iOS 11: Diese Neuerungen kommen im Herbst für diese Geräte

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat die Keynote der WWDC ordentlich vollgepackt. Ein großer Abschnitt war auch iOS 11, das System, das im Herbst final für alle unterstützten Geräte kommen wird. Apple hat nicht alle mauen Funktionen gezeigt, nur ein paar Highlights, die es aber durchaus in sich haben. Angefangen bei ARKit, Apples einfacher Implementierung von AR-Inhalten – nicht nur für neue Geräte, denn auch für ältere Geräte wird ARKit zur Verfügung stehen und somit eine neue Nutzung erlauben.

Apple HomePod: Das ist und kann die neue Konkurrenz von Amazon Echo und Google Home

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Um ehrlich zu sein, überraschend war es nun nicht unbedingt. Apple hat als letzte Ankündigung seiner WWDC 2017 Keynote seine eigene Interpretation eines smarten Lautsprechers für Daheim vorgestellt: den Apple HomePod. Zugegeben, der Name ist schwer gewöhnungsbedürftig. Nichtsdestotrotz kann der Winzling durchaus mit einigen interessanten Specs aufwarten. Apple selbst wollte mit dem Gerät super Sound mit smarten Funktionen kombinieren. Als wohl wichtigsten Aspekt nannte das Unternehmen die spatial awareness, also quasi die Möglichkeit, für jeden Raum den besten Klang bieten zu können.

Magic Keyboard mit Ziffernblock und weiteres neues Zubehör verfügbar

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

„Waaaaas? Auf so einer kleinen Tastatur kannst du arbeiten?“. Höre ich jedes Mal die Frage, wenn jemand in mein Arbeitszimmer kommt. Ja, kann ich – ich mache wenig mit Zahlen und habe bisher beim Magic Keyboard keinen Ziffernblock vermisst. Wer so etwas wollte, der griff zur separaten Drittanbieter-Tastatur oder kaufte sich einen Stand-Alone-Ziffernblock. Aber wer 149 Euro ausgeben will, der bekommt nun auch das Magic Keyboard mit Ziffernblock von Apple.

Apple stellt neuen App Store vor

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple will seinen App Store umkrempeln. Von vorne bis hinten. Der  überarbeitete App Store ist laut Apple vollgepackt mit Geschichten und redaktionellen Beiträgen, die täglich in einem neuen Heute-Tab sowie in neuen Spiele- und Apps-Tabs aktualisiert werden. Spannende Geschichten, ausführliche Interviews, hilfreiche Tipps und Sammlungen mit Apps und Spielen zielen darauf ab Kunden täglich zu informieren.

Apple iPad Pro mit 10,5 Zoll vorgestellt

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple hat ein neues iPad vorgestellt. Das neue iPad Pro ist 10,5 Zoll groß und wendet sich an Menschen, die ernsthaft mit einem iPad arbeiten wollen. Es verfügt über eine A10X-Sechskern-CPU und eine 12-Kern-GPU. Das neue iPad Pro unterstützt HDR-Videos bis zu 120 Hertz. Die Bildwiederholfrequenz soll  dabei via einer Technik namens ProMotion dynamisch arbeiten, damit der Akku geschont wird. Auch der Apple Pencil soll davon profitieren. Rein optisch steckt das iPad Pro 10.5 in einem Gehäuse des iPad mit 9,7 Zoll. Dies bedeutet, dass man ein wenig am Rahmen einsparen konnte.

Apple WWDC 2017: MacBook und iMac erhalten Refresh

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Im Rahmen der diesjährigen WWDC hat Apple unter anderem angekündigt, einen Refresh seiner MacBook und iMac veröffentlichen zu wollen. So werden die neuen iMac mit 500 Nits knapp 43% heller als bisher darstellen können. Des Weiteren soll Intels Prozessor Kaby Lake verbaut werden, der mit 4,2 GHz (dank Turbo sogar 4,5 GHz) taktet. Das 21,5 Zoll-Modell des iMac wird mit bis 32 GB RAM ausgestattet, der 27-Zöller sogar mit 64 GB. Fusion Drive gilt ab sofort als Standard bei allen 27 Zoll iMac und den 21,5 Zoll-Modellen der größten Konfiguration, die bis zu 2 TB großen SSD-Platten sollen um bis zu 50% schneller arbeiten als bisher.

AirPlay 2: Protokoll beherrscht Multiroom

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Apple hat auf der WWDC 2017 AirPlay 2 vorgestellt. Hierbei handelt es sich um Apples Protokoll für das Übertragen von Bild und Ton. Apples AirPlay 2 kann über HomeKit mit eingebundenen Lautsprechern kommunizieren und unterstützt Multiroom. Nicht überraschend unterstützt Apple nicht nur die eigenen Lautsprecher von Beats, man habe auch Partner gefunden, beispielsweise Bose und Bang & Olufsen. Gesteuert wird Multiroom über das neu gestaltete Kontrollcenter, hier können Nutzer schnell Gruppen einrichten und die Lautstärke regeln.

Apple iMac Pro vorgestellt

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Für professionelle Anwender könnte der iMac Pro sein, welcher im Rahmen der Apple WWDC 2017 vorgestellt wurde. Es gab nur einen Teaser, das Gerät soll ab Dezember zu Preisen ab 4.999 Dollar im Handel sein. Das Gerät hat einen 27 Zoll großen 5K-Bildschirm und soll durch eine spezielle Kühlleistung besonders leise sein. Apple spricht von Konfigurationen bis zu 18-Kern-Xeon-Prozessoren, AMD Radeon Vega mit HBM-Speicher bis zu 16 GB VRAM, bis zu 4 Terabyte 3GBS SSDs und bis zu 128 GB ECC-Speicher.

macOS High Sierra: Safari will Tracker blocken

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple hat heute auf dem WWDC das kommende Betriebssystem macOS High Sierra vorgestellt, welches heute als Developer Beta und später im Juni als öffentliche Beta erscheint. Apple setzt dabei auf das neue Dateisystem APFS, welches besonders sicher, schnell und stabil sein soll. Interessant waren die Aussagen zu Safari. Man sprach darüber, dass der Browser zukünftig automatisch abspielende Videos stoppen wird. Des Weiteren wird Tracking durch Intelligent Tracking Prevention automatisch geblockt, da man Wert auf Privatsphäre legen würde.

Apple Watch bekommt watchOS 4 und ein Siri-Watchface

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Auf der diesjährigen WWDC 2017 hat Apple unter anderem auch einiges an Neuigkeiten zur Apple Watch zu verkünden gehabt. So konnte man zum einen vermelden, dass die Apple Watch sowohl zur „Number 1 selling smartwatch“ als auch zur Nummer Eins im Bereich Kundenzufriedenheit gewählt wurde. Die größte Neuerung hingegen dürfte wohl aber natürlich watchOS 4 darstellen. Dieses bringt ganz nebenbei auch ein vollkommen neues Watchface für Siri auf die Uhr.