G Suite: Gmail wird eine Ecke sicherer

31. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Googles Maildienst wird von Millionen Nutzern verwendet. Ob nun über einen eigenen Client via IMAP oder POP3, oder so wie ich – ausschließlich im Web. Für mich ist gerade Inbox nicht mehr wegdenkbar geworden, da ich dort schon ein für mich sehr gutes Filterssystem spendiert bekomme. Nun teilt Google mit, dass man in Sachen Sicherheit für G-Suite-Nutzer noch etwas nachgearbeitet habe. Machine Learning habe dazu geführt, dass Google mittlerweile über 99,9 Prozent Spam und Phishing richtig erkennt. Und man muss sich mal vor Augen halten, was Angreifer alles anstellen, um ihre bösartige Fracht zum Empfänger zu bekommen: 50 bis 70 Prozent der Google-Mails sind einfach nur Spam.

Polizei Niedersachsen warnt vor Ransomware Jaff

30. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ransomware ist nicht erst seit WannaCry ein Problem, auch wenn WannaCry wenigstens einmal dafür gesorgt hat, dass sich Menschen damit beschäftigen, auf Gefahren hingewiesen werden und diese auch einmal für voll nehmen. Die Polizei Niedersachsen warnt nun ebenfalls vor Ransomware, also Schadsoftware, die die Dateien des Nutzer verschlüsselt und erst gegen eine Zahlung von Betrag X wieder entschlüsselt (oder auch nicht). Jaff kommt per Mail und führt nichts Gutes im Schilde, tarnt sich allerdings auch eher schlecht.

Enpass Portable 5.5 für Windows, macOS und Linux bringt viele neue Funktionen

27. Mai 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Passwortmanager Enpass ist seit Herbst 2016 auch in einer portablen Version verfügbar. Auf einen USB-Stick gepackt hat man so auf Wunsch alle seine Logins und andere Daten immer dabei und kann von jedem Rechner darauf zugreifen. Enpass Portable wurde nun auf Version 5.5 aktualisiert. Das bringt eine ganze Reihe neue Funktionen, die den Nutzern der nicht portablen Apps allerdings schon bekannt sein dürften.

Neuer Bug in Windows Vista, 7, 8 und 8.1: Websites können PCs zum Absturz bringen

26. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: André Westphal

Windows 95 und 98 krankten an einem „interessanten“ Bug: Bestimmte Dateinamen konnten die Systeme zum Absturz bringen. Das machten sich, als das Internet für die meisten wirklich noch Neuland war, nicht nur Spaßvögel zunutze: Auf Websites konnte man einfach Bilder mit entsprechenden Namen versehen und dann stürzten eben die Rechner ab, welche die Bilder aufrufen wollten. Jetzt wurde traurigerweise in Windows Vista, 7, 8 und 8.1 ein ähnlicher Fehler entdeckt.

Synology DSM 6.1.1-15101-4 schließt Samba-Lücke

26. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: In der letzten Zeit wurden einige Linux-Lücken gefunden – aus diesem Grunde gab es ein paar Updates am Linux-Unterbau eures Synology NAS. Nun gibt es wieder ein gestopftes Loch, denn im Samba-Service wurde eine Sicherheitslücke gefunden, die unter CVE-2017-7494 geführt wird. Wird kurz und knackig so beschrieben im Red Hat Customer Portal: „A remote code execution flaw was found in Samba. A malicious authenticated samba client, having write access to the samba share, could use this flaw to execute arbitrary code as root.“. Muss man nicht lange nachdenken, sollte man wohl mal das Update 6.1.1-15101-4 des DiskStation Managers installieren. Und falls wer ein anderes NAS mit Linux-Unterbau einsetzt: Schaut auch dort nach Updates, eigentlich müsste da aufgrund der Geschichten in den letzten Wochen was angekommen sein.

Mac: VNC-App Screens 4 erschienen

26. Mai 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Edovia hat die auf der Apple-Plattform populäre VNC-Lösung Screens in Version 4 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um klassische Fernwartung mit einigen Mehrwert-Werkzeugen. Sicherlich nichts für Gelegentlich-Remote-Menschen, die mit Teamviewer oder Anydesk nach A und B verbinden. Screens arbeitet nicht nur auf dem Mac, kann sich als VNC-App auch mit Windows oder Linux verbinden.

Google Fotos bittet Nutzer, sich auf Fotos zu identifizieren

26. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Auf der Google I/O wurde einiges vorgestellt – auch in Sachen des beliebten Dienstes Google Fotos. Den finde ich persönlich ganz praktisch, speichert er doch nicht nur meine Fotos, sondern er zeigt auch schnell die entsprechenden Personen an. Dies habe ich durch das Freischalten der Gesichtserkennung erreicht. Bald wird es neue Funktionen zum Teilen mit Freunden und der Familie geben, gerade das Familien-Sharing bei Google soll ja generell erleichtert werden. Google Fotos selber hat bereits in Deutschland eine neue Archivfunktion spendiert bekommen und auch Nutzer in Deutschland werden mittlerweile gefragt, wie sie denn aussehen würden.

Microsoft Authenticator für Android: Update bringt Unterstützung für Fingerabdruck-Scanner

25. Mai 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Solltet Ihr den Microsoft Authenticator unter Android nutzen, um Eure 2-Faktor-Logins zu realisieren, gibt es nun ein nettes Update. Das macht die Nutzung noch einmal ein Stück bequemer, man kann nun nämlich auch per Fingerabdruck autorisieren. Der Microsoft Authenticator liefert Euch nicht nur die Einmal-Codes für diverse Dienste, sondern vereinfacht auch den Login in Verbindung mit Microsoft-Accounts, unter Umständen kann es also durchaus sinnvoll sein, diese App dem Google Authenticator vorzuziehen. Kommt halt drauf an, was man selbst so nutzt.

VLC, Kodi und Co sind über Untertitel-Dateien angreifbar

24. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Streaming, geschrieben von: caschy

Wir berichteten in diesem Beitrag bereits über eine Sicherheitslücke, die die Entwickler des Mediacenters Kodi mit der Version 17.2 geschlossen haben. In Kurzform: Es ist möglich, mittels manipulierter Untertitel-Zip-Dateien einen Angriff auf das System des Anwenders durchzuführen. Diesem Umstand haben sich auch die Sicherheitsexperten von Checkpoint angenommen. Sie gehen noch etwas genauer auf die Lücke ein und teilen auch mit, dass auch andere Mediaplayer betroffen sein können, beispielsweise der allseits beliebte VLC Media Player und auch strem.io.

Synology DSM 6.1.1-15101-3 stopft weitere Lücke im Linux-Kernel

24. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Wieder einmal hat Synology recht flott auf eine Lücke im Linux-Kernel reagiert und ein Update für die Software „DiskStation Manager“ für die Network Attached Storage-Geräte des Unternehmens veröffentlicht. Ich schrieb es schon beim letzten Update des DiskStation Managers: Nicht nur dieser setzt auf den Linux-Kernel, sondern auch zahlreiche weitere Geräte diverser Hersteller.