Apple schnappt sich angeblich Swell Radio

28. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple

Apple scheint weiter in die eigenen Musikdienste investieren zu wollen um so vielleicht das bislang noch nicht in Deutschland gestartete iTunes Radio zu verbessern. Nach Medienberichten soll Apple seine Fühler nach Swell ausgestreckt haben, eine Radio- und Podcast-App, die ihren Fokus auf News gelegt hat. Sie funktioniert ähnlich diversen Musikdiensten, die mit Genre-Vorschlägen arbeiten. Nutzer können zum Beispiel Comedy auswählen und bekommen dann entsprechendes Programm serviert. Laut der Berichte, die ihre Informationen aus “gut informierten Quellen” haben, soll die Transaktion Apple 30 Millionen US-Dollar kosten. Zu den Geldgebern, die schon in Swell investierten, gehört auch Google Ventures. Jüngst erst hat Apple den Bücherempfehlungs-Dienst Lamp übernommen.

Enpass Password Manager für iOS, Windows und OS X kostenlos, Android-Version mit IAP

28. Juli 2014 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, iOS, Windows, geschrieben von: caschy

Den Passwort Manager Enpass kennen vielleicht einige von euch. Es handelt sich hierbei um einen Manager, der auf den Plattformen OS X, Windows, Android, Blackberry und iOS zu finden ist. Innerhalb der App lassen sich diverse Kategorien anlegen, neben Web-Identitäten können auf Wunsch auch Kreditkartendaten, Softwarelizenzen, sichere Notizen und weiteres abgespeichert werden.

enpass

Vermutliches iPhone 6 Logic Board aufgetaucht, im Gepäck wieder einmal NFC-Gerüchte

27. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Produktion des iPhone 6 soll bereits angelaufen sein. Dazu passt dann auch, dass nowherelese.fr an Bilder des im iPhone 6 eingesetzten Logic Board gekommen ist. Da das Logic Board noch nicht mit Chips besetzt ist, wie man auf den Bildern sehen kann, lassen sich technisch keine Rückschlüsse ziehen, was verbaut wird. Die Quelle, von der die Bilder stammen, soll aber mitgeteilt haben, dass Apple im iPhone 6 sowohl auf AC-WLAN, als auch auf NFC setzt.

iP6_PCB_01

TorrenTV streamt Torrents direkt von Windows, OS X und Linux an Apple TV

27. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit TorrenTV gibt es einen neuen Streaming Client für Torrents. Anstatt einen Film erst komplett laden zu müssen, kann man diesen direkt über TorrenTV an Apple TV Boxen streamen. Erinnert ein wenig an Popcorn Time, auch wurde hier Popcorn Time Code verwendet. Vergleichbar ist es trotzdem nicht, da man mit TorrenTV nicht nach Torrents suchen kann und Popcorn Time nicht an Apple TV streamt. Insofern droht auch keine Löschung durch die MPAA, wie sie Popcorn Time widerfahren ist.

TorrenTV

Apple hat Bücherempfehlungs-Dienst BookLamp übernommen

26. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple verkauft mit iBooks bekanntlich auch Bücher. Ich weiß nicht, ob es Euch aufgefallen ist, aber Apple hat in den letzten Wochen Bücher nicht mehr nur über den iBooks-Store angepriesen, sondern auch direkt im wohl besser besuchten App Store. Zwar nicht nur Bücher, sondern auch Filme und Musik, wenn passend zu einer App oder zu einem Thema. In diesem Zusammenhang erscheint die Übernahme von BookLamp ein logischer Schritt.

BookLamp

100 Video-Tipps für iOS 7 aktuell kostenlos

26. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Einen App-Tipp für iOS-Einsteiger – vielleicht auch für Fortgeschrittene – habe ich noch für Euch. Hier heißt es allerdings schnell sein, das Angebot läuft nur noch bis Sonntag. Die App trägt einen selbsterklärenden Namen, in ihr findet Ihr 100 Videos mit kleinen und größeren Kniffen rund um iOS 7. Die Videos sind angenehm kurz, dennoch gut erklärt. Die ersten 10 Videos gibt es immer kostenlos, 90 weitere lassen sich per In-App-Kauf (normalerweise 4,49 Euro) freischalten. Diesen In-App-Kauf könnt Ihr bis Sonntag kostenlos tätigen.

100Video-Tipps

Keine Updates von Chrome für 32Bit-Macs mehr

25. Juli 2014 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Chrome

Kurz notiert für alle Nutzer eines Macs mit einem älteren Intel 32Bit-Prozessor: Google wird künftig keine Updates mehr für Chrome anbieten. Dies betrifft unter anderem neue Funktionen, Sicherheitspatches, aber auch Stabilitätsverbesserungen. Wenn ihr Chrome bereits installiert habt, könnt ihr den Browser weiterhin nutzen, erhaltet aber ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Updates mehr. Außerdem können neue Nutzer Chrome auf Mac-Computern mit 32Bit-Prozessor nicht installieren. Mit dieser Maßnahme möchte Google laut eigenen Aussagen erreichen, dass Chrome für möglichst viele Mac-Nutzer sicher und stabil bleibt. Zu den 32Bit-Prozessoren gehören unter anderem der Intel Core Solo und der Intel Core Duo. Hier sollten also nicht mehr so viele Nutzer betroffen sein, denn die Prozessoren schlummern nur in recht alten Kisten – MacBooks der ersten Revision Anfang 2006 enthielten einen Intel Core Duo.

iSheep? iDiots? Wie ein Apple-Logo jedes Produkt attraktiv macht

25. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, Spass muss sein, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jimmy Kimmel hat in seiner Latenight-Show ein kleines, wir nennen es einfach einmal Experiment, durchgeführt. Auf der Straße wurden Menschen gefragt, was sie denn von der neuen Apple Smartwatch halten. Ein Exemplar dieser bekamen sie auch in die Hand gedrückt. Ist aber keine Apple Smartwatch. Die gibt es ja bekanntermaßen noch nicht. Vielmehr ist es eine günstige Armbanduhr mit Kunststoffarmband, die auf der Rückseite mit einem Apple-Logo versehen wurde. Features der Smartwatch? Anzeige von Stunden und Minuten, sogar Sekunden werden angezeigt. Und dann ist da noch die Möglichkeit einen Alarm einzustellen. Bestes Feature ist aber der “always-on Airplane-Mode”, der spart nämlich mal so richtig Akku. Schaut es Euch an, es ist schon fast nicht mehr witzig, wie die Leute reagieren.

Apple OS X Yosemite Beta veröffentlicht

24. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple hat heute die erste Betaversion des kommenden Betriebssystems OS X Yosemite veröffentlicht. Nutzer, die sich zur Beta eingetragen haben, wurden per Mail informiert, in meinem Fall konnte ich direkt über die Webseite zugreifen und mir einen Code besorgen, der zum Download und der Nutzung des Systems berechtigt. Apple selber informiert auf den deutschsprachigen Seiten noch einmal über neue Funktionen wie die Kontinuität und den iCloud Drive, ebenfalls werden bekannte Probleme erwähnt.Yosemite

Google Play Summer Sale: Spiele, Hörspiele, Fitness- und Outdoor-Apps vergünstigt

24. Juli 2014 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-07-24 um 16.33.08Der Google Summer Sale ist offiziell gestartet. Dies bedeutet, dass Nutzer eines Android-Smartphones und / oder -Tablets wieder einige Apps und Spiele vergünstigt bekommen, alternativ bekommt ihr bei Angeboten mit In-App-Käufen diese vergünstigt. Bereits gestern haben wir einige Apps gelistet und auch viele Leser haben sich in den Kommentaren mit einigen Angeboten gemeldet. Runtastic hat beispielsweise einige Apps um 50 Prozent reduziert, aber auch andere Fitness- und Outdoor-Apps sind teils stark reduziert zu haben. Weiterhin existent ist der Hörspiel-Sale von Google, bei dem es auch Hanni & Nanni und die Fünf Freunde mit jeweils einer Folge kostenlos gibt. Bislang nichts übermäßig spannend, wie ich finde.



Seite 5 von 192« Erste...345678...Letzte »