Apple Music: Fragen, Antworten und ein erster Blick hinein

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Es ist soweit, Apple Music startet. Viel hat man sich vorgenommen, hat man es doch mit namhaften Mitbewerbern zu tun. Letzten Endes haben in der Grundversion alle Dienste ein Anliegen: euch für eine pauschale Summe die Musik ins Haus zu bringen. Hier zahlt man für gewöhnlich um 10 Euro, dafür kann man halt Musik streamen oder offline am Rechner, dem Tablet und dem Smartphone vorhalten.

Apple Music

Apple Music: Automatische Verlängerung deaktivieren

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

abo-apple-music

Apple Music ist da – zum Zeitpunkt dieses Beitrages auf jeden Fall mobil, iTunes lässt noch auf sich warten. Erste Worte hielt ich hier fest. Drei Monate könnt ihr nun testen. Was aber, wenn ihr für euch feststellt, dass ihr eher zu Spotify, Deezer, Google Play Music & Co tendiert – oder das Streaming-Gelumpe gar nicht benötigt? Dann solltet ihr auf jeden Fall die Kündigung nicht vergessen, denn sonst wird nach Abschluss der Kostenlosphase das Guthaben automatisch belastet. Ihr wollt das vermeiden? Ganz einfach: In Apple Music oben links auf das Account-Symbol klicken (der Kopf). Danach auf „Apple-ID anzeigen“ gehen und in den Punkt „Abos verwalten“ springen. Hier kann dann die automatische Verlängerung deaktiviert werden.

Apple veröffentlicht OS X 10.10.4

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur iOS 8.4 wurde von Apple zum Download bereitgestellt, auch OS X gibt es in einer neuen Version. Die Änderungen fallen laut Changelog eher gering aus, es behebt Probleme und verbessert die Leistung in einigen Bereichen. Trotz des mageren Changelog wiegt das Update satte 1,09 GB. Behoben werden sollen auch wieder einmal die Netzwerkprobleme, von denen Nutzer seit einigen Updates berichten. Nicht das erste Mal, dass Apple hier nachbessern will, vielleicht werden ja nun alle zufriedengestellt. Die weiteren Änderungen könnt Ihr dem Changelog entnehmen, das Update erhaltet Ihr wie gewohnt über den Mac App Store:

OSX10104

Apple veröffentlicht iOS 8.4

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS84

Wie bereits angekündigt hat Apple soeben begonnen, iOS 8.4 zu verteilen. Das Update steht für alle iOS-Geräte ab iPhone 4S / iPad 2 zur Verfügung und bringt eigentlich nur eine große Änderung. Es bereitet die Geräte für Apple Music vor, Apples neuen Musikstreaming-Dienst, der ab heute Abend noch zur Verfügung steht. Das Update ist für die Nutzung von Apple Music Voraussetzung. Solltet Ihr Apple Music heute noch ausprobieren wollen, müsst Ihr Euch vermutlich ein bisschen in Geduld üben. Die Update-Server erleben bei Apple gerade sicher nicht ihre ruhigsten Minuten. Neben Apple Music spricht der Changelog auch noch von Fehlerbehebungen bei iBooks:

iOS84_CL

Sonos: Integration von Apple Music bis spätestens Ende des Jahres

28. Juni 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Sonos

Kurz notiert: Gegenüber Buzzfeed hat man seitens Apple kommuniziert, dass man derzeit mit Sonos zusammenarbeitet. Die Zusammenarbeit soll in einer Integration von Apple Music in das Multiroomsystem von Sonos fruchten. Seitens Sonos konnte man bei der Ankündigung von Apple Music keine zeitlichen Angaben machen, man teilte nur mit, dass man an einer Integration arbeitet. Nun aber steht der grobe Zeitrahmen, irgendwann zwischen jetzt und vor Ende dieses Jahres soll man Apple Music auch über Sonos abrufen können. Wichtiger Move für beide Firmen, denke ich. Wer nicht warten will und eine Play:5 von Sonos sein Eigen nennt und noch eine AirPort Express rumfliegen hat: einfach die AirPort Express mit der Play:5 verbinden und Apple Music via AirPlay auf die Box dudeln. Ist natürlich nur eine Notlösung, denn ein Stream via AirPlay ist natürlich etwas anderes, als es die native Einbindung eines Dienstes ist.

Coca: hält den Mac wach

28. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz-Tipp: Vielen Mac-Nutzern ein Begriff: Caffeine. Die kostenlose App sorgt seit gefühlten 100 Jahren dafür, dass der Mac nicht den Bildschirmschoner anwirft oder gar in den Schlummermodus wechselt. Alternativen zur App gibt es natürlich reichlich, beispielsweise Amphetamine oder KeepingYouAwake. Ein weiterer Neueinsteiger in diese Kategorie ist die App Coca. Die hält auch den Mac wach, ebenfalls gratis. Die Arbeitsweise ist simpel – Coca hält den Mac für eine vorgegebene Anzahl Minuten oder Stunden wach – oder dauerhaft. Mehr bietet die App nicht, aber mehr braucht man auch nicht. Übrigens: in den Einstellungen der App lässt sich das Klickverhalten umkehren, sodass ein Klick nicht das Menü aufruft, sondern eben direkt Coca aktiviert oder deaktiviert.

Coca - Halte dein System wach
Coca: hält den Mac wach
Entwickler: Angelo Cammalleri
Preis: Kostenlos

OS X El Capitan: Menüleiste ausblenden

28. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Ich kenne zahlreiche OS X-Nutzer, die blenden ihre Dock aus. Wahrscheinlich, um mehr Platz zu haben. Das zukünftige System OS X El Capitan wird nun noch eine weitere Neuerung dazu bekommen, denn die Menüleiste wird sich ebenfalls auf Wunsch ausblenden lassen und erscheint nur, wenn ihr dies wollt. Solltet ihr die Betaversion von El Capitan testen – oder euch vielleicht schon einmal auf kommende Neuerungen einstellen wollen, dann habt die Einstellung ruhig im Kopf: In den Systemeinstellungen unter dem Punkt Allgemein lässt sich die Option finden, die Menüleiste automatisiert auszublenden. Übrigens: wenn ihr OS X El Capitan nicht nur virtuell ausprobieren wollt, dann schaut euch meinen Beitrag an, der den Dual-Boot erklärt.

os x el capitan ausblenden der menueleiste

iOS 8.4 kommt am 30.6 um 17:00 Uhr, Apple Music startet um 18:00 Uhr

28. Juni 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple Music

Der neue Monat steht vor der Tür, ein großer und spannender Monat für Apple. Man startet Dienstag den Streamingdienst Apple Music und muss sich in einem Gewässer beweisen, welches schon stark befahren ist. 9,99 Euro will man vom Nutzer pro Monat haben (14,99 Euro für alle sechs Nutzer in der Familienfreigabe) und am 30. Juni soll es also losgehen. Vorher muss aber noch das iOS-Update auf die Version 8.4 kommen, denn dieses bringt die neuen Funktionen ja mit.

Apple soll Produktion von iPhones mit Force Touch Display gestartet haben

27. Juni 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das nächste iPhone wird vermutlich nicht vor September das Licht der Welt erblicken, was aber nicht bedeutet, dass es nicht bereits produziert wird. Bloomberg hat nun erfahren, dass Apple tatsächlich bereits produziert (beziehungsweise produzieren lässt). Nach Angaben von „Personen, die mit der Sache vertraut sind“ wird damit die Massenproduktion vorbereitet, die nächsten Monat anlaufen soll.

iPhone 6 Plus

Mac OS X 10.11 El Capitan: Entwickler-Beta deutet auf neuen 4K 21,5 Zoll iMac und Apple TV hin

25. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Gerade zwei Tage ist die aktuellste Beta-Version von Mac OS X 10.11 El Capitan für Entwickler alt, da meldet sich der erste Findefuchs mit Entdeckungen aus den Tiefen des Systems, die auf neue Hardware aus dem Hause Cupertino hinweisen sollen.

imac2012



Seite 11 von 265« Erste...91011121314...Letzte »