OS X Yosemite: neuer 0-Day-Exploit ermöglicht Root-Zugriff ohne Passwort

18. August 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gerade erst hat Apple eine schwere Sicherheitslücke in OS X mit dem Update 10.10.5 gepatcht, da gibt es auch schon die nächste. Sie ermöglicht einem Angreifer ebenfalls Root-Zugriff, ohne dass dieser ein Passwort kennen müsste. Der italienische Entwickler Luca Todesco entdeckte und veröffentlichte die Lücke, ohne Apple vorher Zeit für einen Fix zu geben. Die Lücke soll in allen OS X Yosemite Versionen vorhanden sein, mit OS X El Capitan aber geschlossen sein.

MacBook Pro 2015_Bild_1

Wuala: Cloudspeicher stellt Betrieb ein

17. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es war quasi ein Ende mit Ansage. Nachdem sich Wuala, seinerzeit in der Schweiz gegründet und mittlerweile zu LaCie & Seagate gehörend, mit nicht gerade kundenfreundlichen Aktionen seiner Nutzer des kostenlosen Angebotes bereits entledigt hatte, folgt nun der Rest. Gemeint sind damit die Kunden, die dem Dienst mit barer Münze dennoch die Stange gehalten haben. Caschy prophezeite damals eine Schließung 2016, knapp daneben, es wird nämlich noch 2015 passieren.

Wuala Logo

Windows-Backup: EaseUS Todo Backup Home 8.6 gerade kostenlos

17. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Der flotte Tipp für die Sparsamen, die auf der Suche nach einer kostenlosen Backup-Lösung für ihr Windows-System sind. Die definitiv für die meisten Belange ausreichende Kostenlos-Lösung „Easeus Todo Backup 7.0“ habe ich ausführlich im August 2014 vorgestellt. Kurzform: Sichert auf Wunsch Daten, aber auch das komplette System und kommt mit Rettungs-System daher. Lest euch bei Interesse den Beitrag ruhig durch und entscheidet, ob ihr die Lösung benötigt.

disk-partition-backup

Ex-Mitarbeiter behaupten: Kaspersky Labs wollte mit Fake-Malware der Konkurrenz schaden

14. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Starke Nummer, die Ex-Mitarbeiter da gegenüber Reuters behaupten. Kaspersky – bekannt als Entwickler von Anti-Virus-Software und weiteren Internet-Sicherheitslösungen – soll in der Vergangenheit mit Fake-Malware versucht haben, der Konkurrenz zu schaden. Vor mehr als 10 Jahren soll Kaspersky damit begonnen haben, ungefährliche Dateien so abgeändert zu haben, dass Anti-Virus-Software der Konkurrenz diese als schädlich einstuften. Zwei ehemalige Mitarbeiter behaupten, dass Microsoft, AVG Technologies NV, Avast Software und andere Ziel dieser Manipulationen waren.

CyanogenMod: Nightlies erhalten Stagefright-Fix, Stable-Versionen Ende des Monats

14. August 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Von der Stagefright Sicherheitslücke in Android habt Ihr sicher schon gehört, war sie mehr als einmal bereits Thema bei uns. Während Google aktuell bereits den Patch für Nexus-Geräte verteilt, gibt es nun auch vom CyanogenMod-Team Termine zu einem kommenden Fix für das Sichereitsrisiko. Wer mit Nightly-Builds unterwegs ist, erhält den Fix mit den aktuellen Versionen. Dies betrifft CM 10.1 bis 12.1. Bezüglich der Stable-Versionen von CM 11.0 und 12.0 wird Ende des Monats als Termin genannt, dann gibt es auch eine Stable-Version von CM 12.1. Inkludiert sind hier verschiedene Fixes, auch abseits von Stagefright.

cyanogenmodkindle

Darüber hinaus sieht die Download-Seite von CyanogenMod nun anders aus. Anstatt der kryptischen Bezeichnungen wie zum Beispiel Hammerhead, Evita oder Castor_Windy, können Geräte nun nach ihren üblichen Ladenbezeichnungen ausgewählt werden. Auf der linken Seite der Download-Page sind die gängigen Namen aufgeführt, so finden auch weniger involvierte Personen schnell den passenden Download. Die Download-Page findet Ihr hier.

Dropbox unterstützt Authentifizierung per U2F

13. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

u2f-key

Kurz notiert: Dropbox unterstützt ein neues Verfahren zur Authentifizierung eines Benutzers. Konnte man sich bislang per Passwort und E-Mail-Adresse und gegebenenfalls dem Code aus der Zwei-Faktor-Authentifizierung einloggen, so unterstützt der Anbieter nun auch USB-Sicherheitskeys. Google unterstützt den Spaß auch, Dropbox setzt hier ebenfalls auf eine Public-Key-Infrastruktur der FIDO Alliance, die auf den Namen Universal 2nd Factor (U2F) hört. Hier müssen also keine Codes mehr eingetippt werden, der USB-Stick ist dann der Schlüssel. Die Sticks müssen FIDO-kompatibel sein, Yubico ist einer der bekannteren Hersteller, die diese Art Stick anbietet. FIDO-Keys findet man für unter 20 Euro bei Amazon, Besitzer eines solchen finden in der Dropbox-FAQ alle Infos zur Einrichtung.

1blu: Webhoster wurde gehackt und wird erpresst, Kundendaten betroffen

13. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Webhoster 1blu ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden. Aktuell teilt das Unternehmen Kunden mit, dass auch Kundendaten abhanden gekommen sind und der Angreifer auch verschlüsselte Daten entschlüsseln konnte. Kunden sollen ihre Zugangsdaten für E-Mail-Konten, FTP-Zugänge und MySQL-Datenbanken erneuern, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Angreifer in Besitz dieser ist. Gleichtzeitig wird die 1blu AG auch vom Angreifer erpresst, dieser fordert eine hohe Geldsumme für die Daten von 1blu, die auch interne Daten beinhalten.

1blu

Passwort-Manager LastPass startet Free-Version für Smartphones und Tablets

11. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Gastautor

Wer sich in der Vergangenheit ein wenig mit Passwort-Managern auseinandergesetzt hat, dem ist unter Garantie der Name LastPass über den Weg gelaufen. Passwort-Manager haben sicherlich ihre Vorteile, werden doch die eigenen Passwörter zentral und sicher an einem Ort gesammelt gespeichert. Viele Nutzer schreckten bislang jedoch ob der teils saftigen Kosten zurück und die kostenlosen Varianten haben einfach nicht ausreichenden Umfang geboten.

Blog-1

Weiterer Android-Bug betrifft Geräte ab Android 4.3, Patch bereits unterwegs

11. August 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android hat es in diesen Tagen nicht allzu leicht, wenn es um die Sicherheit des Systems geht. Zuerst wurde Stagefright aufgedeckt, danach folgte Certifi-gate. Und nun gibt es die nächste Lücke, die von Sicherheitsforschern entdeckt wurde. Betroffen sind diesmal alle Android-Versionen ab 4.3, aber ein Patch steht bereits zur Verfügung. Ausgeliefert ist dieser jedoch noch nicht. Lange sollte es dennoch nicht dauern, kündigten einige Hersteller ja bereits an, dass sie nun monatlich Security-Patches zur Verfügung stellen wollen.

Android

Pushbullet ab sofort mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

11. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pushbullet ist ein grandioser Dienst, an dem es nur wenig zu kritisieren gibt. So wünschen sich einige Nutzer zum Beispiel die Möglichkeit, die Daten lokal weiterzugeben anstatt alles über die Server von Pushbullet zu leiten. Während dies wohl auch künftig Wunschdenken bleibt, gibt es ab sofort ein neues Sicherheits-Feature, das die persönlichen Daten ebenfalls vor neugierigen Blicken schützen soll: Ende-zu-Ende Verschlüsselung.

Pushbullet_Logo



Seite 2 von 189123456...Letzte »