Europäische Kommission unterbindet Patentklagen von Samsung und Google

30. April 2014 Kategorie: Android, Apple, Google, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Europäische Kommission hat Google und Samsung davor gewarnt, Patente aus dem mobilen Bereich für Klagen zu missbrauchen, wie Associated Press berichtet. In den Augen der Europäischen Kommission hat Google mit Patenten von Motorola Mobility seine Position in Europa ausgenutzt, um Apple wichtige Patente nicht zu gewähren und danach zu verklagen. Samsung hingegen legte einen Streit bei, bei dem es um Patente ging, die Apple davon abhalten sollten, ein Gerät auf den Markt zu bringen.

Apple-vs-Android

MacBook Air 2014: aktualisierte Geräte ab sofort im Store, 100 Euro günstiger

29. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Apple hat heute die MacBook Air-Serie neu aufgelegt und mit einem minimalen Prozessor-Update versehen. Sowohl das 11 Zoll große MacBook Air, als auch die 13 Zoll-Variante verfügen nun in der kleinsten Variante über den aktuellen Intel Core i5 Dual-Core-Prozessor mit 1,4 GHz, der über eine Taktung von bis zu 2,7 GHz im Turboboost-Modus beherrscht. Weitere Änderungen hat man an den MacBook Air-Modellen augenscheinlich nicht vorgenommen, die kleine Konfiguration kommt weiterhin mit 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher daher. Das MacBook Air 2014 mit 11 Zoll ist ab 899 Euro zu haben, für das MacBook Air 2014 in der 13 Zoll-Variante werden nun 999 Euro fällig. Der Preis lag vorher bei 999 Euro, beziehungsweise bei 1099 Euro.

MacBook Air 2013_007

MacBook Air 2014: neue Variante mit minimal schnellerem Prozessor soll morgen erscheinen

28. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Drüben bei 9to5Mac berichtet man gerade davon, dass morgen ein Refresh des MacBook Air stattfindet. Hierbei handelt es sich aber um keine großen Neuerungen, sondern nur um ein kleines Performance-Upgrade. Das 13 Zoll große MacBook Air soll dabei in seiner Grundkonfiguration einen 1,4 GHz starken Intel Core i5 Haswell-Prozessor bekommen (bis 2,7 GHz Turboboost), während die aktuelle Version noch mit einem 1,3 GHz starken Prozessor auskommt. Auch die 11 Zoll-Variante soll ein Update spendiert bekommen, auch hier soll Apple auf die etwas größere Prozessor-Variante setzen. Preislich wird da sicherlich nicht an der Schraube gedreht, stattdessen gibt es einfach etwas mehr Leistung für die gleiche Summe. Die aktuelle MacBook Air-Ausgabe wurde im Juni 2013 vorgestellt, die 13 Zoll-Ausgabe stellte ich in diesem Testbericht vor.

MacBook-Air-2013_004-590x393

Amazon aktualisiert ComiXology iOS-App, keine In-App-Käufe mehr

27. April 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon scheint keine Verkaufsprovisionen an Apple zahlen zu wollen. Kurz nach der Übernahme des Comic-Händlers ComiXology, erhält die entsprechende App ein Update, das die In-App-Käufe entfernt. Vorher war es möglich, Comics direkt über die App zu kaufen, folglich mussten 30% des Kaufpreises an Apple abgedrückt werden. Amazon macht dies nicht, ermöglicht beispielsweise auch keinen direkten Kauf von Kindle-Büchern auf Mobilgeräten.

Comixology

Apple startet Programm zum Austausch der iPhone 5-Standby-Taste

26. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple startet – auch in Deutschland – ein Programm zum kostenlosen Austausch der Standby-Taste des iPhone 5. Sollte diese bei Eurem iPhone 5 nicht mehr funktionieren, muss es nicht zwangsläufig Eure Schuld sein. Auf der Webseite des Programms könnt Ihr Eure Seriennummer eingeben und seht so, ob Euer Modell für den Austausch berechtigt ist. Eine etwaige Garantie-Zeit spielt keine Rolle, der Button wird bei einem Defekt kostenlos getauscht.

Apple_Standby_Austausch

iPhone 6 Renderings für Zubehör-Hersteller sollen Maße und Design verraten

25. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Unseren täglichen iPhone 6 Leak gib uns heute… Interessant sind die heutigen Bilder allerdings. Diese wurden von ukrainianiphone.com veröffentlicht. Die Seite konnte bereits im Oktober 2012 Teile des iPad mini zeigen, hat also durchaus etwas vorzuweisen, was für eine gewisse Glaubwürdigkeit sorgt. Die Renderings, die für Zubehör-Hersteller sein sollen, zeigen nicht nur die Maße, sondern offenbaren auch gleich noch das Design. Sind sie korrekt, wird die Rückseite des kommenden iPhone nur durch schmale Linien für die Antennen unterbrochen sein, ähnlich wie beim HTC One.

iPhone_6_Render_Zub

Adobe, Apple, Google und Intel vermeiden Massenklage durch Millionenzahlung

25. April 2014 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Adobe, Apple, Google und Intel haben sich auf eine Zahlung von 324 Millionen US-Dollar geeinigt, um einen Rechtsstreit beizulegen. Eine Massenklage im Namen von rund 64.000 Mitarbeitern hätte die Firmen bis zu 9 Milliarden US-Dollar kosten können. Worum ging es? Angestellte der Firmen haben eine Massenklage angestrebt, da die Firmen Absprachen getroffen haben sollen, um die Gehälter niedrig zu halten. Diese Absprache beinhaltete, dass Angestellte nicht von den beteiligten Unternehmen abgeworben werden sollten.

Gericht

iTunes: 800 Millionen Accounts, 70 Milliarden App-Downloads

24. April 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch zu iTunes hatte Apple neue Zahlen zu verkünden. Insgesamt zählt Apple nun 800 Millionen Accounts, bei den meisten (sehr detaillierte Angabe) sei eine Kreditkarte hinterlegt. Im Juni 2013 verkündete Apple noch 575 Millionen iTunes-Accounts, hier kam es zu einem doch sehr deutlichen Anstieg. Es gibt auch immer wieder Gerüchte, dass Apple in den Mobile Payment Markt dringen möchte, da kommen so viele Accounts sehr gelegen.

iTunes

Hinweise zu Siri für Apple TV in iOS 7.1 SDK entdeckt

24. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein kleine Zahl soll als Beleg dafür gelten, dass Apples Sprachassistent Siri im nächsten Apple TV eingesetzt werden könnte. Im iOS 7.1 SDK taucht ein entsprechender Code auf, der nahelegt, dass Apples TV Box künftig mit Siri-Unterstützung läuft. Auch vorher wurde die Ziffer “3” bereits für den Apple TV genutzt, um das Gerät zu bestimmen.

AppleTV_Siri

Natürlich ist es auch möglich, dass Apple hier ein anderes Gerät meint, laut 9to5Mac ist Apple TV aber sehr wahrscheinlich. Nummer 1 wird für das iPhone verwendet, Nummer 2 für das iPad. Sieht man sich die Sprachsteuerung des Amazon Fire TV an, sollte Apple bei einem Apple TV Refresh jedenfalls nicht unbedingt auf Siri verzichten.

Apple: 7 Millionen Apple TV in 10 Monaten verkauft

24. April 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern gab es frische Quartalszahlen von Apple. Während der Fokus auf verkauften iPhones, Macs und iPads lag, äußerte sich Apple-Chef Tim Cook auch wieder einmal zum Ex-Hobby Apple TV. Zwar nannte man keine konkreten Verkaufszahlen für das abgelaufene Quartal, aber Tim Cook sprach von 20 Millionen verkauften Apple TV Boxen. Im Mai 2013 gab es schon einmal Zahlen, damals waren es 13 Millionen verkaufte Geräte. Das bedeutet, dass sich der Apple TV in den letzten 10 Monaten 7 Millionen Mal verkaufte.

Apple TV



Seite 44 von 215« Erste...424344454647...Letzte »