NAS Synology DS415play vorgestellt

15. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

f-DS415play_frontSynology, Anbieter von Netzwerkspeichern, hat heute das neue Modell Synology DS415play vorgestellt, welches sich an Consumer wendet. Das Network Attached Storage bietet vier Einschübe für Festplatten und Full-HD-Transkodierungsunterstützung. Die Synology DS415play ist mit einer 1,6 GHz Dual-Core-CPU (Intel Atom) nebst 1 GB RAM ausgestattet und liefert laut Synology Übertragungsraten von durchschnittlich 112,45 MB/Sek. lesend und 101,21 MB/Sek. schreibend mit RAID 5-Konfiguration in einer Windows-Umgebung.

Project Zero vereint die Hacker-Elite unter Googles Dach im Kampf gegen Zero-Day-Exploits

15. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit Hackern zu mehr Abhörsicherheit. Das ist grob zusammengefasst das Ziel von Googles Project Zero. An Bord von Project Zero befinden sich namhafte Hacker, unter anderem George Hotz, Ben Hawkes und Tavis Ormandy. Sie sollen nach Fehlern in Software suchen, die dafür verwendet werden können, um Schaden anzurichten. Schaden sieht Google auch in staatlichen Abhörmaßnahmen. Deshalb wird man Project Zero auf bestimmte Software ansetzen und so Lücken hoffentlich schneller finden.

Google Office

6 Monate LastPass Premium nutzen

13. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Passwort Manager LastPass ist für die meisten kostenlos nutzbar, sofern man lediglich zwischen verschiedenen Browser-Instanzen Passwörter synchronisieren will. Diese werden verschlüsselt via Internet zwischen den einzelnen Browser-Erweiterungen ausgetauscht, wer mobil ebenfalls auf seine Passwörter zugreifen will, der greift zur Pro-Variante von LastPass, die im Jahr schlappe 12 Dollar kostet.

LastPassLogoShadow

Somit bekommt man LastPass für iOS, Android, BlackBerry und Windows Phone, selbst Symbian wird unterstützt, dazu gibt es einige Erweiterungen für mobile Browser. In den letzten Jahren habe ich hier schon einiges über LastPass geschrieben, sodass die Stammleser sicherlich Bescheid wissen, was die Software kann. LastPass-Kunden bekommen derzeit ein halbes Jahr LastPass Premium kostenlos – wer bislang nicht zahlt, der kann einfach mal schauen, ob sich das Angebot nicht vielleicht doch lohnt. Hinter diesem Link versteckt sich das LastPass Premium-Angebot, vielleicht kann es ja jemand brauchen. (danke Sven!)

Authenticator Plus: Zwei-Faktor-Schlüssel auf mehreren Geräten

13. Juli 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

In vielen Blogbeiträgen haben wir bereits auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung diverser Dienste hingewiesen. Neben dem Passwort wird hier ein zweiter Schlüssel benötigt, der meistens via App oder SMS zu euch kommt. Die bekannteste App zur Verwaltung ist sicherlich der kostenlose Google Authenticator, allerdings gibt es noch weitere OTP-Apps.

Bildschirmfoto 2014-07-12 um 18.36.22

Microsoft warnt vor falsch ausgestellten SSL-Zertifikaten und stellt Lösung bereit

12. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Aktuell sind zwar keine Angriffe darüber bekannt, Microsoft informiert aber über nicht ordnungsgemäß ausgestellte SSL-Zertifikate, die Phishing, Man-in-the-Middle-Angriffe und das Vortäuschen von Inhalten ermöglichen. Betroffen sind alle Windows Versionen ab Windows Vista, eine Lösung steht für die meisten Versionen ebenfalls bereit. Lediglich für Windows Server 2003 gibt es aktuell noch keine Aktualisierung, diese möchte Microsoft aber nachreichen. Eine Auflistung aller betroffenen Software-Versionen und Geräte findet man bei Microsoft.

microsoft_logo

LastPass hatte Sicherheitslücke in Bookmarklet und Einmal-Passwörtern

12. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LastPass kennen viele von Euch, schließlich handelt es sich um einen sehr beliebten Passwortmanager. Umso wichtiger ist es, dass auf Problematiken aufmerksam gemacht wird, die in Bezug auf Sicherheit bestehen. Dies tut LastPass vorbildlich in einem aktuellen Blog-Eintrag. Es geht um zwei Lücken, die im August 2013 entdeckt wurden. Diese wurden an LastPass berichtet und auch umgehend geschlossen. Die Entdecker der Lücke konnten ihre Untersuchung so veröffentlichen, bevor LastPass darüber informierte. Normales Vorgehen.

Auth-LastPass

Dropbox erhöht mit Streaming Sync Geschwindigkeit bei der Synchronisation großer Dateien

11. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Streaming Sync ist ein neues Dropbox-Feature. Dieses befand sich seit Mitte Mai bereits in der Beta-Version des Dropbox Desktop-Clients und ist nun mit der neuesten Version bereit für die Massen. Bei großen Dateien (größer als 16 MB), können andere Clients bereits mit dem Download der Datei beginnen, wenn diese noch nicht komplett bei Dropbox gelandet ist. Dies erhöht die Synchronisations-Geschwindigkeit um den Faktor 1,25 – 2, wie Dropbox mitteilt.

Dropbox_Sync

Adobe Flash wieder mit Sicherheitslücke

11. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-07-11 um 07.25.03

Adobe hat aktuell eine Warnmeldung herausgegeben, wieder einmal hat Flash eine schwere Sicherheitslücke und sollte dringend von euch aktualisiert werden. Durch die Sicherheitslücke könnten – so Adobe – Angreifer im schlimmsten Falle ein System übernehmen. Betroffen sind alle Systeme, die den Adobe Flash Player 14.0.0.125 (Windows und OS X) oder den Adobe Flash Player 11.2.202.378 (Linux), beziehungsweise Adobe AIR 14.0.0.110 unter Android einsetzen. Apple hat für das System OS X schon einmal eingegriffen und hat bei Nutzern, die das System noch nicht aktualisiert haben, den Flash Player aus Sicherheitsgründen blockiert. In diesem Sinne – fröhliches Aktualisieren!

Lücke in Android 4.1 – 4.4 ermöglicht Anrufe durch Apps ohne Berechtigung

9. Juli 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Curesec, eine Sicherheitsfirma aus Berlin hat bereits Ende 2013 eine Lücke in den Berechtigungen von Android entdeckt, die es erlaubt, dass Anrufe auch ohne entsprechende Berechtigung einer App getätigt werden können. So wäre laut Curesec eine Rufumleitung, das Anrufen beliebiger Nummern, sowie die Ausführung von USSD-Codes möglich. Betroffen sind die Android-Version neuer als 4.1, in Android 4.4.4 ist die Lücke hingegen nicht mehr vorhanden.

Android_Phone_Bug

Bundesprüfstelle äußert sich zu Hacker-Angriff auf das BPJM-Modul

9. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Am gestrigen Tag sickerte eine Liste mit circa 300o Web-Adressen ins Netz. Tüftlern war es gelungen, das BPjM-Modul zu entschlüsseln, welches Adressen unter anderem an Anbieter von Sicherheits-Software und Router-Hersteller wie AVM sendet. Es handelt sich bei den ins Netz gelangten Daten um Internetseiten, deren Inhalt als jugendgefährdend oder schwer jugendgefährdend eingestuft wurde, beziehungsweise sogar als strafrelevant gilt.



Seite 2 von 147123456...Letzte »