Nexus und Pixel: Sicherheitsupdate für September wird OTA verteilt

12. September 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google beginnt offenbar damit, das Sicherheitsupdate für September auf Pixel- und Nexus-Geräte zu schicken. Google ist damit nicht der erste Anbieter, denn Besitzer eines Nokia 5 haben das Update bereits vor ein paar Tagen erhalten. Immerhin gibt es für die Google-Geräte Android 8.0 Oreo mit dem Patch, das wiederum kann Nokia noch nicht bieten. Für etwas Verwirrung sorgt das Update laut Android Police außerdem, in den Benachrichtigungen wird nämlich angezeigt, dass das Update auf Android 7.1.2 ausgeführt wird. Es handelt sich aber tatsächlich um Android 8.0, wie man dann in den Einstellungen sehen kann.

Google Chrome 63 mit besseren Warnungen bei Man-in-the-Middle-Angriffen

10. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google Chrome wird zukünftig über bessere Sicherheitsfunktionen verfügen. Vieles davon läuft im Hintergrund ab, allerdings gibt es auch Dinge, die der Nutzer optisch wahrnehmen kann. So wird beispielsweise mit Google Chrome 63, welcher Anfang Dezember erscheinen sollte, eine neue Warnseite in den Browser Einzug halten. Diese Warnmeldung zeigt an, dass Google Chrome auf dem Rechner oder im Netzwerk bekannte Software gefunden hat, die für einen Man-in-the-Middle-Angriff sorgen kann.

Konfliktkopien in Dropbox aufspüren

8. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Die Macher der Verschlüsselungslösung Boxcryptor und des verschlüsselten Dateitransferdienstes Whisply stellen ein Tool bereit, das Dropbox-Nutzern helfen soll, ihre Cloud auszumisten. Der Conflicted Copy Resolver findet Konfliktkopien und bereinigt die Dropbox. Der Conflicted Copy Resolver führt einen Scan der Dropbox des Nutzers durch und zeigt an, wie viele Konfliktkopien vorhanden sind. Der Nutzer kann nun wählen, wie er mit diesen Konfliktkopien umgehen will: Entweder der Conflicted Copy Resolver löst alle Konflikte auf einmal oder jeder Konflikt wird in der Detailansicht einzeln überprüft und gelöst.

Samsung startet Mobile Security Rewards Programm

7. September 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Sicherheit von Programmen oder Systemen zu gewährleisten, ist eigentlich eine nicht zu bewältigende Aufgabe. Ein System ist nur so lange sicher bis eine Lücke entdeckt wurde, von denen gibt es meist zahlreich. Deshalb stellen diverse Firmen ein sogenanntes Bug County Programm auf die Beine, sie bezahlen Finder von Lücken, wenn diese an die Unternehmen gegeben werden. Das spart den Unternehmen jede Menge Geld, müssen sie doch nicht selbst eine Armee an Sicherheitsforschern für diese Aufgabe einstellen.

Google-Drive-Software offiziell in Rente geschickt

6. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Überraschend kommt die Nachricht aus dem Hause Google nicht wirklich. Das Unternehmen hat für Privatkunden schon aus dem Google Drive die Lösung Backup & Sync gezaubert und nun bekommen auch G-Suite-Kunden ihre Neuheit namens Drive File Stream. Google testete die neue Lösung bereits, wird diese zum 26. September für alle Businesskunden zugänglich machen.

Synology DiskStation Manager 6.1.3-15152-4 schließt Lücken

6. September 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Es gibt wieder einmal Sicherheitslücken im Linux-Kernel. Bedeutet, dass Anbieter zahlreicher NAS-Lösungen bald mal ein Update für ihre Kisten auf den Markt bringen müssten. Zumindest Synology hat dies getan, wobei man aber festhalten muss, dass der Hersteller das Update nicht nur aufgrund geschlossener Sicherheitslücken im Unterbau aktualisiert. Man hat auch hausgemachte Probleme, die man mit dem Update auf den DiskStation Manager 6.1.3-15152-4 beheben will.

Android Security Bulletin September 2017 veröffentlicht

5. September 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Das Android Security Bulletin September 2017 ist erschienen. Hier zeigt Google auf, welche Sicherheitslücken bekannt geworden sind – und welche man schloss. Liest man sich das Bulletin durch, so findet man eine wahre Fundgrube für Angreifer – wenn auch Google betont, dass man keine Erkenntnisse habe, dass die Lücken ausgenutzt werden. Das Bulletin umfasst nicht weniger als zehn kritische Fehler im Media Framework, einen kritischen Fehler im Broadcom WiFi-Treiber und einem im Netzwerk-Subsystem des Linux-Kernels – und das sind nur „Highlights“ des aktuellen Bulletins. In diesem Sinne: Wollen wir mal hoffen, dass die Hersteller Gas geben und mal ihre Smartphones auf einen aktuellen Stand bringen. Partner wurden bereits im letzten Monat über die Lücken informiert, Source-Code-Patches gehen dem Android Open Source Project (AOSP) in der nächsten Woche zu.

Google Fotos mit Mini-Update, Offline-Alben-Erstellung

5. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Unfassbar viele Fotos in Google Fotos und mal Lust, diese in Alben zu sortieren? Gar kein Problem, wenn man denn online ist. Offline konnte man dies nicht machen und beim Versuch warf Google immer nur einen Fehler aus. Da hat man nun nachgearbeitet. Nach dem erfolgtem Update kann man Bilder in (neue) Alben sortieren, diese Alben benennen – und wenn man dann online ist, wird alles wie gewünscht synchronisiert und überall angewandt. Weitere Neuerung des aktuellen Updates: Fotos lassen sich nun problemlos aus geteilten Fotogalerien entfernen.

freenet Cloud Foto-Viewer für Amazon Fire TV erschienen

5. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Streaming, geschrieben von: caschy

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Anbietern, bei denen man seine Daten und auch Fotos lagern kann. Selbst Freenet gehört dazu. freenet.de bietet mit dem E-Mail- und Cloud-Service verschiedene Pakete an. Wer beispielsweise Videos, Bilder und Dokumente in der Cloud speichern möchte, erhält 40 Gigabyte (zusätzlich erweiterbar) und zahlt 4,99 Euro pro Monat im Paket classic. Passend dazu haben Kunden nun mit „freenet Cloud Foto-Viewer“ eine App zur Hand, die es erlaubt, die in der freenet Cloud gespeicherten Bilder zu betrachten.

Dropsync Pro für 10 Cent, synchronisiert Dropbox mit Android

5. September 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kleiner Hinweis auf eine nützliche App, die derzeit nur 10 Cent im Google Play Store kostet. Dropsync Pro. Hatte ich mir vor zig Jahren mal gekauft, weil ich Ordner bei Dropbox auch mit dem Android-Smartphone synchronisieren wollte. Ihr verbindet die App also mit eurem Dropbox-Account und sagt, dass Ordner X auch auf dem Smartphone sein soll. Die App lädt dann alles herunter, sodass ihr auch Offline-Zugriff habt.

SafeInCloud: Passwort-Manager (Android, iOS, Win & Mac) ist reduziert

2. September 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

safeincloudUpdate 2.9: Android-Version ist wieder für 2,99 Euro zu haben. Original vom 19.12.2016: Das Thema Passwort-Manager ist bei unseren Lesern immer sehr kontrovers diskutiert. Da gibt es Nutzer die auf Notizzettel schwören, andere wiederum synchronisieren via eigener Server oder der Cloud, während es auch Nutzer gibt, die Datenbanken nur lokal behandeln. Und dann ist da natürlich auch immer die Diskussion, zu welcher Lösung man greift. Gibt ja diverse, von kostenlos bis kostenpflichtig ist ja alles dabei. Gefühlt die höchste Verbreitung: LastPass, 1Password, Enpass und natürlich KeePass nebst Derivaten. Auch recht gut bewertet – gerade von Android-Nutzern – ist SafeInCloud. Der Passwort-Manager ist derzeit reduziert und liegt bei 2,99 Euro.

Netatmo Presence und Welcome verstehen sich mit Apple HomeKit

1. September 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Netatmo, Hersteller von smarten Produkten für das vernetzte Zuhause, hat auf der IFA 2017 die Kompatibilität seiner Sicherheitskameras Presence und Welcome mit Apple HomeKit bekannt gegeben. Ein automatisches Firmware-Update ermöglicht die Umstellung der Netatmo Sicherheitskameras zu HomeKit. Das gilt für alle Presence- und Welcome-Kameras, inklusive denen, die bereits verkauft wurden. Presence, Netatmos smarte Außensicherheitskamera, unterscheidet zwischen Menschen, Autos und Tieren. Die Kamera analysiert genau, was um das Haus herum passiert, und informiert den Nutzer direkt übers Smartphone.

TeamViewer ermöglicht Screen-Sharing von iOS

30. August 2017 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

TeamViewer kennen sicherlich die meisten unserer Leser. Tool, um von Rechner A Rechner B zu steuern. Nicht nur das, in der Vergangenheit ging das Fernsteuern auch von Smartphones aus, des Weiteren gab es über die Quick-Support-App auch den Desktop eines Android-Smartphones auf Rechnern zu sehen. Nun kündigte man an, dass man die neuen Möglichkeiten von iOS 11 nutzen wolle, um Screen-Sharing zu realisieren.

Western Digital stellt neue Lösung My Cloud Home vor

30. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Western Digital hat im Rahmen der IFA eine neue Speicherlösung vorgestellt. Sie hört auf den Namen My Cloud Home. Die My Cloud Home bietet Anwendern die Möglichkeit, alle ihre Fotos, Videos und Dateien, die sich auf ihren Smartphones, Computern, USB-Speichergeräten, in ihrer Cloud und in Social-Media-Konten befinden, an einem einzigen, zentralen Ort zu speichern, so der Anbieter. Überall dort, wo Anwender über eine Internetverbindung verfügen, können sie über Smartphone, Tablet oder Computer auf ihren Content zugreifen und ihn mit ihrer Familie und ihren Freunden teilen.

Synology HyperBackup: Update gegen defekte Backup-Jobs wird verteilt

29. August 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Wir berichteten über die Tatsache, dass einige Nutzer über Fehler im Modul HyperBackup klagten. Eingerichtete Backup-Jobs auf dem Synology-NAS wurden nicht ausgeführt, diese mit einer Fehlermeldung quittiert. Ein recht häufig aufgetretener Fehler, wenn man dem Feedback aus der Nutzer-Community so glauben möchte. Synology bestätigte den Fehler und schob wohl Nachtschichten. Erste Nutzer berichten mittlerweile nämlich davon, dass ein Updates von HyperBackup angeboten wird, welches den Fehler behebt, Backups werden also korrekt durchgeführt. Falls bei euch ein Update angeboten wird, lasst mal von euch hören, ob der Fehler auch bei euch ausgemerzt ist.