Nexus: Februar-Patch ist da

1. Februar 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

android artikel kleinPalim Palim! Das monatliche Nexus-Update ist da. Direkt am ersten Tag des Monats, nicht schlecht. Die Android 6.0.1-Images stehen für Nexus-Geräte bereits auf der Entwicklerseite zur Verfügung und können via ADB auf die Kisten gepusht werden, ihr könnt aber auch auf das Update warten, welches OTA bald bei euch eintrifft. Google spricht im Security Bulletin davon, dass die Partner bereits am oder vor dem 04. Januar informiert wurden und die Änderungen am Sourcecode nun ans Android Open Source Project (AOSP) übergeben werde.

Copy: Die Cloud hat ihr nächstes Opfer

1. Februar 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

copyErinnert ihr euch noch an Copy, den Clouddienst ähnlich Dropbox? Meiner Meinung nach ein ziemlich cooles Angebot damals mit mobilen Apps, die sich sehen lassen konnten. Dahinter mit Barracuda ein Besitzer, von dem man wohl meinen könnte, dass er das Angebot stemmen kann. Es gab ordentlich Speicher kostenlos, wer mehr wollte, konnte zukaufen. Nun aber das Ende: Copy macht zum 01. Mai dicht. Die Meldung der Einstellung wird zur Stunde den Benutzern des Clients in die Einstellungen gepusht, die Hinweisseite als solches ist derzeit schwer zu erreichen, die schlechte News ruft wohl derzeit alle Nutzer auf den Server, um noch Daten zu sichern.

Passwortmanager Enpass 5.0 für iOS erschienen

1. Februar 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

enpass logoDer Passwortmanager Enpass hat viele Nutzer gewonnen. Kein Wunder, gab es doch die Android-Version neulich erst kostenlos, die das Synchronisieren mit anderen Installationen möglich macht, schließlich ist Enpass neben Android unter anderem auch für Linux, Windows, iOS und OS X zu haben. Nun hat man heute die Version 5.0 für iOS veröffentlicht, ein durchaus erwähnenswertes Update, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

Vor dem Verkauf: Macbook oder iMac auf Werkszustand setzen

30. Januar 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

os x el capitanIrgendwann kommt vielleicht der Tag, da wird das alte MacBook oder der iMac verkauft. Platz muss gemacht werden, vielleicht schwenkt man ja auf ein neueres Modell um. Dinge wie „Seriennummer eingeben und fertig“ findet man bei Apple nicht vor, hier gibt es andere Sachen zu bedenken, vielleicht ganz wichtig für etwaige Neueinsteiger zu wissen. Seit OS X Lion gibt es eine Internet-Recovery, CDs und USB-Sticks mit System findet man heute nicht mehr so vor.

Furcht vor Datenmissbrauch ist weit verbreitet

28. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 15.05.56Überschrift gelesen und gedacht „No shit, Sherlock?“? Dito. Eine Studie der GFK (das größte deutsche Marktforschungsinstitut) kommt zum Tag des Datenschutzes mit neuen Zahlen ums Eck. Knapp 70 Prozent der Deutschen sorgen sich demnach um den Schutz ihrer persönlichen Daten. Die Befragten befürchten durch Datenklau vor allem finanziellen Schaden, Identitätsdiebstahl und den unerlaubten Eingriff in die Privatsphäre. Im Vergleich zur Befragung vor zwei Jahren wurden die Bedenken – wenn wundert dies –  nicht weniger. Einen deutlichen Anstieg gab es bei der Angst, dass Daten zur Planung von Terroranschlägen missbraucht werden könnten.

Enpass: Mac App Store-Version unterstützt Erweiterungen

28. Januar 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

enpass logoDen Passwortmanager Enpass hatten wir hier schon in einigen Beiträgen vorgestellt. In Kurzform: Auf fast allen Plattformen daheim, in der reinen Desktop-Nutzung sogar komplett gratis, lediglich die mobile Nutzung muss entlohnt werden. Synchronisiert werden kann (muss aber nicht) via Clouddiensten und in Sachen Anschaffungspreis liegt man unter vielen Mitbewerbern bei Einmalzahlung. Kleines Programm mit einem Entwickler, der hier in den Kommentaren schon häufig Stellung zu Fragen bezogen hat.

Android: Lockdown Pro mit Code gratis

27. Januar 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

lockdownKurz notiert für die Android-Nutzer: Lockdown Pro gibt es gerade gratis. Wie lange der Freischaltcode allerdings valide ist, ist mir nicht bekannt, Interessierte sollten die Beine in die Hand nehmen, die App installieren und freischalten. Nach Installation muss der Code myappfree über das Symbol mit der Geschenkbox oben im Menü freigeschaltet werden. Was die App mit 4,3 Sternen Bewertung bei 1 – 5 Millionen Installationen macht? Apps sperren.

CrashSafari lässt iOS und OS X durch Aufruf eines Links mit Safari abschmieren

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_beachballEine interessante Schwachstelle gibt es aktuell im Safari Browser unter OS X und iOS. Der Aufruf eines Links genügt, um Safari oder das ganze System zum Absturz zu bringen. Hervorgerufen wird der Crash durch die HTML5 History API. Wird diese häufig genug aufgerufen, ist der Browser überfordert. Dafür genügt ein HTML-Header und ein Stück JavaScript, schon kann man diese Überforderung hervorrufen. Im Fall von iOS kam es bei mir zu einem Respring des Systems (kein Reboot, Touch ID-Code musste nicht erneut eingegeben werden), unter OS X schien erst nur Safari zu hängen, letztendlich wurde aber das ganze System innerhalb kürzester Zeit unbrauchbar langsam, sodass auch hier nur noch ein Reboot half.

ZenMate: 10 Jahre Premium für 49 Dollar

24. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

zenmateVPN-Anbieter gibt es wie Sand am Meer. Über einige haben wir hier in der Vergangenheit schon berichtet. Manche boten ihre Dienste kostenlos an und wanderten dann ins Freemium- und Premium-Segment ab. VPN-Dienste kamen selbst für viele Nicht-Techies in den Fokus als US-Dienste wie Hulu, Netflix, Pandora und Co starteten und nur mit entsprechender IP eines anderen Landes verfügbar waren. Einer dieser Anbieter ist ZenMate (hatten wir auch schon im Blog), die kommen aus Berlin.

Update: Synology 5.2-5644 Update 3 schließt Sicherheitslücken und führt automatische Blockierung ein

22. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologyAuf die Plätze, Update, los! Nachdem Synology gestern die zweite Betaversion des DiskStation Managers 6.0 in die Freiheit entlassen hat, sind nun die Nutzer dran, die auf eine stabile Version angewiesen sind. Hier verteilt Synology gerade die Version 5.2-5644 Update 3 des DiskStation Managers. Insgesamt stehen 10 Punkte im Changelog, so werden beispielsweise die unter CVE-2016-1897 und CVE-2016-1898 geführten Sicherheitslücken im FFmpeg-Modul geschlossen, aber auch die jüngst bekannt gewordenen Lecks in OpenSSL.



Seite 14 von 217« Erste...121314151617...Letzte »