Neues Mac-Office noch in diesem Jahr

12. März 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Der liebe Kollege Thomas Cloer von der Computerwoche hat gestern ein interessantes Gespräch auf der CeBIT geführt. Der neue deutsche Office-Chef Thorsten Hübschen ließ verlauten, dass es noch in diesem Jahr eine neue Version von Microsoft Office für den Mac geben werde. Zwar hat man es bei Microsoft geschafft, das alte Office anzupassen, sodass es auch auf einem Retina-Display vernünftig angezeigt wird und eine Office 365-Funktionalität bietet, doch das Ganze wirkt angestaubt und lässt neue Funktionen vermissen, auf die die Nutzer der aktuellen Office-Ausgabe unter Windows längst zurückgreifen können. Ein konkretes Datum wurde leider nicht genannt, der Bericht der Computerwoche spricht weiterhin davon, dass vermutlich auch Tablets unter iOS und Android bedient werden dürften.

Bildschirmfoto 2014-03-11 um 22.27.43

Apple veröffentlicht iOS 7.1 inklusive CarPlay

10. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Etwas überraschend hat Apple gerade die Version 7.1 für iOS freigegeben. Das auf dem iPhone 5 214 MB große Update bringt eine ganze Reihe an Neuerungen (siehe unten) und kann wie immer direkt über die unterstützten Geräte bezogen werden. iPhone 4 Nutzer werden sich über die verbesserte Leistung freuen können. Wie stark sich die Verbesserungen auf dem doch schon etwas älteren Gerät auswirken, kann ich Euch leider nicht sagen. Falls von Euch jemand ein iPhone 4 nutzt, kann er gerne in den Kommentaren Bescheid sagen, ob es eine spürbare Verbesserung gibt.

iOS7_1_U

Productivity Mac Bundle: 10 Programme, ein Preis

10. März 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neues von der Bundle-Front. Bundlehunt hat das “The Productivity Mac Bundle” im Angebot. Hier gibt es 10 Programme für 49,99 US-Dollar. Sparpotential ist sicher gegeben, ob es allerdings tatsächlich die versprochenen 313 US-Dollar sind, darf man wohl anzweifeln. Dennoch sind ein paar gute Programme dabei, die man bei Bedarf günstig erhalten kann. Müsst Ihr selber schauen, ob Ihr davon etwas braucht, diese Entscheidung können wir Euch nicht abnehmen.

ProductivityMacBundle

Vodafone macht SmartPass deutschlandweit verfügbar

8. März 2014 Kategorie: Apple, Mobile, geschrieben von: caschy

Wie schaut es eigentlich aus mit dem mobilen Bezahlen in Deutschland? Hier oben, im Norden der Republik, sieht es mager aus, zumindest in meinem Umfeld. Bargeld und EC-Karte, das sind hier so die Bezahlmittel. Vodafone scheint das Ganze etwas vorantreiben zu wollen. Bereits in den vergangenen Wochen hat Vodafone in verschiedenen Großstädten Deutschlands gezeigt, wie bequem das kontaktlose Bezahlen mit NFC-fähigen Smartphones sein kann, die entsprechende Akzeptanzstelle vorausgesetzt.

vf

Mit doubleTwist AirPlay Recorder iTunes Radio auch unter Windows aufnehmen

8. März 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der doubleTwist AirPlay Recorder bringt eine alte Tradition zurück. Mit ihm lassen sich Lieder aus dem Radio mitschneiden. Nicht irgendeinem Radio, sondern iTunes Radio, Apples Musik-Streaming-Service. Das Ganze funktionierte bisher nur mit Android-Geräten und auch eine OS X-Version des Programms gibt es. Nun können auch Windows-Nutzer auf den doubleTwist AirPlay Recorder zurückgreifen. Die Funktionsweise ist die gleiche, wie bei den anderen Systemen auch. Man muss iTunes Radio dazu veranlassen, das Signal über AirPlay an den Recorder auszugeben, schon werden die einzelnen Songs gespeichert – inklusive Künstler, Titel und Album-Cover.

doubleTwist_APR

iBetterCharge: Ladezustand des iPhones im Blick

7. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: es gibt bekanntlich für alles eine App – auch für die Anzeige des Batteriezustandes des iPhones unter Windows und OS X. iBetterCharge heißt die kostenlose App, die am Mac oder unter Windows bei aktiviertem WLAN Sync den Status des verbundenen iPhones im lokalen Netzwerk anzeigt. In den Einstellungen des Programms ist einstellbar, ob man bei einem bestimmten prozentuellen Ladezustand informiert werden will.

ibetter

LG veröffentlicht PC Suite für OS X

7. März 2014 Kategorie: Android, Apple, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Viele Menschen nutzen ihre Smartphones ohne Kompagnon-Applikation für den PC, aber im Bereich Apple (iTunes), Samsung (Kies) oder auch Nokia (File Transfer & Co), findet man durchaus Software, um diverse Tasks zu erledigen. LG hat auch eine Suite und eben jene hat man nun für OS X veröffentlicht. Sie hört auf den Namen “LG PC Suite für Mac OS X” und erlaubt es, Daten, Musik, Fotos und vieles mehr zu sichern oder zu synchronisieren. Zu den Daten gehören Dinge wie Kontakte, Lesezeichen des Browsers, aber auch Inhalte des Kalenders. Interessant dürfte die Software auf jeden Fall für diejenigen sein, die die Konstellation LG Smartphone mit Android und iTunes benutzen, denn die Software synchronisiert Lieder, Alben und Playlists (auch die im iTunes Store gekaufte Inhalte). Man erhält die aktuelle Version der LG PC Suite im Support-Bereich der LG Webseite durch Eingabe der Modellbezeichnung im entsprechenden Suchfeld.

Mac-OS-PC-Suite

Humble Weekly Sale mit Spielen von PopCap: Peggle, Bejeweled, PvZ und mehr

6. März 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Humble Weekly Sale könnte sich dieses mal vor allem für die typischen Casual-Gamer lohnen. Das Bundle ist gefüllt mit PopCaps erfolgreichsten Titeln. Zum Preis von einem US-Dollar gibt es Peggle, Bejeweled 3, Bookworm Deluxe, Escape Rosecliff Island und Feeding Frenzy 2 Deluxe. Zahlt Ihr mindestens 6 US-Dollar, erhaltet Ihr noch Plants vs Zombies GOTY Edition, Peggle Nights und Zuma’s Revenge oben drauf. Die Spiele sind bis auf zwei Ausnahmen sowohl für den Mac, als auch den PC verfügbar und können über Steam oder Origin abgerufen werden. Die Liste mit den Games und auf welchem Betriebssystem sie laufen gibt es unten. Direkt zum Bundle geht es hier.

HumbleWeeklyPopCap

Mac.remote: Steuert den Mac vom Android-Gerät aus, iOS, Windows und Linux sollen folgen

6. März 2014 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Gestern hatten wir hier eine iOS-App vorgestellt, die Befehle via SSH verteilt, um den Mac, ein Synology-NAS oder einen Linux-Rechner herunterzufahren. Mac.remote für Android geht noch einen Schritt weiter, die App kann nicht nur einen Mac schlafen legen oder herunterfahren, es ist auch die Fernsteuerung diverser Apps möglich. Vorgefertigt findet man die Fernbedienung von Spotify, iTunes, Keynote, iPhoto und diversen anderen Apps vor.

slider1

Für Nicht-Safari-Nutzer: CloudyTabs zeigt iCloud-Tabs unter OS X

5. März 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurztipp: Safari bringt bekanntlich – wie auch Google Chrome – eine Möglichkeit mit, geöffnete Tabs von mehreren Geräten abzurufen. So kann man am iPad geöffnete Tabs am Mac sehen oder vice versa. Was aber nicht geht, ist das Einsehen von iCloud-Tabs in anderen Browsern. Wer auf dem Mac also Chrome oder einen anderen Browser nutzt, der kann keine geöffneten iCloud-Tabs sehen, die vielleicht auf dem iPhone oder iPad im Safari-Browser geöffnet sind. Hier springt die kostenlose App CloudyTabs in die Bresche, sie zeigt euch am Mac alle geöffneten iCloud-Tabs an. Herunterladen, starten – und auf die Tabs zugreifen.

Bildschirmfoto 2014-03-05 um 16.35.33



Seite 24 von 188« Erste...222324252627...Letzte »