Google zeigt Fotos von Google+-Nutzern als Chromecast-Hintergrund an

12. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google möchte Eure Fotos zur Anzeige in Google-Produkten haben. Genauer geht es um die Anzeige von Hintergrundbildern bei Verwendung eines Google Chromecast oder Google Fiber. Möchte man, dass andere Menschen die eigenen Bilder angezeigt bekommen, muss man ein paar Bedingungen erfüllen. Die Fotos müssen logischerweise öffentlich bei Google+ gepostet werden. Die Minimalauflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel, die Ausrichtung muss im Querformat vorliegen. Außerdem dürfen auf den Bildern weder Personen, noch Wasserzeichen oder Text zu sehen sein. Und ebenfalls eigentlich selbstverständlich, müssen die Bilder von einem selbst stammen.

GPlus_Phoitos_02

Google Translate mit 10 neuen Sprachen

12. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Translate ist für viele das Mittel der Wahl, um sich Wörter, Sätze oder größere Texte in eine andere Sprache übersetzen zu lassen oder aus einer anderen Sprache ins Deutsche zu bringen. Mit den zehn neuen Sprachen, die ab heute in der Webversion von Google Translate verfügbar sind, steigt die Gesamtzahl unterstützter Sprachen auf 90, insgesamt sprechen 200 Millionen Menschen die neuen Sprachen. Mobile Nutzer und die Übersetzungs-Funktion des Chrome Browsers werden die neuen Sprachen laut Google bald bekommen.

GTranslate_neu

YouTube ermöglicht das Erstellen und Teilen von GIFs aus Videos

12. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google testet auf seiner Videoplattform YouTube ein neues Feature, das vor allem Freunde kurzer Bewegtbilder erfreuen wird. Es ist möglich, aus einem Video direkt ein GIF zu erstellen. Entdeckt wurde diese Funktion im PBS Idea Channel. Klickt man dort ein Video an und will dieses teilen, findet man neben den üblichen Optionen auch die Option “GIF”. Hier kann man dann Start- und Endzeitpunkt angeben oder die passende Stelle per Schieberegler auswählen. Das GIF kann auch oben und unten mit Text versehen werden.

Chrome Hangouts-App mit Desktop-Notifications und Phone-Tab

12. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

chromeapp

Kurz notiert: Die Chrome-App für den Messenger Google Hangouts (nicht verwechseln mit der nackten Erweiterung) hat ein Update spendiert bekommen. So unterstützt die Hangouts-App für Chrome nun die Möglichkeit, Desktop-Benachrichtigungen anzuzeigen wenn ihr beispielsweise den Immer-on-top-Modus deaktiviert habt. Hier spielt die App dann die bekannten Chrome-Benachrichtigungen aus. Ebenfalls neu ist der dedizierte Phone-Tab über den ihr schnell Anrufe führen könnt. Interessant: Die App ist auf dem Mac weiterhin eine der furchtbarsten Google-Apps, den man sich installieren kann, seit der Veröffentlichung im Oktober hat Google nichts getan, um die Design- und Funktionalitätsfehler unter OS X zu beheben, die Bewertungen im Chrome Web Store sprechen da auch eine deutliche Sprache. Ich bleibe bei der reinen Erweiterung…

YouTube für Android erhält Offline-Modus, aber nicht in Europa und den USA

12. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google verpasst seiner YouTube-App endlich einen Offline-Modus. Freut Euch aber nicht zu früh, denn hierzulande wird es ihn erst einmal nicht geben. Man kann diesmal sogar nicht einmal von einem US-only-Ding reden, denn auch Googles Heimatland geht leer aus. In Indien, Indonesien und den Philippinen wird das Feature als erstes verteilt. Als Grund nennt Google die schlechte Versorgung mit einem schnellen Datennetz in diesen Ländern.

Youtube_offline

Google Docs: Schöner Sharen mit Gesichtern

11. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat ein paar Neuerungen in Google Drive und Google Docs bekanntgegeben. Pünktlich zur Weihnachtszeit ist es noch einfacher an gemeinsamen Wunschzetteln oder Plätzchenrezepten zu arbeiten. So wird man nun, wenn man eine Mail-Adresse desjenigen eingegeben hat, mit dem man etwas teilen will, dessen Benutzerbild sehen können – sofern vorhanden. Wer eine komplexe Kontaktliste mit vielleicht ähnlich klingenden Kontakten hat, der hat nun eine verbesserte Visualisierung. Hat man mindestens zwei “Mitarbeiter” eingetragen, dann schlägt Google zudem weitere Kontakte vor, mit denen ihr in der letzten Zeit rege Mails oder Dateien ausgetauscht habt.

sharing_updates

Google kürt den erfolgreichsten Entertainment-Content auf Google Play in 2014

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Während sich das Jahr so langsam dem Ende zuneigt, küren die App Stores die erfolgreichsten Apps des Jahres 2014. Heute ist Google an der Reihe und nennt die Best of Apps, Games, Movies & TV Shows, Music, Newsstand, News Sources und Books. Wohlgemerkt bezieht sich diese Top-Liste ausschließlich auf den amerikanischen Content im Google Play-Universum.

Bildschirmfoto 2014-12-11 um 20.15.51

Gemischt: Telegram, SoundCloud, Deviantart, Scanbot, Scrolls, Lumia 535, Candy Crush Saga & Co

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Games, Google, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Vermischtes aus der Welt der Technik. Nennenswertes, was es nicht zu einem eigenen Beitrag geschafft hat – hier in aller Kürze zur Information. Der Messenger Telegram hat auf der OS X-Plattform ein Update spendiert bekommen. In den Einstellungen findet man jetzt die Möglichkeit, genau zu bestimmen, welche Personen den eigenen Onlinestatus sehen dürfen. Weiterhin gibt es einen neuen Foto-Betrachter mit einer Lightbox, zudem eine verbesserte Übersicht über gesharte Medien in Gruppen-Konversation.

MacBook

Google App für iOS erhält Material Design und neue Funktionen

11. Dezember 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat seiner App für iOS einen Versionssprung auf 5.0 verpasst. Änderungen gab es nicht nur am Design, sondern auch an der Funktionsweise. Die App erstrahlt nun in Googles Material Design und kann mehr als vorher. So lässt sich mit der App nun auch Google Maps durchsuchen und auch Street View-Aufnahmen anzeigen. Die Suche gestaltet sich auch schneller, da man jederzeit über den Google-Button eine neue Suche starten kann, egal wo man sich gerade befindet. Außerdem kann man seine zuletzt besuchten Webseiten schnell erneut aufrufen, diese werden von der App nun auch angezeigt. Falls Ihr die App bereits installiert habt, erhaltet Ihr das Update automatisch, wer sie ausprobieren möchte, kann sie kostenlos im App Store laden.

Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Amazon-App verschwindet aus dem Google Play Store

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Die Amazon-App für Android-Smartphones hat sich still und heimlich aus dem Google Play Store geschlichen. Was genau da los ist, kann zur Stunde nur von mir spekuliert werden, denn ein offizielles Statement habe ich bisher leider nicht bekommen. Vermuten könnte man, dass die App vielleicht auf Geheiß von Google angepasst werden muss. Seit nicht allzu langer Zeit muss man nämlich nicht mehr extern den Amazon App Shop installieren, um Amazon Apps zu erhalten, sondern diese können bequem und ohne APK-Installation per Sideload über die normale Amazon App bezogen werden.

afterlight



Seite 3 von 354123456...Letzte »