Apple iOS 7 Beta 5 veröffentlicht

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nur eine Woche nach dem letzten Release hat Apple soeben die fünfte Beta von iOS 7 freigegeben. Das Update ist hier in der OTA-Version bereits verfügbar. 150 MB ist die Größe des Updates auf dem iPhone 5. Wer bereits die iOS 7 Beta nutzt, kann das Update über die Software-Aktualisierung des Systems durchführen.

ios7beta5

Wer iOS 7 mit der Beta 5 ausprobieren möchte, schaut am besten einmal in diesem Beitrag vorbei. Neuerungen, die Euch auffallen, könnt Ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen. Generell wird es wieder zahlreiche kleine Bugfixes und optische Anapassungen geben.

Firefox 23 für Windows, OS X, Linux und Android veröffentlicht

6. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Firefox & Thunderbird, Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Firefox 23 kann ab sofort für die Desktop-Systeme von der Mozilla-Webseite heruntergeladen werden. Das Android-Update ist ebenfalls bereits verfügbar, allerdings wird das Update nach und nach verteilt. Den Changelog für die Desktop-Version gibt es hier, den für die Android-Version hier.

firefox23_logo

Apple startet Ladegerät-Austausch-Programm

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple äußerte sich nach den letzten Zwischenfällen mit gefälschten Ladegeräten, dass das Wohl der Kunden natürlich oberste Priorität habe. Das ist wohl auch der Grund, warum man nun in China und in den USA ein Austauschprogramm für Ladegeräte von Drittherstellern. Ab dem 9. August können Apple-Kunden ihr Ladegerät in einen Apple Store oder zu einem autorisierten Händler in China bringen und ein originales Netzteil für 10 Dollar mitnehmen. In den USA startet das Programm am 16. August (Kinostart von JOBS).

Apple iPhone 5

Für jedes iPhone, iPad oder iPod Touch kann jeweils nur einmal getauscht werden. Ladegerät und iDevice reichen wohl aus, um an der Aktion teilzunehmen. Apple verweist außerdem darauf, dass es nicht möglich sein wird, dass man erfährt, ob das eingereichte Netzteil einen Defekt hatte oder nicht.

Watchever Update behebt Abspielprobleme unter iOS, entfernt In-App-Kauf

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der FIlm- und Serien-Streaming-Dienst Watchever hat aktuell leichte Probleme. Nach dem letzten Update der iOS-App war es nicht mehr möglich, Inhalte abzuspielen. Ein zügiges Update wurde versprochen und das gibt es seit heute auch. Allerdings scheint sich der Fehler nicht ganz so leicht zu beheben lassen. Man kann nun zwar wieder Inhalte abspielen, allerdings ist die Option für die In-App-Käufe zum Abschluss eines Abos weggefallen. Wann diese wieder in die App zurückkehren ist nicht bekannt. Wer also seit dem letzten Update Probleme hatte, sollte die neue Version probieren und sich wieder in das volle Serien- und Filmvergnügen stürzen.

watcheverupdate

Nokia Lumia 925 Clip nimmt iPhone Kamera und Werbespot ins Visier

5. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir alle wissen, dass Nokia nicht erst seit dem Lumia 1020 einen hohen Wert auf die Kamera im Smartphone legt. Genauso wissen wir auch, dass die Kameras in Nokias Geräten tatsächlich eine Klasse für sich sind. Dies zeigt Nokia auch öfter gern in kleinen Vergleichsreihen. Der heutige Spot(t) nimmt sich das iPhone 5 vor, genauer gesagt die “Photos every day”-Werbung aus Cupertino. Nach dem Motto “Better photos every day” werden die fotografischen Qualitäten des Lumia 925 in den Vordergrund gerückt.

Google veröffentlicht iOS-App für AdSense

5. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor ein paar Tagen erst gab Google die AdSense-App für Android heraus. Nun erschien das iOS-Pendant, um auch mit dem iPhone auf die aktuellen AdSense-Einnahmen zugreifen zu können. Der Download ist natürlich kostenlos und im Gegensatz zur Android-Version dürfte es auch keine Kompatibilitätsprobleme zwischen den verschiedenen Geräten geben.

Google veröffentlicht iOS-App für AdSense Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

US-Regierung unterbindet Einfuhrstopp für iPhones und iPads

4. August 2013 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die International Trade Commission (ITC) entschied vor einem Monat, dass die Geräte iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und das iPad 2 3G, nicht mehr von Apple in die USA eingeführt werden dürfen. Letztes Veto-Recht hat die US-Regierung, die dafür 60 Tage Zeit hatte. Nun wurde gesprochen und das Importverbot ist Geschichte.

iPhone-4S-213

Die Begründung für die Aufhebung des Importverbots ist, dass man Folgen für die US-Wirtschaft und den Kunden befürchtet hätte. Betroffen gewesen wären nur die genannten Modelle der Geräte, die über Mobilfunkanbieter AT&T angeboten wurden. Samsung zeigt sich natürlich enttäuscht, während Apple sich nur bestätigt fühlt.

Google Play mit mehr Downloads als Apples AppStore, Umsatz im Vergleich schwach

1. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Google Play den AppStore auch mit Downloadzahlen überholt. Im 2. Quartal 2013 konnte Google Play 10% mehr Downloads verzeichnen als Apples Gegenstück, der Umsatz war bei Apple aber 2,3 mal höher. Der meiste Umsatz wird mit Games gemacht. Rund 80% machen sie in Google Play aus, 75% in Apples AppStore. In beiden Stores machen Games ungefähr 40% der Gesamtdownloads aus.

AppAnnie_q213_0001

Sieht man sich die App-Statistiken nach Ländern an, sieht man die Bedeutung der USA für den App-Markt. Nach Downloads und Umsatz sind diese im AppStore führend, in Google Play immerhin bei den Downloads, eine kleine Überraschung gibt es hier beim Umsatz. Sowohl Japan, als auch Südkorea sorgen in Google Play für mehr Umsatz als die USA. Auf Platz vier befindet sich Deutschland. was für mich auch etwas überraschend ist.

Apple ermöglicht Spam-Reports für iMessage

31. Juli 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple bietet ab sofort die Möglichkeit, Spam-Mitteilungen, die man via iMessage erhält, zu melden. Zwar hat man in iOS 7 die Möglichkeit, einzelne Nummern oder Personen zu blockieren, Nutzer einer älteren iOS-Version können dies aber nicht tun. Die Meldung ist alles andere als komfortabel. Anstatt einfach einen Button in iMessage einzubauen, muss der geschädigte Nutzer eine E-Mail an imessage.spam@icloud.com senden. Der Inhalt muss aus einem Screenshot der Nachricht, die komplette Absenderadresse (E-Mail oder Telefonnummer) und Datum/Uhrzeit der Nachricht enthalten.

imessagespam

Auf der entsprechenden Apple-Hilfeseite wird auch gleich noch erklärt, wie man den Unterschied zwischen einer iMessage und einer normalen SMS erkennt und natürlich wie man einen Screenshot mit dem iPhone anfertigt. Habt Ihr schon einmal Spam-Nachrichten über iMessage erhalten?

MacBook Air 2013: mein Testbericht

30. Juli 2013 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Am 10. Juni stellte Apple das neue MacBook Air 2013 vor. Optisch wie immer, doch mit einigen Verbesserungen unter der Haube. Hier muss man allerdings auch Intel loben, die mit ihrem Intel-Prozessor der vierten Generation (Haswell) einiges in Sachen Performance und Grafikleistung verbessert haben, sodass nicht nur die Käufer eines neuen MacBook Air 2013 etwas davon haben, sondern auch die Nutzer eines Ultrabooks.

MacBook Air 2013_004

Geschickt justiert sorgt die neue Plattform nicht nur für ein Plus an Leistung, sondern auch für ein Plus an Akkulaufzeit – ein Feature, welches dem mobilen Menschen immer wichtiger ist. Bevor ich zu meiner Meinung bezüglich des neuen MacBook Air 2013 komme, erst einmal ein paar Worte aus der persönlichen Warte, warum ich derzeit das Modell MacBook besser finde, als vielleicht ein aktuelles Gerät aus der Kategorie Ultrabook mit Windows.



Seite 98 von 223« Erste...96979899100101...Letzte »