„StarCraft Remastered“ – Der RTS-Klassiker kehrt in Ultra HD zurück

26. März 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: Gastautor

Blizzard Entertainment hat heute eine Ankündigung für Nostalgiker vorgenommen: Im Sommer 2017 erscheint der RTS-Klassiker erster Güte, „StarCraft“, als Neuauflage. Falls ihr bei den Begriffen Protoss und Zerg nicht gleich an exotisches Essen denkt, wisst ihr, worum es hier geht. Das Strategiespiel aus dem Jahr 1998 erfreut sich bis heute großer Beliebtheit und hat das gesamte Genre der Echtzeit-Strategie-Spiele nachhaltig enorm beeinflusst.

Square Enix Spring Surprise Box: Just Cause 3 und drei weitere Games für 11,99 Euro

25. März 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gamer mit einem Steam-Account können sich eventuell an der Spring Surprise Box von Square Enix erfreuen. Wobei der Inhalt nicht ganz so überraschend ist, angeführt wird das Paket mit vier Spielen von Just Cause 3. Die anderen drei Titel verrät Square Enix aber noch nicht, sodass man praktisch die Katze im Sack kaufen muss. Kann man für 11,99 Euro wohl machen, sofern man nicht schon viele Games von Square Enix besitzt, man läuft sonst natürlich Gefahr, Games plötzlich doppelt zu haben.

Blueprint 3D: Netter Puzzler für Android aktuell für 10 Cent zu haben

24. März 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Game Deal der Woche im Google Play Store bietet Euch diesmal ein nettes Spielchen an, das allerdings auch schon seit langer Zeit kein Update mehr erhalten hat. Blueprint 3D ist dennoch ein netter Puzzler. Man muss 3D-Gebilde so bewegen, dass sie der Vorlage der Blaupause entsprechen. Über 300 Level stehen zur Verfügung, in denen man die Striche dreht und wendet, um plötzlich eine Figur erkennen zu können. Oftmals passiert dies dann auch zufällig.

„The Elder Scrolls: Legends“ ist jetzt für Apple iPad verfügbar

23. März 2017 Kategorie: Apple, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

„The Elder Scrolls“ liebe ich seit „Morrowind“. Am ausgiebigsten habe ich wohl „The Elder Scrolls V: Skyrim“ gezockt und ich freue mich jetzt schon auf den unumgänglichen Nachfolger. Die riesigen RPGs von Bethesda benötigen allerdings jeweils Jahre an Entwicklungszeit, so dass nicht nur ich noch etwas ausharren muss. Um die Zeit zwischendrin zu überbrücken, ist mittlerweile „The Elder Scrolls: Legends“ erschienen – jetzt nach der PC-Version auch für Apple iPad. Es handelt sich dabei aber keineswegs um ein Rollenspiel, sondern ein Sammelkarten-Game à la „Hearthstone“.

Xbox Games with Gold im April 2017 mit „Ryse: Son of Rome“

23. März 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Die Xbox Games with Gold für den April 2017 sind offiziell noch nicht bestätigt… aber irgendwie doch. Zwar fehlt noch der übliche Ankündigungs-Post von Larry Hryb alias Major Nelson, doch die Mitarbeiter von Xbox Österreich veröffentlichten versehentlich bei Twitter zu früh die teilnehmenden Spiele. Findige Nutzer konnten das mit Screenshots dokumentieren und so dürfte Microsoft die offizielle Bestätigung wohl bald nachreichen. Für die Xbox One ist ab dem 1. April beispielsweise der Launch-Titel „Ryse: Son of Rome“ mit von der Partie.

Super Mario Run 2.0: Mehr Tickets, mehr Spielfiguren, mehr Toads

23. März 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Super Mario Run ist nun nicht nur endlich auch für Android verfügbar, sondern wurde gleichzeitig auch auf Version 2.0 gehoben, ebenso verfügbar für iOS. Ein paar Tipps zu Super Mario Run habe ich Euch an dieser Stelle schon dagelassen, allerdings macht es Version 2.0 des Games insgesamt noch einmal einfacher. Das Update ist für das Spiel groß, neue Inhalte in Form von zusätzlichen Leveln erteilte Nintendo ja sehr früh eine Absage.

GOG Galaxy: Update 1.2 bringt endlich universelles Cloud-Speichern mit

23. März 2017 Kategorie: Games, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

GOG alias Good Old Games hat nun seinem optionalen Client GOG Galaxy ein lange überfälliges Update spendiert. Zum einen verlässt der Client die Beta-Phase und zum anderen sind nun tatsächlich universelle Cloud-Spielstände als Feature enthalten. Das hatten sich Gamer natürlich ganz oben auf die Liste geschrieben, vereinfacht dies doch das systemübergreifende Zocken. Universelle Cloud-Spielstände werden aktuell nach und nach in die Games integriert und stehen ab sofort schon für beispielsweise „Planescape: Torment“, „Heroes of Might & Magic III“ oder „Vampire: The Masquerade – Bloodlines“ zur Verfügung.

Super Mario Run für Android veröffentlicht: So klappt es mit Toad Rallyes und Königreich

22. März 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android-Nutzer mussten eine ganze Weile warten, bis Nintendos erstes richtiges Mobile Game auch für sie verfügbar wurde. In der Zwischenzeit gab es sogar schon Fire Emblem Heroes, ein ebenfalls gut gemachtes Game, das aber natürlich nicht so die große Masse anzieht wie ein kleiner, italienischer Klempner namens Mario. Super Mario Run heißt die für Touchscreens optimierte Version des legendären Jump and Runs, das auch einen Online-Modus mit Gegnern aus aller Welt bietet.

Pandemic: The Bord Game für iOS stark reduziert

21. März 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: caschy

Vielleicht kennt der eine oder andere von euch das Spiel „Pandemic“. Das ist auch als Brettspiel zu haben. sodass man sich ganz klassisch mit Menschen an einen Tisch setzen kann, um dieses Spiel zu spielen. Vom reinen Namen her könnte man vielleicht an Plaque Inc. denken, doch Pandemic: The Bord Game ist etwas anders gelagert. Hier geht es nicht um das Auslöschen der Zivilisation durch Krankheitserreger, stattdessen müsst ihr Heilstoffe finden.

Nintendo Switch nutzt stinknormalen Nvidia Tegra X1 als SoC

20. März 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Die Nintendo Switch ist in Deutschland seit dem 3. März 2017 verfügbar und kostet hierzulande 329 Euro. Es gibt auch schon Teardowns zur Spielekonsole. Trotzdem bewahrte sich die Hardware noch ein paar kleine Geheimnisse. Etwa ging man bisher davon aus, dass in der Nintendo Switch eine speziell angepasste Version des Nvidia Tegra X1 stecken würde. Jener SoC werkelt als reguläre Variante auch in Nvidias Shield Android TV. Nun ist jedoch durch einen neuen Teardown klar, dass auch in der Nintendo Switch ein stinknormaler Tegra X1 ohne Anpassungen werkelt.