Apple baut Empfehlungen im App Store aus

Apple hat still und heimlich etwas am deutschen App Store verändert. Hatte man früher nur in wenigen Kategorien redaktionelle Empfehlungen, so hat man nun kräftig ausgebaut. Sieben weitere Kategorien verfügen nun über die redaktionelle Empfehlungen, zu ihnen gehört Foto und Video, Gesundheit und Fitness, Musik, Lifestyle, Produktivität, Reisen und auch Sport. Die redaktionelle Empfehlung sorgt zum Beispiel für sortierte App-Sammlungen, aber auch für die Anzeige “der besten Apps” in der jeweiligen Kategorie, dies war bislang nicht in den genannten Kategorien der Fall. Gut möglich, dass Apple hier eine Vorauswahl schöner, geprüfter Apps darstellen möchte, um das App Store-Erlebnis zu verbessern.

apple

MacBook Air: EFI Firmware Update 2.8 behebt einige Fehler

Nachdem Apple bereits ein SMC-Update für das MacBook Air Mitte 2013 auf den Weg gebracht hat, welches einen seltenen Fehler behob, bei dem das MacBook bei geschlossenem Deckel zu viel an Akku-Kapazität verlor, schiebt man heute ein EFI-Update für das MacBook Air Mitte 2013 und das Anfang 2014er MacBook Air nach. Das EFI Firmware Update 2.8 verbessert die Zuverlässigkeit beim Aktivieren des Ruhezustandes, wenn bestimmte USB- und Thunderbolt-Geräte angeschlossen sind. Ebenfalls sollten nun nach dem Update die geheilt sein, die in der Vergangenheit einen der seltenen Reboots erlebten. Boot Camp-Nutzer werden zudem feststellen, dass bei angeschlossenem externen Monitor der Ruhezustand des Systembildschirms wie erwartet aktiviert wird. Das Update ist ab sofort über den Mac App Store zu beziehen.MacBook-Air-2013_004-590x393

iMac soll vor einem Refresh stehen

Die französische Webseite MacGeneration berichtet in einem Beitrag derzeit davon, dass der iMac vor einem Refresh im Apple Store stehen soll. Die Seite wusste beim jüngsten MacBook Air-Refresh auch schon vorab Bescheid und informiert nun über die neuen Ausstattungsmerkmale des iMac Mitte 2014.

MacBook Air 2013_007

Videos umwandeln: MacX Video Converter Pro derzeit kostenlos

Die Menschen hinter der MacX-Software haben es sich meiner Meinung nach selber versaut, ihr Produkt irgendwann einmal gegen Geld an den Mann zu bringen. Warum? Ganz einfach: man hat häufig eine Promotion laufen, bei der es eines der Software-Produkte kostenlos gibt, diese verschenkte Version ist allerdings nicht zu einem Update berechtigt. Doch finden die Promotions so regelmäßig statt, dass man sich eigentlich gar kein Update kaufen muss. Bildschirmfoto 2014-06-10 um 13.30.27Auch dieses Mal gibt es wieder den MacX Video Converter Pro hinterher geworfen, der Videos von Format A in das Format B umwandeln kann. Auf der Aktionsseite muss man zum Erhalt des Keys lediglich angeben, welche Mannschaft der eigene Favorit bei der Weltmeisterschaft im Fußball ist. Eine dauerhaft freie Alternative ist natürlich Handbrake, auch hier lassen sich relativ einfach Videodateien umwandeln. Als Mehrwert will der MacX Video Converter Pro mit der Möglichkeit aufwarten, Screencasts aufzunehmen.

iPhone 6 und iOS 8: dünne Hülle, mehr Privatsphäre, öffentliche Verkehrsmittel und AppStore Bans

Letzte Woche lud Apple zur WWDC, auf der es vielleicht keine neue Hardware zu sehen gab, die aber trotzdem schön zeigte, in welche Richtung Apple dieses Jahr reisen will. Aber bevor wir zum Software-Teil kommen, erst einmal neue Bilder der vermeintlichen 4,7 Zoll iPhone 6 Hülle, die 9to5Mac aufgetan hat. Diese zeigt nun wirklich nichts, was wir nicht schon vorher gesehen haben. Flach, aus Metall, Standby-Button wandert auf die Seite. Mittlerweile wirklich nichts mehr besonderes, dafür gab es schon zu viele Bilder.

iPhone6_01

Neuer Lockscreen Bypass für iOS 7.1.1 ermöglicht unter Umständen Zugang zu einer App

Apple und der der Lockscreen Passcode. Bereits in der Vergangenheit wurden immer wieder Möglichkeiten entdeckt, die eine Umgehung des Passcodes im Sperrbildschirm von iOS erlauben. Meist sind dazu wüste Aktionen innerhalb von Sekundenbruchteilen nötig. Die jetzt entdeckte Möglichkeit eignet sich auch für Menschen, die nicht ganz so fingerfertig sind. Allerdings benötigt man auch noch eine gute Portion Glück, wenn man auf bestimmte Inhalte scharf ist.

MacBook Air SMC Update v2.0 behebt Akku-Problem

Solltet ihr auch ein MacBook Air (Mitte 2013) besitzen, dann könntet ihr unter Umständen mal einen Blick auf die verfügbaren Updates werfen. Einige Besitzer eines MacBook Air klagten über einen erhöhten Akkuverbrauch, wenn der Deckel des MacBook Air geschlossen war und das Gerät eigentlich schlummern sollte. Da konnte man sich schon wundern, wenn das Book am nächsten Morgen leergelutscht war. Dieses Problem will man seitens Apple nun behoben haben, das Update steht über den automatischen oder manuellen Download zur Verfügung.MacBook Air 2013_007

PayPal-App soll mit iOS 8 TouchID-Integration erhalten

Apples TouchID konnte bisher nur zum Entsperren des iPhone und zum Kauf in iTunes verwendet werden. Mit dem im Herbst erscheinenden iOS 8 wird sich dies ändern. Apple wird eine TouchID API bereitstellen, Entwickler können das System so in ihre Apps einbauen. Auch in Sachen Mobile Payment ist dies interessant. PayPal hat in seiner Android-App bereits Samsungs Fingerabdruck-System integriert, Zahlungen sind so per Fingerabdruck durchführbar. Und auch die iOS-App soll etwas Fingerabdruck-Liebe erhalten.

paypal_logo_640_large

PayPal äußerte sich Business Insider gegenüber, dass die TouchID API einfach zu verwenden ist. Für Nutzer wäre dies natürlich eine tolle Sache. TouchID funktioniert im Vergleich mit anderen Smartphone-Fingerabdruck-Scannern sehr gut. Kein streichen, einfach Finger auf den Homebutton legen und fertig. Durch die TouchID API könnte es dann künftig möglich sein, Zahlungen in Shopping-Apps zu realisieren. Oder aber natürlich auch außerhalb des kleinen Smartphone-Universums, zum Beispiel beim Einkauf in einem Geschäft.

Überraschend ist es sicherlich nicht, dass PayPal sich der Sache annehmen wird. Ein wenig überraschend ist höchstens, dass man dies so kurz nach der Vorstellung der API bereits bekannt gibt und bestätigt. Zeigt allerdings auch sehr schön, welches Vertrauen Entwickler in Apple haben. iOS wird nicht umsonst, trotz seines im Vergleich mit Android geringen Marktanteils, nach wie vor oftmals von Entwicklern bevorzugt.

Apple-Chef Tim Cook twittert, Microsoft wird schmunzeln

Spaß zum Wochenende: Apple-CEO Tim Cook besucht eine Fabrik in Austin, in der der Mac Pro gefertigt wird – die Bildschirme hier sind “natürlich” auch von Apple, beziehungsweise iMacs. Tim Cook twittert das Ganze aus PR-Gründen über seinen offiziellen Twitter-Account. Werft einmal einen genauen Blick drauf und sagt mir, was ihr seht ;) In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Bildschirmfoto 2014-06-06 um 18.18.51

OS X Mavericks und Yosemite im Dual-Boot

Apple WWDC 2014 – jede Menge Neuvorstellungen, viele gute Änderungen. Neben der Vorstellung des mobilen Betriebssystems iOS 8 gab es auch das neue Betriebssystem OS X Yosemite zu bestaunen. Oberflächlich erst einmal laut und bunt, verbergen sich unter der Haube viele nützliche Neuerungen, die Lust auf das kostenlose Update im Herbst machen.

Bildschirmfoto_2014-06-05_um_14_08_09

Entwickler können bereits auf die erste Betaversion von OS X Yosemite zugreifen, während sich 1 Million Betatester im Sommer auf das System stürzen wollen. Wie man das System im Dualboot nutzt, möchte ich hier kurz anreissen. Alternativ könnt ihr, sofern vorhanden, OS X Yosemite auch auf eine Speicherkarte, einen USB-Stick oder eine externe Festplatte verfrachten, die Wege unterscheiden sich kaum und sollten im Verlauf dieses Beitrages klar werden.



Seite 24 von 204« Erste...222324252627...Letzte »