OneNote für iOS und OS X erhalten Update

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Apple-Versionen von Microsofts OneNote-App haben ein Update erhalten. Während dies bei der iOS-Version recht umfangreich ausfällt, erhält die Mac-Version nur ein neues Feature, das dürfte aber vor allem im Business-Umfeld interessant sein, das noch nicht auf Sharepoint Online oder OneDrive for Business umgestiegen ist. Man kann mit OneNote für den Mac nun auch auf Notizbücher zugreifen, die auf einem Sharepoint Server abgelegt sind. Dies setzt eine entsprechende Office 365-Nutzung voraus und gilt auch für die iOS-Version.

onenote

Tim Cook: Nutzer werden Apple Watch täglich laden, Apple Pay mit 1 Million Aktivierungen in 72 Stunden

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Tim Cook stand auf der WSJD-Konferenz den Fragen von Journal Chef-Redakteur Gerard Baker Rede und Antwort. In dem Interview ging es um alles. Das iPhone 6, Apple TV, die Apple Watch und natürlich auch Apple Pay, der Bezahldienst von Apple, der von einigen Supermarkt-Ketten bereits boykottiert wird. Viel verriet Cook nicht, das kennt man ja, aber in geschickter Apple-Manier warf Cook wieder ein paar Brocken hin, die durchaus erwähnenswert sind.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

AirParrot unterstützt nun auch Chrome OS

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: AirParrot, knapp 10 Dollar teure Software um Windows und OS X auf einen Apple TV zu spiegeln, erweitert das System-Portfolio. Konnte man bisher nur Windows und OS X 1:1 auf den Apple TV bringen, so wird man in Zukunft auch Googles Chrome OS unterstützen. So können Nutzer eines Chromebooks überall dort, wo kein Chromecast vorhanden ist, aber ein Apple TV, den Bildschirm spiegeln – beispielsweise um Präsentationen zu zeigen. Das Ganze setzt – wer hätte es gedacht – auf Apples AirPlay-Protokoll.

Bildschirmfoto 2014-10-27 um 21.03.01

iPad Air 2 und iPad mini 3: Displays sind nicht die besten auf dem Markt

27. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

DisplayMate hat sich die neuen Displays von iPad Air 2 und iPad mini 3 angeschaut. Naja, mehr als angeschaut, wer die Untersuchungen von DisplayMate kennt, weiß, dass diese sehr ausführlich sind. Apple behandelte die kleine Version des iPad dieses Jahr vielleicht nicht mit der Aufmerksamkeit, die sich mancher gewünscht hätte. Auch in Sachen Display wurde hier nichts verbessert, sodass das sowieso schon nicht beste Display des iPad mini 2 auch dieses Jahr wieder zum Einsatz kommt und 62 Prozent Farbumfang abliefert.

iPad_Air_2

Screenshots sollen neues Mac-Outlook zeigen, soll Freitag erscheinen

27. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

In China hat man scheinbar schon Zugriff auf ein neues Outlook für OS X. Wir erinnern uns: Mac Office ist in Sachen Aktualisierung mal überfällig und Microsoft hat bereits vor längerer Zeit angekündigt, dass noch dieses Jahr ein neues Office für den Mac erscheinen soll.

66_1414143621

Apple Pay: Händler in den USA deaktivieren NFC-Terminals, setzen 2015 auf eigene Lösung CurrentC

25. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Pay ist eine durchaus interessante Sache. Wer ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus besitzt kann mit Handy und Fingerabdruck an den passenden Terminals bezahlen. Im Prinzip sind alle NFC-fähigen Kreditkarten-Terminals mit Apple Pay kompatibel, in der Praxis sieht es so aus, dass man Apple Pay-Partner sein muss, um die Bezahlung via Apple Pay zu ermöglichen. Von Apple selbst als revolutionär angepriesen, stellen sich auch die Banken hinter Apples Mobile Payment-Lösung. Diese verdienen an den Transaktionen auch – im Gegensatz zu Händlern.

apple iphone 6 plus

Kostenlos für PC und Mac: DxO Optics Pro, Focus und 6 Steam-Games

25. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das hier ist ein kleiner Sammelbeitrag für verschiedene Programme, die Ihr Euch aktuell kostenlos schnappen könnt. Es handelt sich um drei verschiedene Anbieter, deshalb ist auch die Prozedur für die einzelnen Programme / Spiele unterschiedlich. Solltet Ihr alle Angebote wahrnehmen, könnt Ihr Euch am Ende des Tages über DxO Optics Pro (Win, OS X), Focus (OS X) und 6 Spiele (Windows, Steam) freuen.

DxO

iTunes: starker Rückgang bei Musik-Downloads, Beats-Integration 2015

25. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Musik-Geschäft befindet sich gerade in einer Umbruchphase. Streaming-Dienste, egal welcher Art, sorgen dafür, dass die reinen Musikdownloads zurückgehen. Das spürt auch Apple, 2014 allerdings um einiges stärker als noch im Jahr zuvor. 2013 wurde global ein Rückgang von 2,1 Prozent verzeichnet, was Musik-Downloads angeht. Insider wollen nun wissen, dass iTunes (wohl das größte legale Download-Portal für Musik) dieses Jahr einen Rückgang von rund 13 Prozent hinnehmen muss.

100708_Pudong_Hero_PR

Continuity Activation Tool macht auch ältere Macs fit für das neue Feature

24. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OS X Yosemite bringt in Verbindung mit iOS ein ziemlich cooles Feature mit: Continuity. Das Feature verbindet iOS Geräte mit dem Mac und ermöglicht so ein fast nahtloses Arbeiten mit den Geräten. Leider erfordert Continuity Bluetooth 4.0. Das ist auch der Grund, warum ältere Mac-Modelle (vor 2011) das Feature nicht anbieten. Allerdings verfügen der Mac mini (mid 2011) und das MacBook Air (mid 2011) über Bluetooth 4.0 und erhielten Continuity dennoch nicht.

Continuity_Activation_Tool

Grand Theft Auto: Alle Titel derzeit günstiger in den App-Stores

24. Oktober 2014 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: Deniz Kökden

Fans der Spieleserie Grand Theft Auto dürfen sich freuen, regulär veröffentlicht Rockstar Games um diese Jahreszeit, immer einen Titel der GTA-Serie für mobile Endgeräte. Zuletzt hat man Grand Theft Auto: San Andreas für Android und iOS veröffentlicht. Das nächste Spiel der Serie wäre damit Grand Theft Auto IV.

montage

Da aktuelle Smartphones zwar leistungsfähig, aber für GTA IV trotzdem noch ein wenig zu schwach sind, gibt es stattdessen die Spiele aus den Vorjahren rund 40% günstiger. Sowohl in Googles Playstore als auch auf im iTunes Store bekommt ihr Grand Theft Auto III (Playstore), Grand Theft Auto: Vice City (Playstore) und Grand Theft Auto: San Andreas (Playstore) für lediglich 3,59 Euro. Einen genauen Aktionszeitraum hat Rockstar Games bislang nicht mitgeteilt, wer sich für eines der Spiele interessiert, sollte sich beeilen. Danke für diesen Tipp an @Patschi95.



Seite 5 von 214« Erste...345678...Letzte »