Tab Launcher für Mac OS X gerade kostenlos

10. März 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurztipp für alle, die sich einen aufgebohrte Dock wünschen. Den Tab Launcher bekommt man momentan kostenlos. Dabei handelt es sich um ein Tool, welches frei definierbare Programme und Ordner in einer Dock mit Reitern positioniert. So könntet ihr euch zum Beispiel das Set “Internet” anlegen, welches Ordner, FTP-Programme, Browser und Co bereit hält. Tabs sind frei definierbar und die Elemente natürlich auch. Ebenfalls lassen sich Farben, Transparenz, Schriftarten und das generelle Erscheinungsbild anpassen. Persönliche Meinung? Ich brauche es nicht, mir langt die normale Dock – Programme werden per Spotlight ebenfalls in Windeseile gestartet.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Oktoid
Preis: 3,59 €

Plant Apple einen Gebrauchtmedienmarkt?

8. März 2013 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

2021476787_17a427521e_z

Ein neuer Patentantrag von Apple könnte zeigen, dass der Medien-Gigant in den Markt der Gebrauchtmedien einsteigen will. Mit Medien sind digitale Dinge wie Musik, Filme , Spiele oder auch eBooks gemeint. Momentan ist es so, dass ich diese Medien bei Apple zwar kaufen kann, aber eben nicht wieder veräußern kann. Ich kann einen Film nicht weiterverkaufen oder verleihen. Ich kann meine Medien theoretisch nicht einmal vererben. Digitale Medien Musik, Filme oder auch eBooks sind zwar nicht anpackbar, aber dennoch vorhanden.

Apple: Musikstreaming soll sich verzögern

8. März 2013 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

itunes

Napster, Spotify, Pandora, Rdio, Simfy, Deezer, Xbox Musik – und wie die ganzen Dienste noch so heißen, die gegen klingende Münze Musik zur Miete anbieten. Man kauft nicht mehr, man mietet. Pauschale Summe X gegen unbegrenzten Hörgenuss. Ich bin jemand, der hier im Blog schon so ziemlich alle Dienste vorgestellt oder angetestet hat und wir alle wissen wohl: das Modell hat Potential. Kein Wunder, dass Größen wie Google und Apple auch mitspielen wollen – denn Microsoft macht es ja auch. Während die jeweiligen Dienste bereits verfügbar sind, ist ein Streamingdienst bei Google und Apple nicht in Sicht.

Wunderlist: Mails lassen sich wieder in Aufgaben umwandeln

6. März 2013 Kategorie: Android, Apple, Internet, iOS, Mobile, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Wunderlist ist (wieder) um eine Funktion reicher. Die kostenlose App zum erledigen von Aufgaben aus unserer Hauptstadt lässt nun wieder das Umwandeln von E-Mails in Aufgaben zu. Die Funktion, früher als Mail2Tasks” bekannt, hört nun auf “Mail to Wunderlist” und kommt mit einigen Verbesserungen daher. Verschickt ihr eine E-Mail über euren Mail-Account an me@wunderlist.com, dann wird die Mail in eine Aufgabe umgewandelt.

iPhoto: Duplikate finden und automatisch löschen

4. März 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurztipp für alle Mac-Heads, die ihre Fotos mit iPhoto verwalten. Momentan bekommt ihr den Duplicate Cleaner For iPhoto kostenlos. Die Bedienung ist in wenigen Wörtern erklärt. iPhoto starten, App starten und ihr sagen, welche iPhoto-Library sie scannen soll. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, zeigt euch die Software, welche Dubletten sie gefunden hat. Vor dem Löschvorgang könnt ihr also noch einmal in Ruhe vergleichen. (via)

Apples Spamfilter scheitert an Pornofilmreihe

1. März 2013 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kleine Geschichte aus dem Internet. Bekanntlich bietet auch Apple einen eigenen Mail-Dienst an. Dieser ist, wie viele andere Mailer auch, mit einem Spamschutz versehen. Der arbeitet anscheinend gut – beziehungsweise zu gut. Dass Apple ab und an ein Problem mit anstößigen Wörtern oder Nacktheit hat, ist auch klar. Die Geschichte ereignete sich bereits Ende letzten Jahres. Ein Autor wollte sein Drehbuch verschicken – doch es kam nie an. Verschluckt, ohne Hinweise.

iCloud

iTunes U-Inhalte übertreffen eine Milliarde Downloads

28. Februar 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple klopft sich gerade mit einer aktuellen Meldung selbst auf die Schulter. Im Januar 2012 stellte man die iTunes U-App vor, mit der iTunes U-App hat man Zugriff auf komplette Kurse von führenden Universitäten und anderen Instituten, sowie auf ein großes Angebot an kostenlosem Kursmaterial – direkt auf  iPad, iPhone oder iPod touch. Bildung in Wort, Bild & Video – zu großen Teilen sogar kostenlos. Nun gab man bekannt, dass man über iTunes U mittlerweile über eine Milliarde Downloads gezählt habe.

iTunes U

TV-Tipp heute: Apple Stories

23. Februar 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Solltet ihr heute um 22:30 Uhr noch nichts vorhaben, dann könnt ihr ja mal bei Phoenix reinschalten. Dort läuft die Dokumentation Apple Stories. Der Film Apple Stories wurde 2010 mit dem Phoenix Förderpreis ausgezeichnet. Der Film hatte Premiere bei den Nordischen Filmtagen Lübeck im November 2012.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Kurzbeschreibung? Hamburg, Ruanda, Hongkong und Shenzhen in China sowie Kairo sind die Stationen der Reise, die der Dokumentarfilmer Rasmus Gerlach aufsuchte, um die Herstellungskette moderner Handys am Beispiel des iPhones zu hinterfragen. Die Firma Foxconn ist mit ihren Produktionsmethoden hierbei zum Synonym für die Schattenseite des Smartphone-Hypes geworden.

PhraseExpress synchronisiert mit TextExpander

22. Februar 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Diese Nachricht ist sicherlich nur für eine ganz kleine Anzahl an Lesern interessant: die neue Version der kostenlosen Software für Textbausteine unter Windows, PhraseExpress, unterstützt nun die Synchronisation mit der Software für Textbausteine unter Mac OS X, TextExpander. PhraseExpress ist eine kostenlose (für den privaten & nicht kommerziellen Einsatz) und auch portable Anwendung für Windows um sich die tägliche Tipperei zu erleichtern. Es können eigene Phrasen angelegt werden, die automatisch durch eure Texte ersetzt werden (mfg wird zu Mit freundlichen Grüßen).

PhraseExpress

Neben dem reinen Ersetzen von Kürzeln kann man dem Programm auch Wörterbücher mitgeben, die dann zum Beispiel häufige Fehler korrigieren (Feler wird zu Fehler usw.). Grob angerissen erledigt TextExpander auf dem Mac das Gleiche und wer eben beide Systeme bespielt, der wird sich sicherlich über die Synchronisation via Clouddienst des Vertrauens freuen. Bisher war lediglich der Import von TextExpander , nun kann man lustig hin- und her synchronisieren.

Kostenlose Dokumentenverwaltung Doo 1.0 erschienen

21. Februar 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Heute wird die Dokumentenverwaltung Doo in der erneuerten Version 1.0 im Mac App Store (Doo für Windows 8 bekommt ihr hier) erschienen. Dabei handelt es sich um eine lokale und kostenlose Dokumentenverwaltung, die hier aus Deutschland kommt. Ich berichtete bereits 2012 über das umfangreiche Programm, welches nun noch einmal einem kompletten Redesign unterzogen wurde. Dokumente lassen sich aus verschiedenen lokalen Quellen einlesen, zum Beispiel Ordner, Dropbox, SkyDrive oder aber auch dem Google Drive.

Doo Screenshot



Seite 105 von 214« Erste...103104105106107108...Letzte »