Google Chrome ab sofort als 64 Bit-Version

3. Juni 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat heute bekannt gegeben, dass man ab sofort Chrome in einer 64 Bit-Version anbieten wird. Diese Versionen befinden sich erst einmal im Entwicklungsstadium und sind für die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 gedacht. Google bietet derzeit den Installer für die Canary-Version und die Developer-Version an. Eine Installation ersetzt die alte Version, behält aber eure Einstellungen und Lesezeichen. Die 64 Bit-Version von Chrome hat vor allem die Geschwindigkeit auf den genannten Systemen im Fokus, im Bereich Multimedia und Grafik sieht Google derzeit Performance-Optimierungen von bis zu 25 Prozent, auch soll die Stabilität gegenüber der 32 Bit-Version gestiegen sein. Google Chrome in der 64 Bit-Version unterstützt zudem High Entropy ASLR unter Windows 8.Chrome

Google veröffentlicht Update für Google+ auf iOS, bringt Google+ Stories mit

2. Juni 2014 Kategorie: Google, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Google hat aktuell ein Update der Social Network-App Google+ für iOS veröffentlicht. Google zieht damit funktionstechnisch auf iOS nach, nachdem man bereits vor einigen Tagen die Android-Version aktualisiert hat. Google+ Stories stellt automatisch Fotos, Videos und Orte, die man besucht hat, zu nett anzuschauenden Reiseberichten zusammen. Weiterhin findet man in der iOS-App nun den verbsserten Foto-Editor mir neuen Kreativ-Tools und Filtern vor.google+ ios iphone

Auphonic ab sofort mit Unterstützung für Google Drive

2. Juni 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurze Information für alle Nutzer der Audio Enhancer-Lösung Auphonic: ab sofort wird auch Google Drive als Dienst für ein- und ausgehende Dateien unterstützt. Auphonic ist ein kostenlos nutzbarer Dienst, der Audiodateien automatisch verbessern kann, hierbei ist kein großartiges Wissen über Audiotechnik vonnöten. Da Sascha Pallenberg und ich den Neuland Podcast derzeit noch über Skype aufnehmen, wird nach der Aufnahme die Datei noch zu Auphonic geschoben, automatisch verbessert und dann zu SoundCloud hochgeladen. Auphonic unterstützte in der Vergangenheit auch schon Dienste wie Dropbox oder den eigenen FTP, nun auch Googles Dienst Drive. Neben der Web-Oberfläche steht dem Nutzer zur Aufnahme auch eine kostenlose Open Source-App für Android oder iOS zur Verfügung.2014-06-02 12.12.24

Google plant Satelliten-Internet für abgelegene Regionen

2. Juni 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hoch hinaus will Google, wenn es um die Vernetzung der Welt geht. Experimentierte man anfangs noch mit Project Loon in Bodennähe, geht es mit Drohnen höher hinaus und mit Satelliten dann direkt noch ein ganzes Stück darüber. Satelliten und Drohnen sollen der Schlüssel zur Neuvernetzung von Gegenden sein, die bisher keine Möglichkeit haben, das Internet zu nutzen. Ein bis drei Milliarden US-Dollar soll das Satelliten-Projekt kosten, wie das Wall Street Journal berichtet.

Google Office

Google Apps: Cloud-basierte Mail-Migration kehrt zurück

1. Juni 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für Google Apps-Nutzer: ein damals entferntes Feature feiert sein Comeback. Zieht man auf einen Google Apps-Account um, so ist das Hineinwuppen alter Mails eigentlich relativ einfach – entweder man leitet sie auf das neue Konto weiter, oder importiert sie über einen Client mit eingebundenem Apps-Konto auf IMAP-Basis. Muss man aber nicht mehr machen, denn das alte Feature der Cloud-basierten Migration ist zurück. Heißt: wer zum Beispiel von einem Exchange-Server zu Google Apps ziehen will, der benötigt keine Tools mehr, sondern kann in der Admin-Konsole der Apps ein Import-Tool einrichten, welches die Mails dann direkt umzieht.

Google Office

Google Now zeigt Geschäfte in Einkaufszentren auch in Deutschland

1. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Anfang Mai kam eine neue Version der Google-Suche für Android auf den Markt. Inhalt der Aktualisierung war unter anderem das Anzeigen von Geschäften, wenn man sich in einem größeren Einkaufszentrum befindet. Die Konsumtempel haben zwar keine Seele,bieten dem modernen Menschen aber auf vielen Quadratmetern alle Waren des täglichen Bedarfs an. Ich für meinen Teil bin bislang nicht davon ausgegangen, dass in Deutschland die Geschäfte eines Einkaufszentrums so schnell in Google Now angezeigt werden (Google ballert ja zumeist in den USA alles raus), aber anscheinend funktioniert das wohl doch schon mittlerweile. Konkretes Beispiel ist die Altmarkt-Galerie in Dresden, Besucher der Waterfront in Bremen, des Centro Oberhausen, der Thier-Galerie in Dortmund oder einer der vielen anderen Einkaufszentren im Bundesgebiet können ja mal die Augen aufhalten. (danke Philipp!)Screenshot_2014-05-31-15-35-29

Android TV soll bereits zur Google I/O kommen und Gaming im Visier haben

31. Mai 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erinnert Ihr Euch noch an Google TV? Das Ding sollte laut Eric Schmidt 2012 in fast allen Fernsehern zu finden sein. Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, kam es dazu nicht, Google TV floppte, um es vorsichtig auszudrücken. Dennoch ist der TV Markt für alle Dienste, die gleichzeitig Content-Anbieter sind, ein wichtiger Markt. Lineares fernsehen wird mehr und mehr verdrängt, wer es hier schafft, sich in die Geräte zu drängeln, wird logischerweise auch Content loswerden.

android-robot-peek

Exklusiv: Das ist Google Stars (plus Erweiterung)

30. Mai 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Eine kleine Erweiterung für Google Chrome landete in meinem Postfach. Nach der Installation begrüßte mich Googles neues Projekt, welches wir hier im Blog schon einmal angerissen haben. Google Stars, das ist ein neues Lesezeichensystem von Google, welches das Sammeln und Organisieren von Lesezeichen im Web verbessern soll.

Bildschirmfoto 2014-05-30 um 18.14.09

Google Play Music für iOS Android mit Verbesserungen

30. Mai 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Kurzer Hinweis für die, die Google Play Music auf dem iPhone nutzen. Google hat der Software ein kleines Update verpasst, welches denjenigen hilft, die häufig mit heruntergeladenen Songs hantieren. So findet sich in der neuen Version von Google Play Music in der Navigation ein Punkt, der es möglich macht, nur heruntergeladene Songs anzuzeigen.Ebenfalls könnt ihr nun eure Playlisten am iPhone bearbeiten und auch einen Zufallsmix für einen Interpreten starten.google-music

Umbenannt: die Google Play Store Charts

30. Mai 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: solltet ihr heute auf dem Android-Smartphone oder -Tablet den Google Play Store besuchen, dann könnte es sein, dass dieser etwas anders aussieht, als es bisher der Fall war. Sollte er allerdings noch so aussehen wie immer – dann startet einfach mal euer Smartphone neu, denn dieser Schritt half auch bei mir. Hier einmal eine Übersicht von drei Screenshots, wie es “früher” aussah – hier bitte die Navigation oben beachten:

Screenshot_2014-05-30-12-57-31



Seite 66 von 360« Erste...646566676869...Letzte »