Chrome Browser und Flash gehen bald getrennte Wege, HTML5 ab Dezember Standard

10. August 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoBis sich alte, eingefahrene Strukturen wieder auflösen, dauert es seine Zeit. Das gilt auch im technischen Bereich. Man schaue sich zum Beispiel Flash an. Seit Jahren mehr Sicherheitsrisiko und Internetbremse statt Mehrwertbringer, gibt es weiterhin zahlreiche Inhalte im Netz, die auf Flash basieren. Google ist mit dem Chrome Browser in einer Position, in der man auf Flash verzichten kann, ohne den Nutzer zu verlieren. Seit Chrome 42 (September 2015) werden Flashinhalte in Chrome nur noch nach Bestätigung des Nutzers geladen. Heute laden allerdings 90 Prozent der Flash-Inhalte im Hintergrund, werden zum Beispiel für Analytics oder andere für den Nutzer nicht direkt sichtbare Dinge eingesetzt, das wird sich mit Chrome 53 aber ändern.

Google Chrome 53 Beta unter anderem mit API für Zahlungsanforderungen

10. August 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Chrome Beta Artikel logoDie neue Chrome 53 Beta ist da und sie bringt für  Android, Chrome OS, Linux, Mac und Windows gleich mehrere, zentrale Neuerungen mit. Unter anderem unterstützt Chrome ab Version 53 nun Shadow DOM V1, was eine etwas komplexere Materie darstellt, die vor allem für Entwickler interessant ist. Im Grunde wird es dadurch einfacher große bzw. Websites mit vielen verschiedenen Bestandteilen einfacher am Laufen zu halten. Die Unterstützung für Shadow DOM V0 bleibt übrigens weiter erhalten. Spannend für alle Nutzer ist, dass Google zudem eine neue API für Zahlungsaufforderungen integriert.

Google Inbox: Das gerade aufgenommene Bild teilen

10. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
artikel google inbox logo iconKurz notiert: Es kann sein, dass Google Inbox-Nutzern unter Android eine neue Meldung entgegen springt.  Nimmt der Nutzer ein Foto mit der Kamera-App seines Android-Smartphones auf und öffnet kurz danach die Inbox-App, so wird ihn die App fragen, ob er dieses Bild direkt in der Mail anhängen möchte. Das Ganze ist dann in letzter Instanz nicht gut gelöst, denn sofern der Nutzer dies tatsächlich möchte, so wird nicht direkt das Bild angehangen, sondern einfach der File-Picker geöffnet, also die Ansicht, die sich eh öffnet, wenn man einen Anhang senden will.

Google Inbox: Neue Funktionen

9. August 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
artikel google inbox logo iconNeues bei Google Inbox. Das zweite Mailing-Tool hinter Googles Gmail hat neue Funktionen spendiert bekommen. Das Unternehmen teilt im Blog mit, dass man Inbox geschaffen habe, damit Menschen ihre Aufgaben besser erledigen können (klappt definitiv besser, wenn man die bescheidene Suchfunktion außer Acht lässt). Oftmals ist es aber so, dass Aufgaben als Mail im Posteingang lagern und so leicht zu Unübersichtlichkeit führen kann. Aus diesem Grunde habe man initial mit Trello und Github begonnen, Projekte und die damit verbundenen Aufgaben unter einer Haube zusammenzufassen. Nutzer bekommen so – einem Bundle gleich – zusammenfassend Informationen über Aufgaben und Änderungen und können diese sofort bei Github oder Trello einsehen. Toll, wenn man mit diesen beiden Werkzeugen arbeitet, der normale Nutzer hat freilich wenig davon. 

Google entfernt offenbar Google+-Verknüpfungen aus dem Play Store

9. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoGoogle+, das war seinerzeit Googles Versuch, mit einem eigenen Social Network gegen Facebook und Co. anzustinken. Wenig erfolgreich wie man heute weiß. Trotz der Integration in andere Dienste, wie beispielsweise den Google Play Store. Nutzer konnten „+1“ für Apps vergeben, wer eine App anschaut, sieht so gleich, wie viele andere bereits „+1“ vergeben haben. Ebenso basiert der „Personen“-Tab auf Google+-Kontakten, man findet über ihn nicht nur andere Nutzer, denen man folgen kann, sondern erhält auch App-Empfehlungen entsprechend der App-Nutzung seiner Kontakte. Das wird wohl nicht mehr lange der Fall sein, erste Nutzer berichten, dass die beiden Elemente aus dem Play Store unter Android verschwunden sind.

Chrome: Passwörter importieren und exportieren

9. August 2016 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy
chrome artikel logoEs gibt heutzutage eine Vielzahl an Möglichkeiten, seine Passwörter zu verwalten. Da gibt es eigenständige Passwortmanager, aber auch Dienste im Netz. Einer dieser Dienste ist Google selber – beziehungsweise der Browser Chrome. Kann man natürlich nicht mit einem Standard-Passwortmanager vergleichen, letzten Endes erlaubt Chrome aber das Speichern von Zugängen auf den Rechnern inklusive der Synchronisation ins Web, um die gespeicherten Passwörter überall zur Verfügung zu haben. Google Chrome speichert die Passwörter – und die gespeicherten und synchronisierten Passwörter lassen sich einzeln auch in den erweiterten Einstellungen des Browsers aufrufen oder löschen.

Google Maps: Wi-Fi-only Modus, Speichern von Karten auf auf SD-Karte und Fahrdienstvergleiche

9. August 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Maps Artikel LogoGoogle Maps ist eines der größten Google-Projekte, die mobilen Apps erhalten auch abseits ihrer regulären Updates immer wieder neue Funktionen, die dann nicht für alle oder erst einmal versteckt in den Apps vorhanden sind. Nun verkündet Google offiziell neue Funktionen, die aufmerksame Blogleser bereits aus anderen Beiträgen kennen. Bedeutet aber auch, dass diese nun für alle verfügbar sind, kein langes Warten oder die Installation einer bestimmten APK mehr nötig. Der Wi-Fi-only Modus ist eine solche Funktion. Aktiviert man sie, arbeitet Google Maps unterwegs komplett offline, ohne anderen Apps die Verbindung zum Internet zu nehmen, wie man es zum Beispiel hätte, würde man mobile Daten auf Systemebene deaktivieren.

Google Drive hat eine Störung

8. August 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy
Google Drive Artikel LogoKurz notiert: Solltet ihr auf den Google Drive angewiesen sein, dann könntet ihr derzeit Probleme haben. Ich war gerade dabei, einige Dokumente von A nach B umzuschichten als der Browser mir meldete, dass keine Verbindung zum Server aufgebaut werden können. Nun ja, kann passieren – Einzelschicksal. Offensichtlich nicht, denn nicht nur ich bin betroffen, sondern viele Nutzer, die sich mittlerweile bei uns meldeten. Google selber hat den Fehler auch schon bestätigt und gibt im Apps Status Dashboard an, dass man an einer Behebung arbeite. Gut bei Google: Diese Störungen sind selten und in der Regel flott behoben.

QuadRooter: Sicherheitslücken in Qualcomm-Chipsets betreffen fast eine Milliarde Android-Geräte

8. August 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androidEs wurden wieder einmal neue Sicherheitslücken entdeckt, die etliche Android-Smartphones betreffen. Vier Lücken wurden entdeckt, die über eine normale App ohne besondere Berechtigung ausgenutzt werden können. Wird eine der Lücken erfolgreich ausgenutzt, erhält der Angreifer Root-Zugriff auf das betroffene Smartphone und hat es quasi in seiner Hand. Drei der vier Lücken wurden mit dem aktuellen Security-Patch bereits gestopft, die vierte Lücke bleibt aber noch bis zum nächsten Update (September) bestehen. Laut Check Point sind fast eine Milliarde Geräte betroffen, die mit einem Chipset von Qualcomm ausgestattet sind, darunter auch Galaxy S7, Nexus 6P, Nexus 5X, BlackBerry Priv, HTC 10, OnePlus 3, LG G5 und viele weitere. Quasi jeder Hersteller soll betroffene Smartphones im Portfolio haben.

Gboard: Googles iOS-Tastatur macht einen guten Eindruck

7. August 2016 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy
gboardKurzum und vorab: Google hat seine iOS-Tastatur auch in Deutschland veröffentlicht und es ist meiner Meinung nach die bisher beste Lösung für mich in punkto Drittanbieter-Tastatur. Ich bin in zwei Welten unterwegs, Android und iOS. Ich kenne also zwei Arten der Eingabe von Texten, denn seit es möglich ist, wische ich Wörter. Das fing unter Android für mich an. Ich wische Wörter gefühlt schneller als dass ich sie tippe. Die Android-Plattform bietet unfassbar viele Tastaturen an, ich war da mit Swype, SwiftKey und dem Google Keyboard unterwegs.



Seite 15 von 508« Erste...11121314151617181920...Letzte »