Rocket Typist: Ein Textexpander für macOS

24. September 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Ich bin Fan von Software, die Text ersetzen kann. Schon immer. Dafür gibt es einige Gründe. Auf der einen Seite kann ich so oft genutzte Texte mit einem Kürzel immer wieder schnell schreiben, auf der anderen Seite so häufig von mir gemachte Fehler ausmerzen – beispielsweise Buchstabendreher, die mir immer wieder passieren. Software dafür gibt es massig, unter anderem sind da TextExpander oder mittlerweile auch das von Windows bekannte PhraseExpress vertreten.

ARKit: 10 Apps, die man mit iPhone 8 und Co. ausprobieren sollte

23. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

ARKit ist eine der großen Neuerungen in iOS 11, Entwickler können ihren Apps einen einfachen Zugang zur erweiterten Realität geben. In einem ersten Beitrag dazu habe ich mich schon über die Ungenauigkeit der Apps zur Vermessung ausgelassen, die einem fast schon wieder etwas die Freude an ARKit nehmen. Aber der Beitrag war früh, noch nicht sehr viele Apps gab es überhaupt zum Ausprobieren. Das sieht ein paar Tage später schon anders aus.

iFixit verpasst dem iPhone 8 einen Repairability Score von 6/10

23. September 2017 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das Team von iFixit hat sich direkt nach dessen Veröffentlichung das iPhone 8 geschnappt und es fachmännisch in einem „Teardown“ zerlegt. Warum man das macht? Ganz einfach: Um herauszufinden, wie gut sich das Gerät tatsächlich im Falle eines Falles reparieren lässt und natürlich um sich die einzelnen verbauten Komponenten noch einmal genauer anzuschauen und bisherige eventuell noch bestehende Unklarheiten zu beseitigen. Auf der Bewertungsskala von iFixit hat das iPhone 8 einen Score von 6 von 10 Punkten erhalten. 

iMessage unter iOS 11: So lässt sich die App-Bar verbergen

23. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ganz flotter Tipp für alle, die sich unter iOS 11 an der App-Bar in iMessage stören. Diese lässt sich auch ausblenden, die Einstellung bleibt auch für weitere Konversationen bestehen. Dazu tippt man nach Öffnen einer Konversation (wird auf dem ganzen Bildschirm angezeigt, unten ist nur das Texteingabefeld und die App-Bar zu sehen) einfach auf das App-Symbol neben dem Texteingabefeld. In künftigen Konversationen öffnet sich die Nachrichtenansicht dann ohne die App-Bar.

iMazing HEIC-Converter wandelt Apples neues Bildformat nun auch unter Windows um

22. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf den HEIC-Coverter von DigiDNA, den Machern der iPhone Backup- und Verwaltungs-Software iMazing, habe ich Euch schon in diesem Beitrag bezüglich Apples neuen Dateiformates für Bilder und Videos hingewiesen. Eine Windows-Version sollte folgen und die Entwickler waren fleißig. Denn der HEIC-Converter steht ab sofort auch für Windows zur Verfügung. Er kommt kostenlos und wandelt im HEIF-Format (Dateiendung .heic) in PNG oder JPEG um. Windows7 oder neuer ist erforderlich, den Download findet Ihr auf dieser Seite (ebenso wie die Mac-Version).

Apple: 4K nur am Apple TV 4K, nur 4K-Streaming

22. September 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Eine der Überraschungen auf Apples Event war sicher nicht nur das neue iPhone, die neue Apple Watch Series 3 oder der neue Apple TV 4K, sondern die Sache des Contents. Apple teilte mit, dass man diesen bei Bestandsinhalten kostenlos hochlevele. Bedeutet, dass Nutzer, die irgendwann mal einen Nicht-4K-Inhalt in HD gekauft haben, diesen kostenlos in 4K auf einem entsprechenden Apple TV schauen können. Allerdings gibt es da Dinge zu beachten, worüber ein entsprechendes Support-Dokument von Apple nun informiert.

DxOMark: Apple iPhone 8 Plus erweist sich als König der Smartphone-Kameras

22. September 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

DxOMark Mobile hat sich als Standard durchgesetzt, wenn es um Tests zur Bildqualität von Smartphone-Kameras geht. Viele Hersteller schmücken sich entsprechend gerne mit den jeweiligen Punktzahlen. Nun gibt es offenbar einen neuen König: Das Apple iPhone 8 Plus konnte eine Gesamtpunktzahl von 94 erreichen. Laut den Testern handele es sich bei der Kamera des iPhone 8 Plus um die bisher beste Smartphone-Kamera, die man jemals getestet habe. Besonders hoch sei die Fotoqualität: 96 Punkte vergab man im DxOMark Mobile für jene.

Apple streicht kostenlose App der Woche im App Store für iOS

22. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples kostenlose App der Woche war eine tolle Möglichkeit, um teilweise richtig gute Apps kostenlos zu erhalten. Jeden Donnerstag Abend hat sich der Blick in den App Store gelohnt. Der App Store wurde bekanntlich neu aufgestellt und schon letzte Woche hat sich angedeutet, dass es wohl keine kostenlose App der Woche mehr geben wird. Denn zu finden war diese nur noch im App Store unter iOS 10, nicht aber im neuen App Store unter iOS 11.

3D Touch: App-Switcher soll angeblich zurückkehren

22. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Steiles Gerücht, welches sicherlich einige iPhone-Nutzer erfreuen dürfte. Es ist wie folgt: Apple-Mitarbeiter bekommen Mails, täglich viele. Und manchmal antworten sie sogar. Craig Federighi, auch bekannt als Hair Force One, soll eine solche Mail beantwortet haben. Konkret drehte sich die Frage eines Nutzers um die Rückkehr des 3D-Touch-App-Switchers. Der ist mit iOS 11 ja verschwunden, was bei manchen Nutzern zu Irritationen führte.

Netflix erweitert HDR-Support, auch für iPhone 8, iPhone X und neues iPad Pro

22. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Der VoD-Streamingdienst Netflix hat seine Informationsseiten zu Smartphones und Tablets aktualisiert. Wir haben hier im Blog schon ein paar Mal darüber berichtet: Vielen Nutzern ist gar nicht bewusst, dass ihr Smartphone oder Tablet vielleicht FullHD bietet, Netflix aber dennoch in SD streamt. Für unterstützte Geräte in Sachen HD kann man also die Netflix-Seite zu Rate ziehen, oder man muss den Support des Smartphone-Anbieters nerven und hoffen, dass dieser eine richtige Aussage mitteilt. Netflix hat nun wieder zugeschlagen, denn die Liste der unterstützten Geräte ist wieder etwas länger geworden.

Affinity Photo: iPad-Version erhält Update mit Drag & Drop und weiteren Neuerungen

21. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS 11 ist seit Dienstag verfügbar, zahlreiche Änderungen kommen mit der neuen Version. Das iPad profitiert von iOS 11 noch einmal eine ganze Ecke stärker, es mausert sich dadurch durchaus zu einem Produktiv-Gerät, das auch einmal einen Laptop ersetzen kann. Anteil daran haben auch Apps wie Affinity Photo, eine Bildbearbeitungs-App, die auch professionellen Ansprüchen genügen soll. Das Update auf Version 1.6.5 bringt einige Anpassungen für iOS 11, die das Arbeiten mit der App noch angenehmer gestalten werden.

Apple TV 4K: Die Tests sprechen für Apples neue Streaming-Box

21. September 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Apple hatte zeitgleich zu den neuen iPhone 8, 8 Plus und iPhone X sowie der Apple Watch Series 3 auch den neuen Apple TV 4K vorgestellt. Für mich als Film- und Serienfan war die kleine Kiste im Grunde noch interessanter als die anderen Gadgets. Speziell, dass Apple für die 4K-Versionen von Filmen und Serien im Gegensatz zur Konkurrenz keinen Aufpreis nimmt und sogar bereits getätigte HD-Käufe für Bestandskunden hochstuft, finde ich klasse. Das erntet dann auch in den ersten Tests zum Apple TV 4K viel Lob.

iOS 11 App Store & iTunes: Autoplay deaktivieren, Bewertungsanfragen unterbinden und Apps auslagern

21. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS 11 bringt wahnsinnig viele Änderungen, die oftmals nur im Detail stattfinden, den Nutzer aber teilweise ratlos zurücklassen, weil er bestimmte Einstellungen nicht mehr findet. Völlig neu aufgestellt wurde auch der App Store mit iOS 11. Mehr redaktionelle Inhalte, weniger nackte App-Listen. Und ein paar neue Einstellungen. Das automatische Auslagern von Apps haben wir an dieser Stelle bereits ausführlich erklärt, eine tolle Möglichkeit, um Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad zu sparen – ohne Daten zu verlieren.

Safari 11 für macOS schaltet unter anderem Webseiten stumm

21. September 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Safari – seit dem MacBook Pro mit Touchbar mein täglich genutzter Browser – hat ein Update erhalten. Dieses dürfte in den meisten Fällen automatisch auf dem Mac landen, zumindest informiert der Mac App Store nur darüber, dass ein Update installiert wurde. Für den Nutzer ein nettes Update, schon der erste Punkt des Changelogs dürfte nicht nur mich erfreuen. Safari 11.0 verhindert nun auf den meisten Seiten das automatische Abspielen von Medien – oder zumindest deren Audio-Spur. Keine hektische Suche nach plärrenden Inhalten mehr auf unübersichtlichen Seiten.

watchOS 4: So passt man das neue Siri-Watchface an

20. September 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neben dem großen Release von iOS 11 gab es gestern Abend auch noch eine neue Version von watchOS. watchOS 4 bringt wieder eine Menge Änderungen, wie es bisher bei jeder großen Version der Fall war. Erfreulicherweise steht das Update auch für die allererste Generation (quasi Series 1 Gen.1, von mir auch gerne als Series 0 bezeichnet), wenngleich es nicht alle Funktionen von watchOS 4 auch für alle Modelle der Apple Watch gibt. Kennt man von iOS-Updates bereits, das System wird zwar aktuell gehalten, neue Funktionen gibt es aber vollumfänglich nur für neuere Geräte.