AVM FRITZ!Box Sicherheitslücke: AVM erweitert Updateliste

9. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

AVM hat über das Wochenende noch einmal eine Extraschicht eingelegt – kein Wunder, klafft doch in vielen allen Modellen der FRITZ!Box eine potentielle Sicherheitslücke, die den Zugriff von außerhalb möglich macht und dem Besitzer der Box unter Umständen horrende Kosten verursachen kann. Die FRITZ!Box gehört in Deutschland zu den meist verbreiteten Geräten, sodass ihr vielleicht auch an eure Freunde und Familie denken solltet, die vielleicht nicht so technikaffin sind und vielleicht gar nicht weiß was sie da zuhause für eine Box haben.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

CyanogenMod 11 Privacy Guard erhält Autostart-Kontroll-Funktion

8. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurzer Hinweis für Nutzer von CyanogenMod 11. Wie CyanogenMod via Twitter mitgeteilt hat, erhält die Privacy Guard Funktion in CyanogenMod 11 eine neue Option. Nutzer können ab sofort bestimmen, welchen Apps es erlaubt ist, direkt beim Bootvorgang zu starten, quasi eine Autostart-Kontrolle. In den Nightlies von CyanogenMod 11 ist dieses Feature nun vorhanden. Das Gerät spielt dabei keine Rolle, wenn es Nightlies von CyanogenMod 11 erhält, ist die Funktion auch vorhanden. Ob man mit dieser Funktion auch etwas “kaputt” machen kann, kann ich leider nicht sagen, vielleicht ist ja unter Euch ein eifriger CyanogenMod Nutzer, der die Autostart-Kontrolle bereits ausprobiert hat und dazu ein wenig Auskunft geben kann. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, was Ihr macht, lasst im Zweifelsfall lieber die Finger davon.

CyanogenMod

AVM veröffentlicht Sicherheits-Updates für diverse Fritz!Box-Modelle

8. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor vier Tagen warnte AVM die Fritz!Box-Besitzer vor einem mutmaßlichen Telefonmissbrauch, gestern wurden dann die Angriffe auf Port 443 der Router bestätigt. Updates wurden versprochen, diese sind nun bereits für einige Modelle verfügbar. Habt Ihr, oder Eure Verwandschaft, ein betroffenes Modell, macht unbedingt das bereitgestellte Update, um eventuellen Schäden vorzubeugen. Das Update kann direkt über die Fritz!Box ausgeführt werden.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

pwgen: Passwort-Generator für den Firefox

8. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Viele von uns nutzen nicht nur die Passwortverwaltung im Browser, immer mehr Dienste, dazu Daten von Kreditkarten, dem heimischen Netzwerk und Co verlangen unsere Aufmerksamkeit. Seit vielen Jahren gibt es dafür Passwort-Manager wie KeePass, KeePassX, 1Password, LastPass und weitere. Sie bieten meistens einen Vorteil: neben der Verwahrung unserer Passwörter bieten sie einen Passwort-Generator an, mit dem sich sichere Passwörter generieren lassen. Dennoch nutzen viele Menschen bei den diversen Diensten die identische Kombination aus Benutzernamen und Passwort. Dies kann ein Problem werden, wenn einer dieser Dienste gehackt wird und die Daten in die Hände falscher Leute fallen.

Bildschirmfoto 2014-02-08 um 11.50.29

TimePin macht die Uhrzeit zum PIN für euer Smartphone

8. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

TimePin ist eine in der Grundversion kostenlose Android-App, die die Zeit zu eurem Sicherheits-Pin macht. Die App benötigt keine Root-Rechte und nach der Aktivierung gebt ihr zuerst einmal euren Standard-Pin ein. Nun könnt ihr in der Grundversion die Uhrzeit als PIN auswählen. Bedeutet, dass ihr um 09:15 Uhr zum Entsperren auch erst einmal die 0915 eingeben müsst.

TimePIN

AVM: Angriff auf Port 443, nach Router-Missbrauch kommen Updates

7. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Ihr habt die News der letzten Tage nicht nur hier im Blog mitbekommen, auch TV und Radio berichteten. Bei zahlreichen Nutzern wurden die AVM FRITZ!Boxen gekapert. Betrüger kamen an Mail-Adressen und Passwörter des MyFritz!-Dienstes, richteten IP-Telefone ein und telefonierten vom Box-Besitzer unbemerkt für Hunderte Euro in das ferne Ausland. Viele vermuteten einen Zusammenhang mit dem Bekanntwerden von 16 Millionen Datensätzen im Netz. Hier wäre es für die Finder des Datensatzes ein Leichtes gewesen, Nutzernamen und Passwörter auch beim MyFritz!-Dienst auszuprobieren, da viele Nutzer ja leider oftmals bei mehreren Diensten die identische Kombination nutzen.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

Wichtiger Sicherheitshinweis für FRITZ!Box-Nutzer mit aktiviertem Fernzugriff

6. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Nutzer horrende Kosten auf ihrer Telefonrechnung verbuchen mussten, da Angreifer IP-Telefone auf der Box anlegten und teure Telefonate, unter anderem nach Afrika, führten. AVM informierte auf einer Sicherheitsseite über diesen Umstand, konnte aber nicht erklären, wie Angreifer in die Lage kamen, sich mit Benutzernamen und Passwort auf die FRITZ!Boxen von Kunden einzuloggen. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zu dem kürzlich vom BSI veröffentlichten Diebstahl von 16 Millionen digitalen Identitäten, so die Vermutung seitens AVM. Wie die Täter an die Zugangsdaten kamen, wird aktuell untersucht. AVM arbeitet in enger Abstimmung mit den Ermittlungsbehörden an der Aufklärung der Fälle.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

Datenleck bei Sky: per Brieftaube verschickte E-Mails kommen endlich an

6. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Seit gestern haben wir zahlreiche E-Mails von Lesern erhalten, die Kunden des Bezahl-Angebotes von Sky sind. Sie werden darüber informiert, dass es wohl einen kleinen Fauxpas bezüglich der Kundendaten gegeben hätte. Moment – da war doch was? Richtig, blättern wir mal ein paar Seiten in diesem Blog zurück und stoppen Mitte November 2013. Vor fast drei Monaten wurde bekannt, dass es bei Sky ein Datenleck gegeben hat. Dieses Datenleck sorgte dafür, dass Angreifer diverse Daten der Kunden von Sky bekamen, unter anderem Telefonnummer und Kontonummer. Betroffene Kunden erhalten seit Anfang November Anrufe, dass sie in einem Gewinnspiel gewonnen hätten.

SkyGebude_0064

Adobe warnt vor kritischer Sicherheitslücke

5. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Im Security-Blog von Adobe warnt man derzeit – nein, man hat nicht wieder Kundendaten verloren, es geht um eine akute Sicherheitslücke im Adobe Flash Player. Betroffen ist der Adobe Flash Player 12.0.0.43 oder ältere Version, hierbei ist es egal, ob es sich um Linux, Windows oder OS X handelt (bei OS X wird automatisch im Safari-Browser gewarnt und geblockt). Durch die Sicherheitslücke ist es theoretisch möglich, dass ein Angreifer aus der Ferne Kontrolle über euer System übernehmen kann. Adobe fordert OS X- und Windows-Nutzer dazu auf,  den Adobe Flash Player 12.0.0.44 zu installieren, Linux-Nutzer sollten zu Version 11.2.202.336 greifen. Weitere Informationen finden Interessierte in dieser Mitteilung. Eure Flash-Version könnt ihr hier testen.

Bildschirmfoto 2014-02-05 um 09.47.06

Sicherer Messenger Threema nun mit Gruppenchat

5. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Thematik “sichere Unterhaltungen per Messenger” wurde für viele erst akut, als Edward Snowden mit seinen Enthüllungspapieren um die Ecke kam. Das Thema, welches vorher keinen interessierte, rief viele Entwickler auf den Plan , die mit angeblich sicheren Lösungen punkten wollten. Monate später hört man von den meisten nichts mehr, Threema aus der Schweiz ist da aber eine Ausnahme. Die hatten gleich ein Geschäftsmodell und nahmen schmales Geld für ihre App, anstatt  - wie viele andere – mit Kostenlos-Argumenten zu locken.

Download @
Google Play
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,60 €


Seite 11 von 134« Erste...91011121314...Letzte »