Sehen wir hier das iPhone 5S in “Gunmetal” Grau?

26. August 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ich kann mich nicht erinnern, dass es um ein iPhone jemals so große Farbspekulationen gegeben hätte. Die weiße und schwarze Variante begleiten uns seit dem iPhone 3GS, mit dem iPhone 5S soll es sogar ein goldenes Modell geben. Aber, fast wie auf dem Rummel, das war noch nicht alles. Nun soll es auch noch eine graue Variante geben, die dem schwarzen Modell zwar sehr ähnelt, aber einen helleren Rahmen hat.

iPhone5S_gunmetal_001

Facebook Chatheads für OS X

25. August 2013 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: caschy

Ich bekam heute von einem Windows-Benutzer die Worte zu hören, dass er das gleich folgende Tool sofort nutzen würde, wenn es denn für Windows zu haben wäre: die Chatheads von Facebook für OS X. Keine offizielle App von Facebook, lediglich eine Dritt-App, die Gespräche ein- und ausgehend über die Chatheads realisiert. Vielleicht gibt es da draußen ja OS X-User, die eine solche Lösung interessant finden, für mich ist es definitiv nichts.

chatheads

Wie Apple Entwickler im Stich lässt: Beispiel Flipagram

24. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Flipagram ist seit dem 14. Juni 2012 in Apples AppStore verfügbar. Die App erstellt eine Video-Slideshow aus Instagram-Aufnahmen. Seit der Einführung der Video-Funktion bei Instagram konnte sie viele neue Nutzer hinzugewinnen. Während die Entwickler an einer Android-Version der App arbeiteten, fiel ihnen auf, dass es im AppStore mit Flipagram Free und Flipagram Pro zwei weitere Apps gibt, die nicht nur den Namen und das Icon von Flipagram nutzen, sondern auch die gleiche Funktion haben.

Flipagram

Die beiden Fake-Apps stammen vom Entwickler ENTER MOBILE APPS und sind kostenlos, bzw. für 0,89 Euro zu haben. Flipagram wendete sich an Apple, um die Apps aus dem AppStore zu bekommen, schließlich wird das Urheberrecht verletzt. Man kennt Apple und die AppStore-Richtlinien, es sollte also nicht schwer fallen, die Apps zu verbannen. Pustekuchen!

iPhone 5C und iPhone 5S in fast allen Einzelteilen geleakt

23. August 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Dichte der Gerüchte und Leaks zum iPhone 5C und 5S will einfach nicht geringer werden. Heute gibt es einen ganzen Schwung Bilder von Gehäusen, Frontpanels, Displays, Kabeln und Buttons der beiden kommenden iPhones. Die offizielle Vorstellung soll bekanntlich am 10. September erfolgen.

iPhone5C_5S_back_sidebyside

Zeigen die Bilder echte Bauteile der kommenden iPhone Generation, wird beim iPhone 5S der einzige optische Unterschied (es sei denn, man entscheidet sich für gold) auf der Rückseite auszumachen sein. Diese beherbergt beim iPhone 5S Platz für einen Dual-LED-Blitz.

iWork für iCloud nun für alle verfügbar

23. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Office-Anwendungen von Apple Pages, Numbers und Keynotes können ab sofort von jedermann in der Cloud genutzt werden. Im iCloud-Account sieht man die entsprechenden Icons, die natürlich noch ein Beta-Label angeheftet haben. Dokumente können so direkt im Browser bearbeitet und auch neu erstellt werden.

iwork_icloud

Die Synchronisation zwischen den einzelnen iCloud-Geräten erfolgt automatisch. Man muss die entsprechenden Apps nicht auf seine Geräten installiert haben, um iWork für iCloud nutzen zu können. Die Dateien können auch direkt aus der Cloud verschickt werden, es stehen die verschiedenen Office-Formate und PDF dafür zur Verfügung.

Chrome: Packaged Apps nun auch mit App-Verknüpfungen auf dem Mac

23. August 2013 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Über Packaged Apps für Google Chrome haben wir hier in der Vergangenheit schon berichtet. Sie nutzen nicht nur bestehende Online-Verbindungen, sondern funktionieren auch offline, da sie einen lokalen Zwischenspeicher anlegen. Ferner können sie bei Bedarf auch auf Systemelemente zugreifen, auf die normale Erweiterungen nicht zugreifen können. Packaged Apps sind im besten Falle Erweiterungen, die sich wie eine eigenständige App anfühlen.

Bildschirmfoto 2013-08-23 um 14.43.38

Bereits im Juli stellten wir hier das nützliche Tool zum späteren Lesen von News, Pocket, als Packaged App vor. Mittlerweile können diese Apps auch unter OS X wie eine eigenständige App genutzt werden. Sie haben einen eigenen Ordner im Programmordner, lassen sich in das Dock ziehen und nach Aktivierung des nötigen Flags habt ihr auch sogar die Chrome-Notifications in eurer Menüleiste.

OS X Mavericks: die aus meiner Sicht besten Änderungen

23. August 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: Frank Stephan

Nachdem gestern die Developer Preview 6 vom neuen OS X Mavericks erschien, war es für mich an der Zeit, einfach mal Revue passieren zu lassen, was ich persönlich am neuen OS X von Apple als gelungen finde und welche Änderungen ich davon so nutze. Zuallererst fiel mir auf, nachdem ich die erste Preview installiert hatte, dass die Auflösung von Apple noch stärker an das Retina-Display angepasst wurde als es bis dahin bereits der Fall war. Alle Farben, Icons, mein Gesamteindruck überhaupt – alles wirkte deutlich kräftiger und frischer als noch zuvor unter Mountain Lion.

OS X Mavericks · die aus meiner Sicht tollsten Änderungen

OS X Mavericks · die aus meiner Sicht tollsten Änderungen

Und nun hoffe ich, dass ich mit meiner Meinung nicht ganz allein dastehe, denn weitere Änderungen fielen mir vorerst nicht auf. Alles andere wirkte so, wie ich es gewohnt war. Der Reihe nach startete ich einige Apps – nichts Auffallendes.

paddle Bundle: Pay What You Want Mac Bundle 3

23. August 2013 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Frank Stephan

Wenn das nicht nach einem phantastischen Angebot klingt. Im Bundle enthalten sind insgesamt 8 Programme und es darf dafür bezahlt werden, was man will; unterstellt, es findet sich Verwendung für die angebotenen Apps.

paddle Bundle · Pay What You Want Mac Bundle 3

paddle Bundle · Pay What You Want Mac Bundle 3

Sky Gamblers und Angry Birds Rio für iOS gerade kostenlos

23. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die kostenlose App der Woche in iTunes ist diesmal Sky Gamblers: Storm Raiders. Luftkampf in feinster 3D-Umgebung mit gelungener Steuerung und einer Flugzeugflotte, die denen aus dem zweitem Weltkrieg nachgebildet ist. Das ausführliche Tutorial ermöglicht einen leichten EInstieg auch für Anfänger. Das Game kostet normalerweise bis zu 4,49 Euro, kann man für lau also durchaus einmal mitnehmen. Das Spiel kommt mit einem umfangreichen Single-Player-Modus. Ein Multi-Player-Modus ist ebenfalls vorhanden, um gegen Freunde Luftschlachten führen zu können.

Origin Store mit bis zu 70% Rabatt auf Games

22. August 2013 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Spiele-Store von Origin bietet anlässlich der gerade stattfindenden Gamescom eine große Rabattaktion. Bis zu 70% Ersparnis gibt es auf Battlefield, Sims und Co. Nach der Geschichte mit der Rücknahme von Spielen also die nächste positive Nachricht.

Origin_Blog_580x201

Neben den kompletten Spielen für PC und Mac, gibt es auch jede Menge DLCs zum vergünstigten Preis. Wer gerade auf der Suche nach ein paar EA Games ist, kann bei Origin momentan sicher den ein oder anderen Euro sparen. Den Store findet Ihr hier.



Seite 105 von 235« Erste...103104105106107108...Letzte »