Windows 10 lässt sich mit biometrischem Token-Ring entsperren

29. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Neues von Microsoft. Die gaben bekannt, dass man den 249 Dollar teuren Token-Ring via Windows Hello unterstützt. Bedeutet, dass man seine im biometrischen Ring hinterlegten Anmeldeinformationen nutzen kann, um sich automatisch über Windows Hello am Windows-10-System anzumelden. Der Ring alleine genügt übrigens nicht, um die darauf enthaltenen Daten zum Einloggen irgendwo zu nutzen, er wird erst vom Träger aktiviert. Token ist hierzulande nicht verfügbar. Wer sich für den Spaß interessiert, schaut sich das Video an. What a time to be alive.

Dropbox: Neues Security Checkup Tool und iOS-Version kann nun TXT-Dateien bearbeiten

28. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dropbox ist für viele Nutzer der Cloudspeicher der Wahl. Da mitunter auch sensible Daten bei einem solchen Cloudspeicher landen können, empfiehlt es sich, sein Augenmerk bei solchen Dingen etwas mehr auf Sicherheit zu legen. Einige verschlüsseln ihre Dateien direkt mit TrueCrypt, andere verlassen sich auf die Sicherungsmaßnahmen von Dropbox. Damit der Account an sich auch sicher bleibt, gibt es nun ein neues Security Checkup Tool von Dropbox.

Synology DS1517 und DS1817 sind offiziell

28. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Synology hat ein neues NAS offiziell auf den Markt gebracht, hierbei handelt es sich um die DiskStation DS1817. Der Name verrät es: Es handelt sich hierbei um ein etwas größeres NAS in Sachen Festplattenplätze. In Sachen Funktionen ist es etwas kleiner als das bereits vorgestellte DS1817+. Die Unterschiede liegen nicht nur in den Funktionen, auch in Sachen Hardware ist die DiskStation DS1817 etwas kleiner aufgestellt.

Synology Surveillance Station 8.1 Beta mit HTML5-Unterstützung

27. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von: caschy

Wer ein unterstütztes NAS von Synology mit kompatibler Kamera einsetzt, der kann dies auch zur Überwachung einsetzen. Das Stichwort ist hier die Surveillance Station. Diese liegt nun als Beta in Version 8.1 vor und bringt willkommene Neuerungen mit sich. Für den normalen Nutzer vielleicht nicht so interessant sind die Transaktionsvideos, die man am „Point of Sale“ aufnehmen kann, quasi eine Komplettlösung für Handelsketten durch Remote-Archivierung von Aufnahmen inklusive der Integration von POS und Videos.

KeePassXC: Passwortmanager in Version 2.2.0 veröffentlicht

26. Juni 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

KeePass ist eines der beliebteren Tools zur Verwaltung von Passwörtern. Liegt unter anderem an der Quelloffenheit, die auch dafür sorgt, dass es diverse KeePass-Ableger gibt. Wie zum Beispiel KeePassXC, die Community-Version von KeePassX. KeePassXC gibt es für Windows, macOS und Linux, die neue Version bringt zahlreiche Änderungen, die einzeln nicht so groß sind, insgesamt werden durch das Update aber sehr viele Punkte angegangen, die bislang noch nicht oder nicht genügend berücksichtigt wurden.

Google Fotos: „Backup bei Netzbetrieb“ wurde entfernt

25. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Unter Umständen schlechte Nachrichten für Nutzer von Google Fotos: Bei vielen Nutzern verschwindet derzeit die Option, Bilder nur bei Google Fotos online zu sichern, wenn das Smartphone am Netzteil angeschlossen ist. Unter Umständen möchte man seine Fotos nur sichern, wenn man im heimischen WLAN, zudem an der Steckdose ist. Bislang war dieses Sichern, wenn das Netzteil angeschlossen ist, eine Option in den Einstellungen von Google Fotos, die mit einem der letzten Updates aber leider verschwand.

ProtonVPN steht ab sofort für euch zur Verfügung

22. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

ProtonVPN hat die Betaphase heil überstanden und steht ab sofort für alle zur Verfügung. Die dahinter stehende Proton Technologies AG agiert aus der Schweiz heraus. Neu im Geschäft ist man nicht, den euch dürfte vermutlich ProtonMail bekannt sein. Und auch ProtonVPN hatten wir hier im Blog schon als Thema angerissen. Bei ProtonVPN gibt es dabei auch eine kostenlose Einstiegsstufe, bei der die Geschwindigkeit aber nicht gerade Rekorde aufstellen dürfte.

1Password 6.6 für Windows mit zahlreichen Neuerungen und Änderungen veröffentlicht

21. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Für Windows-Nutzer steht eine neue Version des Passwort-Managers 1Password zur Verfügung. Ein großes Update, denn es beinhaltet 24 neue Funktionen und insgesamt 89 Änderungen. Es handelt sich dabei meist nur um Kleinigkeiten, die in ihrer Summe aber eine bessere Nutzung erlauben. Wie beispielsweise die Icons, die zu Einträgen angezeigt werden. Das hilft dem Nutzer dabei, einen Eintrag viel einfacher zu erkennen, dazu sieht es auch einfach besser aus.

Amazon Prime Photos: iOS-App mit Verbesserungen und Sicherung von Live Fotos

21. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer Bilder vom Smartphone in der Cloud speichern möchte, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche Anbieter buhlen um die Gunst der Nutzer. Geht es um die reine Speicherung, könnte Amazon Prime Photos eine gute Alternative sein. Prime-Abo vorausgesetzt, hat der Nutzer so unbegrenzten Speicherplatz für Bilder in diversen Formaten (auch RAW) und kann von überall auf diese zugreifen. Allerdings bietet Amazon keinen Umgang mit den Bildern, wie man ihn beispielsweise von Google Fotos oder Apple Fotos kennt.

Polizei warnt vor Trojanern in E-Mail-Anhängen

19. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

Die Polizei Niedersachsen macht in einer aktuellen Mitteilung nochmals auf die wachsende Gefahr durch mit Malware verseuchte E-Mail-Anhänge aufmerksam. Neu ist das Problem zwar nicht, eine Verschärfung habe aber auch ich bemerkt: In meinem Spamordner finden sich mittlerweile täglich Nachrichten, die mich auf vermeintliche Gewinne oder im Gegenteil auf ominöse, ausstehende Rechnungen aufmerksam machen sollen. Meistens wird meine korrekte Anschrift aber eine veraltete Telefonnummer verwendet.

Google Fotos: Einbindung von Google Drive kann sich lohnen

18. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es in früheren Beiträgen bereits, wie ich meine Fotos archiviere und sichere. Die Möglichkeiten werden heutzutage ja nicht weniger. Ich selber setze unter anderem auf ein verschlüsseltes Backup, welches die Inhalte in den Google Drive lädt. In Sachen Fotos hat dies aber einen Nachteil, denn verschlüsselte Fotos werden nicht von Google Fotos erkannt. Wer allerdings keine Probleme hat, seine Fotos unverschlüsselt bei Google zu sichern, der sollte vielleicht einmal die Methode über den Google Drive versuchen. Das hat alles seine Vor- und Nachteile.

Google Fotos: Namenslabel bei Personen bearbeiten

17. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Solltet ihr Google Fotos nutzen, dann kennt ihr sicherlich die meisten der Funktionen. Ich nutze Google Fotos ganz gerne, einfach wissend, dass ich ein schnelles Backup meiner Fotos zur Hand habe. Des Weiteren schätze ich den Editor sowie die Möglichkeit, nach Dingen zu suchen. Suche ich nach Stadion, so bekomme ich Stadionbilder zu sehen – und mit anderen Suchbegriffen funktioniert das auch ganz gut.

Freedome VPN von F-Secure aktuell günstiger zu haben

17. Juni 2017 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Nutzung eines VPN verschleiert nicht nur die tatsächliche Herkunft einer Anfrage im Netz, sondern sichert Inhalte auch gleich ab, die über unsichere Netzwerke – wie beispielsweise öffentliche Hotspots – geschickt werden. Gerade jetzt zur beginnenden Urlaubszeit sollte man daher vielleicht noch einmal überlegen, ob man nicht auf die Nutzung eines VPN zurückgreift. Angebote gibt es da viele, von günstig bis teuer, von einfach bis kompliziert zu nutzen.

Synology DSM 6.1.2-15132 schließt weitere Samba-Lücke

15. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzer eines Synology-NAS sind es aus den vergangenen Wochen schon gewohnt, es gibt vermehrt Sicherheits-Updates, die den Linux-Unterbau des Systems wieder sicher machen. Eine Samba-Lücke wurde von Synology auch schon Ende Mai geschlossen, mit dem aktuellen Update wird die Samba-Version auf 4.4.13 angehoben und damit auch eine weitere Lücke (CVE-2017-2619) geschlossen, die unter Umständen den Zugriff auf Dateien gibt. Das Update korrigiert zudem noch einige weitere Fehler, am wichtigsten wird für den Nutzer aber wohl ein sicheres System sein, also führt das Update besser aus, wenn es angeboten wird.

Apple setzt anwendungsspezifische Passwörter voraus

15. Juni 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

[Update: Ab heute!] Ab dem 15. Juni wird Apple App-spezifische Passwörter voraussetzen, wenn man mit Dritt-Anwendungen auf Daten bei Apple zugreifen will. App-spezifische Kennwörter sind nicht zwingend neu, diese fanden schon in der Vergangenheit bei Anbietern wie Google oder Apple Verwendung. In der Vergangenheit wurden diese oftmals von den Anbietern vorausgesetzt, wenn ein Konto durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt war – auch bei Apple. Hier reichte es eben nicht, Nutzernamen und Passwort einzugeben, um auf Mails, Kalender oder Kontakte via Dritt-Apps zuzugreifen, da der weitere Sicherheitsaspekt – nach Namen und Passwort braucht man bei der 2FA noch einen Code – fehlte.