Apple veröffentlicht Beta 4 für iOS 9.3, watch OS 2.2, tvOS 9.2 und OS X 10.11.4 für Entwickler

22. Februar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleKurz notiert: Update-Tag bei Apple. Zumindest für Entwickler, die die aktuelle Beta-Version von iOS 9.3, watchOS 2.2 oder tvOS 9.2 verwenden möchten. Diese wurden nämlich soeben veröffentlicht und kommen entweder als OTA-Update oder können im Developer Center heruntergeladen werden. Welche neuen Funktionen die Updates in der finalen Version einmal bringen, haben wir an dieser Stelle schon einmal angerissen. Das heutige Update der Developer-Beta bedeutet auch, dass es morgen wohl die Public-Version der Updates geben wird, zumindest von iOS. Ebenfalls verfügbar ist die veirte Beta von OS X 10.11.4 El Capitan.

iPhone-Entsperrung durch FBI: Apple fordert Kommission und erklärt die Gefahr

22. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleApple und das gesperrte iPhone – wir berichteten heute schon einmal darüber. Während das FBI weiterhin fordert, Apple müsse die Behörde bei der Arbeit unterstützen, meldet sich auch Apple wieder zu Wort und versucht erneut zu erklären, wieso man in diesem Fall als Unternehmen nicht tätig werden kann. Noch einmal kurz zusammengefasst: In San Bernadino wurde ein terroristischer Akt verübt, ein Täter nutzte unter anderem ein iPhone, welches das FBI jetzt gerne entsperrt hätte. Geht nicht, sieht auch das FBI ein. Deshalb soll Apple den eigenen Schutzmechanismus umgehen, der nur eine begrenzte Anzahl falscher Eingaben zulässt, damit das FBI das iPhone per Bruteforce entsperren kann.

Apple vs. FBI: FBI-Chef versteht die Backdoor-Problematik nicht, Opfer-Angehörige gegen Apple

22. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applePrivatsphäre oder mögliche Hinweise auf eine Straftat – in Amerika wird gerade heiß diskutiert, was da wohl mehr wiegt. Apple wurde von einem Gericht angehalten, das FBI bei der Entsperrung eines iPhones zu helfen, welches von den San Bernadino-Killern verwendet wurde. Apple stellte sich medienwirksam gegen diese Anordnung, andere Technikkonzerne zogen nach. Nun meldet sich auch FBI-Chef James Corney zu Wort und beweist eindrucksvoll, dass er nichts von der ganzen Sache verstanden hat. Seiner Meinung nach fordert das FBI keine Hilfe beim Entschlüsseln, schließlich möchte man nur die Anzahl der Versuche erhöhen, um den Passcode bruteforcen zu können.

Apple wird sich gegen Gerichtsbeschluss stellen und Täter-iPhone nicht entsperren

17. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleGerade schrieb ich noch über den Gerichtsbeschluss, der Apple dazu verdonnert, beim Knacken eines iPhones behilflich zu sein. Wie es eigentlich zu erwarten war, wird Apple diesen Beschluss nicht akzeptieren. In einem Brief an die Kunden – ganz öffentlich – wiederholt Apple abermals die Wichtigkeit der Verschlüsselung und den Unsinn einer Backdoor. Auch wenn eine Backdoor nur in einem konkreten Fall angewendet wird, ist sie da, kann mit genügend Energie von jedermann ausgenutzt werden und eine Verschlüsselung wäre somit überflüssig. Dazu zählt auch die Möglichkeit, die Anzahl der Fehlversuche zu erhöhen und somit eine Bruteforce-Entsperrung zu ermöglichen.

Gericht entscheidet: Apple muss FBI beim Knacken eines Täter-iPhones unterstützen

17. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleSeit 2014, genauer gesagt seit iOS 8, speichert Apple keine Schlüssel mehr, die für die Entschlüsselung von iPhones verwendet werden können. Das Unternehmen verkauft dieses Feature gerne als Privatsphäre-Funktion und teilt auch öffentlich mit, dass es selbst keine Möglichkeit hat, die Inhalte der Nutzer einzusehen. Das gilt sowohl für Inhalte auf dem iPhone als auch für die Kommunikation via iMessage. Den Behörden ist das seit langer Zeit ein Dorn im Auge, sie fordern eine „Backdoor“ für Ermittlungen. Jetzt hat ein Gericht entschieden, dass Apple dem FBI zur Seite stehen muss, um das iPhone eines der San Bernadino-Schützen im Dezember in Kalifornien zu entschlüsseln.

FilePane: OS X-Helferlein im Angebot (und warum ich es nicht brauche)

16. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

file paneViele Wege führen nach Rom, auf jeder Plattform. Ich habe bedingt durch die Bloggerei immer mit wiederkehrenden Aufgaben zu tun. Screenshots anfertigen, Screenshots bearbeiten, Screenshots in der Größe ändern und und und. Wenn man das zig Mal am Tag machen muss, dann ist man dankbar, wenn Möglichkeiten der Automatisierung zur Verfügung stehen. Für Mac-Nutzer gibt es gerade FilePane für 1,99 Euro im Angebot, welches ich aber nur bedingt empfehlen kann, eben weil sich viel sogar mit Bordmitteln kostenlos erledigen lässt. Ich versuche das mal eben flott gegen meine Workflows gegenüberzustellen, sodass ihr vielleicht bei Interesse an diesem Tool noch einmal den Vergleich habt.

Infuse 4.0 ist da

15. Februar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

129273-ccca995f-52b7-455c-bd2f-165fe9699562-infuse2-icon-1024-original-1398790744Kurz notiert für alle Mitleser, die iPhone oder iPad ihr Eigen nennen. Infuse 4 ist da. Infuse stellte ich hier einmal im Blog vor, eine wunderbare Software, um schnell Medieninhalte vom Rechner auf iPad oder iPhone schaufeln zu können, selbst das bequeme Abspielen als Stream ist möglich, zudem unterstützt Infuse auch den neuen Apple TV und damit macht sich die Software selbst zum Must Have für alle, die eigene Medien auf der Kiste abspielen wollen. Infuse 4 erhält sowohl in der kostenlosen als auch in der kostenpflichtigen Version Verbesserungen, die meisten von ihnen liegen allerdings unter der Haube. Der Benutzer sieht also recht wenig von der neuen Version, spürt es aber im besten Fall.

Bug in der Adobe Creative Cloud löscht an Macs Nutzerdaten

13. Februar 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel_adobe

Adobe hat das letzte Update für seine Creative Cloud zurückgezogen: An Apple Macs gab es einen schwerwiegenden Fehler, der dazu führen konnte, dass Nutzerdaten ohne Vorwarnung einfach gelöscht wurden. Passieren konnte jenes, wenn man sich an einem Mac bei Adobes Dienst einloggte, nachdem das Update installiert wurde. Gelöscht wurden die Daten, die im ersten Ordner im Root-Directory des jeweiligen Macs ruhen. Speziell User des Backup-Dienstes Backblaze sind betroffen, da jener Dienst einen versteckten Ordner namens „.bzvol“ ablegt, welcher in der Regel den durch den Bug betroffenen Platz einnimmt.

Apple: Verwalten von Podcasts etwas einfacher

13. Februar 2016 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

apple logo itunesKurz notiert für alle angehenden Podcaster, die ihren Podcast auch via iTunes den Hörern zur Verfügung stellen wollen. Apple hat offenbar etwas an der Seite gedeichselt. Früher war da nichts möglich, außer der Einreichung des Feeds, nun kann der Nutzer doch etwas steuern. So kann er über die Seite nicht nur neue Podcasts-URLs einreichen, er kann auch bestehende Adressen von Podcasts ändern, ohne dass er einen Podcast komplett neu einreichen muss. Sicherlich für alle Betreiber eine unfassbare Erleichterung. Podcasts einreichen und Feeds editieren kann man nach Eingabe seiner Daten auf dieser Seite.

Windows Phone Mac-App eingestellt, Microsoft empfiehlt Drittanbieter-Clouddienste

13. Februar 2016 Kategorie: Apple, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_MicrosoftDie Anzahl der Nutzer, die folgende Nachricht betrifft, dürfte verschwindend gering sein, was wohl auch der Grund für die Nachricht selbst ist. Microsoft hat nämlich die Windows Phone App für den Mac aus dem App Store entfernt. Diese konnte der geneigte Nutzer verwenden, um Daten lokal zu synchronisieren. Die App gibt es bereits seit mindestens Anfang des Jahres nicht mehr, nun gibt es aber eine offizielle Aussage, dass sie auch nicht wieder kommen wird. 5 Wochen dauerte es, bis es eine entsprechende Antwort im Microsoft Supportforum gab, diese dürfte für Betroffene wenig befriedigend ausfallen.



Seite 24 von 315« Erste...20212223242526272829...Letzte »