YouTube kann nun auch 4K-Videos mit 60 Frames pro Sekunde

27. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mitte 2014 führte YouTube Full HD-Video mit 60 Frames pro Sekunde ein. Gerade bei Videos mit schnell wechselnden Inhalten, wie zum Beispiel Gaming-Videos, macht sich die höhere Framerate bei der Betrachtung bemerkbar. Jetzt experimentiert Google auf der Video-Plattform auch mit 60 Frames pro Sekunde bei 4K-Videos. Die Inhalte in dieser Form sind noch recht überschaubar, von den YouTube Developers gibt es eine Playlist mit sechs Videos, die 4K-Auflösung und 60 FPS bieten.

Chrome OS: Mit Google Now im Launcher

27. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Es gibt Menschen, denen reicht eine Maschine mit Chrome OS völlig für ihre Arbeit – und dann gibt es die, die eine vollständige Umgebung mit nativen Programmen vorziehen. Die Mutigen, die sich in die erste Sparte einreihen, können nun auf ihrem Chrome OS-Gerät etwas ausprobieren. Die neue Betaversion von Chrome OS bringt nämlich etwas Neues in den Launcher.

Screenshot 2015-03-26 at 9.20.17 PM

Chrome Launcher 2.0 erinnert ein wenig an den Launcher, den auch OS X Yosemite mitbringt – und auch Google packt hier nicht nur einen schnöden Programmstarter hinein, sondern will auch mit Mehrwert-Informationen aufwarten.  So findet man im Chrome Launcher 2.0 typische Google Now-Informationen, wie beispielsweise das Wetter, Aktienkurse, Termine oder sonstiges. Neben dem neuen Launcher gibt es noch mehr in der Beta von Chrome OS zu entdecken, so gibt es Support für per Passwort geschützte ZIP-Archive, eine automatische Aktualisierung der Zeitzone und hier und da ist Material Design zu finden. (via François Beaufort)

Google spielt künftig 5-Star-Rating für Shopping-Suchergebnisse aus

27. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Bereits seit einiger Zeit spielt Google in den Suchergebnissen verschiedene Bewertungen aus. Gibt man beispielsweise einen Suchbegriff wie Orangensaft ein, so erscheinen in den SERPs Bewertungen des Artikels in Form von Sternen. Um zweifelnden Kunden eine weitere Hilfestellung zu bieten, führt Google nun auch das Sterne-Rating für angezeigte Produkte aus Google Shopping an.

Untitled drawing (4)

Google Maps für Android ab sofort mit My Maps-Integration

26. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat mit My Maps eine App im Angebot, die die Erstellung persönlicher Karten ermöglicht. Karten, die mit dieser App erstellt wurden, können ab sofort auch in der Google Maps App abgerufen werden. Gleichzeitig ist es auch möglich, Informationen zu den Orten von My Maps zu erhalten oder sich zu Orten navigieren zu lassen. Die My Maps-Integration wird die App aber nicht ablösen, in Google Maps können My Maps-Karten lediglich betrachtet, nicht aber erstellt werden. Dies ist weiterhin nur über die My Maps-App oder den Web-Editor möglich. Die Funktion wird ab sofort verteilt, falls Ihr sie noch nicht seht, müsst Ihr Euch ein bisschen gedulden. Eine Hilfe-Seite für die Nutzung von My Maps in Google Maps gibt es ebenfalls.

Maps
Google Maps für Android ab sofort mit My Maps-Integration
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Google Standortverlauf: Geräte beschränken

26. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

standortverlauf

Es dürfte mit den neuen Google Play Services in Version 7 möglich geworden sein: das Deaktivieren von einzelnen Geräten im Google Standortverlauf, sofern von euch genutzt. Wer mehrere Android-Geräte sein Eigen nennt, der könnte leichte Probleme im Google Standortverlauf haben, schließlich könnte das aktuell genutzte Smartphone den Standort aufzeichnen – oder das Tablet, welches sich aber an einem ganz anderen Ort befindet, vielleicht zuhause auf dem Schreibtisch. Ihr könnt einzelne Geräte in den Einstellungen eures Android-Gerätes deaktivieren – oder aktivieren, sofern ihr den Google Standortverlauf gerne korrekt nutzen wollt. Siehe auch: Google weiß, wo du warst: Standortbericht und Standortverlauf kontrollieren. (via g+)

Google Play Kiosk: nun auch in Österreich

26. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Screenshot 2015-03-26 um 09.38.30

Ja es gibt sie – unsere Leser aus Österreich. Diese haben ab sofort Zugriff auf den Google Play Kiosk mit seinen digitalen Inhalten. Zu diesen zählen nicht nur digital erhältliche Inhalte, die man für Geld erwerben kann, sondern natürlich auch kostenlose Inhalte, wie beispielsweise unser Blog. Neben den Freunden aus Österreich haben auch Nutzer aus Belgien, Irland und der Türkei die Möglichkeit, den Google Play Kiosk zu nutzen. Übrigens: jedes Blog oder Angebot mit RSS-Feed kann Inhalte kostenlos in den Google Play Kiosk einstellen, eine entsprechende Anleitung habe ich hier schon einmal veröffentlicht. Wir selber haben in der Kiosk-App in den letzten 30 Tagen 928.000 Bildschirmaufrufe generiert. (via Google)

Chrome: Datenkomprimierung jetzt auch für den Desktop

26. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Nutzer der mobilen Variante von Google Chrome kennen sie vielleicht: die Datenkomprimierung. Verbindungen über den Browser gehen bei aktivierter Datenkomprimierung über die Server von Google. Bilder werden so beispielsweise via Google noch einmal optimiert abgerufen, was im Endeffekt bedeutet, dass ihr die Inhalte mit weniger Volumen und im besten Falle auch schneller auf euer Smartphone bekommt.

Datenkomprimierung (Beta)
Chrome: Datenkomprimierung jetzt auch für den Desktop
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Google Notizen: Label und wiederkehrende Erinnerungen

25. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 19.16.34

Google Notizen, ehemals Google Keep, hat neue Funktionen spendiert bekommen. Der Notizdienst, der im Web und für Android zur Verfügung steht, kann nun auch mit Labeln umgehen. Ließen sich vorher nur Notizen mit Farben sortieren, so kann man diese nun unter einem Label zusammenfassen und so schnell und übersichtlich darstellen. Ebenfalls eine neue Funktion: Google Notizen konnte bereits vorher mit Erinnerungen umgehen, diese können aber nun auch wiederkehrend sein. So kann man sich beispielsweise jede Woche daran erinnern lassen, dass es Zeit ist, den Wellensittich zu füttern 😉 (danke Stefan und Jonas!)

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 19.14.02

Google patentiert Airbags für die Außenseite autonom fahrender Fahrzeuge

25. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Airbags sind eine Erfindung, die aus Fahrzeugen heutzutage nicht mehr wegzudenken ist. Google bastelt derzeit eifrig an autonom fahrenden Fahrzeugen, das Thema Sicherheit ist hier besonders groß. Was passiert, wenn eine Kollision nicht mehr vermieden werden kann? Auch darüber macht sich Google natürlich Gedanken und möchte die Fahrzeuge mit Airbags ausstatten, allerdings auf der Außenseite des Fahrzeugs.

Google_Airbags_01

Google: Cloud Console für Android

25. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat zum typischen “Update-Mittwoch” eine neue App veröffentlicht. Sie wendet sich an professionelle Anwender, die einen von Googles Business-Diensten – wie beispielsweise die Google App Engine- nutzen. Innerhalb der App erhält man alle Informationen zum Google Cloud Status, der Netzwerk-Performance und man kann auch die voraussichtlichen Kosten für den aktuellen Monat einsehen. Wer also in dem Bereich aktiv ist, hat nun eine weitere Kontroll- und Informations-App für Android, die allerdings noch offiziell den Status “Beta” trägt. (Danke Florian!)

Cloud Console
Google: Cloud Console für Android
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos


Seite 15 von 390« Erste...131415161718...Letzte »