iOS 9 Beta 4 bringt die Privatfreigabe für Musik zurück

22. Juli 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iPhone frau

Als Apple iOS 8.4 veröffentlichte, stellte sich schnell durch verärgerte Nutzer heraus, dass das Feature der Privatfreigabe nicht mehr vorhanden war. So war es also nicht mehr möglich, mit einem iOS-Gerät auf freigegebene Musikbibliotheken eines Macs zuzugreifen. Betroffen hat dies nur Musik, auf freigegebene Videos konnte weiterhin zugegriffen werden. Hoffnung auf eine Änderung gab es erst einmal nicht, Apple passte die Support-Seiten entsprechend zügig an. In der gestern veröffentlichten Beta 4 von iOS 9 ist die Privatfreigabe nun wieder vorhanden. Dort wird sie auch wohl auch bleiben, Eddy Cue deutete ja bereits an, dass an der Rückkehr des Features gearbeitet wird. Bringt Nutzern der aktuellen iOS-Version 8.4 aber herzlich wenig, diese können nur auf den Herbst vertröstet werden, wenn iOS 9 final erscheint.

Mediacenter Kodi 15.0 Isengard in finaler Version verfügbar

22. Juli 2015 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Anfang Mai gab es die erste Beta von Kodi 15.0, nun ist man bei der finalen Version angekommen. Für viele ist Kodi die Mediacenter-Software der Wahl, was wohl nicht zuletzt an der Verfügbarkeit auf nahezu allen Plattformen geschuldet ist. Auch Nutzer eines Fire TV (Stick) werten ihr Streaming-Device gerne auf diese Weise noch einmal auf. Ebenso ist die im Google Play Store erhältliche Android Version von Kodi bereits mit einem entsprechenden Update versehen.

Kodi

Apple Quartalszahlen Q3/2015: viele iPhones, wenige iPads und noch mehr Erfolg in China

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das dritte Quartal hat Apple bereits hinter sich gebracht. Apple ist aber nicht etwa seiner Zeit voraus, sondern gibt die Umsatzzahlen für das Fiskal-Quartal an. Apple zeigt sich recht auskunftsfreudig, wenn es um verkaufte Einheiten von Produkten geht, wie zu erwarten war, gibt es allerdings keine Zahlen zur Apple Watch. Diese reiht sich in die Kategorie „Other Products“ ein, die auch Apple TV, iPod, Beats-Produkte und andere Produkte beinhaltet. Aber dazu gleich noch ein bisschen mehr.

macbook

Apple: Störung im App Store, bei Apple Music und weiteren Diensten dauert an

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, Apple hat aktuell Probleme mit einigen Diensten, wie man der Status-Seite entnehmen kann. Wundert Euch also nicht, falls Euer Zugriff auf Apple Music, iTunes Match, App Store, Apple TV, iTunes Store, iTunes U, Mac App Store, iBooks Store und iTunes in der Cloud beschränkt ist. Außerdem sind auch die OS X Software-Aktualisierung und dqs Volume Purchase Programm von der Störung betroffen. Apple teilt auf der Status-Seite mit, dass einige Nutzer betroffen sind und das Problem untersucht wird. Die Störung besteht laut Statusbericht bereits seit circa 16 Uhr. Wann diese wieder behoben sein wird, ist nicht bekannt. Sollten die Probleme bei Euch länger anhalten, prüft ruhig einmal die Status-Seite, diese ist immer aktuell und man sieht recht schnell, ob es ein Problem bei Apple oder bei einem selbst ist.

Tweetbot: Twitter-Client für OS X zum halben Preis verfügbar

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bildschirmfoto 2015-06-04 um 18.26.14

Tweetbot ist eine dieser Apps, die einfach Spaß machen. Egal ob für iOS oder OS X, man bekommt eine qualitativ gute App, die ihren Preis mehr als wert ist. Und das, obwohl sich der Entwickler gerne einmal etwas mehr Zeit für Updates nimmt. Tweetbot ist nichts für Ungeduldige, die schnelle Anpassungen an System- oder Twitter-Änderungen erwarten. Dennoch ist Tweetbot für viele der Client der Wahl. Die OS X-Version des Clients kostet in der Regel 20 Euro, aktuell ist sie für die Hälfte erhältlich. Das dürfte auch der bisher niedrigste Preis sein, vor dem Update auf Version 2.0 war Tweetbot schon einmal für 12,99 Euro zu haben. Nun sind es nur noch 9,99 Euro. Immer noch ein stolzer Preis, aber ein sehr gutes Angebot. Wer zuschlagen möchte, schlägt zu. Viele Alternativen gibt es für OS X ja nicht.

Tweetbot for Twitter
Tweetbot: Twitter-Client für OS X zum halben Preis verfügbar
Entwickler: Tapbots
Preis: 12,99 €

Canalys: Apple verkaufte im 2. Quartal 4,2 Millionen Apple Watches und somit die meisten Wearables

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple wird heute Abend Quartalszahlen verkünden. Was es voraussichtlich nicht geben wird: Zahlen zu Apple Watch-Verkäufen. Apple möchte diese Zahlen nicht nennen, die Apple Watch wird in die Kategorie „Sonstige“ einfließen, die auch Produkte wie Apple TV enthält. Verlässliche Aussagen, wie oft die Smartwatch verkauft wurde, wird es also nicht geben. Zum Glück übernehmen Analysten dies, in der Regel weichen diese Schätzungen aber nicht allzu weit von der Realität ab.

AppleWatch_apps

Umfrage zur Apple Watch: 97 Prozent der Käufer sind zufrieden

20. Juli 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer hätte das gedacht, die Apple Watch sorgt für die Kunden für Zufriedenheit. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die unter 800 Apple Watch-Nutzern durchgeführt wurde. Für ein Gadget, das laut Reviews keiner wirklich braucht, aber das angenehm zu haben ist, ist eine 97-prozentige Zufriedenheit beeindruckend, zumal Apples Wearable von manchen Seiten bereits jetzt totgesagt wird.

2015-06-03 16.19.01

iPhone 6-Nachfolger soll 32 Gigabyte-Speicher als Basis-Option erhalten

20. Juli 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Als das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus im vergangenen Jahr präsentiert wurde, kratzten sich doch viele Menschen am Kopf. Grund dafür war, dass Apple erneut das Einstiegsmodell mit 16 GB Speicher ausstattete, was nach Abzug des Betriebssystems und der vorinstallierten Apple-Apps unterm Strich nur noch rund 12 GB zur Nutzung ausmachte. Apple wurde Anfang des Jahres für den Umstand der irreführenden Speicherangabe sogar verklagt.

iPhone6_press

Humble Weekly Bundle bringt bis zu 7 Kickstarter-Games für Windows, OS X und Linux

19. Juli 2015 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch wenn etwas verspätet, wollen wir Euch natürlich trotzdem das aktuelle Humble Weekly Bundle im Zeichen von Kickstarter vorstellen. Insgesamt gibt es sieben Games, die Besonderheit ist in dieser Woche, dass es sich um Titel handelt, die mittels der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ins Leben gerufen wurden. Denn auch – oder gerade – im Bereich Gaming, zeigt sich Crowdfunding als interessante Möglichkeit, die Erstellung eines Games zu finanzieren. Das zeigte nicht zuletzt die Kampagne zu Shenmue 3. Knapp 7000 Unterstützer fand das Projekt, gut 6,3 Millionen Dollar kamen zusammen.

HWB_KS

Znaps: Kickstarter-Projekt lädt Euer Smartphone über einen magnetischen Anschluss

17. Juli 2015 Kategorie: Android, Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer einmal mit einem MagSafe-Anschluss an einem MacBook zu tun hatte, kennt sie, diese Bequemlichkeit gepaart mit Sicherheit, das Kabel einfach abziehen zu können, ohne in einer fummeligen Buchse herumhantieren zu müssen. Ebenso einfach lässt sich das Kabel wieder anschließen, ideal auch, wenn man sein Ladekabel gerne als Stolperdraht missbraucht – es kann nämlich nichts passieren, was Kabel oder Gerät beschädigen könnte.

Znaps_01



Seite 6 von 264« Erste...456789...Letzte »