Apple kündigt Updates für iTunes U an

30. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Apple hat heute verkündet, dass man iTunes U neue Updates angedeihen lassen wolle. Ab 8. Juli können Lehrer, die die kostenlose iTunes U-App nutzen, erstmals direkt auf dem iPad komplette Kurse erstellen, bearbeiten und verwalten. Studenten sollen hierdurch neue Arten der Mitarbeit entdecken, darunter die Möglichkeit, direkt von ihrem iPad aus Diskussionen zu den Kursen zu beginnen und Fragen zu stellen, das Ganze bekommt also noch einen sozialen Touch.
itunes u
Man spricht weiterhin von neuen In-App-Updates für das Programm, über die sich direkt Inhalte und Lernmaterialien aus iWork, iBooks Author oder einer der über 75.000 für das iPad erhältlichen Bildungs-Apps hinzuzufügen lassen. Durch Verwendung der integrierten Kamera des iPad können Lehrer und Ersteller von Inhalten außerdem Fotos und Videos aufnehmen, um Praxisbeispiele aus der wirklichen Welt in jeglichen Kurs einzubinden und relevante Inhalte umgehend jedem Studenten zur Verfügung zu stellen.

Apple Maps: Updates kommen jetzt täglich

30. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Maps steht seit seiner Einführung mit iOS 6 in der Kritik. Zwar hat sich in den letzten beiden Jahren schon vieles gebessert, aber nach wie vor kommt es vor, dass Dinge nicht immer korrekt sind. Dafür kann man die Fehler direkt an Apple melden, was anfangs aber eher den Anschein machte, dass dies nur implementiert wurde, um die Nutzer zu beruhigen. Vor rund einer Woche fand Reddit-Nutzer heyyoudvd heraus, dass mehrere korrigierte POIs auftauchten, nachdem sich vorher lange Zeit nichts weiter getan hat.

Apple_Maps_iP5

Pangu Jailbreak-Tool für iOS 7.1.1 jetzt auch für Mac OS X

29. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die sich dem gepflegten Jailbreak aus dem Hause Pangu hingeben wollen. Das Tool, welches auf Desktopseite zur Verfügung stehen muss, ist mittlerweile auch für OS X erschienen, sodass Nutzer eines iPhones und eines Macs nicht mehr zu Freunden gehen müssen, die einen Windows-PC haben, beziehungsweise müssen sie nicht mehr die virtuelle Maschine mit Windows anwerfen. Der Jailbreak für iOS 7.1.1 kam am 23.06.2014 auf den Markt, musste sich aber Kritik anhören, da er Huckepack noch einen chinesischen Store installierte, über den widerrechtlich Software heruntergeladen und installiert werden kann.pangu jailbreak

Apple soll Entwicklung der Foto-Programme Aperture und iPhoto einstellen

27. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zur WWDC Anfang Juni zeigte Apple die Zukunft von OS X, inklusive einer neuen Photos-App, die auch für die mobilen Geräte verfügbar sein wird. The Loop berichtet nun, dass Apple sein Foto-Programm Aperture und auch iPhoto nicht mehr weiter entwickeln wird. Andere Programme, wie Logic Pro und Final Cut Pro sind davon nicht betroffen sind. Diese werden weiterhin sowohl funktionieren, als auch natürlich für den professionellen Bereich weiter entwickelt.

aperture

Apple stellt 16 GB iPod touch mit iSight Kamera vor, kostet 199 Euro

26. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Apple hat heute bekannt gegeben, dass das 16GB-Modell des iPod touch ab sofort in diversen Farben und mit einer 5-Megapixel iSight Kamera für 199 Euro erhältlich ist. Die komplette iPod touch-Produktfamilie bietet die 5-Megapixel iSight Kamera mit der Möglichkeit zur 1080p HD Videoaufnahme, das 4-Zoll große Retina Display, den A5 Chip von Apple und die FaceTime Kamera.
overview_hero

iWork for iCloud synchronisiert jetzt auch Dokumenteneinstellungen

25. Juni 2014 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein kleines Update hat iWork for iCloud erhalten. So sind jetzt nicht mehr nur alle Dokumente auf allen Geräten verfügbar, sondern man kann diese tatsächlich exakt an der Stelle weiter bearbeiten, an der man sie an einem anderen Gerät verlassen hat. Bei mehrseitigen Dokumenten erspart dies nach einem Gerätewechsel, zum Beispiel vom iMac zum iPad, das erneute Suchen der aktuellen Seite. Ebenfalls wird die Zoomstufe mit synchronisiert. Ist nur bei Apple neu, Microsoft bietet diese Funktion in seinem Office-Programm schon länger.

hero_iwork

iBooks-Aktion: 7 Tage – 7 Bücher kostenlos

23. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples virtuelle Buchladen hat seit heute eine Aktion laufen, die Euch bis zum 29. Juni jeden Tag ein anderes Buch zum kostenlosen Download anbietet. Die Aktion läuft unter dem Motto “Neue Autoren” und bietet neben den kostenlosen Downloads auch ein paar Hintergrundinformationen zu den Autoren. Zum Start der Aktion gibt es den historischen Roman Die Madonna von Murano von Charlotte Thomas. Die Story spielt im 15. Jahrhundert in Venedig.

iBooks_Aktion

Das kostenlose Buch könnt Ihr direkt über den iBook Store laden. Das funktioniert sowohl auf mobilen Geräten (mindestens iOS 4.3.3 und iBooks 1.3.1) oder einem Mac (mindestens OS X 10.9 und iBooks 1.0). Für Lesefreunde sicher eine schöne Gelegenheit, in den nächsten Tagen ein paar Schmöker abzugreifen, es kommt ja auch die Urlaubszeit, wo man vielleicht mehr liest als sonst. Falls Euch die Aktion gefällt, verpasst sie die nächsten Tage nicht. Direkt zum heutigen kostenlosen Buch gelangt Ihr über diesen Link. (Danke Vitaly!)

Apple OS X Yosemite: Handoff mit Bluetooth-Adaptern eventuell möglich

23. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Auf der WWDC 2014 (Worldwide Developers Conference) von Apple gab es viele Neuerungen zu sehen, Apple fokussierte sich hierbei auf die Betriebssysteme Yosemite für die Rechner und auf iOS 8 für die Mobilgeräte. Beide Betriebssystem werden in der Zukunft noch mehr verzahnt, bei Apple hat man anscheinend erkannt, dass es nicht immer darum geht, mit Geräteklasse A die Geräteklasse B vollends zu ersetzen, stattdessen können sie sich auf Benutzerwunsch ergänzen.

MacBook Air 2013_007

Apple ersetzt Yahoo durch Weather Channel in iOS 8

23. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat in iOS seit jeher Apps von Drittanbietern vorinstalliert, nutzt verschiedene Dienste, um dem Nutzer ein umfangreiches Angebot zu bieten. Yahoo stellte bisher unter anderem die Daten für die Wetter-App bereit, mit iOS 8 wird dies aber ein Ende haben. Wie Re/Code berichtet, wird die Wetter-App ab iOS 8 mit Daten von “Weather Channel” befüllt. Im Prinzip handelt es sich weiterhin um die gleichen Daten, denn auch Yahoo nutzte die Daten von Weather Channel, baute nur das schicke Gerüst drumherum.

Yahoo

Apple Patente zeigen interessante Ansätze für Nutzung von Wearables

21. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das U.S. Patent and Trademark Office hat ein paar Patente von Apple veröffentlicht, die die Funktionalität von verbundenen Sensoren beschreiben. Während solche Patente nie als Beweis dafür genommen werden können, was ein Unternehmen tatsächlich in seinen Produkten einsetzt, können sie dennoch einen guten Hinweis darauf geben, was da künftig kommen könnte. Und sie bieten natürlich viel Platz für Spekulationen. Um drei Patent-Anträge geht es hier, die das iPhone als Schnittstelle für verschiedene Sensoren sehen, die unter anderem in Wearables verbaut sein können.

Apple_Wearables_Pat_01



Seite 4 von 187« Erste...234567...Letzte »