iOS 8: Zufallsgenerierte Mac-Adressen nur unter bestimmten Voraussetzungen

27. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Deniz Kökden

Mit iOS 8 hat Apple eine Menge gemacht, um sich vor dem Ruf der „Datenkrake“ zu schützen und sagen zu können: “Wir sind die Guten.” Besonders seit dem der NSA-Skandal bekannt wurde, versucht dies ja beinahe jedes Unternehmen in dieser Branche. Gestern haben wir bereits darüber informiert, dass das FBI diesen Entschluss nicht gut findet.

IOS8-blog-700x453

Apple schmeißt Launcher (Widget) aus dem App Store

27. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine gute Woche war die Launcher-App für iOS im App Store verfügbar. Jetzt teilt der Entwickler mit, dass Apple die App aus dem App Store geschmissen hat. Man habe versucht, dies zu vermeiden, allerdings erlaube Apple keine Widgets mit dieser Funktionalität. Zur Erklärung, mit Launcher konnte man App- oder Kontakt-Verknüpfungen erstellen, die dann als Widget in der Mitteilungszentrale angezeigt wurden (wir berichteten). Nutze ich selbst auch, ist eigentlich schon sehr praktisch.

Launcher_iOS

The Fall Mac Bundle: 12 Mac Apps zum kleinen Preis

27. September 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mac-Nutzer können erneut bei einem Bundle zuschlagen. Das Fall Mac Bundle von Creatable kommt mit 12 Apps daher. Drei davon erhaltet Ihr zum Preis Eurer Wahl, weitere 9, falls Ihr mehr als der Durchschnitt bezahlt (aktuell 9,94 Dollar). Ein Schnäppchen, falls Ihr die Apps benötigt. Überschneidungen mit anderen Bundles gibt es immer, insofern sollte man vorab schon genau schauen, was man wirklich benötigt.

TheMacFallBundle

Apple zeigt Testlabor für neue Hardware, auch Biegetests

26. September 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Marketing ist eines der Gebiete, auf denen Apple besondere Stärken hat. Das zeigt sich auch jetzt wieder. Nach dem Bendgate, das eigentlich gar kein Bendgate war, holte man sich The Verge ins Haus. Also nicht direkt, sondern eher in ein abgelegenes Gebäude, dem Stresstest-Labor für neue Geräte. Sieht man nicht allzu oft, wird aber auch bei Apple eingesetzt, schließlich muss man im Vorfeld wissen, ob die Geräte auch den Alltag überstehen. Ähnlich ging Apple seinerzeit beim Antenna-Gate vor, als Journalisten plötzlich die Antennen-Test-Hallen besuchen durften.

iPhone6_Bendtest

Apple tauscht unter Umständen iPhone 6 Plus von “Bendgate”-Opfern aus

25. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat es nicht leicht in den letzten Tagen. Probleme mit einem verbuggten iOS 8.0.1 Update zwangen Apple dazu, den Stecker zu ziehen und das Update wieder zurückzuziehen. Und da war auch noch etwas mit verbogenen iPhone 6 Plus. Dass sich ein größerer Gegenstand, der dazu noch sehr dünn ist, leichter verbiegen lässt, als ein kompakteres Gerät, das sollte jedem einleuchten. Auch scheint es zwar durch die eigene Wahrnehmung sehr viele Geräte zu betreffen, bedenkt man aber, dass Apple bereits mehr als 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkauft hat, kann man objektiv wohl durchaus noch von Einzelfällen sprechen.

iPhone 6 Plus

The Fappening: Apple wusste bereits seit März von iCloud-Bruteforce-Lücke

25. September 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine Lücke in iCloud ermöglichte es, per Bruteforce-Attacke in iCloud-Konten einzudringen. Es gab keine Begrenzung der Anmeldeversuche, das Resultat waren hunderte Privatfotos von Berühmtheiten, die in das Internet entlassen wurden. Auch als “The Fappening” bekannt. Apple reagierte relativ schnell, sicherte iCloud weiter ab, auch durch 2-Faktor-Authentifizierung. Wie sich jetzt herausstellt, wusste Apple bereits seit dem 26. März 2014 von der Lücke.

Apple_iCloud_Brute_01

Eric Schmidt über iPhone 6 Plus: Samsung hatte die Produkte schon vor einem Jahr

25. September 2014 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eigentlich wollte Eric Schmidt sein Buch “How Google Works” promoten, stellte sich dafür zusammen mit seinem Co-Autor einem Interview. Dieses verlief dann allerdings in eine ganz andere Richtung und konfrontierte Schmidt mit Apple und dem iPhone 6. Gefragt, wie er über die langen Schlangen vor den Apple Stores und 10 Millionen verkaufte Geräte am Startwochenende denke, antwortete Schmidt schlicht, dass er denkt, Samsung hat solche Produkte bereits letztes Jahr gehabt.

EricSchmidt-590x442

Apple mit Anleitung zum Downgrade auf iOS 8

25. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Definitiv keine gute Woche für Apple. Das iPhone 6 Plus lässt sich biegen, dazu gibt es einige Bugs in iOS 8. Ein gestern ausgerolltes Update auf iOS 8.0.1 sorgte dafür, dass bei zahllosen Kunden kein Netzempfang mehr möglich war, zudem TouchID nicht mehr funktionierte. Ein deutscher Anwalt ließ gestern in einer Mail an mich verlauten, dass er überprüfen wolle, ob er eine Klage aufgrund des iOS-Updates anstrebt – schließlich war das iPhone nicht mehr nutzbar.

iPhone 6 Plus

Keine Frage, da lief eigentlich alles schief und Apple wird ordentlich Credibility verloren haben. Das Update auf iOS 8.0.1 wurde zurückgezogen, stattdessen gibt es mittlerweile eine Supportseite, die erklärt, wie man wieder auf iOS 8.0 “runterkommt”. Quasi nichts anderes, als unsere Anleitung, die wir gestern nach Feststellen von Apples Fauxpas online stellten. Im Support-Dokument verkündet man weiterhin, dass iOS 8.0.2 auf dem Weg ist.

Nach der Panne: Downgrade auf iOS 8.0

24. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Deniz Kökden

Wer (wie ich) den Fehler gemacht hat und sein iPhone 6 / iPhone 6 Plus auf iOS 8.0.1 aktualisiert hat, wird spätestens nach dem Update bemerkt haben, dass er unter Umständen keinen Mobilfunk-Empfang mehr hat und die TouchID-Funktion ausgefallen ist. Das betroffene Update wurde mittlerweile wieder von Apple zurückgezogen. Wer auf sein iPhone angewiesen ist, sollte sein iPhone nun wiederherstellen.

iOS8_249

Nach “Kein Netz” und Touch ID-Fehler: Apple zieht iOS 8.0.1 Update zurück

24. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer sich vielleicht wundert, warum er kein iOS 8.0.1-Update mehr angeboten bekommt, Apple hat die Downloads wieder entfernt. Interessanterweise nicht nur für die betroffenen Modelle, sondern für alle Geräte, die das Update erhalten hätten. Das Update beinhaltete ursprünglich viele Fehlerkorrekturen, enthielt aber auch gleichzeitig neue Fehler, die das iPhone 6 und iPhone 6 Plus keine Mobilfunkverbindung mehr aufbauen haben lassen. Auch funktioniert Touch ID nach dem Update nicht mehr.

iOS8_249



Seite 8 von 209« Erste...67891011...Letzte »