LastPass für Android erhält Update mit verbesserter Auto-Login-Funktion

20. November 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Android-App des Passwortmanagers LastPass hat ein Update erhalten (Version 3.3.10), welches das Ausfüllen von Login-Daten auf Webseiten und in Apps angenehmer macht. Der “Fill Helper” erscheint am Displayrand, sobald eine Seite oder eine App einen Login anbietet. Von dort aus lassen sich die Felder dann automatisch befüllen. In Fällen, in denen dies nicht möglich ist, zum Beispiel bei manchen Banking-Apps, wird der Fill Helper eine Copy & Paste-Option anbieten, sodass man direkt innerhalb der App die Login-Daten zur Verfügung hat.

LastPass_Android

EA: Forum leakt Mitgliederinformationen

19. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto_2014-11-19_um_20_24_05

Datenleck bei EA, anders kann man das nicht beschreiben, was Kollege Jerome heute aufgefallen ist. Er wollte sich mit seinem verbundenen Origin-Account in das EA-Forum einloggen. Was dann passierte, war erstaunlich: er bekam fremde Mail-Adressen von Nutzern angezeigt, inklusive deren Beitrittsdatum. Er probierte mobil und an mehreren Rechnern, bevor er mich kontaktierte. Auch ich konnte das Problem nachvollziehen und gelangte auf immer andere Profile – mal von Benutzern aus Russland, mal Frankreich. Ohne jetzt tiefer zu wühlen, komme ich schon einmal an massig Mail-Adressen. Sicherheitsforscher mit Langeweile werden sicherlich noch mehr bei EA finden…

Feature: Android 5.0 Lollipop entsperrt euer Smartphone an vertrauenswürdigen Orten

18. November 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Google verteilt derzeit die neuen Google Play Services in Version 6.5. Besonders interessant dürfte eine Funktion sein, die die Android 5.0 Lollipop-Funktion Smart Lock erweitert. So gab es bislang die Option, das Smartphone automatisiert mittels NFC oder Bluetooth-Gerät in der Nähe zu entsperren – oder via Gesicht.

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 12.35.07

Reinschauen Pflicht: Google mit verbesserten Sicherheitsinformationen

17. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google hat einige nützliche Neuerungen in Bezug auf die Sicherheit in die Freiheit entlassen. Es ist schon eine Weile her, da erneuerte man komplett die Sicherheits-Übersicht und die nun live gegangenen Neuerungen sorgen noch einmal dafür, dass man etwas “mehr Macht und Wissen” in die Hand bekommt.

Bildschirmfoto 2014-11-17 um 22.43.19

Banking-App FinanzAssist: Doch nicht so sicher?

17. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Wir sind von den Jungs von Securityhandle angeschrieben worden. Sie weisen auf ihre Erkenntnisse in Bezug auf die Banking-App FinanzAssist hin. Eine kostenlose Banking-App, die sich den Claim “Die sicherste Online-Banking-App” auf die Fahnen geschrieben hat, zudem ist man TÜV-zertifiziert.

finanzassi0

Bitcasa: Nutzer klagen über Datenverlust

17. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Über Wuala und Bitcasa mussten wir in der letzten Zeit berichten. Beide Cloudspeicher haben Änderungen vorgenommen, darüber hinaus Nutzer verärgert – und Datenverlust steht auch im Raum. Wuala schaffte den Gratis-Speicher ab und änderte im Nachhinein die Pressemitteilungen, seitdem haben uns auch Nutzer geschrieben, die ihre Daten nicht mehr von Wuala herunterladen können, des Weiteren gibt es Medienberichte, die von einem Nutzer reden, der so mal eben 12.000 Fotos verloren hat.

bitcasa

iOS 8: Find my iPhone und der letzte Standort

15. November 2014 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Wie auch Android verfügt iOS über die Möglichkeit, das Smartphone auf einer Karte zu orten, wenn es verloren geht. Auch das Sperren und Fernlöschen ist natürlich möglich. Find my iPhone sorgt aber auch dafür, dass das gestohlene iPhone nicht so einfach zurückgesetzt und neu eingerichtet werden kann, aber dies nur am Rande. Find my iPhone sollte auf jeden Fall aktiviert werden, doch auch auf einen Unterpunkt sollte man mal ein Auge werfen. So gibt es in den Einstellungen den Punkt “Letzten Standort senden”. Zu finden in: Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen > Letzten Standort senden. Verliert ihr euer iPhone, so sendet es vor dem Ausschalten durch einen schwachen Akku noch einmal den letzten Standort, einen Netzdienst vorausgesetzt. Diesen könnt ihr dann zum Beispiel via iCloud abfragen. Wer also nach einem ausgedehnten Abend sein iPhone nicht mehr findet, der könnte es so vielleicht finden, selbst wenn es bereits durch einen leeren Akku ausgeschaltet ist.

ios_finden

E-Mail Dienst Posteo ab sofort mit 2-Faktor-Authentifizierung

12. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Posteo ist ein relativ kleiner Anbieter für E-Mails, der sich seinen Dienst auch bezahlen lässt und somit als einer von wenigen ein tatsächliches Geschäftsmodell vorweisen kann, bei dem es nicht um die Sammlung von Daten geht. 1 Euro pro Monat kostet die Nutzung, mehr Speicherplatz oder mehrere Alias-Adressen kann man für kleines Geld dazubuchen. Neben dem Datenschutz hat sich Posteo auch den Umweltschutz auf die Fahne geschrieben, ein durchaus unterstützenswerter Ansatz. Die Leistungen, die man als Kunde erhält, sowie Informationen rund um Posteo, findet Ihr an dieser Stelle.

Posteo_2Faktor

MS14-066: Microsoft veröffentlicht Patch gegen Sicherheitslücke

12. November 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

microsoft_logo

Microsoft hat gestern Informationen über eine schwerwiegende Sicherheitslücke in den gängigen Consumer-Varianten Windows RT, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1, aber auch in den Server-Ausgaben herausgegeben. Die Sicherheitslücke befindet sich im Microsoft Secure Channel (Schannel) und erlaubt es unter Umständen, dass Angreifer remote Code ausführen können. Der Microsoft Secure Channel ist ein Security Support Provider, der die Protokolle Secure Sockets Layer (SSL) und Transport Layer Security (TLS) implementiert. Das sind natürlich keine guten Nachrichten, zumal wirklich ein Großteil der aktuellen Maschinen betroffen ist. Das Gute ist, dass Microsoft über den Umstand informiert und zugleich einen Patch ausliefert. Der Patch sollte über das Windows Update kommen, ihr solltet also sicherstellen, dass dieses aktiviert ist.

Masque Attack: iOS hat eine Sicherheitslücke, die das Ersetzen von Apps ermöglicht

10. November 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hat iOS ein gravierendes Sicherheitsproblem? Es sieht ganz danach aus. Nachdem letzte Woche WireLurker bekannt wurde, dessen Gefahr allerdings nur durch Installationen von manipulierten, raubkopierten Apps ausging, kommt mit Masque Attack die nächste Bedrohung, die um ein Vielfaches gefährlicher ist. Der Grund hierfür liegt darin, dass Masque Attack in der Lage ist, aus dem offiziellen App Store geladene Apps zu ersetzen. Diese Lücke fand FireEye bereits im Juli und informierte Apple auch darüber.



Seite 2 von 163123456...Letzte »