Passwort-Manager: KeeWeb mit Plugin für Browser-Anbindung

22. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Für die Nutzer des Passwort-Managers KeePass hatte ich schon einmal hier im Blog die Open-Source-Lösung KeeWeb vorgestellt. KeeWeb, eine Portierung der KeePass-App, setzt auf diverse Web-Technologien wie electron und ist so auf allen Plattformen daheim, zudem mit den KeePass-Datenbanken kompatibel. Wer beispielsweise mehrere Betriebssysteme einsetzt, muss nicht zwingend auf jeder dieser Plattformen nach KeePass oder einem kompatiblem Pendant suchen, sondern kann zu KeeWeb greifen.

Synology DiskStation Manager: 6.1.3-15152-1 schließt Samba-Lücke

20. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

Solltet ihr ein NAS von Synology einsetzen, dieses vielleicht auch im Netz erreichbar haben, dann spielt auf jeden Fall das aktuell erschienene Update 6.1.3-15152-1 des DiskStation Managers ein. Die Schuld liegt hier im Modul Samba, hier wurde eine Sicherheitslücke geschlossen. Das große Problem ist immer: Viele Hersteller setzen auf Open-Source-Lösungen und -Module, aktualisieren sie diese aber oftmals nicht.

Google Play Protect wird großflächig verteilt

20. Juli 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von:

Von Google Play Protect haben wir schon vor einiger Zeit gehört – das war im Rahmen von Googles Entwicklerkonferenz I/O. Die Technik ist nicht ganz neu, nur offensichtlicher. Google schützt seit geraumer Zeit den Nutzern vor bösartigen Android-Apps, beziehungsweise versucht dieses. Erkannte schädliche Muster in Apps verhindern so deren Installation. Google überwacht durch Google Play Protect auch Apps, die via Sideload auf das Smartphone kommen.

iMazing Mini: Kostenloses iOS-Backup-Tool für macOS verlässt Betaphase

19. Juli 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von:

Anfang Juni berichtete ich Euch über die Open Beta von iMazing Mini. Ein Backup-Tool für iOS-Geräte, das kostenlos daherkommt. Die Mini-Version soll Lust auf mehr machen, den Nutzer letztendlich zum Kauf von iMazing bewegen, wenn er denn mehr Funktionen möchte. Wem ein reines Backup der Daten ausreicht, der ist auch mit der Mini-Version gut bedient. Die Backups laufen automatisch ab und nach dem ersten etwas länger dauernden geht es dann auch flott, da nur noch Änderungen gespeichert werden.

CCleaner: Avast kauft Piriform

19. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von:

Das ist eine Nachricht der größeren Sorte. Der Anbieter von Sicherheitssoftware, Avast, übernimmt Piriform. Die Jungs und Mädels von Piriform sind sicherlich den meisten Lesern hier ein Begriff. Piriform zeigt sich für die Software CCleaner verantwortlich. Anfangs ein System-Tool für Windows, welches dann den Sprung auf andere Plattformen wie macOS und Android wagte. Mit der Monetarisierung war es wohl so eine Sache. Viele Jahre war die Software einfach kostenlos, bevor es dann eine Pro-Version gab.

Mit SafetyNet-Fix: Magisk v13.3 veröffentlicht

19. Juli 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von:

Wir hatten hier neulich das Thema Magisk. Hierbei geht es unter anderem darum, den Root-Status des Android-Smartphones für gewisse Apps ausser Kraft zu setzen. Erkennt Pokémon GO beispielsweise Root-Status, dann weigert sich das Spiel zu starten. Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den einzelnen Entwicklern und Google, die natürlich mit der Funktion SafetyNet nichts Böses wollen, sondern die Nutzer schützen. Nach einem neulich erfolgten Update von SafetyNet funktionierte Magisk nicht mehr wie gewünscht, es gab aber zumindest einen temporären Fix.

LastPass: Passwort-Manager mit Familienplan

18. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Den Passwort-Manager LastPass kennen ja sicherlich viele von euch. Die einen mögen das Synchronisieren ihrer verschlüsselten Passwörter in der Cloud, für viele andere Nutzer ist das eine Sache, die sie nie tun würden. Da gibt es bekanntlich andere Möglichkeiten, beispielsweise das lokale Synchronisieren oder die eigene Cloud. Unabhängig wie man es macht: Es ist natürlich schön, wenn man auf allen Geräten den Zugriff auf benötigte Informationen hat. LastPass wird jetzt ein wenig die Funktionalitäten erweitern, nämlich einen Familientarif einführen.

MySpace: Zugriff auf fremde Accounts war spielend einfach möglich

18. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von:

Einige werden sicher lachen: „MySpace, das nutzt doch keiner mehr!“. Könnte sein, aber sicherlich werden noch viele einen Account dort haben – und den kann man ja eigentlich löschen (Accounts bei ungenutzten Diensten löschen ist immer gut). In Sachen Sicherheit hat MySpace schon so einiges hinter sich, 2016 musste man mitteilen, dass „hunderte Millionen“ Accountdaten gestohlen wurden, diese allerdings aus der Zeit bis 2013.

1Password für iOS: Update mit kleineren Änderungen

18. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von:

1Password hat es aktuell gar nicht so einfach. Nutzer stören sich am Cloud-Zwang, der mit jeder neuen Version der Software stärker wird. Wer noch auf das alte Modell ohne Abo setzt, könnte durchaus das Gefühl bekommen, nicht mehr so richtig bei 1Password erwünscht zu sein. Ist aber gar nicht so, sagt 1Password selbst, das hatten wir ja die Tage. iOS-Nutzer können sich indes über ein weiteres Update freuen, das ein paar kleinere Änderungen bringt.

SafetyNet erkennt Magisk wieder

17. Juli 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Es gibt einige fortgeschrittene Anwender, die stellen eine Ecke mehr mit ihrem Android-Smartphone an. Oftmals ist für ein wirkliches Mehr an Funktionen auch Root vonnöten, was unter Umständen auch zu Problemen führen kann. Banking-Apps, Streaming-Anbieter und auch Pokémon Go mögen es nicht so gerne, wenn ein Android-Smartphone gerootet ist, Pokémon Go versagt dann den Dienst. Abhilfe schafften in der Vergangenheit Werkzeuge wie Magisk. Mächtiges Tool um viel am System zu ändern, aber eben auch in der Lage, einem gerooteten Smartphone für den Lauf von Pokémon Go oder anderen Apps temporär die Root-Rechte zu entziehen.

Synology DiskStation Manager 6.1.3-15152 veröffentlicht

15. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

Der kurze Hinweis zum Wochenende. Sofern ihr ein NAS von Synology im Einsatz habt, dann macht doch mal ein Update. Synology hat den DiskStation Manager 6.1.3-15152 veröffentlicht. Hierbei behebt man einige Fehler die direkt mit den Synology-Funktionen zu tun haben, auf der anderen Seite werden Sicherheitslücken in eingesetzten Modulen behoben, beispielsweise in Nginx oder auch FFMpeg. Auch die Loginseite von Synology hat Sicherheitslücken aufgewiesen (CVE-2017-9553, CVE-2017-9554), von daher ist ein Update sicherlich angeraten.

1Password äußert sich zu lokalen Passwort-Containern

14. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Den Passwort-Manager 1Password kennen viele unserer Leser sicherlich. Die Macher waren in den letzte Tagen medial stark vertreten. Ihnen wurde vorgeworfen, dass man die Nutzer in Abos zwänge, vielleicht sogar bald die Unterstützung für lokale, bzw. über Dropbox und Co synchronisierbare Passwort-Container entferne. Das Echo war vernichtend, aber teilweise verständlich. So reagieren wahrscheinlich beinharte Nutzer einer Software, denen einen lieb gewonnene Funktion genommen wird.

Google: 2FA-Nutzer per SMS bekommen „Aufforderung von Google“ angeboten

13. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von:

Über die Bestätigung in zwei Schritten (bzw. Zwei-Faktor-Authentifizierung) habe ich hier schon viele Worte in den vergangen Jahren verloren. Kurzum: Nutzt sie einfach, wo immer es geht. Nun kommt Google mit einer Neuerung ums Eck. Die Bestätigung in zwei Schritten verlangt Nutzername und Passwort nebst weiteren Faktor, für gewöhnlich ein Code. Der kommt per SMS oder Auth-App. Die verbliebenen SMS-Nutzer will man jetzt für die etwas neuere Methode gewinnen, die ich sehr nützlich finde. Hier wird dann neben Nutzername und Passwort einfach ein vertrautes Gerät benötigt.

HighRise: Wikileaks gibt Einblicke in SMS-Tool für Android

13. Juli 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Das Portal Wikileaks hat wieder Dokumente im Rahmen der Vault-7-Serie zur Verfügung gestellt. Diese Serie zeigt auf, welche Werkzeuge die US-Regierung nutzte, um Daten von Menschen zu bekommen. Nach der Veröffentlichung dieser Werkzeuge gab es dann noch ein großes Hurra, denn findige Bösewichte machten sich diese Werkzeuge zunutze und griffen nicht gepatchte Systeme an. Das auf den Namen HighRise hörende Android-Tool ist aber nicht so gefährlich für uns als Nutzer. Es zeigt lediglich, wie die CIA arbeitete.

Google Backup and Sync veröffentlicht, so funktioniert die Software

12. Juli 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Google, Windows, geschrieben von:

Google hat eine neue Software namens Backup and Sync veröffentlicht. Hiermit will das Unternehmen die Synchronisation von Dokumenten, Daten und Fotos von Mac und PC vereinfachen. Backup and Sync ist sowohl Werkzeug für Google Drive als auch Google Fotos. Im Deutschen heißt die Software „Sicherung & Synchronisierung von Google“. So funktioniert sie: