„Life Is Strange“: Komplette Season für schlappe 4,99 Euro im Humble Store

16. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

„Life Is Strange“ ist eines meiner persönlichen Spiele-Highlights der letzten Jahre: Der Titel erzählt die emotionale Geschichte der jungen Fotografie-Schülerin Max, welche unverhofft die Fähigkeit erlangt die Zeit zu manipulieren. Gemeinsam mit ihrer Jugendfreundin Chloe versucht sie nicht nur die düsteren Verstrickungen an ihrer Schule aufzudecken und den Mord an einer Freundin zu sühnen, sondern auch eine apokalyptische Zukunftsvision zu stoppen. Tolle Geschichte mit lebendigen Charakteren und einem erstklassigen Indie-Soundtrack – erzählt über fünf Episoden. Die gesamte Season für Mac, Windows und Linux gibt es aktuell für den bisher niedrigsten Preis von nur 4,99 Euro im Humble Store.

Humble Overwhelmingly Positive Bundle mit „Day of the Tentacle Remastered“

15. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Für Gamer gibt es mittlerweile so viele Angebote, dass sich kaum so viel zocken lässt, wie die Anbieter es gerne hätten. Trotzdem ist das aktuelle Humble Overwhelmingly Positive Bundle bestimmt für den ein oder anderen von euch einen Blick wert. Wie der Name es verrät, sind nur Titel enthalten, die bei Steam im Wertungsdurchschnitt zu einem „Overwhelmingly Positive“ kommen. Bereits in der untersten Stufe, bei der ihr zahlt, was ihr für richtig haltet, sind die Titel „Shantae and the Pirate’s Curse“, „Epic Battle Fantasy 4“ sowie „Pony Island“ enthalten. Klar, ein Herz für Indie-Titel sollte man mitbringen.

Lifeline für iOS: Alle Teile der Serie für je 0,99 Euro

13. Januar 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Lifeline, neulich erst konnten iOS-Nutzer einen Teil gratis abstauben, nun gibt es alle Teile des Text-Adventures für je 0,99 Euro. Allerdings auch tatsächlich nur für iOS-Nutzer, zumindest bislang sind die Preise im Play Store noch normal. Die Spiele ähneln sich alle, Ihr steuert Eure Spielfigur quasi durch Entscheidungen, die Ihr treffen müsst. Grafisch gibt es nicht viel zu sehen, die Games basieren auf Text, den Rest darf man seiner Phantasie überlassen. Gut gemacht ist die ganze Sache, hat man Gefallen an einem Teil gefunden, werden auch die anderen Teile nicht enttäuschen.

Nintendo Switch startet am 3. März

13. Januar 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: caschy

Nintendo hat den Nintendo Switch offiziell vorgestellt. Wer sich für mehr Infos nicht interessiert, stattdessen den neuen Spielspaß eh direkt kaufen möchte: Ab dem 3. März könnt ihr Nintendo Switch kaufen, hierfür werden 299,99 Dollar fällig. Bislang ist seitens Nintendo Deutschland kein Preis für Deutschland genannt worden. Zur Standardausstattung gehören die Konsole, ein linker und ein rechter Joy-Con-Controller, eine Joy-Con-Halterung, mit der sich beide Joy-Con zu einem Controller verbinden lassen, ein Satz Joy-Con-Handgelenksschlaufen, eine Nintendo Switch-Station, in der die Konsole steckt, wenn sie mit dem Fernseher verbunden ist, ein HDMI-Kabel sowie ein Netzteil.

Nintendo: Live-Präsentation der Nintendo Switch am 13. Januar

12. Januar 2017 Kategorie: Games, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Nintendo wird seine neue Gaming-Konsole Nintendo Switch am 13. Januar 2017 präsentieren. Fans sollten sich allerdings rechtzeitig einen Wecker stellen, denn unter diesem Link startet der Stream hierzulande bereits um 5 Uhr morgens. Wer an diesem Tag morgens nicht teilnehmen kann, der sei aber nicht allzu verbittert, denn Nintendo plant gegen Mittag ein Video des Streams mit deutschen Untertiteln auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens zu veröffentlichen. Der eigentliche Stream wird auf Japanisch mit englischem Voice-Over ausgestrahlt.

Abgefahren: DiRT Showdown für macOS, Linux und Windows kostenlos

12. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die mal wieder eine gepflegte Runde die Reifen virtuell durchdrehen lassen wollen. Ihr bekommt derzeit DiRT Showdown kostenlos. Für L-A-U. Kann man ja mal mitnehmen. Der edle Spender ist das Humble Bundle, dort kann man das Spiel in den nächsten 48 Stunden kostenlos bekommen. Nettes Goodie, um den gestarteten Winter Sale im Humble Store zu bewerben. Der Rennspaß kommt als Steam-Key, setzt entsprechend also Konto und installierten Client zum Zocken voraus. DiRT Showdown ist zu haben für macOS, Linux und Windows. Fröhliches Fahren!

NVIDIA Shield Portable 2 in Bildern

12. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, Hardware, geschrieben von: caschy

Ob sie jemals das  Tageslicht im Handel sieht, ist noch zweifelhaft. Die Shield Portable 2 ist sicherlich vielen Spielern als loses Gerücht ein Begriff,, doch nun gibt es erst einmal neue Bilder des Handheld. Aufgetaucht sind diese bei der FCC, der die US-amerikanischen Zertifizierungsstelle. Das Gerät setzt dabei offensichtlich weiterhin auf das alte Grunddesign, den Controller als solches nebst Display, welches sich einklappen lässt. Das Display wirkt etwas größer als das 5 Zoll große des Vorgängers, der Controller wurde in Sachen Buttons angepasst.

Deus Ex GO, Lara Croft GO und Hitman GO für Android via Amazon Underground kostenlos

11. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android-Nutzer, die kein Problem damit haben ihr App-Nutzungsverhalten mit Amazon zu teilen, finden in Amazon Underground eine große Auswahl an normalerweise kostenpflichtigen Apps, die auf diese Weise kostenlos genutzt werden können. Wer sich bisher trotz der zahlreichen Angebote noch nicht durchringen konnte, die gut gemachten „GO“-Spiele mit Lara Croft, Hitman und Deus Ex zu kaufen, kann diese nun trotzdem spielen. Bei den rundenbasierten Games muss man auch einmal ein bisschen nachdenken, um die Level erfolgreich abzuschließen, das kann durchaus fordernd sein. Ob Ihr dafür Amazon Underground nutzt, das bleibt natürlich Euch überlassen, wohl aber ist es die günstigste Möglichkeit, um (legal) an die Spiele zu kommen.

Lara Croft: Guardian of Light: Android-Version für 10 Cent

9. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

Solltet ihr noch 10 Cent (nen Groschen!) übrig haben und auf eurem Android-Smartphone etwas Zerstreuung suchen, dann könnt ihr momentan Lara Croft: Guardian of Light günstig bekommen. Hierbei handelt es sich um die offenbar recht unbekannte Android-Umsetzung des 2010 erschienenen Computerspiels, welches von  Square Enix auf den Markt gebraucht wurde. Das Spiel als solches war schon vor Jahren im Play Store als Exklusivtitel zu finden, wurde dann aber noch einmal aus der Mottenkiste geholt, um im Oktober 2016 für alle Android-Smartphones verfügbar zu sein. Freunde der isometrischen Kameraperspektive schicken Lara Croft wieder durch die einzelnen Level, um Rätsel zu lösen. Interessant: Das Spiel selber hat erst 1.000 bis 5.000 Installationen hinter sich gebracht und bringt es dabei auf eine Bewertung von 4.1 Sternen.

„Gwent: A Witcher Card Game“: Meine Eindrücke aus der Beta

8. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

„The Witcher 3: Wild Hunt“ soll leider das letzte Abenteuer des Hexers Geralt gewesen sein: ein großartiges RPG, das vor allem im Bereich Storytelling und Nebenaufgaben meiner Meinung nach Maßstäbe für Open-World-Games gesetzt hat. Falls ihr „The Witcher 3: Wild Hunt“ und die wirklich fantastischen Erweiterungen nicht gezockt habt, dann holt es bitte unbedingt nach. Ihr werdet es mit Sicherheit nicht bereuen. Irgendwie kehrt Geralt, zumindest als Randnotiz, dann aber doch nochmal zurück: In „Gwent: A Witcher Card Game“. Mit arger Verspätung wurde ich vor einigen Tagen für die geschlossene Beta an der Xbox One freigeschaltet, welche bereits seit Ende Oktober läuft. Meine Eindrücke sind bisher allerdings unerwartet gemischt.



Seite 1 von 10112345678910...Letzte »