iOS-Schadsoftware WireLurker findet den Weg auch über Windows auf iOS-Geräte

7. November 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern berichteten wir von WireLurker, einer iOS-Malware, die über infizierte Mac-Apps den Weg auf iOS-Geräte findet. Kaspersky Lab hat nun weitere Informationen zu WireLurker veröffentlicht, so ist es keineswegs so, dass die Schadsoftware nur über den chinesischen Drittanbieter Mac App Store verbreitet wird und auch auf die Region begrenzt ist. In der Tat stammen nur 60 Prozent der Fälle aus China, auch in Kanada, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Taiwan und den USA traten vereinzelt Fälle auf.

iPhone 6 Plus

Malware infiziert in China iOS-Geräte über verseuchte Macs

6. November 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In China wurde eine neue Malware entdeckt, die iOS-Geräte mittels USB-Verbindung infiziert, wenn der verbundene Mac entsprechende Schadsoftware installiert hat. WireLurker nennt Palo Alto Networks die neue Malware, die die erste ist, welche installierte iOS-Apps wie ein traditioneller Virus infizieren kann. WireLurker kommt über infizierte Mac Apps auf den Rechner und wartet dann dort bis ein iOS-Gerät angeschlossen wird, um die Malware auf diesem zu platzieren.

iPhone 6 Plus

Pushbullet erhält Funktion zum aktiven Senden von SMS

5. November 2014 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pushbullet ist in Verbindung mit einem Android-Smartphone zu mehr zu gebrauchen, als wenn man den Dienst mit iOS oder nur auf dem PC nutzt. So können auch Benachrichtigungen angezeigt werden oder man kann auf SMS antworten. Jetzt kommt Pushbullet mit einer Neuerung, die auch das Senden von SMS über Pushbullet ermöglicht. Das heißt, dass man eben auch aktiv eine Konversation starten kann, anstatt nur auf SMS zu antworten.

PB_SMS

Spotify sorgt in Europa teilweise für höhere Einnahmen als iTunes

5. November 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erinnert Ihr Euch noch an die Aussage von Spotify, dass man in Europa stärker sein möchte als iTunes? Und dann war da noch etwas mit Einbrüchen bei iTunes, die dafür sorgen sollen, dass iTunes komplett umstrukturiert wird. Scheint als hätte Spotify sein Ziel erreicht. Im ersten Quartal 2014 konnte das Label Kobalt Music Publishing 13 Prozent mehr Einnahmen durch Spotify als durch iTunes erzielen – in Europa.

Spotify Logo

Apple Watch soll im Frühling 2015 auf den Markt kommen

3. November 2014 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Apple Watch kommt ganz sicher. Vorgestellt wurde sie in diversen Ausführungen zeitgleich mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus am 10. September in Cupertino. Im Gegensatz zu den iPhones gab es keinen frühen Start, sondern die Aussage, dass die Apple Watch 2015 auf dem Markt einschlage. Während Apple immer nebulös von “Early 2015″ sprach, lässt sich das Zeitfenster nun genauer benennen.

Bildschirmfoto 2014-11-03 um 07.45.06

iPad Pro: soll bis Mitte 2015 erscheinen, 12,2 Zoll groß sein

2. November 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Nicht wegzubekommen sind die Gerüchte um ein iPad Pro. Während jüngst erst Apple iPad Air 2 und iPad mini 3 mit Retina Display erschienen, soll nun 2015 mal wieder das iPad Pro erscheinen und sich damit als drittes Glied in die iPad-Reihe pressen.

iPad Air 2

OnyX: Tweaking-Tool angepasst für OS X Yosemite

2. November 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

OnyX dürfte fast jedem Mac-Besitzer ein Begriff sein. Das kostenlose Tool ist seit Jahren ein treuer Begleiter für viele. Bei Onyx handelt es sich um das, was man gemeinhin als Tweaking-Tool bezeichnet. Eine Sammlung von anklickbaren Dingen, für die man sonst oftmals zum Terminal greifen müsste. Hier liegt dann auch immer die Gefahr solcher Tools: obwohl man mit OnyX eigentlich nichts kaputt machen kann, empfiehlt es sich, vor Einsatz solcher Tools ein aktuelles Backup angelegt zu haben.

Bildschirmfoto 2014-11-01 um 19.39.41

Google Play Music mit Anpassungen für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

31. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind schon ein wenig auf dem Markt, viele Entwickler haben es bislang leider nicht für nötig gehalten, ihre Apps auf die neuen Auflösungen anzupassen. Google allerdings hat in der letzten Zeit nachgearbeitet, Gmail und YouTube seien hier einmal als Beispiel erwähnt, die schon angepasst sind. Heute hat Google nachgelegt und all jenen eine Freude bereitet, die Google Play Music nutzen. Neben den Anpassungen für die neuen Auflösungen der iPhones spricht Google auch von vielen Fehlerbehebungen, die man vorgenommen hat. Das Update auf die Version 1.5.3184 befindet sich gerade im Rollout.

Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Neues Outlook für den Mac veröffentlicht

31. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Auf die Plätze – fertig – los! Solltet ihr in Besitz einer gültigen Office 365 Lizenz sein, dann könnt ihr ab sofort das neue Outlook für den Mac testen. Verbesserte Performance und Stabilität standen ganz oben auf Microsofts Agenda – und natürlich auch das verbesserte User-Interface in der bekannten Ribbon-Optik. Weiterhin findet ihr ein durchsuchbares Online-Archiv für Exchange und Office 365 Pushmail vor. Office 365 finden die Downloadmöglichkeit auf ihrer Accountseite vor.

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 14.59.30

Eine weitere Aussage gibt es zu Word, Excel PowerPoint und OneNote für den Mac. Folgte ein Mac-Release sonst ein halbes Jahr nach dem für Windows, so legte man jetzt erst einmal den Fokus auf Mobile Office. So soll Office 2015 für den Mac in der ersten Jahreshälfte 2015 als öffentliche Beta erscheinen.

Microsoft Office: Android-Version im November, neue Apps für Windows und OS X erst 2015

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt einmal mehr Neuigkeiten zum nächsten Office-Release von Microsoft. Die neuen Client-Apps für Windows sollen demnach erst zusammen mit den neuen Sharepoint und Exchange Server-Produkten erscheinen. Dies bedeutet wiederum, dass es in der zweiten Hälfte 2015 so weit sein sollte. Vorher soll es allerdings bereits die Touch-Version von Office geben. Bislang gibt es noch keine Touch-optimierte Office-Version, obwohl es zahlreiche Windows-Tablets und Multimode-Geräte gibt. Diese soll laut ZDNet dann im Frühling 2015 kommen.

Office_Business



Seite 6 von 217« Erste...456789...Letzte »