The Freebie Gamer Bundle: 8 Spiele für Mac und Windows

13. September 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Es gibt mal wieder ein neues Bundle bei Stacksocial. Verschenkt werden hier insgesamt 8 Spiele, die meistens für Windows und OS X nutzbar sind. Kostenlos sind sie nicht ganz, denn man muss sozial agieren, was für viele den Erwerb vielleicht generell einschränkt oder zumindest madig macht. Zwei Schritte bringen einen interessierten Benutzer zu den 8 kostenlosen Spielen, alle haben mit Google+, Facebook oder Twitter zu tun.

freebie

Dafür gibt es dann Brickshooter Egypt for Mac & PC, Atlantis Quest for Mac & PC, Otto Matic for Mac & PC, Nanosaur 2: Hatchling for Mac, BigHead BASH for Mac & PC, Crazy Fairies for Mac & PC, Akaneiro: Demon Hunters for Mac & PC und Gears for Mac. Die einzelnen Spiele werden auf der Seite des Stacksocial-Angebots noch einmal einzeln vorgestellt, damit ihr entscheiden könnt, ob sich das Bundle für euch lohnt.

Humble Weekly Sale: Retro Shooter – Serious Sam, Duke Nukem 3D & Co

12. September 2013 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Humble Weekly Sale – dieses Mal gibt es ausgesuchte Retro Shooter, die man sich ruhig schnappen darf, sofern sie sich nicht eh in eurem Besitz befinden. Für den Preis eurer Wahl bekommt ihr: Serious Sam HD: The First Encounter, Serious Sam HD: The Second Encounter,Shadow Warrior Classic Redux und Duke Nukem 3D: Megaton Edition!

duke

Wer mehr als der 6 Dollar zahlt, der bekommt noch Hard Reset Extended Edition und System Shock 2 dazu. Die Spiele sind für Windows, ausser Shadow Warrior Classic Redux und Duke Nukem 3D: Megaton Edition – die bekommt ihr für Linux, Mac und Windows, während ihr System Shock 2 für Mac und Windows bekommt. Meine Meinung: definitiv nettes Bundle mit einigen Klassiker für das gepflegte Ballern!

Gehäuse: iPad 5 vs. iPad mini 2

12. September 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Das neue iPad in seiner großen Variante soll in etwa das Design bekommen, welches auch das iPad mini bekommen hat. Mittlerweile gibt es auch einige Leaks, die meistens aus Asien kommen. Sonny Dickson ist einer der Blogger, die einige Kontakte haben. Er finanziert sich zum Beispiel durch den Verkauf von Gehäuseteilen, die Hülle eines Plastik-iPhones wurde mir seinerzeit für 119 Dollar angeboten.

Apple-iPad-5-vs-iPad-mini-2-01-500x333

Humble Indie Bundle 9: unter anderem mit Brütal Legend

11. September 2013 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Die neunte Ausgabe des Humble Indie Bundles ist gestartet. Spiel gegen Spende – ihr kennt das Spiel. Dieses Mal ist auch mal wieder der Klassiker Brütal Legend dabei – ein reines Heavy Metal Action- / Adventure-Spiel, in dem sogar Legende Ozzy Osbourne seinen Auftritt hat. Weiterhin dabei: Trine 2: Complete Story, Mark of the Ninja und Eets Munchies. Wer mehr als der Durchschnitt zahlt, der bekommt noch FTL: Faster Than Light und FEZ. Die Spiele sind lauffähig unter Mac, Linux und Windows!

Meine Meinung: ich habe zwar den Großteil eh schon gekauft, schlage aber auch wieder einmal für den guten Zweck zu. Die Spiele kommen oft mit Soundtracks, ohne DRM-Kopierschutz-Gelumpe und neben den digitalen Goodies kann man auch noch was Gutes tun. Quasi das digitale Gegenstück zum Bier trinken für den Regenwald 😉 Übrigens: mit dieser App könnt ihr eure Bundles verwalten.

figo für iOS veröffentlicht – Finanzberichte in der Cloud

11. September 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Figo stellte Carsten Euch bereits Ende letzten Jahres vor, die App gibt Euch eine Übersicht über Kontobewegungen. Es können mehrere Konten, Kreditkarten und auch PayPal eingebunden werden. Die App eignet sich nicht, um Überweisungen zu tätigen, sie soll vielmehr für einen guten Überblick über die eigenen Finanzen sorgen. Dazu ist ein figo-Account nötig, der direkt in der App erstellt werden kann.

Figo1

Figo kommt kostenlos auf Euer iDevice, es können aber Premium-Features hinzugebucht werden. Bei Apps, die Zugriff auf das bankkonto wollen, stellt sich natürlich immer die Frage der Sicherheit. Wie werden die persönlichen Daten geschützt? Figo setzt auf die gleichen Sicherheitsstandards wie es auch deutsche Banken tun, die Daten werden auf deutschen Servern gespeichert.

Aus für Apples Grußkarten-App Cards

11. September 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple bot mit seiner Cards-App die Möglichkeit, hochwertige Grußkarten weltweit zu verschicken. Apple-typisch auf hochwertigem Papier, nicht einfach nur ein Fotoprint. Der Preis pro Karte war entsprechend hoch. 4,99 Euro musste man in Deutschland bezahlen, um eine Karte zu verschicken. Die Motivauswahl war groß, die Karten hatten tatsächlich ein gewisses Premium-Feeling. Bis jetzt, denn Cards gibt es nicht mehr.

Apple_Cards

Öffnet man die Cards-App und versucht eine Karte zu erstellen, wird man mit der Meldung begrüßt, dass der Dienst nicht mehr verfügbar sei. Zu wenige Nutzer? Oder passt eine solche App nicht mehr in das Portfolio des Post-Steve-Jobs-Unternehmens? Eine Erklärung wird Apple sicherlich nicht abgeben, da man aber auch nie großartig mit Zahlen zu Cards um sich geworfen hat, wurde der Dienst wohl einfach zu wenig genutzt.

Apple veröffentlicht Keynote und Produktvideos zu iPhone 5C und iPhone 5S

11. September 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Einen Livestream bot Apple bei der Keynote zu iPhone 5C, iPhone 5S und iOS 7 nicht an. Wie üblich veröffentlichte man aber kurz danach selbige auf der Apple Homepage. So könnt Ihr Euch die Vorstellung des Apple-eignen Plastikbombers noch einmal in voller Länge selbst ansehen. Die Keynote findet Ihr hier.

Nokia bedankt sich bei Apple

11. September 2013 Kategorie: Apple, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nokia war der Vorreiter bei bunten Handys. Die legendären Xpress-On-Cover, die sich damals fast über die ganze Produktpalette von Nokia zogen, wurden mit den Lumia-Smartphones wieder aufgegriffen. Mit einem Augenzwinkern bedankt sich Nokia UK nun bei Apple. “Imitiation is the best form of flattery” (“Nachahmung it der beste Weg der Schmeichelei”) prangt in großen Lettern über einem Bild bunter Lumias.

Nokia_Apple

Ein weiterer Seitenhieb von Nokia an einen der größeren Hersteller. Vor allem, so ganz unrecht haben sie ja nicht, auch wenn böse Zungen behaupten könnten, dass die ersten Windows Phone Lumias (ab Lumia 800) eine gewisse Ähnlichkeit zum iPod nano besitzen.

Kommentar: Wie Apple mit 2 Geräten sein Portfolio um 40 Geräte erweiterte

11. September 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 10. September 2013 präsentierte Apple sowhl das iPhone 5C, als auch das iPhone 5S. Das iPhone 5 ist nicht länger erhältlich, also kam nur ein neues Gerät hinzu? Falsch. Was wäre, wenn Apple gestern 40 Geräte in sein Produktportfolio aufgenommen hätte? Das haben sie nämlich.

IMG_8059

Neben den eigentlichen Smartphones gab es auch Hüllen, die sich wunderbar kombinieren lassen. Lifestyle-Produkte, zurück dort hin, wo Apple einmal war. Das iPhone 5C ist unverschämt teuer, dafür aber mit Hülle in 25 Farbkombinationen erhältlich. Individualisierung made by Apple. Selbst das Top-Modell iPhone 5S erhält 5 verschiedene Schutzhüllen und bietet so in Kombination mit den drei erhältlichen Gerätefarben 15 Kombinationsmöglichkeiten.

Apple iWork Office Apps, iMovie und iPhoto werden für iOS kostenlos

11. September 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern etwas vernachlässigt, aber dennoch erwähnenswert, da für einen “Premium”-Hersteller doch ein ungewöhnlicher Schritt. Apple wird seine Office Apps Pages, Numbers und Keynote, sowie die Videobearbeitungssoftware iMovie und die Bildverwaltung iPhoto für Neukunden kostenlos anbieten. Bisher kosteten die Apps zwsichen 3,99 Euro und 7,99 Euro, für alle zusammen wurden so knapp über 30 Euro fällig.

hero_iwork

So wie Apple sich allerdings ausdrückt, werden die Apps nicht einfach kostenlos, sondern man muss ein neues Gerät registrieren, um die Apps zu erhalten. Gilt aber nicht nur für die neu vorgestellten Geräte, sondern für alle, die mit iOS 7 kompatibel sind und nach dem 1. September aktiviert wurden. Das heißt auch, dass die Apps nicht direkt in iOS 7 integriert werden, sondern weiterhin als extra Download zur Verfügung stehen werden. Zusammen mit iWork für iCloud ergibt sich so ein kostenloses Überall-Office-Paket.



Seite 106 von 241« Erste...104105106107108109...Letzte »