Personal Backup 5 – klein aber oho

27. November 2009 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Ich war richtig verdutzt als ich eine E-Mail von Christine bekommen habe. Ich würde dauernd über Backup-Programme schreiben, aber eben noch nie das in der Überschrift erwähnte Personal Backup 5 vorgestellt haben. Damit hatte Christine Recht, ich musste erst einmal mein Blog durchsuchen, in den Jahren kann man schon einmal vergessen was wann wo wie vorgestellt wurde. Ich selber hatte Personal Backup zwar schon einmal in den Fingern, aber aus irgendeinem Grunde hat es noch nie den Weg hier in mein Blog gefunden. Völlig zu Unrecht.

Personal Backup ist von einem Professor der Uni Kiel entwickelt worden und bietet neben dem normalen Backup auch inkrementelles und differentielles Sichern an. Der ganze Spaß ist einfach zu bedienen, auch wenn das Interface auf den ersten Blick ziemlich viele bunte Knöpfe hat 🙂

Portable TrueCrypt 6.3a deutsch

24. November 2009 Kategorie: Apple, Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ganz frisch ist meine favorisierte Verschlüsselungssoftware TrueCrypt (erhältlich für Windows, Mac OS X und Linux) in einer neuen Version erschienen. Wie immer habe ich das Paket portabel mit zwei Batch-Dateien zusammen geschnürt, damit ihr ohne Probleme auch ohne Installation von TrueCrypt schnell mal ein paar verschlüsselte Container anlegen, ein- und aushängen könnt. Dazu ganz einfach am Ende dieses Beitrags die dazugehörigen Anleitungen lesen (super einfach, versprochen!).

Bildschirmfoto 2009-11-24 um 09.10.15

Zu beachten ist, dass TrueCrypt im portablen Modus natürlich immer die Benutzerkontensteuerung zum „Klingeln“ bringt, da jedes Mal der Treiber für die Container geladen werden muss.

Programme ohne UAC-Abfrage starten

17. November 2009 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Seit Windows Vista haben wir die Benutzerkontensteuerung. Entweder man nutzt sie, oder eben nicht. Manche finden sie als zusätzlichen Sicherheitsfaktor unverzichtbar, einige sind lieber selber Herr über ihr System und deaktivieren die Benutzerkontensteuerung. In der nahen Vergangenheit schrieb ich ja schon einmal, dass ich mir seit Windows 7 wirklich mal angewöhnt habe die UAC aktiviert zu lassen. In meinem täglichen Arbeitsrhythmus stört sie eigentlich wenig. Nur dann, wenn ich beispielsweise den CCleaner oder Everything starte. Denn dann erscheint sie, die doch recht nervige Abfrage.

Windows 7-8

Nun kann man entweder die UAC komplett deaktivieren oder vertrauenswürdigen Anwendungen eben Ausnahmerechte erteilen. Das dies natürlich theoretisch eine Sicherheitslücke sein kann, brauche ich niemanden zu erklären.

Microsoft SyncToy 2.1 erschienen

12. November 2009 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Schon eine ganze Weile her dass ich über das SyncToy von Microsoft berichtet habe (fast zwei Jahre). Tobbi informierte mich dann gestern über Twitter, dass die aktuelle Version 2.1 des kostenlosen Synchronisations- und Backup-Programms aus dem Hause Microsoft erschienen sei. Kleiner Anriss für diejenigen unter euch, die das Programm noch nicht kennen:

ZoneAlarm 2010 Pro kostenlos

10. November 2009 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Schon kurios, momentan verschenken wirklich viele Hersteller ihre Sicherheitslösungen oder bieten diese kostenlos an. Checkpoint schlägt nach der letzten Aktion auch mal wieder in die Kerbe und gibt für die Dauer von 24 Stunden ZoneAlarm Pro mit einer Ein-Jahres-Lizenz kostenlos raus.

Wer also der Meinung ist, dass Desktop-Firewalls sinnvoll sind, der kann ja getrost zuschlagen. Vielen Dank für die ganzen Zuschriften per E-Mail & Kontaktformular! Achtung: Lest euch das auf der Angebotsseite auch gut durch: scheinbar werden Kreditkartendaten verlangt. Für mich persönlich bei einem kostenlosen Angebot unverständlich.

Disk2vhd 1.3: virtuelle Festplatten erstellen

8. November 2009 Kategorie: Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Tagen erschien die Version 1.3 von Disk2vhd. Wer das Tools nicht kennt: damit lassen sich aus Datenträgern virtuelle Festplatten erstellen. Zum Thema VHDs & Backup hatte ich ja einiges geschrieben. Disk2vhd kommt übrigens aus dem Hause Microsoft (beziehungsweise Sysinternals, die man vor Jahren aufgekauft hatte). Das Tool ist Freeware und mehr als einfach zu bedienen:

2009-11-08_114710

Platte auswählen, Ziel angeben und loslegen. Beim Einsatz sollte man beachten, dass man eine Festplatte nicht auf sich selbst „kopieren“ kann. Mehr Infos findet man auch im offiziellen Forum.

Gelöschte Fotos wiederherstellen

2. November 2009 Kategorie: Apple, Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Heute möchte ich wieder einmal auf eine Software hinweisen, die ich zwar schon erwähnt hatte, mir allerdings gerade quasi den sprichwörtlichen Arsch gerettet hat. Gestern morgen wollte sich meine bessere Hälfte mit ihrer Freundin Fotos anschauen. Genauer gesagt die Fotos unseres Urlaubs in Rhodos. Irgendwann meinte die bessere Hälfte, dass die Fotos nicht zu finden seien.

Was war passiert? Irgendwie mussten bei den Kopieraktionen (oder auch hinterher) auf mein neues NAS die Fotos abhanden gekommen sein. Das Backup / die Synchronisation per Robocopy brachte bei mir auch nichts: mit dem Switch /MIR löscht man auch am Ziel alles, was an der Quelle nicht mehr vorhanden ist.

Updates bei den Sicherungsprogrammen

30. Oktober 2009 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Thundersave zum Sichern von Thunderbird, Firesave zum Sichern von Firefox, Operasave zum Sichern von Opera und zu guter letzt Chromesave zum Sichern von Google Chrome. Alle Backup-Programme hatten wir in gesonderten Beiträgen vorgestellt und alle vier haben (basierend auf Wünschen von Nutzern) ein Update erfahren.

updates

Die Changelog-Leser können weiter nach unten scrollen. Die Einfachheit für nicht so erfahrene User sollte beibehalten werden, während erfahrene Benutzer ihre Anpassungen in der dazugehörigen INI-Datei vornehmen können. Für die Zukunft ist eventuell ein kleines Wiki geplant, in dem alle Änderungen festgehalten werden.

Windows 7 Notfall-Disk erstellen

28. Oktober 2009 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Mittlerweile kenne ich einen ganzen Schwung von Leuten, die auf das neue Betriebssystem von Microsoft umgestiegen sind. Macht wirklich Spaß und hat mir mehr Wow entlockt als damals Windows Vista. Hier bei mir sind alle Kisten von Windows Vista befreit und Windows 7 hat Einzug gehalten. Mit der Umstellung auf Windows 7 hat auch meine neue Strategie gegriffen: „Weniger ist das neue Mehr„. Das heisst einfach folgendes: soviel wie möglich mit internen Tools erledigen, so wenig wie möglich installieren und das System belasten. Viele Tools nutze ich portabel und habe via Dropbox und / oder NAS immer Zugriff auf alle. Hat den Vorteil dass man zentral und nur einmal aktualisieren muss.

Deshalb habe ich mein damals genutztes Acronis TrueImage auch in die Tonnen getreten. Nein: ist echt eine gute Software, doch ich brauche sie für mein Systembackup einfach nicht. Da gibt es leichteres und besseres, was nicht dauernd im Hintergrund läuft. Deshalb habe ich ja bereits etwas für diejenigen geschrieben, die auch Geld und Rechenkraft sparen wollten: einmal das Systembackup per grafischer Oberfläche und einmal über das automatisierte Backup per Kommandozeile (meine Wahl).

Kostenloses Systembackup: Paragon Backup & Recovery 10

27. Oktober 2009 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Mit der aktuellen Version 10 von Backup & Recovery 10 Free Edition schlägt Paragon mal wieder in die Kostenlos-Kerbe. Die Software ist sowohl für 32- als auch 64Bit-Systeme geeignet. Windows 7 wird natürlich auch unterstützt. Nun gut, was macht die Software im Einzelnen? Neben dem Backup eurer kompletten Systempartition könnt ihr mit Paragon Backup & Recovery 10 auch eure Platten partitionieren. Allerdings nicht, wie bei Partitionssoftware üblich, mit Vergrößern und Verkleinern, sondern nur löschen und Erstellen. Wer also ein reines Partitionstool sucht, der sollte mal in diesen Beiträgen stöbern.

2009-10-27_134538

Leider ist das Tool scheinbar nur in englischer Sprache zu haben.