Apple: Firmware-Update gegen Heartbleed-Bug

23. April 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Service-Nachricht: solltet ihr eine AirPort Extreme oder eine TimeCapsule von Apple nutzen, dann solltet ihr diese schleunigst mit einem Update versehen, welches mittlerweile zum Download zur Verfügung steht. Die Installation der AirPort Base Station Firmware Update 7.7.3 sorgt dafür, dass der bekannt gewordene OpenSSL Heartbleed-Bug behoben wird. Ein Angreifer könnte unter Umständen Login-Daten abgreifen, sofern die “Back to my Mac”-Fernzugang oder die Ferndiagnose aktiv sind. Apple teilt mit, dass hier nur die Geräte betroffen sind, die über 802.11ac verfügen. Weitere Informationen hält die Apple Knowledge Base bereit.capsule

1Password: neue Version für OS X und iOS, Preis bleibt weiter halbiert

22. April 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Agile Bits, die Firma hinter der Passwort-Verwaltung 1 Password, hat heute die Version 4.3 des OS X-Clients an den Start gebracht, ferner aber auch das längst fällige Update der iOS-Version (1Password 4.5) nachgeschoben, die nun auch in modernerer Optik und mit neuen Funktionen daherkommt.

1password

Google will Gmail nutzerfreundlich verschlüsseln

22. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Laut einem Bericht von Venture Beat untersucht Google die Möglichkeit, eine Verschlüsselung von Mails mittels Pretty Good Privacy (PGP) für den Nutzer besser zu gestalten. Das Verschlüsselungs-Tool kann zwar auch heute schon mit Gmail genutzt werden, allerdings geht dies auf Kosten der Bequemlichkeit für den Nutzer. Das will Google ändern. Es gibt auch bereits Drittanbieter, wie GPG Tools oder Mailvelope, diese schaffen es aber nicht, die breite Masse zu erreichen.

Google-Mail

Spamwelle rollt über AOL-Nutzer aus

21. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

AOL hat zur Stunde extrem große Probleme mit dem E-Mail-Dienst. Über unser Kontaktformular haben sich schon einige Leser gemeldet, deren E-Mail-Adresse für Spam missbraucht wird. Sie alle teilen mit, dass ihre Rechner nicht kompromittiert sind und die Passwörter sogar geändert wurden. Testweise haben Benutzer sogar die Rechner ausgelassen und alles via Smartphone erledigt – doch das Ergebnis ist identisch: Spam an Kontakte. Tausende von Kontakten.

Spam

MEGA: Sync-Client für OS X kommt “sehr bald”

19. April 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Cloudspeicher MEGA lockt Nutzer mit gut dimensionierten 50 GB Onlinespeicher. In der Zwischenzeit hat man es sogar geschafft, Clients für BlackBerry, iOS, Android und Windows auf den Markt zu bringen. Heute dann die Ankündigung, dass man den Mac-Client “sehr bald” auf den Markt bringen wolle. Mit ihm werdet ihr – wie mit der Windows Variante auch – die Möglichkeit haben, lokale Ordner mit dem Onlinespeicher zu synchronisieren. Hier ist die Auswahl einzelner Ordner, aber auch des kompletten Speichers möglich. Ein verschlüsselter Chat und ein E-Mail-Angebot will man folgen lassen.


Microsoft stellt Fix für Security Essentials bereit

18. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Nutzer von Microsoft Windows XP hatten jüngst mit einigen Problemen zu kämpfen. Nicht, dass der Support für das System ausgelaufen ist und nur noch die Schutzlösung Microsoft Security Essentials mit Updates versorgt wird – doch aber gerade jene sorgte durch ein fehlerhaftes Update für Probleme. Sie bremste unter Umständen bei einigen Benutzern das System stark aus, sodass als Workaround ein Deaktivieren der Verhaltensüberwachung empfohlen wurde.

Microsoft Security Essentials

Nun wurde aber schon das neue Update der Microsoft Security Essentials, beziehungsweise der Antimalware Engine 1.1.10502.0 veranlasst. Diese soll laut Microsoft das Problem beheben. Microsoft weist darauf hin, dass die Benutzer, die die Verhaltensüberwachung deaktiviert haben, oder den Schutz generell deaktivierten, diesen doch wieder zum eigenen Schutz aktivieren. Zwar ist der offizielle Endkunden-Support für Windows XP seit dem 8. April beendet, doch Microsoft aktualisiert die Microsoft Security Essentials noch bis zum April 2015.

Heartbleed: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sieht noch Handlungsbedarf

16. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht beim “Heartbleed Bug” weiteren Handlungsbedarf. In einer eigens herausgegebenen Pressemitteilung weist man darauf hin, dass man am 8. April 2014 die BSI-Informationen mit Handlungsempfehlungen an die Unternehmen der Kritischen Infrastrukturen, an die Behörden im Bund und in den Ländern sowie an die Mitglieder der Allianz für Cyber-Sicherheit, damit die Sicherheitslücke bei betroffenen IT-Systemen mit dem veröffentlichten Update geschlossen und die Zertifikate erneuert werden.

Heartbleed

Lookout: Nur knapp 5 Prozent aller getesteten Android-Geräte von Heartbleed betroffen

16. April 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Lookout, Anbieter einer mobilen Sicherheitslösung, hatte vor einigen Tagen eine App in den Google Play Store eingestellt, die die Eigenprüfung des Smartphones auf die OpenSSL-Lücke Heartbleed ermöglicht. Heute stellte der Anbieter die bisherigen Ergebnisse zur Verfügung.Heartbleed

Kreditkartendaten gestohlen: LaCie warnt Kunden

16. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

LaCie, französischer Hersteller von Festplatten-Systemen (und mittlerweile von Seagate gekauft), warnt per E-Mail und auf der Homepage des Unternehmens derzeit alle Kunden, die über das Online-System von LaCie Einkäufe tätigten. LaCie wurde Malware untergeschoben, Daten von Kunden – inklusive Kreditkartendaten – sind betroffen. Der Zeitraum der Anfälligkeit wird als derzeit rund ein Jahr deklariert, konkret nennt das Unternehmen den Zeitraum 27. März 2013 bis 10. März 2014. Neben den Kreditkartendaten sind Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Ablaufdatum der Kreditkarte in die Hände der Angreifer gefallen. LaCie teilt mit, dass Kunden informiert wurden, zudem weist man noch darauf hin, dass alle Kunden auf außergewöhnliche Kreditkarten-Aktivitäten achten sollen.

Lacie logo

Kill-Switch: Hersteller einigen sich auf Smartphone-Schutz

16. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Einige Hersteller wie Apple, HTC, Samsung, Motorola, Huawei und Nokia nebst einigen Providern haben sich auf einen Diebstahlschutz für Smartphones geeinigt. Das System, welches für alle ab Juli 2015 gefertigten Geräte greifen soll, wird dafür sorgen, dass Smartphones remote gesperrt oder gelöscht werden können, sodass diese nicht mehr durch den Dieb reaktivierbar sind.iPhone-5-Einstellungen-590x442



Seite 14 von 147« Erste...121314151617...Letzte »