Veeam Endpoint Backup: Finale Version der kostenlosen Backup-Software verfügbar

14. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

exclusions

Die kurze Nachricht für alle Anwender, die in Sachen Backups keine Betasoftware einsetzen, sondern hier auf die finale Variante warten. Veeam Endpoint Backup ist heute in seiner finalen Version erschienen. Einen Überblick über die mächtige Software und eine kleine Anleitung haben wir bereits in diesem Beitrag. Veeam Endpoint Backup ist eine kostenlose Lösung, da sich die Firma dahinter über die dazugehörigen Businesslösungen finanziert. Veeam Endpoint Backup setzt 2 GB RAM voraus und ist lauffähig auf Windows 7 SP1, Windows 8.x, Server 2008 Rs SP1, Server 2012 und Server 2012 R2. Vorschauversionen von Windows 10 werden derzeit offiziell nicht unterstützt. Ein Anschauen der Software ist auf jeden Fall mal angeraten, probiert das mal aus, macht einen sehr guten Eindruck. Und hey – wenn ihr euch die Software anschaut, dann testet nicht nur das Backup, sondern auch das Recovern 😉 Weitere Infos gibt es im Blog von Veeam. (danke Patrik!)

Ausprobiert: Western Digital MyCloud EX2100

12. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Ich bekam neulich die Möglichkeit, mir eine Western Digital MyCloud EX2100 anzuschauen. Willkommene Abwechslung, wenn man die Software von Synology und QNAP soweit schon kennt. Die Western Digital MyCloud EX2100 ist ein NAS-Lösung, die ich persönlich im semiprofessionellen Bereich einordnen würde.

Western Digital MyCloud EX2100

Material Design: LastPass in neuem Look

10. April 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

LasPass

Wenn es ein Passwort-Manager sein soll, der verschlüsselt Passwörter in der Cloud speichert, dann würde ich zu LastPass raten. Ich selber nutzte den Manager lange Zeit, bevor ich auf 1Password umstieg. Die Nutzung des Dienstes ist über die Browser-Erweiterungen kostenlos, wer sich dazu entschließt, die Apps zu nutzen, für den werden faire 12 Dollar im Jahr fällig. Mittlerweile hat man es auch endlich geschafft, der Android-App einen neuen Anstrich zu verpassen, die App kommt nach dem aktuellen Update im standesgemäßen Material Design daher. Die ganze App wirkt dadurch eine Ecke leichter und auch die Navigation nebst den Einstellungen wurde noch einmal aufgeräumt.

Dashlane mit kostenlosem Sicherheitscheck

8. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Dashlane ist sicherlich einigen unserer Leser ein Begriff. Hierbei handelt es sich um einen kostenpflichtigen Dienst zum Verwalten von Passwörtern. Die Apps sind auf diversen Plattformen nutzbar, die Passwörter werden dabei in der Cloud gespeichert, wie bei LastPass beispielsweise auch. Nun hat man bei Dahslane einen kostenlosen Sicherheitscheck ins Leben gerufen, der auf Wunsch E-Mails auf Accounts und Passwörter scannt.

scan

Hamburger Datenschützer besteht auf Begrenzung der Google-Profile

8. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Die Datenschützer aus Hamburg melden sich zurück. Sie fordern mehr Kontrollrechte für Google-Nutzer. Im vergangenen Jahr hatte man ein Verwaltungsverfahren gegen Google in die Wege geleitet, dieses wurde nun mit dem Erlass eines Widerspruchsbescheids beendet. Grund zur Kritik gaben im September 2014 Googles Daten-Erhebungen in Sachen Dienstenutzung.

Google Office

Boxcryptor für iOS verschlüsselt nun auch iCloud und kommt mit weiteren Neuerungen

7. April 2015 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Boxcryptor haben wir seit Jahren immer wieder einmal im Blog. Die für Privatnutzer auch in der kostenlosen Version durchaus brauchbare Verschlüsselungssoftware hat der iOS-App ein umfangreiches Update verpasst. Dieses bringt nun auch die Verschlüsselung von iCloud mit sich, sodass Apple Online-Speicher ebenfalls vor neugierigen Blicken geschützt werden kann. Die Daten werden vor der Übertragung auf die Server verschlüsselt, können also nur von befugten Personen wieder entschlüsselt werden.

Boxcryptor_iOS

Dell System Detect: Support-Software kann Schadcode laden und ausführen

7. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wieder einmal ist es ein Programm eines Hardware-Herstellers, das die Nutzer in Gefahr bringt, sich Malware einzufangen. Diesmal trifft es Dell mit seiner Support-Software, die auf vielen der Geräte installiert ist. Dell System Detect soll dem Nutzer eigentlich helfen, startet automatisch mit dem System und bleibt auch immer aktiv. Das Problem: die Software kann Code aus dem Netz laden und auch ausführen, dies erfolgt ohne weitere Überprüfung.

Dell_XPS_13

1Password für OS X mit Unterstützung für TOTP

6. April 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

1pass

Kurz notiert: Neuerungen beim Passwort-Manager 1Password auf der OS X-Plattform. Nachdem die Software schon unter Windows und iOS Codes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung generieren konnte (TOTP – Time-Based One-Time Passwords), zieht man nun auch bei Version 5.3 für OS X nach. Heißt prinzipiell, dass 1Password die Zwei-Faktor-Sicherheitscodes auswerfen kann, sofern ihr die jeweiligen QR-Codes zur Einrichtung mit der App scannt. Ist nett die Funktion zu haben, genutzt habe ich diese aber noch nicht einmal, da es meistens schneller geht, den Code über eine OTP-App zu generieren. Innerhalb der App sind nun die Kontakte verbessert worden, so bringt euch ein Klick auf die Telefonnummer auf Wunsch direkt in Facetime-Audio oder Skype. Die Version 5.3 steht über den Mac App Store zur Verfügung, alternativ können Menschen, die im Agile Shop gekauft haben, direkt über die App aktualisieren.

Bleep mit Foto-Sharing

6. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich Bleep? Der Messenger aus dem Hause BitTorrent startete mit viel Getöse, erlitt dann meiner Beobachtung nach das identische Schicksal, welches viele Messenger-Apps traf. Hast du keine Nutzer, dann spricht man nicht über dich – Alphaversion hin oder her. Dennoch muss man festhalten, dass Bleep natürlich noch nicht fertig für die Prime Time ist, des Weiteren meiner Ansicht nach ein Messenger für die Nische bleibt.

bleep

Nach langer Zeit hat man wieder etwas zu melden, so verfügt Bleep nun über die Möglichkeit, Bilder zu senden oder zu empfangen. Gesendet und empfangen werden kann derzeit nur via der Android-App, Windows- und Mac-Counterpart können lediglich empfangen. Zu den weiteren Neuerungen gehören Verbesserungen in punkto Stabilität, zudem soll Bleep nicht mehr so verschwenderisch mit dem Akku und Traffic umgehen. Weiterhin teilt man mit, dass man derzeit die Grundlagen für eine Betaversion schafft, diese soll dann auch noch Funktionen enthalten, die jetzt noch nicht zu finden sind.

Lebenslang VPN Anywhere für 39 Dollar

5. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Ich hatte im August 2014 auf ein Angebot von VPN Unlimited hingewiesen. 3 Jahre VPN für 19 Dollar (noch immer aktiv). Ich habe das Ganze damals für den Bericht gekauft – das Einrichten ist wirklich einfach, Software steht bereit für Windows, Linux, OS X, Android und iOS, bis zu fünf Rechner können in diesem Angebot genutzt werden. Zu den Server-Standorten gehören neben Deutschland, Frankreich, Luxemburg und einigen anderen Ländern natürlich auch die USA, sodass ihr in Ruhe Streams schauen könnt, die hierzulande nicht funktionieren, in den USA aber schon.

Screenshot 2015-04-05 um 12.48.47



Seite 11 von 186« Erste...91011121314...Letzte »