Google muss Autovervollständigung wieder entschärfen

8. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Wir alle kennen die Klagen, die auf Google in Sachen Autovervollständigung einprasselten. Besonders häufige Suchphrasen werden von Google als eventueller Suchvorschlag angezeigt, was teils zu bizzaren Situationen führen kann. Ex-First Bundes-Lady Bettina Wulff brachte wohl allen Deutschen die Thematik Autocomplete näher, ging sie doch gegen diskreditierende Vorschläge gegen Google vor.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 18.27.54

Chromecast streamt nun auch private Videos und Liveshows

8. April 2014 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nutzer von Google Chromecast können nun auch die Videos ansehen, die sie selber auf “Privat” gesetzt haben, bislang war es nicht möglich, die so markierten Videos via Chromecast auf dem TV abzuspielen. Mit einem serverseitigen Update hat man diese Beschränkung anscheinend aufgehoben. Weiterhin nicht abspielbar sind Videos, die nicht für die mobile Nutzung freigegeben sind. Eine weitere Neuerung hat man ebenfalls auf den Support-Seiten von Google noch nicht vermerkt: Live Shows waren bislang nicht über Chromecast streambar, in den USA funktioniert aber seit neustem auch diese Variante via Browser auf dem Desktop. Wegen Rechtsproblemen sind wir in Deutschland ja etwas hinterher.

Chromecast s5

Google Glass bekommt Livestream-App

7. April 2014 Kategorie: Google, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Livestream.com, ein Dienst zum Bereitstellen und Betrachten von Livestreams, hat heute eine App für Google Glass angekündigt. Mit ihr können Google Glass Nutzer ohne große Umwege Livestreams bereitstellen. Nach der Einrichtung wird der Stream einfach über einen Sprachbefehl aktiviert und startet, sobald der Nutzer noch einmal per Tap auf die Touch-Eingabe bestätigt. Der Streamende, in diesem Fall der Google Glass-Träger, bekommt während der Übertragung angezeigt, wie viele Menschen gerade zuschauen. Auch kann er Nachrichten lesen, die Zuschauer senden. Für Multi-Kamera-Streams kann auch die Studio (Software von Livestream) verwendet werden, um mit Google Glass praktisch ultraportable Kameras zu haben, die direkt angesprochen werden können. Den Installer für die App gibt es direkt bei Livestream.com. An gleicher Stelle kann auch festgelegt werden, an welchen Event man streamen möchte.

Google_Glass_Livestream

Android TV: auch Google will das TV-Gerät erobern

6. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Googles Entwicklerkonferenz, die Google I/O 2014, steht vor der Tür.  Am 25. und 26. Juni dreht sich alles um das, was man bei Google aus dem Hut zaubern wird. Ob man schon das sehen wird, was man bei The Verge aus dem Hut gezaubert hat, ist fraglich. Dort ist man an Screenshots und Informationen gelangt, die von einem Projekt namens Android TV stammen sollen.

android-tv-theverge-3_1020

ASUS Chromebook C200 auf Bildern zu sehen

5. April 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neue Chromebooks wird es dieses Jahr nicht nur von alten Hasen im Chromebook-Geschäft geben. Auch ASUS soll erstmals die kleinen Laptops mit Googles Betriebssystem auf den Markt bringen. Zwei Modelle sollen es werden, das C200 und das C300. Vom C200 gibt es jetzt erste Bilder, deren Echtheit zwar nicht bestätigt ist, sie allerdings auch nicht wie ein Fake aussehen. Technische Details verraten die Bilder nicht wirklich, lediglich der “Intel Inside”-Aufkleber gibt Auskunft darüber, dass ein Prozessor von intel verbaut sein wird. Ein weiterer Aufkleber verrät außerdem, dass das Chromebook eine Akkulaufzeit von “einem ganzen Tag” haben wird. Ob dies nun einen 4-Stunden-Tag oder einen 14-Stunden-Tag für alle bedeutet, ist ungewiss.

ASUS_C200_01

Nightwalk in Marseille: Google Street View mit Audio-Tour

5. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Street View ist immer wieder für eine Überraschung gut. Seien es Eisbären, alte Tempel oder auch die Tardis. Jetzt gibt es auch einen Nachtspaziergang durch das französische Marseille. Aber anstatt nur dunkle Bilder zu zeigen, bietet Google direkt eine Stadtführung mit Audio-Kommentar an. Um die Tour zu absolvieren, muss man lediglich der grünen Hauptroute folgen. Neugierig, was sich in den Seitenstraßen abspielt? Kein Problem, auch Alternativ-Routen mit weiteren Informationen bietet der Night Walk. Unterwegs gelangt man so zu 34 Hotspots, die nach Betrachtung jederzeit zur Verfügung stehen. Unterwegs kann man auch YouTube-Videos entdecken und so zum Beispiel auf dem Rücken einer Katze durch ein Restaurant reiten, um dann dem Koch über die Schulter zu schauen.

Marseille_Nightwalk_01

AutoCast Tasker-Plugin für Android bohrt Chromecast-Funktionen auf

5. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit AutoCast gibt es ein neues Tool für Android-Geräte, um Googles Chromecast Streaming-Stick mit erweiterten Funktionen auszustatten. Voraussetzung ist die Nutzung von Tasker und natürlich ein Chromecast. Mit AutoCast lassen sich nicht nur etliche lokale Medien und Online-Inhalte streamen, auch Benachrichtigungen vom Smartphone lassen sich direkt auf dem großen Bildschirm anzeigen, eigene Homescreens können erstellt werden und vieles mehr. Das Video vermittelt einen sehr guten Eindruck, was alles mit AutoCast möglich ist. Die limitierte Lite-Version von AutoCast kann kostenlos im Google Play Store geladen werden, die Vollversion lässt sich über einen In-App-Kauf freischalten. Zum Ausprobieren sollte die kostenlose Version aber genügen.

Google scheitert vorerst mit “Glass”-Markenschutz

4. April 2014 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google möchte für seine Datenbrille den Begriff “Glass” schützen lassen. Das US Paten and Trademark Office hat da zwei Probleme mit und stimmt den im letzten Jahr gestellten Antrag erst einmal nicht zu. Nicht ungewöhnlich und auch nicht das Ende des Falls, solche Anträge werden im ersten Anlauf öfter abgewiesen, damit sie danach noch einmal neu bearbeitet werden können. Aber an was stößt sich das US Patent and Trademark Office eigentlich? Google konnte bereits “Google Glass” schützen lassen, warum also nicht auch “Glass”?

Twitter-Google-Glass

Strafe für Google wegen nicht erkennbarer Street View-Fahrzeuge

4. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google musste mal wieder in die Portokasse greifen. Das Unternehmen wurde in der Vergangenheit in Italien verurteilt, weil die Fahrzeuge, die für die Aufnahmen von Street View-Material zuständig sind, nicht eindeutig erkennbar gewesen sein sollen (die Kamera ist auch unauffällig!). Hierdurch hätte Menschen laut Reuters  nicht die Möglichkeit gehabt, zu entscheiden, ob sie fotografiert werden möchten – oder nicht. Google teilte mittlerweile mit, dass man die Strafe gezahlt hätte – die Zahlung wurde jetzt bekannt, der Fall datiert allerdings schon aus dem Jahre 2010. Übrigens, wo wir gerade bei Google sind: Leser Kay teilte mit, dass die Satellitenbilder für Hamburg auf einen neueren Stand gebracht worden sind…

Google-Streetview-1

Google Suche für In-App-Content nun weltweit und mit 24 neuen Apps

4. April 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Dezember 2013 führte Google eine kleine Änderung in der Suche auf Android-Geräten ein. Wer eine zu den Suchergebnissen passende App installiert hat, kann direkt in diese springen, um die Antwort zu finden. Praktisch zum Beispiel bei der Suche nach Filmen. War bisher nur in den USA verfügbar und kann jetzt weltweit genutzt werden. Allerdings nur für englische Inhalte. Gleichzeitig unterstützt das Feature nun 24 weitere Apps, darunter 500px, AOL, Pinterest und Trip Advisor. Die komplette Liste mit den neuen Apps findet Ihr hier. Da Content-Apps oftmals nur eine die Webinhalte anders verpacken und sich häufig besser navigieren lassen als entsprechende Webseiten, kann dies bei mobilen Suchen durchaus etwas bringen.

android-suche



Seite 3 von 283123456...Letzte »