Microsoft AppLocker lässt sich aushebeln

25. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
windows 10Microsoft bietet in den Windows-Varianten für Geschäftskunden / professionelle Anwender mit dem AppLocker ein Feature, das erlaubt Programme zu Black- und Whitelists hinzuzufügen. Das ist sinnvoll, wenn einige Anwendungen freien Zugang haben sollen bzw. Malware aus dem Firmennetzwerk gehalten werden soll. Nun hat der Sicherheitsforscher Casey Smith jedoch eine Lücke entdeckt, die es ohne viel Aufwand erlauben soll, den AppLocker zu umgehen. Zeigt man über das Tool Regsvr32 auf eine Datei bei einem Remote-Host, beispielsweise ein Skript, lassen sich schädliche Apps von außen einschleusen.

Synology: Probleme bei zwei Modellen, Nachfolger schon unterwegs

25. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologyIn den letzten Tagen hatte es etwas Verwirrung bei einem Teil der Synology-Community gegeben. So verschwand plötzlich das Update auf den DiskStation Manager 6.0 auf den Servern von Synology für die Modelle DS 716+ und DS 216+. Synology konnte hier kritische Software-Bugs ausmachen und hat sich zum Schritt gezwungen gesehen, die Aktualisierungen kurzfristig zurückzuziehen. Das Gute: laut Support werden die Patches sehr bald verfügbar sein. Ebenfalls gab es ja Gerüchte um zwei neue Modelle, einmal die DS 716+ II und die DS 216+ II.

MailStore Home in Version 9.7 veröffentlicht

24. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi
Artikel_MailStoreMailStore Home hatten wir ja in der Vergangenheit schon öfter vorgestellt: Der für Privatleute kostenlose Ableger des MailStore Servers ist eine der besten Lösungen, wenn man darauf aus ist, seine eigenen Mails schnell und unkompliziert zu archivieren – ganz gleich, wo sie denn liegen. Brachte man im Oktober eher ein Funktionsupdate auf die Version 8.3 heraus, die auch Windows 10 und Outlook 2016 unterstützte, hat MailStore mittlerweile die neue Version 9.7 veröffentlicht und neben dem Sprung bei der Versionsnummer, die jetzt mit der Server-Variante gleichzieht, auch viele Dinge unter der Haube verbessert.

Erneute Warnung an Nutzer: Kim Dotcom wettert gegen MEGA

23. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy
Artikel_MegaWas macht eigentlich Kim Dotcom – und sein ehemaliges Baby MEGA? Die Geschichte ist nicht ganz neu, haben sicherlich viele unserer Leser mitbekommen. MEGA sollte die Anlaufstelle für sicheren Cloudspeicher und das Sharing von Dateien sein. Chats und Mail sollten ein weiteres Ziel sein, doch es kam ja schon vor längerer Zeit ganz anders. Bereits Mitte 2015 sprach Kim Dotcom darüber, dass er der Meinung sei, dass die Daten dort nicht gut aufgehoben seien. Grund dafür mag sicherlich sein, dass ihm die Macht über sein Projekt aus den Händen glitt. Strohmänner haben sich Aktien im großen Stil gekauft, sodass am Ende der Großteil von MEGA einem chinesischen Investor gehörte – dem aus Sicht von Kim Dotcom nicht zu vertrauen sei.

Bitcasa Drive wird eingestellt

22. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy
bitcasaBitcasa war auch hier im Blog schon einige Male Thema. Wer den Namen des Dienstes zum ersten Mal hört: Bitcasa Drive ist ein Client, über den man halt Daten in der Cloud speichern kann. Kennt man ja, der Markt war und ist heiß umkämpft, geht zu großen Teilen aber mittlerweile auf Amazon, Microsoft, Google, Apple und Dropbox auf. Damals warb man noch fesch mit unbegrenztem Speicherplatz für kleines Geld, musste dann aber 2014 zurückrudern. Hier gab es dann feste Limits in Sachen Speicherplatz, so wie es bei anderen Anbietern auch üblich ist. Das sorgte für Verdruss bei vielen Kunden und zudem häuften sich Beschwerden über Datenverlust.

TeamViewer für Android mit Wake on LAN

22. April 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
artikel_teamviewerTeamViewer kennen sicherlich alle. Ein Werkzeug, welches euch das Laufen von A nach B ersparen kann. Das für den privaten Einsatz kostenlose Fernwartungs-Tool ist auf mehreren Plattformen zuhause, hat aber nun nennenswerte Neuerungen in der Android-Version verpasst bekommen. So lässt sich nun die Fernwartung im Vollbildmodus vornehmen, ferner werden SD-Karten unter Android 5.x+ unterstützt. Doch das soll es noch nicht gewesen sein, die wohl nennenswerteste Neuerung ist die Unterstützung von WOL (Wake on LAN). Entsprechend konfigurierte Rechner können vom Android-Client nun aufgeweckt und ferngewartet werden. Ein entsprechend visualisierter Button zeigt einen eingerichteten Rechner, der auf WOL reagiert und kann so direkt im Interface angeschaltet werden.

Sony bestätigt 2-Faktor-Authentifizierung für PlayStation Network-Accounts

21. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Games, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_playstationDie 2-Faktor-Authentifizierung ist eine simple, aber sehr effektive Methode, um Accounts gegen unberechtigten Zugriff abzusichern. Anstatt nur Nutzername und Passwort einzugeben, wird ein weiterer Faktor hinzugefügt. Dieser kommt meist in Form eines Codes, den man per App generiert oder per SMS / Pushmitteilung erhält. So soll ausgeschlossen werden, dass Dritte sich einloggen können, falls sie Kenntnis der „Haupt“-Logindaten erlangen. Ein Netzwerk, das eine solche Login-Lösung schon vor Jahren gut hätte gebrauchen können, erhält diese auch in der nächsten Zeit. Sonys PlayStation Network ist immer wieder Ziel von Angriffen, Nutzerkonten ließen sich mit einer 2-Faktor-Authentifizierung wenigstens gegen diese Art der Attacken schützen.

BlackBerry CEO John Chen äußert sich zu aufgewärmter Backdoor-Geschichte

19. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
BlackBerry_ArtikelDer staatliche Zugriff auf Inhalte der Nutzer ist ein großes Thema, das so richtig mit Edward Snowdens Enthüllungen aufkam. Seither versuchen diverse Hersteller durch Verschlüsselungen diese Inhalte zu schützen, im Business-Umfeld ist dies oftmals noch wichtiger als im Privatbereich. Nun wurde in den letzten Tagen eine alte Geschichte ausgegraben, die BlackBerry – dem Unternehmen für sichere Kommunikation schlechthin – die Zusammenarbeit mit Behörden und die Bereitstellung eines Generalschlüssels für BBM unterstellt. Nicht gut für BlackBerry und Grund genug für BlackBerry CEO John Chen sich dazu zu äußern.

Google gibt Einblicke in Android-Sicherheit

19. April 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
Android nGoogle hat seinen neuen Report zum „Stand der Android-Sicherheit“ veröffentlicht. In der detaillierten Zusammenfassung gibt Google einen Einblick in Zahlen und die Arbeit, die Google leistet, um das Android-Öksystem zu schützen. So habe man im letzten Jahr am maschinellen Lernen geschraubt, sodass die Google-Systeme schädliche Software besser aufspüren können sollten. Vor Malware und potentiell schädlichen Apps habe man so gut schützen können, pro Tag hat man nach eigenen Angaben rund 6 Milliarden (!) App-Installationen gecheckt.

Synology DiskStationManager 6.0-7321-2 erschienen

18. April 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologyAm 15. April erschienen, dann aber zurückgezogen worden: das aktuelle Update für eure Synology DiskStation. Was letzte Woche noch DiskStationManager 6.0-7321-1 hieß, ist mittlerweile der DiskStationManager 6.0-7321-2. Die als DSM 6.0-7321-1 betitelte Version brachte unter anderem eine erhöhte Stabilität beim Verbinden via AFP, ein Fix für die „Badlock“-Schwachstelle via Samba (CVE-2016-2118) oder auch eine Fehlerbehebung bei der Nutzung von iSCSI mit. Speziell beim letzteren fror der iSCSI-Dienst unter schwerer Last in Verbindung mit VMware VAAI-Kommandos ein.



Seite 2 von 215123456...Letzte »