Dropbox mit Google-Login

14. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: caschy
Artikel_DropboxSchon gemerkt? Dropbox erlaubt neuerdings das Einloggen per Google-Konto. Wer also sein Google-Anmeldedaten (also die Mail-Adresse) bei Dropbox nutzt, der muss sich nicht mehr im Browser oder in der App mit seinem Passwort und seinem Benutzernamen authentifizieren. Stattdessen klick man den altbekannten Google-Button an und wird so automatisch eingeloggt. Dennoch gibt es eine erweiterte Sicherheit bei Dropbox, sofern ihr deren Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt. Dieser Sicherheitscode muss auch weiterhin eingegeben werden.

Synology: Aus „DS download“ wird „DS get“

14. Oktober 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Oliver Pifferi

ds_getWie Synology via Twitter verkündet hat, benennt man mit sofortiger Wirkung die bekannte „DS download“-App in „DS get“ um, um so unter anderem den Richtlinien in Apples App Store gerecht zu werden. Wundert Euch also nicht allzu sehr, wenn die bisherige App durch ein Update mal eben einen anderen Namen verpaßt bekommen hat: Inhaltlich bleibt alles beim Alten und auch die Mindestvoraussetzung für die Nutzung der App – nämlich die Download Station ab Version 3.5 auf Eurer Synology – ändert sich nicht.

Evernote: Fehlerhafter Mac-Client kann Anhänge löschen

13. Oktober 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy
Evernote_Logo300Kurz notiert: Solltet ihr Evernote auf dem Mac einsetzen, dann ist ein Blick in eure E-Mails angeraten. Evernote verschickt derzeit Mails an eine „kleine Anzahl“ von Nutzern, die von einem Problem betroffen sein können. So kann es vorkommen, dass Nutzer von Evernote auf dem Mac Datenverlust erleiden. Eine konkrete Version scheint nicht betroffen zu sein, Evernote spricht von Versionen erschienen ab Juni. Hier kann beispielsweise ein schnelles Stöbern durch die Notizen dazu führen, dass Bilder oder andere Anhänge ohne Warnung aus einer Notiz gelöscht werden. Reine Textnotizen sind laut Evernote nicht betroffen. Evernote stellte den Fehler fest und behob diesen mit einer neuen Mac-Version, konnte aber nicht alle gelöschten Daten wiederherstellen. Solltet ihr betroffen sein, so schaut vielleicht auch einmal im Evernote-Forum vorbei.

1Password 6 für Windows veröffentlicht, erfordert Abo

13. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_1passwordSeit Juni gibt es 1Password 6 für Windows in einer Beta-Version, die finale Geschichte sollte ursprünglich mal im August erscheinen. Nun haben wir Mitte Oktober und 1Password 6 für Windows ist da. leichte Verzögerung, aber es sollte sich für alle lohnen, die darauf gewartet haben. Die neue Version wurde von Grund auf neu gestaltet, sie funktioniert allerdings auch nur, wenn man ein 1Password-Abo hat, mit einer normalen Lizenz lässt sich die neue Version vorerst nicht nutzen. Für den ein oder anderen vielleicht eine gute Gelegenheit, um auf das neue Lizenzmodell umzusteigen – oder sich komplett von 1Password zu verabschieden.

Synology startet Betatest für acht Module

13. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologySolltet ihr ein Synology-NAS euer Eigen nennen und dazu einen ausgeprägten Spieltrieb haben, dann könnt ihr das heute gestartete Beta-Programm von Synology ja mal unter die Lupe nehmen. Vorab warne ich natürlich: Eine Beta ist nicht umsonst eine. So kann man zwar schon frühzeitig neue Funktionen testen, im schlechten Fall kann man aber auch auf Probleme stoßen, die vielleicht die produktive Nutzung ausbremsen. So sollte man vielleicht nur Module als Beta ausprobieren, die man vielleicht nicht produktiv dauernd braucht – Fehlfunktionen können bei Produktivdingen bekanntlich die Hölle sein.

Signal Messenger: Disappearing Messages eingeführt

12. Oktober 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
signal-messenger-ios-icon-150„Diese Nachricht wird sich in wenigen Sekunden selbst zerstören!“ – und zack explodierte der Brief kurz nachdem ihn Inspektor Gadget gelesen und weggeworfen hat. So ähnlich funktioniert auch das neue Feature, was die Entwickler des Signal Messengers nun präsentieren – die Disappearing Messages, also sich selbst löschende Nachrichten. Mit einem Timer versehen können ab sofort also alle Konversationen nach entsprechendem Zeitraum nicht mehr aufgerufen werden. Natürlich weist man darauf hin, dass der Empfänger die empfangene Nachricht durchaus mit einer anderen Kamera aufnehmen kann. Ob Screenshots ebenso funktionieren, wird nicht thematisiert.

KeePassX 2.0.3 veröffentlicht

12. Oktober 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: caschy
artikel_keepassxKeePass ist für viele unserer Leser „gesetzt“, wenn es um die Verwaltung von Passwörtern geht. Wer nun auf anderen Plattformen nicht auf Mono setzen mag, der kennt vielleicht auch das KeePassX, eine Lösung für Windows, Linux und macOS. Sieben Monate nach Erscheinen der Version 2.0.2 ist nun die Version 2.0.3 von KeePassX erschienen. In Sachen Entwicklung geht es da eher gemächlich zu, „never change a running system“. So ist auch die neue Version in Sachen Changelog recht unspektakulär zu lesen, hier gibt es beispielsweise ein besseres Fehler-Reporting, wenn es Schreib- oder Lesefehler bei der Datenbank gibt. Dennoch, falls noch nicht geschehen: Besorgt euch die neue Version – und wer vielleicht mit Windows und macOS unterwegs ist und auf quelloffene Software setzt: schaut euch KeePassX zum Verwalten von Passwörtern ruhig einmal an, sofern noch nicht bekannt.

Dropbox: PDF-Dateien unterschreiben, iMessage-Integration und mehr

11. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy
Artikel_DropboxEin recht großes Update wird die Dropbox-Nutzer auf der iOS-Plattform treffen, fünf neue Funktionen verspricht der Cloud-Dienstleister da. Mit diesen Update will man sich vornehmlich an jene richten, die Dropbox als produktive App einsetzen. So kann man nun direkt in der Dropbox-App PDF-Dateien unterzeichnen. Das wird sicherlich alle erfreuen, die Dropbox nutzen, bisher aber zu anderen Lösungen zum Unterzeichnen von PDF-Dateien griffen. Ebenfalls können iOS-Nutzer die mit iOS 10 hinzugekommenen iMessage-Möglichkeiten mit Dropbox nutzen, so lassen sich Dateien flott direkt per iMessage teilen, ohne dass man vorher in die App muss.

Synology DiskStation Manager 6.0.2-8451-2 veröffentlicht

9. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologySolltet ihr ein NAS von Synology euer Eigen nennen, dann empfiehlt sich der Blick in die Systemsteuerung des Netzwerkspeichers, denn dort sollte das Update 6.0.2-8451-2 für den DiskStation Manager vorliegen. Das Update behebt unter anderem die neulich bekannt gewordenen OpenSSL-Sicherheitslücken und verbessert einige Aspekte des DiskStation Managers, beziehungsweise die Dienste eures Synology NAS. So konnte es beispielsweise vorkommen, dass die Einstellungsseite Domain/LDAP nicht reagierte oder der Index bei per Samba hochgeladenen Dateien nicht aktualisierte.

Spotify Free liefert bei einigen Desktop-Nutzern offenbar Malware aus

5. Oktober 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Spotify Artikel LogoSpotify zieht sich aktuell den Ärger einiger Nutzer zu. Der Grund ist die ausgelieferte Werbung im kostenlosen Angebot des Musikstreamingdienstes. Bei Nutzung des Desktop-Clients öffnet das Programm immer wieder den Standard-Browser und lädt Webseiten mit schädlichen Inhalten, von denen manche nicht einmal eine Aktion des Nutzers verlangen, um Schaden anzurichten. Der Nutzer, der dies in der Spotify-Community zur Sprache brachte, erklärt, dass er dieses Problem auf drei unterschiedlichen Systemen beobachten kann, die allesamt „sauber“ sein sollen. Und so finden sich auch weitere Nutzer, die dieses Problem bei sich beobachten konnten.