Parallels Desktop arbeitet nun fehlerfrei mit der Windows 10 Technical Preview

11. Februar 2015 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Windows 10 lässt sich bekanntlich auch virtuell nutzen, OS X-Nutzer können da zum Beispiel zu Lösungen wie VirtualBox, VMWare oder Parallels Desktop greifen. Zuletzt genanntes Parallels Desktop unterstützte Windows 10 in der Technical Preview von Anfang an, hatte aber Probleme bei der jüngst veröffentlichten Windows 10 Technical Preview Build 9926. Ein Fehler sorgte dafür, dass die Parallels Tools nach jedem Start der virtuellen Maschine ab Windows 10 Technical Preview Build 9926 neu installiert werden wollten. Es gab keine Abhilfe, ausser man schoss die Installation ab und verzichtete damit auf einige Funktionen. Nun hat Parallels das Update auf die Version 10.1.4.28883 veröffentlicht, welches diesen Fehler behebt.

Bildschirmfoto 2015-02-11 um 10.11.09

Creatable Mac Bundle im Februar: 10 Mac-Apps für 8 Dollar

10. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt ein neues Mac-Bundle von Creatable. Die Februar-Ausgabe bringt wieder 10 Apps für OS X. Bezahlen könnt Ihr für das Paket, was Ihr wollt, mindestens jedoch 8 Dollar. Das kann sich auch lohnen, wenn man nicht alle Apps des Bundles benötigt. Übrigens, alternativ zur Einmalzahlung könnt Ihr die Bundles von Creatable auch als Abo beziehen. Auf diese Weise zahlt Ihr nur 7 Dollar pro Monat/Bundle. Lohnt aber nur, wenn man wirklich regelmäßig Apps aus den Bundles nutzt.

Creatable_Februar

Apple veröffentlicht iOS 8.3 Beta 1, bringt Wireless CarPlay und verbesserte Google 2-Faktor-Anmeldung

9. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS813_WCP

Apple hat die erste Beta-Verison von iOS 8.3 für Entwickler veröffentlicht. Während die Allgemeinheit noch auf den Release von iOS 8.2 wartet (wird wohl im März der Fall sein, kurz bevor die Apple Watch im April auf den Markt kommt), können Entwickler sich schon mit der nächsten Version beschäftigen. Diese beinhaltet unter anderem einen Wireless CarPlay-Modus, der das angepasste iPhone-Menü auch ohne USB-Kabel auf die Anzeige des Fahrzeugs bringt. Außerdem gibt es in der Beta auch die neue Google 2-Faktor-Authentifizierung in iOS, diese wurde diese Woche auch schon in der Beta von OS X gesichtet. Wann iOS 8.3 veröffentlicht werden soll, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Im Herbst soll bereits iOS 9 mit vielen Bugfixes erscheinen.

Apple soll bei iOS 9 Fokus auf Fehlerbeseitigungen und weniger Speicherbedarf legen

9. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In gut vier Monaten wird Apple aller Voraussicht nach seine neue Version des iOS-Betriebssystems präsentieren, bevor dieses dann im Herbst auf die neuen (und alten) Geräte gebracht wird. Während die letzten Versionen zahlreiche Änderungen brachten, nicht nur im Bereich Design, sondern auch bei den gebotenen Features, könnte es Apple dieses Jahr etwas entspannter angehen lassen. 9to5Mac berichtet, dass sich Apple vor allem auf die Beseitigung von Fehlern und die Verbesserung der Performance konzentriert.

iPhone 6 Plus

DxO Optics Pro 8: Bildbearbeitung für Windows und OS X kostenlos zu haben

9. Februar 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schnäppchenjäger können wieder einmal eine ältere Version von DxO Optics Pro für Windows und OS X kostenlos erhalten. Das Programm ist mittlerweile bei Version 10 angekommen, verschenkt wird Version 8. Das Programm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Aufnahmen, lässt sich aber dennoch einfach bedienen. Zwar bietet die aktuelle Version mehr Features als DxO Optics Pro 8, aber auch mit dieser lässt sich gut arbeiten. Eine Liste der mit DxO Optics Pro 8 unterstützten Kameras findet Ihr an dieser Stelle, falls dies für Euch von Bedeutung ist.

DxOOpticsPro8

ControlAir: kostenlose Mac-App ermöglicht berührungslose Mediensteuerung per Gestik

7. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das israelische Unternehmen EyeSight ist der Meinung, dass Touch-Bedienung von Smartphone, Tablets und PCs alles andere als die Zukunft ist. Man setzt lieber auf berührungsfreie Bedienung via Gestik. Viele kennen solch eine Bedienmöglichkeit aus der Xbox Kinect Kamera oder erinnern sich noch an Leap Motion, dessen Sensor an PC und Mac angeschlossen werden kann und das Arbeiten mit dem Computer zum Action-Film á la Minority Report macht. EyeSight nutzt für seine kostenlose Mac-App, mit der man die Medien-Tasten per Gestik kontrollieren kann, jedoch kein separates Zubehör, sondern die iSight-Kamera des Macs.

OS X 10.10.3 Beta: verbesserte Google-Account-Anmeldung mit 2-Faktor-Authentifizierung

7. Februar 2015 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die aktuelle OS X 10.10.3 Beta kommt nicht nur mit der neuen Foto-App von Apple, sondern bringt auch eine kleine Erleichterung für Google-Nutzer, die auf die 2-Faktor-Absicherung ihres Accounts setzen. Bisher musste man ein App-spezifisches Passwort in mehreren Schritten generieren, wenn man seinen Account auf dem Mac nutzen wollte, dies ist nun nicht mehr nötig.

Google_2FA_OSX

OS X 10.10.3 Beta wird mit neuer Foto-App verteilt

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Apple. Die verteilen gerade die Betaversion OS X 10.10.3 (Build 14D72i) an interessierte Entwickler. Mit an Bord der Betaversion: die neue Foto-App, die iPhoto ersetzen soll. Diese App wurde bereits Mitte letzten Jahres vorgestellt. Mit der neuen App lassen sich Fotos nach Aufnahmeort, Aufnahmedatum oder Album durchsuchen. Auch sind alle Fotos in Verbindung mit der iCloud Fotomediathek auf allen Geräten einsehbar.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Amazon Cloud Drive ab sofort für OS X zu haben

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Gute Nachrichten für Mac-Nutzer: die neue Amazon Cloud Drive-App ist ab sofort auch für OS X zu haben. Amazon nahm die App vor einigen Monaten vom Markt, nun ist endlich die neue da. Was daran gut ist? Zumindest Amazon Prime-Kunden können bei Amazon bekanntlich Fotos speichern – ohne Begrenzung. Prime-Kunde sein, App installieren und Fotos bei Amazon sichern, bis der Arzt kommt. Was schrottig ist: die App ist lediglich ein Up- oder Downloader. Foto-Ordner lassen sich also nicht synchronisieren, sondern müssen über eine Upload-Schaltfläche einzeln in die Amazon Cloud geschoben werden. Das ist vielleicht nicht schlimm bei Menschen, die chronologisch ihre Fotos in Ordner sortieren, alle anderen könnten allerdings Probleme bekommen. (via Amazon)

Bildschirmfoto 2015-02-05 um 20.06.51

Mail Pilot 2 für iOS veröffentlicht, Mac-App reduziert

5. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mindsense hat heute eine neue Version der E-Mail-App Mail Pilot für iOS veröffentlicht. Ursprünglich wurde Mail Pilot über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. E-Mails gehören heute einfach dazu, die wenigsten Mail-Clients schaffen es aber, für jeden Nutzer das Passende zu bieten. Mail Pilot ist eine dieser Apps, die da sehr nahe dran sind, die App kommt aber auch mit einem etwas höheren Preis. Zur Einführung werden für Mail Pilot 2 unter iOS 7,99 Euro fällig (die alte Version kostete 9,99 Euro), die Mac-App, die übrigens nicht neu ist, kostet aktuell 14,99 Euro.

MailPilot2



Seite 11 von 235« Erste...91011121314...Letzte »