Android 5.0 Lollipop doch nicht standardmäßig verschlüsselt

3. März 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Noch bevor Android 5.0 Lollipop überhaupt einen Namen hatte, rührte Google bereits kräftig die Werbetrommel, um darauf hinzuweisen, dass die neue Android-Version Daten auf dem Gerät standardmäßig verschlüsselt. Dies wurde Ende Oktober 2014 noch einmal bekräftigt. Dass dem gar nicht so ist, zeigen nun erste Geräte, die ohne Verschlüsselung, aber mit Android 5.0 kommen, wie zum Beispiel das Moto E oder auch das Galaxy S6.

android-beitrag

MWC 2015: Google will Mobilfunkanbieter werden und bestätigt Android Pay

2. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Apple Pay, Samsung Pay, Android Pay. Die großen Drei der Technik-Welt versuchen mit allen Mitteln das bislang schleppende Feld “mobile payment” ins Rollen zu bringen. Mit der Veröffentlichung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus wagt sich Apple auf den Markt und seit gestern ist auch Samsung mit “Samsung Pay” im Spiel. Nun wurden durch Sundar Pichai Googles Pläne zu “Android Pay” nochmals offiziell bestätigt. Damit nicht genug, Google will künftig auch als Mobilfunkanbieter agieren.

986eb549-fe4b-4d54-85f8-ee204d7b6f22_800

Streetview nimmt Euch mit auf eine Reise durch den Amazonas-Regenwald

2. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google lädt Euch wieder zu einer neuen Reise per Streetview ein. Diesmal geht es an Orte, an denen es normale Streetview-Fahrzeuge sehr schwer hätten, weshalb auch Googles Trekker Streetview Rucksack zum Einsatz kam, der sogar an eine Seilbahn geschnallt wurde, um für die beeindruckenden Aufnahmen zu sorgen. Besucht wurde der Amazonas-Regenwald, zu sehen gibt es alles, von den Baumwipfeln bis zum Waldboden.

Google+: Fotos werden eigenständiges Produkt

2. März 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

Es scheint sich zu bewahrheiten, was Googles Sundar Pichai in einem Interview mit Forbes letzte Woche nebulös angedeutet hat. Hier sprach er davon, dass zwei Elemente aus dem Social Network herausgelöst werden könnten, um eigenständig besser platziert zu werden: Hangouts und Fotos. Dieses scheint nun bestätigt zu sein, denn Google macht Nägel mit Köpfen und platziert Bradley Horowitz als neuen Chef in Sachen Fotos und Streams.

Google+

Die Sparte Fotos wird also offenbar losgeeist und separat geführt, wie auch der eigentliche Google+ Stream – Horowitz soll es richten und die beiden Entwicklungsstränge führen. Den offiziellen Split der Produkte gab Horowitz in einem Posting auf Google+ selber bekannt. Bin gespannt, was Google in Sachen Foto-Verwaltung da zaubert, das reine Speichern in den Google+ Fotos fand ich immer recht unübersichtlich, unpraktisch und unrund und das Ablegen in Drive-Ordnern war nun auch nichts, was sich nach Zukunft anfühlt. Da geht noch einiges.

Blogger: Google relativiert Porno-Sperre

27. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google rudert etwas zurück. Nachdem man erst jüngst verlauten ließ, dass man bestimmte Erwachseneninhalte, die sexuelle Handlungen zeigen, zukünftig öffentlich nicht mehr dulden werde, relativiert man nun. Folgende Information ging an die Betreiber der Blogs: sie haben bis zum 23. März Zeit, diese Inhalte zu entfernen, andernfalls würden sie in einen privaten Modus versetzt, sodass Inhalte nur noch von Personen gesehen werden kann, die direkt dazu eingeladen worden.

Google Office

iOS: Vimeo mit Chromecast-Support

27. Februar 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Die Videoplattform Vimeo hat heute ein Update für ihre iOS-App veröffentlicht. Dieses Update befähigt die App dazu, mit Googles Streamingstick Chromecast zusammenzuarbeiten. Heißt: auf dem iPhone oder dem iPad die Vimeo-App öffnen, gewünschtes Video auswählen und dieses dann drahtlos auf den TV schicken, der mit einem Chromecast verbunden ist. Vimeo unterstützte bereits in der Vergangenheit diverse Geräte, wie beispielsweise den Amazon Fire TV oder Smart TVs. Bislang sucht man die Chromecast-Funktionalität in der Android-App von Vimeo vergebens – aber was nicht ist, kann ja noch werden…

Vimeo
iOS: Vimeo mit Chromecast-Support
Entwickler: Vimeo, LLC
Preis: Kostenlos

Android Pay soll zur Google I/O kommen und auch in Google Wallet integriert werden

26. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat mit Google Wallet in den USA bereits einen für den Dienst wichtigen Schritt angekündigt. Softcard, ein Konkurrenzprodukt zu Google Wallet, das von den amerikanischen Netzbetreibern ins Leben gerufen wurde, wurde übernommen, Google Wallet wird künftig auf Android-Geräten bei den Netzbetreibern vorinstalliert sein. Google selbst kündigte bereits weitere Verbesserungen an, um dem wachsenden Mobile Payment-Markt gerecht zu werden. Eine dieser Verbesserungen könnte Android Pay sein, das zur im Mai stattfindenden Google I/O eingeführt werden soll.

Google Office

Google Play Store bald mit gesponserten Suchergebnissen

26. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Der Google Play Store erreicht momentan mehr als 1 Milliarde Menschen. Und nun geht Google etwas mehr dazu über, sich diese Relevanz auch bezahlen zu lassen. Was in der Websuche schon seit langem möglich ist, wird nun auf die Suchergebnisse im Google Play Store ausgeweitet. Sucht ihr nach einer App, dann könnte euch ganz oben eine erscheinen, deren Entwickler für diese Platzierung bezahlt hat. Das Ganze ist erst einmal ein Pilotprojekt mit ausgewählten Entwicklern, sodass nicht alle Nutzer sofort die gesponserten Suchergebnisse sehen werden. Solltet ihr aber dabei sein, dann wisst ihr nun, warum das so ist. Eure Meinung dazu?

Screenshot 2015-02-26 um 14.15.04

Google Play Music: sechs Songs der BRIT Awards kostenlos

26. Februar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

songs

Kurz notiert: Google hat wieder für alle Musik-Fans etwas im Gepäck. Erst gestern levelte man den Speicherplatz für eigene Songs von 20.000 auf 50.000 auf, nun gibt es sechs Songs kostenlos, die im Rahmen der BRIT Awards live gespielt wurden. Ist vielleicht etwas für den einen oder anderen. In der bunten Tüte sind: Bloodstream von Ed Sheeran, Lay Me Down von Sam Smith, Budapest von George Ezra, Figure It Out von Royal Blood, Only Love Can Hurt Like This von Paloma Faith und Let In the Sun von Take That (ja, genau die!). Die Songs gibt es hier. (danke Stefan)

Google Pwnium V: Bugs können ab sofort das ganze Jahr eingereicht werden, Prämien erhöht

25. Februar 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google veranstaltet seit ein paar Jahren den Pwnium-Wettbewerb. Hier können Sicherheitsforscher gefundene Fehler präsentieren und entsprechende Geldprämien einheimsen. Dieses Jahr wird Pwnium allerdings kein Tag, an dem die Forscher ihre Ergebnisse präsentieren können, vielmehr wird Pwnium ein anhaltender Bugfinder-Wettbewerb. Das bringt mehrere Vorteile, wie Google erläutert. Bisher war es so, dass entdeckte Bugs erst an einem bestimmten Tag präsentiert wurden. Das führte dazu, dass Bugs eben nicht zeitnah gefixt werden konnten und die Nutzer somit auch durchaus über längere Zeiträume Risiken ausgesetzt waren.

Google Office



Seite 13 von 380« Erste...111213141516...Letzte »