Apples Musikstreaming-Service soll für 7,99 Dollar/Monat und mit Android-App kommen

4. Februar 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Acht Monate ist es nun her, seit Apple Beats Music übernommen hat. Anders als man es nach Apple-Übernahmen normalerweise gewohnt ist, blieb der Dienst bestehen, auch für Nutzer von Android- und Windows Phone-Smartphones. Jetzt gibt es Neuigkeiten, wie es mit Beats und Apple weiter gehen soll. Entstehen soll nämlich ein neuer Service, der lediglich die Technik von Beats Music nutzt. Die Integration soll direkt in iTunes und iOS erfolgen, das wurde bereits im November spekuliert. Überraschend dürfte für viele aber die Android-App sein, die ebenfalls von Apple kommen soll.

Beats

iOS 8 mittlerweile auf 72 Prozent der genutzten Geräte

4. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur Google gibt eine monatliche Auswertung seiner Betriebssystem-Verteilung bekannt, auch Apple tut dies. Allerdings werden im Fall von Apple nur zwei Systemversionen namentlich genannt, der Rest fällt unter „älter“. Auch unterscheidet Apple keine Unterversionen, das heißt, iOS 8 beinhaltet alle Versionen, von 8.0 bis 8.1.3. So lassen sich natürlich viel plakativere Zahlen hervorbringen. Ebenfalls handelt es sich nicht um den Prozentsatz aller Geräte mit der jeweiligen Version, sondern nur um die Geräte, die zum Stichtag den App Store besucht haben.

iOS_Feb15

PhoneExpander: Schlangenöl für freien Speicher

3. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Schlangenöl – die Techies kennen den Begriff sicherlich. Ein Wundermittel, welches aber wenig oder keine echte Funktion hat. Eine Symbiose aus Schlangenöl und „irgendwas kann man damit machen“ ist sicherlich die OS X-Software PhoneExpander für euer iPhone. Was verspricht die Software, die als Betaversion kostenlos zu haben ist und später wohl kosten soll?

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 19.11.05

Batman Arkham City für OS X aktuell für 4,99 Euro zu haben

3. Februar 2015 Kategorie: Apple, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer auf unter OS X auch einmal eine Runde zocken will, hat wahrlich nicht die große Auswahl, wie sie Windows-Gamern zur Verfügung steht. Zwar werden in diversen Bundles auch vereinzelt Games für OS X mit angeboten, so richtig im großen Stil findet man aber ganz selten etwas. Umso erfreulicher, wenn es denn einmal auch Angebote im Mac App Store gibt, wie aktuell im Fall von Batman Arkham City. Die Game of the Year Edition gibt es aktuell mit 75 Prozent Rabatt, kostet nun nur noch schmale 4,99 Euro.

BMAC

Apple iPhone 6 Plus 64 GB: 100 Euro günstiger

1. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp, der eben von Tobi reinkam: Saturn hat derzeit das iPhone 6 Plus in seiner 64 GB-Ausführung für 100 Euro weniger im Angebot, als der Apple Store. So werden statt 899 Euro lediglich 799 Euro fällig, was natürlich immer noch eine Stange Geld ist. Ist vielleicht dennoch interessant für alle Menschen, die sich das iPhone 6 Plus ohne Vertrag zulegen wollen. Einen Testbericht zum iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus findet ihr hier. Und ja – ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Gerät, wobei es natürlich schon ordentlich groß ist.

iPhone 6 Plus

Letterspace: Notiz-App für OS X und iOS

1. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Letterspace

Wie viele Apps kennt ihr, um Notizen zu erstellen? Sicherlich so viele, dass ihr eine Erinnerungs-App im Einsatz haben müsstet, um euch an alle zu erinnern. Obwohl das Feld eigentlich gut bestellt ist, sprießen immer noch diese Apps wie Pilze aus dem Boden und versuchen etwas anderes zu machen, als die Konkurrenz. Sorry – man sagt ja nicht mehr Konkurrenz, sondern Marktbegleiter oder Wettbewerber. Was will also die App Letterspace anders machen, die bei Producthunt vorgestellt wurde? Zuerst einmal ist sie für OS X und iOS zu haben, das schließt schon einmal eine große Nutzergruppe aus.

iTunes 12.1 mit Widget für die Mitteilungszentrale

30. Januar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Ein frisches Update steht für alle Mac-Nutzer im Apple App Store zum Download bereit. Hierbei handelt es sich um iTunes 12.1, welches nicht nur die Leistung beim Synchronisieren von iPhone, iPad oder iPod touch verbessern soll – es ist auch eine neue Funktion hinzugekommen. So kann man über das neue iTunes-Widget in der Mitteilungszentrale nicht nur den Titel sehen, man kann hier auch die Musik steuern, sprich: Songs skippen etc. Persönliche Meinung? Gut für die, die die Mitteilungszentrale nutzen. Ich nutze sie überhaupt nicht, sondern jongliere mittels Tasten auf dem Keyboard durch die Songs. Wer mir allerdings die Killer-Features nennen möchte, die ich bei Nichtnutzung der Mitteilungszentrale verpasse: einfach kommentieren.

iTunes

iTunes Connect: Apple patzt beim Login

29. Januar 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

iTunes Connect, Apples Portal, in dem Entwickler ihre Apps managen können, musste heute erst einmal offline gestellt werden. Eine dicke Panne sorgte dafür, dass sich einloggende Entwickler nicht in ihrem Account landeten, sondern in anderen. Offensichtlich ein ernstes Problem, an welchem man momentan arbeitet. Sucht man via Twitter, so findet man zahlreiche Entwickler die Screenshots dieser Art posten.

Bildschirmfoto 2015-01-29 um 18.52.47

LibreOffice 4.4 erschienen, das schönste LibreOffice?

29. Januar 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

LibreOffice4.4

Freunde der Open Source-Software können ihren Rechner anwerfen und die kostenlose Office Suite LibreOffice 4.4 installieren, nach Aussagen der Macher das schönste LibreOffice, welches es bisher gab. Diese Aussage kommt nicht von ungefähr, neben vielen Bugfixes und Neufunktionen unter der Haube hat man auch ordentlich die Oberfläche gebürstet. Dies sieht man allerdings nicht wirklich unter Windows, stattdessen muss der interessierte Nutzer die Software auf dem Mac betrachten. Hier hat man Zugriff auf das „Sifr monochrome“-Theme, welches nicht nur die Menüs ansehnlicher macht, sondern auch das Kontextmenü, die Toolbar oder auch die Statusbar. Wer sich das Ganze mal anschauen will, LibreOffice 4.4 ist ab sofort kostenlos zu haben, Download und das komplette Changelog gibt es hier.

Mac Bundle: Arq, Deliver Express & Co

29. Januar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

macbundle

Ein exklusives Bundle mit tollen Apps verspricht Paddle. Das Bundle kostet mindestens 8 Dollar, kann aber von euch auch höher bezahlt werden, sofern ihr dies denn wollt. Exklusiv und toll sollen die Apps sein, ich persönlich setze keine davon ein. Da findet man beispielsweise Exhibeo für die Erstellung von Web-Galerien , aber auch Arq. Arq ist eine Backup-Lösung, die das Speichern bei Google, Amazon S3, aber auch via SFTP erlaubt. Kostet ansonsten 40 Dollar. Weiterhin an Bord: Delibar, ein Delicious-Client, Malibar zum Checken von Mails, Deliver Express zum Teilen von Daten, der Editor Peppermint, Washing Machine zum Aufspüren von Dubletten, Live Reload zum Auto-Refresh des Browsers (für Entwickler), Mousepose für Maus-Highlights und Bookends für die Verwaltung digitaler Inhalte. Falls etwas für euch dabei ist, so schlagt zu, günstiger wird es wohl nicht.