Google Drive File Stream: Platzhalter für Drive-Dateien soll lokalen Platz sparen

9. März 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google baut um. Natürlich auch für die zahlenden Businesskunden, wie man am Beispiel von Hangouts Meets und Hangouts Chats sehen kann. Aber der Internet-Gigant möchte auch den Google Drive etwas besser machen. So soll es einen verbesserten Teamdrive mit einem verbesserten Rechtemanagement geben. Interessanter für uns normale Nutzer könnte später die Funktion des Google Drive File Stream sein, wenn Google es denn für Nichtzahler zugänglich macht. Google schreibt davon, dass man sich als Nutzer keine Gedanken um Speicherplatz machen müsse.

Google: Hangouts Meet und Hangouts Chat sollen Hangouts sinnvoll machen

9. März 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich Google Hangouts? Das ist die Lösung, die Google jetzt eher für den Business-Einsatz sieht und heute in einer neuen Version groß vorgestellt wurde. Zwei Hauptbereiche wird es bei Hangouts geben, die mit ihrem Namen sicherlich für sich selber sprechen werden: Hangouts Meet und Hangouts Chat. Hangouts Meets ist die schmale Videokonferenz, wenn man mal schnell im Team oder mit Kunden von Angesicht zu Angesicht sprechen will. Videokonferenzen mit 30 Personen sollen kein Problem sein. Kein Account? Kein Problem: Der Spaß soll ohne Account und ohne Plugins laufen, ein einfacher Link reicht.

FlixBus in Google Maps integriert – bald auch mit Echtzeitinformation

9. März 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Alternativen zum eigenen Auto oder der Bahn gibt es einige. Mitfahrgelegenheiten oder eben die Busunternehmen, wie das in der Überschrift angesprochene FlixBus. Die haben wohl herausgefunden, dass Reiseverbindungen mit Vorliebe auf Google Maps gesucht werden. Logo, da möchte man mit an Bord sein, denn Google Maps bietet zahlreiche Informationen zu Reiseverbindungen, wenn man nicht mit dem eigenen Auto fahren möchte.

Update: Gboard 6.1 für Android mit zusätzlichen Änderungen

9. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Update 09.03.17 siehe unten. Über die aktuelle Gboard-Beta für Android hatten wir bereits berichtet, neu waren die Integration von Google Translate und eine verbesserte Auswahl von Themes. Das war aber nicht alles an Neuerungen, die Beta (gleiche Version, ein Update gab es seither nicht) hat noch mehr zu bieten. So wird zum Beispiel auch die Spracheingabe verbessert. War es bisher der Fall, dass die Tastatur verschwand, wenn man per Sprache diktieren wollte, bleibt sie nun an Ort und Stelle und zeigt nur eine kleine Animation zur Spracheingabe.

Google Kiosk 4.2 mit App Shortcuts

9. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Der Google Kiosk ist hier bei uns eine feste Größe. Nicht weil ich diese nutze – ich selber nutze wie die anderen ca. 36.000 Menschen, die unser Blog via Feed lesen, einen klassischen Feedreader. Aber wie ich bereits im letzten Jahr schrieb: Der Google Kiosk ist wichtig und wird genutzt: Unter unseren Lesern sind rund 27.000 dabei, die in den letzten 30 Tagen zu Google Kiosk griffen. Und diese Google Kiosk-Nutzer können jetzt ab sofort die neue Version 4.2 aus dem Play Store herunterladen.

Google Play Musik: City Soundtracks als erste Podcast-Eigenproduktion

8. März 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Google Play Musik. Das ist für mich ein Konstrukt, welches ich persönlich nicht wirklich nutze. Ja, ist nett, dass ich da 50.000 Songs hochladen kann – und das sogar kostenlos. Aber in seiner Gesamtheit mit dem angebundenem Streaming-Dienst – nicht so ganz meins. Bin da eher in Richtung klassischer Ordner auf dem Smartphone in Verbindung mit Spotify unterwegs. Aber um mich und meine Befindlichkeiten soll es nicht gehen, sondern um Inhalte. Die sind erst einmal nicht alle offiziell in Deutschland zu bekommen. Podcasts hat Google Play Musik an Bord, aber eben nicht hier. Von daher ist es nur die kurze Information, dass Google jetzt Eigenproduktionen in Sachen Podcast anbietet. City Soundtracks heißt der Spaß. In den Episoden kommen Musiker zu Wort, die ein wenig über ihre Jugend plaudern. Ein Mix aus Talk und Musik. Nur eben noch nicht hier.

Google Chrome: Dev-Version mit Redesign der Erweiterungsverwaltung

8. März 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Google Chrome Browser erhält bald eine übersichtlichere Verwaltung von Apps und Extensions. In der Dev-Version ist das Material Redesign bereits aktivierbar und sieht richtig gut aus. Die installierten Erweiterungen werden auf Karten angezeigt, über diese lassen sie sich aktiveren oder deaktivieren und auch wieder deinstallieren. Um das neue Design zu aktivieren, müsst Ihr in der Adresszeile der Dev-Version nur chrome://flags/#enable-md-extensions eingeben und die Funktion aktivieren. Nach einem Browser-Neustart steht dann die Kartenansicht unter chrome://extensions zur Verfügung.

Snapseed 2.16 liefert zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen

8. März 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Sowohl die iOS- als auch die Android-Version von Googles Snapseed werden momentan auf die neueste Version 2.16 aktualisiert. Die größte Neuerung stellen hierbei wohl die sogenannten Looks dar, welche sich speichern und mit seinen Freunden und anderen Nutzern teilen lassen. Damit lassen sich dann sämtliche vom Nutzer vorgenommenen Änderungen innerhalb weniger Taps auf viele weitere Bilder anwenden. Um den Look zu teilen kann man Snapseed einen QR-Code generieren lassen.

Google: Interessengebiete, Ignorieren der News-Wünsche und Passwortabfrage im Play Store

8. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Ich schaue mehrmals am Tag in die Google-App unter iOS, beziehungsweise rufe ich Google Now auf dem Android-Smartphone auf. Eine Gewohnheit, die sich Google wohl gewünscht hat. Hier tauchen nicht nur Termine und das Wetter auf, Google kredenzt auch Nachrichten, von denen man meint, dass sie mich interessieren könnten. Das funktioniert schon lange – zum Glück fing man kurze Zeit später damit an, dass auch Nutzer eingreifen können. Diese können bei einer Nachricht sagen, dass ein bestimmtes Thema nicht interessiert – oder sie sagen gar, dass sie gar eine Quelle nicht interessiert.

Android Verteilung: Nougat kann Anteil mehr als verdoppeln, Lollipop immer noch führend

8. März 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die von Google veröffentlichte Android-Verteilung führt einem Monat für Monat vor Augen, wie es um die Updatefreudigkeit der Hersteller bestellt ist. Das wirft meist kein gutes Licht auf die Hersteller, die jetzt erst so langsam beginnen, ältere Smartphones aus Android 7.0 Nougat zu bringen. Und es gibt immer noch Hersteller, die neue Smartphones mit Android 6.0 Marshmallow veröffentlichen. Das ist nicht nur ein Sicherheitsproblem, sondern sorgt eben auch dafür, dass plötzliche noch mehr Geräte mit einem älteren System in Umlauf sind.