DxO Optics Pro 8: Bildbearbeitung für Windows und OS X kostenlos zu haben

9. Februar 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schnäppchenjäger können wieder einmal eine ältere Version von DxO Optics Pro für Windows und OS X kostenlos erhalten. Das Programm ist mittlerweile bei Version 10 angekommen, verschenkt wird Version 8. Das Programm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Aufnahmen, lässt sich aber dennoch einfach bedienen. Zwar bietet die aktuelle Version mehr Features als DxO Optics Pro 8, aber auch mit dieser lässt sich gut arbeiten. Eine Liste der mit DxO Optics Pro 8 unterstützten Kameras findet Ihr an dieser Stelle, falls dies für Euch von Bedeutung ist.

DxOOpticsPro8

ControlAir: kostenlose Mac-App ermöglicht berührungslose Mediensteuerung per Gestik

7. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das israelische Unternehmen EyeSight ist der Meinung, dass Touch-Bedienung von Smartphone, Tablets und PCs alles andere als die Zukunft ist. Man setzt lieber auf berührungsfreie Bedienung via Gestik. Viele kennen solch eine Bedienmöglichkeit aus der Xbox Kinect Kamera oder erinnern sich noch an Leap Motion, dessen Sensor an PC und Mac angeschlossen werden kann und das Arbeiten mit dem Computer zum Action-Film á la Minority Report macht. EyeSight nutzt für seine kostenlose Mac-App, mit der man die Medien-Tasten per Gestik kontrollieren kann, jedoch kein separates Zubehör, sondern die iSight-Kamera des Macs.

OS X 10.10.3 Beta: verbesserte Google-Account-Anmeldung mit 2-Faktor-Authentifizierung

7. Februar 2015 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die aktuelle OS X 10.10.3 Beta kommt nicht nur mit der neuen Foto-App von Apple, sondern bringt auch eine kleine Erleichterung für Google-Nutzer, die auf die 2-Faktor-Absicherung ihres Accounts setzen. Bisher musste man ein App-spezifisches Passwort in mehreren Schritten generieren, wenn man seinen Account auf dem Mac nutzen wollte, dies ist nun nicht mehr nötig.

Google_2FA_OSX

OS X 10.10.3 Beta wird mit neuer Foto-App verteilt

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Apple. Die verteilen gerade die Betaversion OS X 10.10.3 (Build 14D72i) an interessierte Entwickler. Mit an Bord der Betaversion: die neue Foto-App, die iPhoto ersetzen soll. Diese App wurde bereits Mitte letzten Jahres vorgestellt. Mit der neuen App lassen sich Fotos nach Aufnahmeort, Aufnahmedatum oder Album durchsuchen. Auch sind alle Fotos in Verbindung mit der iCloud Fotomediathek auf allen Geräten einsehbar.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Amazon Cloud Drive ab sofort für OS X zu haben

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Gute Nachrichten für Mac-Nutzer: die neue Amazon Cloud Drive-App ist ab sofort auch für OS X zu haben. Amazon nahm die App vor einigen Monaten vom Markt, nun ist endlich die neue da. Was daran gut ist? Zumindest Amazon Prime-Kunden können bei Amazon bekanntlich Fotos speichern – ohne Begrenzung. Prime-Kunde sein, App installieren und Fotos bei Amazon sichern, bis der Arzt kommt. Was schrottig ist: die App ist lediglich ein Up- oder Downloader. Foto-Ordner lassen sich also nicht synchronisieren, sondern müssen über eine Upload-Schaltfläche einzeln in die Amazon Cloud geschoben werden. Das ist vielleicht nicht schlimm bei Menschen, die chronologisch ihre Fotos in Ordner sortieren, alle anderen könnten allerdings Probleme bekommen. (via Amazon)

Bildschirmfoto 2015-02-05 um 20.06.51

Mail Pilot 2 für iOS veröffentlicht, Mac-App reduziert

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mindsense hat heute eine neue Version der E-Mail-App Mail Pilot für iOS veröffentlicht. Ursprünglich wurde Mail Pilot über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. E-Mails gehören heute einfach dazu, die wenigsten Mail-Clients schaffen es aber, für jeden Nutzer das Passende zu bieten. Mail Pilot ist eine dieser Apps, die da sehr nahe dran sind, die App kommt aber auch mit einem etwas höheren Preis. Zur Einführung werden für Mail Pilot 2 unter iOS 7,99 Euro fällig (die alte Version kostete 9,99 Euro), die Mac-App, die übrigens nicht neu ist, kostet aktuell 14,99 Euro.

MailPilot2

Game of Thrones: Episode 2 des Telltale Games veröffentlicht

5. Februar 2015 Kategorie: Android, Apple, Games, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Game of Thrones von Telltale Games war für mich 2014 einer meiner persönlichen Spiele-Hits, obwohl ich mit Game of Thrones nichts am Hut habe und die Serie nie angeschaut habe. Das Game ist in typischer Telltale-Manier in mehrere Episoden aufgeteilt, die nach und nach veröffentlicht werden. Am günstigsten kommt man mit einem Season-Pass weg, man kann die Episoden aber auch einzeln kaufen. Nun wurde Episode 2 des Game of Throne-Spiels veröffentlicht. Kann sein, dass die neue Episode noch nicht für alle Systeme verfügbar ist, unter iOS ist sie es auf jeden Fall, der Release der ersten Episode verteilte sich jedoch auf drei Tage, bis alle Plattformen abgedeckt waren.

GoT_EP2

Tweetbot 2 für OS X Yosemite wird als kostenloses Upgrade kommen

4. Februar 2015 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erfreuliche Nachrichten für Nutzer der OS X-Version von Tweetbot, einem sehr beliebten Twitter-Client. Lange war es still um die Mac-Version, nun scheint ein Update kurz bevorzustehen. Via Twitter vermeldet man, dass das Update mehr Arbeit als erwartet war, aber Tweetbot 2 für Yosemite kommen wird – als kostenloses Update. Sicher keine leichte Entscheidung der Entwickler, wenn man die Umstände bedenkt, mit denen Drittanbieter-Clients zu tun haben.

Tweetbot2

Apples Musikstreaming-Service soll für 7,99 Dollar/Monat und mit Android-App kommen

4. Februar 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Acht Monate ist es nun her, seit Apple Beats Music übernommen hat. Anders als man es nach Apple-Übernahmen normalerweise gewohnt ist, blieb der Dienst bestehen, auch für Nutzer von Android- und Windows Phone-Smartphones. Jetzt gibt es Neuigkeiten, wie es mit Beats und Apple weiter gehen soll. Entstehen soll nämlich ein neuer Service, der lediglich die Technik von Beats Music nutzt. Die Integration soll direkt in iTunes und iOS erfolgen, das wurde bereits im November spekuliert. Überraschend dürfte für viele aber die Android-App sein, die ebenfalls von Apple kommen soll.

Beats

iOS 8 mittlerweile auf 72 Prozent der genutzten Geräte

4. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur Google gibt eine monatliche Auswertung seiner Betriebssystem-Verteilung bekannt, auch Apple tut dies. Allerdings werden im Fall von Apple nur zwei Systemversionen namentlich genannt, der Rest fällt unter “älter”. Auch unterscheidet Apple keine Unterversionen, das heißt, iOS 8 beinhaltet alle Versionen, von 8.0 bis 8.1.3. So lassen sich natürlich viel plakativere Zahlen hervorbringen. Ebenfalls handelt es sich nicht um den Prozentsatz aller Geräte mit der jeweiligen Version, sondern nur um die Geräte, die zum Stichtag den App Store besucht haben.

iOS_Feb15



Seite 5 von 229« Erste...345678...Letzte »