Chromium: neue Visualisierung der Erweiterungs-Icons kann getestet werden

7. Juli 2014 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

erweiterungen chrome

Das Chromium-Team experimentiert derzeit mit einer neuen Visualisierung der Erweiterungs-Icons in Chrome. Normalerweise werden diese nebeneinander neben der Adressleiste dargestellt und können bislang nur durch Verschieben der Leiste ausgeblendet werden. Wer das derzeit in der Chromium-Version zu nutzende Flag “extension-action-redesign” aktiviert (chrome://flags/ in der Adressleiste eingeben), der kann seine Erweiterungs-Icons auch im Menü sehen. Inwiefern diese Funktion jemals in eine finale Version von Chrome übernommen wird, ist noch nicht bekannt.

Android L für das Nexus 4: inoffizieller Port verfügbar

7. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat die Developer-Preview für die nächste große Android-Version bisher nur für das Nexus 5 und das Nexus 7 veröffentlicht. Nutzer eines Nexus 4, das technisch durchaus auch heute noch mithalten kann, blieben vorerst mit leeren Händen zurück. Aber wir kennen ja alle die eifrige Android-Entwickler-Community, die nun einen Port für das Nexus 4 veröffentlicht hat. Dieser ist zwar nicht offiziell, für das Ausprobieren und die Nutzung von Android L auf dem Nexus 4 spielt dies aber wohl keine Rolle.

android-l-release

Google Erinnerungen mit gelegentlichen Erinnerungen

6. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google schraubt wieder etwas an seinen Mehrwert-Diensten. So besticht die Google Such-App nicht nur durch das Anzeigen von Suchergebnissen, auch Google Now-Karten und Erinnerungen gehören dazu. Erinnerungen, die zum Beispiel am Smartphone oder der Smartwatch mit Android Wear verfasst werden können, lassen bislang diverse Termineingaben zu, so ist auswählbar, ob man heute oder morgen erinnert werden will, alternativ ist natürlich die Eingabe eines genauen Datums nebst Uhrzeit möglich.

Bildschirmfoto 2014-07-06 um 21.46.02

Für all jene, die Erinnerungen gerne mal auf die lange Bank schieben wollen, sollte bald der Punkt “Gelegentlich”, beziehungsweise “Hin und wieder” auftauchen – für alle Dinge, die nicht wirklich fest und / oder wichtig  sind. Staubsaugen, Twittern…was auch immer. Laut Androidpolice wird diese Erinnerungsart bereits intern genutzt, sofern ihr frequente Nutzer der Erinnerungsfunktion seid, könnt ihr Bescheid sagen, wenn ihr über die neue Funktion stolpert, die hoffentlich bald zur Verfügung gestellt wird.

Wetter: Google zeigt Höchst- und Tiefstwerte an

6. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Gestern ist mir etwas aufgefallen, als ich mal ausnahmsweise die heimischen Gefilde verlassen habe. Seit fast zwei Monaten fasst Google Now die Wetterkarten zusammen. Dies bedeutet, dass nicht mehr große Einzelkarten im Stapel gezeigt werden, sondern eine etwas kleinere Karte, die die Info zusammenfassend visualisiert.

Wetter

Nun hat sich seit Mai eine zusätzliche Funktion eingeschlichen, die ich erst gestern zum ersten Mal sah, da ich bei Freunden zu Besuch war. Google zeigt nun nicht nur die einzelnen Temperaturen in den einzelnen Städten an, sondern kann auch mit Höchst- und Tiefstwerten aufwarten, die ebenfalls sofort und schnell ersichtlich in der Hauptkarte angezeigt werden. Hier einmal ein Blick auf die alten Wetterinfos, hier im Beitrag die aktuelle Visualisierung. Wie erwähnt: sicherlich ist die Funktion etwas länger da, auf meinem Smartphone tauchte sie gestern zum ersten Mal auf.

YouTube soll neu mit Indie Labels verhandeln, erst einmal keine Blockierung von Inhalten

4. Juli 2014 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Einführung von YouTubes Musikstreaming-Dienst soll sich durch die Komplikationen mit Indie-Labels verzögern. So machte die Nachricht im Mai ihre Runde. Grund sind unfaire Verträge, die für die Indie-Labels inakzeptabel sind. Nun gibt es Neuigkeiten, YouTube scheint sich geschlagen zu geben, vermutlich durch den große mediale Aufmerksamkeit, die YouTube vor rund zwei Wochen erhielt. Anstatt die Indie-Labels, die die neuen Verträge nicht akzeptieren, einfach auf YouTube zu blocken, verschafft sich YouTube nun mehr Zeit für Verhandlungen, wie die Financial Times berichtet.

YouTube_Logo

Weißes Nexus 5 für 296,89 Euro in den Amazon Blitzangeboten

4. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Update: Leider schon alle weg und die Warteliste ist auch voll.
Kurz notiert: Wer sparen will, muss schnell sein. Aktuell gibt es das weiße Nexus 5 mit 16 GB Speicher bei Amazon in den Blitzangeboten für 296,89 Euro. gestern konnte man sich bereits die schwarze Version für 299 Euro sichern. Spart 50 Euro gegenüber des Play Store Preises, bei Amazon selbst kostet die weiße Variante normalerweise 339 Euro. Unseren Testbericht zum Nexus 5 findet Ihr an dieser Stelle, das Angebot bei Amazon gibt es hier (Partnerlink).

Nexus 5

ASUS Chromebook C200 geht in den Handel

3. Juli 2014 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

ASUS hat heute bekannt gegeben, dass das Chromebook C200 ab heute bei diversen Händlern in Deutschland verfügbar sein sollte. Gezeigt wurde das Gerät auf der diesjährigen Computex in Taiwan. 249 Euro, beziehungsweise 299 Euro kostet der Spaß – je nach Ausführung. Das C200MA-KX002 mit 16 GB Festplatte und 2 GB Arbeitsspeicher kostet 249 Euro, das C200MA-KX003 mit 32 GB Festplatte und 4 GB Arbeitsspeicher eben 299 Euro.

ChromeOS Asus C200

Google: keine Werbeanzeigen mit sexuellen Inhalten mehr

3. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Googles Haupteinnahmequelle ist Werbung. Über AdWords kann jeder Werbeanzeigen buchen, die dann auf Webseiten angezeigt werden, die AdSense nutzen, um Werbung auszuliefern. Die Werbeanzeige unter diesem Beitrag ist zum Beispiel von AdSense bereitgestellt (wer sie nicht sieht, einfach mal den Adblocker deaktivieren). Ab sofort verbietet Google Anzeigen für Seiten mit pornografischem Inhalt. Dieser Schritt wurde bereits im März angekündigt, nun greift Googles neue Regelung.

Google Office

Microsoft sucht Tester für die Android Version der Office-Apps

2. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat seine neuen Office-Apps bisher nur für das iPad veröffentlicht. Die Apps für Android und auch Windows sind in Arbeit, gut möglich, dass auch Android vor Windows mit ihnen beliefert wird. Aktuell sucht Microsoft nämlich Tester für die Android-Version der Office-Apps. Auf der Registrierungsseite muss man wählen, ob man diese privat oder geschäftlich nutzt. Leider lassen sich beide Formulare im Moment nicht ausfüllen, man soll es später noch einmal probieren, wie man der Meldung entnehmen kann.

microsoft_logo

Google kauft Streaming-Dienst Songza

1. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Songza690Google hat wieder einmal zugeschlagen. Ganz aktuell hat man sich den auf dem US-Markt nicht unpopulären Streaming-Dienst für Musik namens Songza geschnappt, der so um 5,5 Millionen Mitglieder hat. Offiziell heißt es, dass man derzeit nichts anderes machen wolle als bisher – die einzigen Änderungen sollen Songza noch “schneller, smarter und toller” machen. In den kommenden Monaten sollen die Vorteile, die Songza bietet, auch in Google Play Music und YouTube einfließen – dies ist zumindest jetzt die Aussage. Songza ist ein Webradio-Anbieter, der auch kuratierte Playlisten anbietet, der hierzulande nur via Proxy-Server nutzbar ist. Songza versucht die Musik zu liefern, die ihr hören wollt und verfügt über einen Feed, der anzeigt, was eure verbundenen Kontakte gerade hören. Ein Kaufpreis wurde zum Zeitpunkt dieses Beitrags noch nicht kommuniziert.



Seite 6 von 313« Erste...456789...Letzte »