iCloud: Pages und Co mit neuen Funktionen, Inkompatibilität eingebaut

23. Januar 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Apples iCloud Office ist derzeit in einer Betaversion zum Leidwesen vieler Nutzer nur in der englischen Sprache nutzbar. Aktuell hat man in Cupertino noch ein paar Funktionen im Online-Office eingepflanzt, die ihr noch einmal nachlesen könnt, wenn ihr zum Beispiel Pages online startet. So lassen sich zum Beispiel Passwörter für Dokumente vergeben, unverankerte Tabellen einfügen, formatieren oder bearbeiten, aber auch Seitenzahlen, Gesamtseitenzahlen oder Fußnoten einfügen.

Bildschirmfoto 2014-01-23 um 22.14.51

Der zweite Teil der Überschrift ist allerdings wahrscheinlich für Nutzer viel wichtiger: editiert ihr ein Dokument in der Cloud, so lässt es sich derzeit nicht mehr von den lokalen Apps öffnen, weil angeblich eine neue Version zur Verfügung stehen muss. Eben jene gibt es zum Zeitpunkt dieses Beitrages noch nicht. Mööp – unschön.

The 2014 Productive Macs Bundle: 8 Mac Apps für 30 Dollar

22. Januar 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem ich Euch ja heute bereits das Mac Bundle 4.0 vorgestellt hatte, gibt es noch ein weiteres Bundle. Nihct ganz so günstig, laut der anbietenden Webseite aber dennoch eine Ersparnis von 88%. Für 30 Dollar (rund 22 Euro) bekommt Ihr 8 Programme für den Mac. Wie auch schon beim anderen Bundle gilt, ich kann leider keine Aussage über die Qualität der Programme machen. Im Bundle enthalten sind: Shortcat, iRip, ExpanDrive, Hands Off!, Raskin, MacSnapper, LilyView und Cocktail. Wenn etwas für Euch dabei ist, könnt Ihr hier zuschlagen.

ProductiveMacs

iTunes Guthaben bei Paypal wieder mit 15% Rabatt

22. Januar 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Falls jemand noch ein bisschen bei iTunes Guthaben sparen möchte, Paypal bietet mal wieder 15% Rabatt auf die iTunes Karten. Das sind zwar 5% weniger als bei diversen Angeboten in anderen Läden (momentan 20% bei REWE), dafür könnt Ihr bequem vom PC aus bestellen. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht (wie auch immer der Vorrat an digitalen Codes aufgebraucht werde soll). Das Guthaben kann zum Kauf von Apps, Musik und Videos genutzt werden, Bücher aus dem iBook Store sind davon ausgenommen. Der Rabatt wird übrigens erst ab 25 Euro angezeigt, die 15 Euro iTunes Karten scheinen nicht in die Aktion zu fallen. Zur Aktion geht es hier entlang.

iTunes_Code

Mac Bundle 4.0: 11 Mac Apps zum Preis Eurer Wahl

22. Januar 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

StackSocial hat wieder ein neues Mac App Bundle am Start. 11 Apps gibt es diesmal, allerdings nur, wenn Ihr mehr als den momentanen Durchschnittspreis bezahlt (momentan $ 4,54). Liegt Ihr mit Eurem Preis darunter, gibt es nur die Apps Camera Bag 2, Chronicle 5, Folx Pro und Elite Key Logger Pro. 10% von dem was Ihr bezahlt, geht dann an eine Charity Einrichtung, Ihr habt die Wahl zwischen Child’s Play, World Wildlife Fund oder Creative Commons.

MacBundle40

Aufgabenverwaltung Todoist Next ist teamfähig, für kleine Gruppen kostenlos

22. Januar 2014 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Cross-Plattform Aufgabenverwaltungs-Tool Todoist ist in einer neuen Version verfügbar. Änderungen gibt es vo allem bei der Preisgestaltung, Gruppenarbeiten sind mit bis zu 5 Mitgliedern kostenlos. Zahlt man die Premium-Gebühr in Höhe von 30 Dollar pro Jahr, können neben einem sebs, auch noch 25 weitere Leute an einem Projekt mitarbeiten. Quer über 13 verschiedene Plattformen lässt sich Todoist Next verwenden, es gibt auch Browser-Plugins für die einfache Einbindung in Gmail. Über 1,3 Millionen Nutzer hat Todoist bereits, mit dem neuen Preismodell werden das sicher bald noch mehr. Die Bewertungen in den App Stores sprechen für eine gute Umsetzung von Todoist. 4,5 Sterne gibt es für die iOS-Version, 4,4 Sterne bei Google Play. Wollt Ihr Todoist vom Web aus nutzen, könnt Ihr Euch hier kostenlos registrieren.

Todoist_Next

iOS in the Car: Entwickler zeigt neues Design, anders als noch zur WWDC 2013

21. Januar 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit iOS in the Car möchte Apple direkt in die Fahrzeuge der Nutzer. Zum WWDC im Juni 2013 wurde das Feature von Apple zwar genannt, die Nutzung sollte aber erst später (eventuell mit iOS 7.1) ermöglicht werden. Apple zeigte im Juni auch bereits Bilder, wie iOS in the Car aussehen wird, nun scheint man aber in Cupertino noch einmal am Design gefeilt zu haben. Dies lassen zumindest Screenshots des Entwicklers Steven Troughton-Smith vermuten.

iOS_in_the_car_01

2 Dollar Dienstag: DiskMap, Duplicate Detective und Privacy Protector

21. Januar 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Es ist wieder 2 Dollar Dienstag in der Mac-Abteilung. Heißt: Nur heute gibt es ein paar Mac-Apps reduziert. Wie immer gilt: nehmen, wenn es passt – und links liegen lassen, sofern unspannend. Persönlich bin ich der Meinung, dass nichts wirklich Attraktives dabei ist, aber das liegt bekanntlich im Auge des Anwenders. DiskMap ist zum Beispiel dabei, eine App die anzeigt, wie euer Plattenplatz belegt ist.

Disk Map
2 Dollar Dienstag: DiskMap, Duplicate Detective und Privacy Protector
Entwickler: FIPLAB Ltd
Preis: 4,99 €

Apple erweitert Zugang zu bildungsrelevanten Inhalten

21. Januar 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Neues von Apple. Dort hat man heute bekannt gegeben, dass iBooks-Lehrbücher und die iTunes U-Kursverwaltung in neuen Märkten in Asien, Lateinamerika, Europa und dem Rest der Welt angeboten werden, darunter auch in Deutschland. iBooks-Lehrbücher bringen Multi-Touch-Lehrbücher mit dynamischen und interaktiven Inhalten zu Lehrern und Studenten in nun 51 Länder.

itunes

Das klassiche iTunes U gibt es hierzulande schon ewig, neu ist halt die Möglichkeit, dass Institutionen interaktive Inhalte bereitstellen können, die zum Beispiel in UK schon in vielen Unis und Hochschulen so genutzt werden.  Ich drücke mal allen deutschen Schülern und Studenten die Daumen, dass die Hochschulen ihre Inhalte so zur Verfügung stellen, wie dies in anderen Ländern mittlerweile der Fall ist.

Fotostream plattformübergreifend mit mehreren Personen nutzen

19. Januar 2014 Kategorie: Apple, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Fotos kann man heute auf ungefähr 1000 verschiedene Arten mit anderen teilen. Zig Dienste buhlen um unsere Aufmerksamkeit, entweder hängen sich die Dienste spezielle Foto-Sharing-Specials ans Revert, oder es ist der schnöde Cloud-Dienst a la SkyDrive oder Dropbox – mit denen ist das Verteilen von Fotos ja auch möglich.

photo

Telegram Messenger mit inoffiziellen Desktop-Apps für Mac und Windows

18. Januar 2014 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram Messenger soll eine sichere Alternative zu anderen Messengern darstellen. Deshalb läuft auch eine Aufforderung der Entwickler, die Verschlüsselung zu knacken. Zudem soll noch eine offizielle Webversion des Messengers folgen, ein von diversen anderen Messengern schmerzlich vermisstes Feature. Man kann aber bereits jetzt Telegram auf dem Desktop nutzen, hierfür gibt es inoffizielle Apps für Mac und Windows.

Telegram



Seite 98 von 256« Erste...96979899100101...Letzte »