze “Moonshine” genannt werden, was auf die kräftigen Schatten innerhalb der Icons zurückzuführen ist.

Moonshine_01

Dailymotion für Android mit Chromecast-Unterstützung

13. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Besitzer eines Google Chromecast können jetzt auch mit der Dailymotion-App Videos vom Smartphone auf den großen Bildschirm bringen. Version 4.1 der App bietet diese Möglichkeit. Die App ist kostenlos im Google Play Store verfügbar. Dailymotion hat mehr als 30 Millionen Videos im Repertoire, die App kommt mit Erinnerungs-Funktion für abonnierte Kanäle, auch Playlisten und Favoriten können erstellt werden. Falls Ihr auf der Suche nach weiteren Apps mit Chromecast-Unterstützung seid, es werden ja erfreulicherweise immer mehr, könnte sich auch ein Blick auf Cast Store lohnen.

Download @
Google Play
Entwickler: Dailymotion
Preis: Kostenlos

VRS-Fahrplanauskunft über Google Maps

12. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH hat verkündet, dass ab sofort die VRS-Fahrplanauskunft über Google Maps genutzt werden kann. Hierbei kann das gesamte Verbundgebiet über Googles Kartendienst abgerufen werden. Bislang konnte im VRS-Raum nur auf die Abfahrts- und Ankunftszeiten von S-Bahnen und Nahverkehrszügen zugegriffen werden, nun steht der Fahrplan des gesamten Nahverkehrs inklusive Bussen und Stadt- und U-Bahnen zur Verfügung.

a5b7980e04

Allein Hinweise auf Bedarfsverkehre wie Taxibus oder AST-Verkehre sind aus technischen Gründen noch nicht verfügbar, wie das Unternehmen mitteilt. Wenn bei Google Maps die Ebene “Öffentliche Verkehrsmittel” aktiv ist, könnt ihr öffentliche Verkehrsmittel ansehen oder nur zwischen U-Bahn, Bus, Zug oder Straßenbahn wählen. Zudem werden standardmäßig alle Linien öffentlicher Verkehrsmittel für eine bestimmte Region angezeigt. (danke Peter!)



Seite 66 von 347« Erste...646566676869...Letzte »