Google Play: Entwickler erhalten Hinweise bei Sicherheitsmängeln eingereichter Apps

5. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androiddevDer Google Play Store ist eine der offiziellen Möglichkeiten, um Apps auf Android-Smartphones zu bringen. Apps können von jedem eingereicht werden, der sich als Entwickler anmeldet, eine Qualitätsprüfung der Apps findet nicht statt. Wohl aber untersucht Google eingereichte Apps auf schädliches Verhalten, möchte den Nutzer auf diese Weise vor der Installation von Apps schützen, die die Datensicherheit des Nutzers gefährden. Mit dem Google Play App Security Program geht Google jetzt (beziehungsweise schon länger) einen Schritt weiter und untersucht nicht nur neu eingereichte, sondern auch bestehende Apps auf Sicherheitsmängel direkt im Code.

Datensatz mit über 270 Millionen Accounts aufgetaucht, viele Mail-Anbieter angeblich betroffen

4. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy
Fotolia_105319547_S_copyrightBei Reuters schlug heute eine Meldung auf, die sicherlich besorgniserregend sein dürfte, sollte sie stimmen und die Daten valide sein. Sicherheitsexperten haben das Medium informiert, da „Hunderte Millionen“ Datensätze – bestehend aus Passwort und Benutzernamen – in „Russlands krimineller Unterwelt“ gehandelt werden sollen. Nutzernamen und Passwörter sollen vor allem von Mail.ru (Russlands größter Mail-Service), Yahoo.com, Outlook, Hotmail und Googles Gmail stammen. Insgesamt spricht Alex Holden von Hold Security von 273,3 Millionen Accounts, die betroffen sein könnten. Woher diese genau stammen, ist nicht bekannt. Die Daten hat Holden von einem russischen Hacker bekommen, dieser hatte ihm 1,17 Milliarden (!) Datensätze zukommen lassen.

Samsung SmartThings: Sicherheitslücke erlaubt Hackern Schlüssel nachzumachen

3. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von: André Westphal
artikel_samsungSamsungs Tochter SmartThings ist aktuell ins Kreuzfeuer geraten, da es im Smart-Home-System des Unternehmens offenbar eine enorme Sicherheitslücke gibt. Zwar behauptet das Unternehmen jene sei bereits behoben, Sicherheitsforscher haben aber Zweifel. Worum geht es? Forscher der University of Michigan haben einen Weg gefunden über Angriffe von Außen vernetzte Türen zu knacken und sich so Zugang zu beliebigen Gebäuden zu verschaffen, die via SmartThings vernetzt sind. Über eine App ist es den Wissenschaftlern auch gelungen PIN-Codes für Smart Locks abzugreifen, den Feueralarm beliebig zu aktivieren und aktive Modi der Smart-Home-Steuerung zu verändern.

Android Security Bulletin: Nexus: Mai-Patch ist da

2. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
Android nWir schreiben den 2. Mai 2016 – ganz pünktlich bringt Google mal wieder den monatlichen Nexus-Patch auf den Weg. Das heißt, dass in den nächsten Tagen die Nexus-Geräte ein frisches Update over the air (OTA) bekommen, alternativ stehen die frischen Nexus-Images auf der Downloadseite des Projektes bereit. Google teilt mit, dass die Partner bereits am 4. April 2016 oder früher über die Sicherheitsaspekte des Patches informiert wurden, sodass diese auch Maßnahmen ergreifen konnten, ein Update zeitnah vorzubereiten . Der Sourcecode des Patches wird in den nächsten 48 Stunden in das Android Open Source Project (AOSP) einfließen.

Google Authenticator naht offenbar mit Unterstützung für NFC und Bluetooth LE

2. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Oliver Pifferi
Google_Authenticator_ArtikelDer Google Authenticator ist ein tolles Hilfsmittel, um sich bei aktivierter Zwei-Wege-Authentifizierung zeitlich begrenzte Codes für die Anmeldung an einen Dienst im Web erstellen zu lassen. Ich nutze die App beispielsweise für die Anmeldung in zwei Google-Konten, einem Microsoft- und einem Dropbox-Konto – Tendenz steigend. Aktuell war es um die App relativ ruhig, verrichtet sie doch ohne Wenn und Aber ihren angestimmten Dienst und ließ eigentlich auch kein Feature wirklich vermissen – warum auch? Einmal je Anwendung konfiguriert und man war durch mit der Sache. Jetzt scheint der Authenticator aber ein interessantes Update zu bekommen, wie ein aktueller Teardown der APK-Datei vermuten lässt.

Android-Malware tarnt sich als Update für Google Chrome

1. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
chrome artikel logoUnter Android verbreitet sich aktuell eine neue Malware, die sich als Update für den Browser Chrome ausgibt. Einmal installiert, kann die Anwendung Anruf-Logs, SMS-Informationen sowie Bankkontodaten speichern und an einen externen Server weiterleiten. Da die Malware sich Administrationsrechte sichert und nach installierten Virenscannern sucht bzw. jene deaktiviert, ist sie im Grunde nicht aus dem System zu bekommen, außer über eine komplette Neuinstallation des OS. Zur Verbreitung nutzt die Malware diverse URLs, die sich regelmäßig ändern und in der Namensgebung an offizielle Google-Marken erinnern.

Ausprobiert: Netgear Arlo Kamera-Sicherheitssystem

1. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy
arlo qDer inoffizielle zweite Teil meines Netgear Arlo-Tests. Warum inoffiziell? Weil ich mir viel sparen kann, denn die reine Software und die Arbeitsweise habe ich bereits im Test zur „normalen“ Netgear Arlo erklärt, hier tut sich nämlich gar nicht so viel anderes. Dennoch steige ich mal grundsätzlich ein, für all jene, die die Netgear-Arlo-Lösung nicht kennen. Arlo ist ein System zur Überwachung. Kameras eben. Die klassische Arlo wird mit Batterien gespeist und verbindet sich mit einem drahtlosen Netzwerk – benötigt aber einen Hub, nicht so die Arlo Q, um die es in diesem Beitrag geht.

QNAP: QTS 4.2.1 ist offiziell verfügbar

29. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi
qnap logoQNAP hat vorgestern die finale Version seines NAS-Betriebssystems QTS mit der Versionsnummer 4.2.1 veröffentlicht. Nach einer offenbar recht ergiebigen Beta-Phase ist die neue Version nun für einen Grossteil der QNAP-Gerätschaften in breiter Masse verfügbar und soll viele Änderungen mit sich bringen, von denen sowohl Privatleute als auch Unternehmen profitieren sollen. Laut Mathias Fürlinger, Bereichsleiter QNAP Business Development, konnte man durch das zahlreiche Feedback innerhalb der Beta-Phase die Funktionalität von QTS verbessern, und die Bereiche Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit noch durch innovative Apps und Features erhöhen.

Laut BSI ist ein Drittel der Unternehmen von Ransomware betroffen

27. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
artikel_bsiDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kommt auf Basis einer aktuellen Umfrage zu dem Ergebnis, dass Ransomware weiterhin eine enorme Bedrohung für Unternehmen darstellt. So hat die Studie ergeben, dass innerhalb der letzten sechs Monate rund ein Drittel (32 %) der befragten, deutschen Unternehmen von Ransomware betroffen gewesen ist. Spannenderweise hat die Größe der Firmen dabei keine besondere Rolle gespielt. Offenbar ist die Sicherheit also in besonders großen Unternehmen weder besser noch schlechter als in Kleinstbetrieben.

Dropbox Project Infinite: Sehen, was online an Daten vorliegt

26. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy
Dropbox Artikel LogoNeues wird von Dropbox kommen. Die stellten heute das Project Infinite vor, welches teilweise an Funktionen erinnert, die OneDrive-Nutzer unter Windows schon einmal gesehen haben. Normalerweise ist es wie folgt: Ihr synchronisiert bestimmte Ordner selektiv oder holt euch alles komplett auf die Platte. Nutzt man Dropbox als Pro und lagert da große Backups vom Hauptrechner, dann hat man am Laptop mit vielleicht kleinerer SSD sicherlich die selektive Synchronisation an. Nur: Die bei selektiver Synchronisation in der Cloud gespeicherten Dateien sieht man halt lokal nicht im Finder oder Windows Explorer.



Seite 6 von 220« Erste...234567891011...Letzte »