Google Text und Tabellen nutzen

21. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Hallo zusammen! Habe von Chris eine E-Mail mit einem guten Tipp bekommen. Viele von euch sind eventuell mit der portablen Version von Firefox unterwegs. Ein portabler Firefox weiss zum Beispiel nicht, wie er ein Dokument oder eine Tabelle zu öffnen hat – logisch – wird er doch oftmals auf verschiedenen Computern eingesetzt, die unter Umständen keine Textverarbeitung usw. installiert haben. Hier kommt die von Chris empfohlene Erweiterung „In Google Text & Tabellen öffnen“ zum Einsatz.

googletext.jpg

Durch die Erweiterung kann man in seinem Google Account nicht nur alle möglichen Dateitypen (html, htm, pdf, xls, doc, ppt, csv, txt, rtf, odt, sxw, pps und ods) betrachten- nein, man kann sie auch bearbeiten oder für die Mitarbeit freigeben. Nützliche Erweiterung meiner Meinung nach (sofern man keine Probleme damit hat in der Cloud zu arbeiten). Google Text & Tabellen ist ja schon sehr mächtig – habt ihr es schon mal wirklich produktiv genutzt?

Browser Benchmark

18. März 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Schon vor Jahren war es schick mit Benchmarkergebnissen zu prollen. Ideal dafür war immer der 3DMark von MadOnion (die mittlerweile Futuremark heißen). Von denen gibt es jetzt auch einen Benchmark für euren Browser – Peacekeeper. Getestet wird dabei eigentlich nur die JavaScript-Performance des Browsers – wenn man der FAQ glauben darf. Grundlage für diesen Test sind die gemessenen Geschwindigkeiten auf populären Seiten wie YouTube, Google Mail, Facebook und Co.

Personalisierte Werbung stoppen

16. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Vielleicht haben schon einige von euch mitbekommen dass Google bald mit dem Ausrollen angepasster Werbung durch Adsense und auf YouTube beginnt. Dies geschieht mittels eines Cookies der in eurem Browser gesetzt wird. Sicherlich – Benutzer von AdBlock machen sich da eh keine Gedanken darüber. Trotzdem will ich erwähnen wie man sich davor schützt – und wie der Cookie arbeitet. Google selber erklärt die neuen maßgeschneiderten Anzeigen so – bietet fairerweise aber auch eine Erweiterung zum Deaktivieren des Cookies an. Sofern man nicht von Webseiten die Google Adsense einsetzen getrackt werden will sollte man diese Erweiterung auch nutzen. Die Erweiterung / Plugin gibt es für Firefox und den Internet Explorer. Eine Alternative dazu ist TrackMeNot – eine Erweiterung die nicht nur Google blockt sondern auch MSN und Yahoo.

Funktionsweise laut Google: Was sind Cookies und wie werden diese von Google für die interessenbezogene Werbung eingesetzt? Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Server einer Website gesendet und im Webbrowser gespeichert wird. Mit einem dieser Cookies können Inserenten Anzeigen schalten, die Sie eventuell besonders interessieren. Außerdem haben sie die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten, die auf Ihren vorhergehenden Interaktionen mit ihnen basieren (z. B. Besuche der Website).

Die Linkpeitsche VIII

14. März 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Moin Moin zusammen. Dies ist mal mein erster „von unterwegs Beitrag“. Sitze gerade im IC von Köln nach Bremen und bin gerade via UMTS online. Ideal um euch mal wieder ein paar Links um die Ohren zu hauen.

1. Spicebird ist in Version 0.7.1 erschienen. Hatte ich ja schon hier im Blog beleuchtet. Ist quasi Thunderbird mit Kalender, RSS und ToDo. Soll mal wie Outlook werden. Portable Version folgt logischerweise bald wieder von mir.

2. Evernote. Freeware für Windows und Mac (wenn man die Software nutzen will). Synchronisierbarer Notizzetteldienst. Quasi wie Dropbox für Notizen. Notizen sind off- als auch online verfügbar. Kostenloser Account hat Einschränkungen in der Anzahl der Notizen.

3. Die neue Betaversion meiner Lieblings-Desktop-Suchmaschine unter Windows kann nun auch FTP- und HTTP-Server durchsuchen. Everything.

4. Für Web2.0-Exhibitionisten – Friendfeed hat nun auch ein Adobe AIR-Desktop-Gadget.

5. Right Zoom. Freeware für Mac OS X. Immer mit maximierten Fenstern arbeiten.

6. gContactSync – eine Erweiterung für Thunderbird um seine Kontakte bei Google Mail zu synchronisieren.

7. Wir bauen uns eine Navigation. Nette Spielerei um Netzwerke und Co in die Webseite / Blog / whatever einzubinden. Werde ich mir beizeiten anschauen. Tolle Lösung die mir gefällt. Smmoth und sauber.

8. 100 kostenlose portable Programme. Auflistung hier.

9. Opera bekommt einen Turbomodus. Wird wohl mit komprimierten Daten auf Proxies realisiert. Ich habe einen immer vorhandenen Turbomodus – Firefox 😉

10. alles andere später – im Zug kann ich nicht wirklich so klasse produktiv arbeiten 🙂

Portable SeaMonkey 2.0 Alpha 3 deutsch

13. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Im Oktober hatte ich schon einmal SeaMonkey erwähnt. SeaMonkey ist grob betrachtet der Ursprung von Firefox und Thunderbird – Mailprogramm, Browser und Feedleser in einem. Ideal für “mal unterwegs”. Deswegen auch mal wieder hier die aktuelle Version 2.0 Alpha 3 für die portable Nutzung. Deutsches Sprachpaket habe ich euch bereits eingebaut.

psm2a3

Firefox 3.1 Beta 3 und Portable Firefox 3.1 Beta 3 erschienen

12. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Eben erschien auf den Servern von Mozilla die dritte Betaversion von Firefox 3.1 – eigentlich kurios: eine Betaversion die unter dem finalen Namen nie erscheinen wird – denn Firefox wird in Version 3.5 als Final erscheinen. Wie immer gibt es für euch zum Ausprobieren die deutsche, portable Version von Firefox. Entpacken, starten – Spaß haben. Ich nutze bereits auf meinem Windows-PC seit längerer Zeit die Nightlys und bin sehr zufrieden was Performance und Stabilität betrifft.

fx31setup

Firefox ohne Tabs

12. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Stillstand ist bekanntlich Rückschritt – doch was passiert mit Firefox wenn er seine Tabs verliert? Das war damals (da hieß das Projekt noch Phoenix) einer der Hauptgründe für mich zu wechseln (ich war ein Mix aus 30% Internet Explorer nebst 70% Netscape Navigator-Benutzer). Schaut euch mal die Design-Idee von Aza an:

3330022683_5c7696332d_o

Den entsprechenden Beitrag mit einer genauen Beschreibung könnt ihr hier nachlesen. Wer mag kann dort auch das neue “Feature” ausprobieren – eine Erweiterung für die Developer-Builds von Firefox steht zum Download bereit.

Firefox und Thunderbird: Silvermel-Theme in neuer Version

9. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Das wunderschöne Silvermel-Theme für Firefox und Thunderbird ist in einer neuer Version veröffentlicht worden. Definitiv eine erneute Erwähnung wert, oder?

silvermel.jpg

Hier könnt ihr das Theme herunterladen – und dort findet ihr die Homepage.

Pimp my Firefox – Personas laufen endlich

8. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Die erst neulich von mir erwähnte Erweiterung für den Firefox namens Personas scheint nun endlich die Schwierigkeiten überwunden zu haben – kurz gesagt: sie funktioniert.

pimpmyfirefox

Wer also sich selbst (oder der besseren Hälfte) einen schicken Firefox verpassen will, der sollte Personas installieren und aus der Vielzahl der vorhandenen Themes auswählen.

Es wird keinen Firefox 3.1 geben

6. März 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy
Es wird keinen Firefox 3.1 geben Schon gehört? Firefox 3.1 ist tot – es lebe Firefox 3.5. War gestern den ganzen Tag auf der Cebit und habe mir u.a. auch den kleinen Stand von Mozilla angeschaut (hoffnungslos überlaufen, Bericht folgt). Wie auch immer – neu ist die Tatsache, dass wir zwar bald eine dritte Beta von Firefox 3.1 bekommen (und auch eine vierte geplant ist). Das finale Produkt wird allerdings nicht Firefox 3.1 heißen – sondern eben (wahrscheinlich) Firefox 3.5. Mit der neuen Versionierung will Mozilla deutlich machen wie viele Änderungen und Verbesserungen es gegenüber der Vorgängerversion gegeben hat. Meine Meinung: mir ist es egal ob 3.1 oder 3.5 – Stabilität und Nutzen für die User ist wichtig. Was meint ihr?