Microsoft SkyDrive: nun mit selektiver Synchronisation

15. November 2012 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft bessert seinen Onlinespeicher SkyDrive nach. Die lokale Software bekommt eines der meist gewünschten Features: die selektive Synchronisation. Was das für euch heißt? Bislang ist es so, dass immer alles auf jeden Rechner heruntergeladen wird, komplett.

Habt ihr auf dem Rechner A 10 GB Fotos im SkyDrive, dann landen diese 10 GB Fotos auch auf Rechner B, ob ihr es wollt oder nicht. Dies wird das Update, welches in den nächsten 48 Stunden automatisch ausgerollt wird, ändern. So könnt ihr zum Beispiel am Notebook sagen, dass bestimmte Ordner nicht aus der Microsoft Cloud heruntergeladen werden sollen. Zur Erinnerung: Dropbox bietet das mittlerweile auch an.

Evernote 5.0 für Mac OS X ist da

15. November 2012 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Evernote 5.0 ist da – zuerst einmal für den Mac. Nachdem man in den letzten Wochen schon ordentlich Vorgeschmack bekommen hat, denn schließlich gibt es neue mobile Apps, ist nun die Desktop-Version mit dem Refresh dran. Offiziell heißt es, dass das Update mit über 100 neuen Features daherkommt, offensichtlich ist auf jeden Fall die komplett neue Optik von Evernote.

XtraFinder mit neuen Funktionen: Tabs für den Mac OS X Finder und noch viel mehr

15. November 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an den XtraFinder? Die Software stellte ich im März schon einmal hier vor. Damals verfügte die Software nur über wenige, mehr oder weniger nützliche Funktionen. So konnten unter anderem Ordner standardmäßig oben angeordnet, versteckte Dateien schnell angezeigt und Dinge wie das Kopieren oder Verschieben in das Kontextmenü des Finders übernommen werden.

Mittlerweile gibt es eine neue Version, deren neue Features durchaus nennenswert sind. So bringt der neue XtraFinder auf Wunsch Tabs mit in euren Finder. Diese können dann wie Tabs von Google Chrome oder Opera ausschauen.

Jottacloud: Mobiles Backup für Android, iOS, Windows und Mac, 15 GB kostenloser Speicher

14. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Schneller Tipp zum Abend, denn die frühen Vögel werden dieses Mal belohnt. Jottacloud ist ein Anbieter von Cloudspeicher, der zusätzlich Software für Mac, PC, iOS und Android zur Verfügung stellt. Alle verbundenen Geräte werden bei Jottacloud gesichert und separat angezeigt.

Kostenlos sind normalweise immer 5 GB Speicher, was für viele sicherlich reicht, die nur Bilder, Musik, SMS, MMS und Videos von ihrem Android-Smartphone sichern wollen.

Skype: Chatverlauf löschen

14. November 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Wer aufgrund dieser Meldung Angst hat, dass sein Skype-Account vielleicht kompromittierende Texte enthält, der sollte vielleicht mal den Chat-Verlauf löschen. Habt ihr ja sicherlich schon gemerkt: Skype synchronisiert lustig via Internet die Gespräche. Ist natürlich praktisch.

Sitze ich an Rechner A, dann kann ich später an Rechner B auch alles lesen und meine Konversation weiterführen. Standardmäßig ist Skype ein netter Speicherer und speichert sämtliche Gespräche. Wer den Chatverlauf von Skype löschen will, der muss erst einmal einen Streifzug durch die Einstellungen unternehmen, denn man hat das Menü ein wenig versteckt.

CleanMyMac kostenlos

11. November 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

CleanMyMac ist ein nettes Programm, um den Mac von Ballast zu befreien. Es löscht viele temporäre Dateien, ähnlich wie CCleaner unter Windows und bringt auch die Möglichkeit mit, Apps zu deinstallieren. Kurios, oder? Alles so Dinge, die man auf dem Mac eigentlich gar nicht brauchen soll. Ich selber setzte die App schon länger ein – bestimmt schon zwei Jahre. Bekam die Lizenz von einem Freund, ansonsten hätte ich mir das Programm nicht gekauft, weil vieles mit Bordmitteln funktioniert.

Normalerweise kostet das Programm Geld, durch eine Aktion der Computerbild gibt es den Spaß kostenlos. Updates für 1 Jahr sind auch inklusive und eine temporäre E-Mail-Adresse tut es auch. Ihr wollt zuschlagen? Da lang! (danke Christian)

Retune: Android als Fernbedienung für iTunes

11. November 2012 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Android-Gerät zuhause? iTunes auch? Dann könnte vielleicht die kostenlose App Retune etwas für euch sein. Retune ist eine iTunes-Fernbedienung, mit der ihr vom Smartphone oder Tablet aus eure Songs, Shows und Co via WLAN überall aus dem Haus durchschalten könnt. So könnt ihr nicht nur die Songs durchschalten oder pausieren, sondern ihr könnt auch in den Libraries suchen. Weiterhin könnt ihr, sofern entsprechende Lautsprecher vorhanden, auswählen, welche Speaker angesprochen werden sollen.

Und: endlich mal ein Entwickler, der seine App für Smartphone und Tablet angepasst hat! Wie gesagt, es handelt sich bei Retune um keine Möglichkeit Musik aus iTunes auf dem Android-Gerät wiederzugeben, sondern lediglich um eine Fernbedienung! (Danke Leif (den ihr übrigens bei G+ einkreisen solltet, kluger Tech-Kopf!))

HTC und Apple: 10 Jahre Patentfrieden

11. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: caschy

Man hat sich hingesetzt bei Apple und bei HTC. Schön die Friedenskerze angezündet und dazu nen lecker Diskussionstee getrunken. Herausgekommen sind 10 Jahre Ruhe in diesem furchtbaren Gebilde, welches sich Patentkrieg nennt und meiner Meinung nach Innovationen ausbremst.

Die Vereinbarung zwischen Apple und HTC umfasst nicht nur bisherige, sondern auch künftige Patente. Weitere Bedingungen des Deals wurden bislang nicht bekannt. Bestehende, gegenseitige Klagen werden mit sofortiger Wirkung fallengelassen.

Design der Schweizer Bahnhofsuhr: Apple zahlt angeblich 20 Millionen Franken

11. November 2012 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte, sofern die Aussagen des Tagesanzeigers in der Schweiz stimmen. Quellen sollen mitgeteilt haben, dass Apple 20 Millionen Franken Lizenzgebühren bezahlt hat. Gebühren wofür? Man hatte sich einfach mal an einem Design bedient. Jenes haben sich aber die Schweizerischen Bundesbahnen abgesichert und sich deshalb an Apple gewendet.

Fakt ist: man hätte Apple vor das Gericht ziehen können. Apple hätte das Uhrendesign entfernen oder Schadenersatz leisten müssen. Man einigte sich aber auf eine Zahlung in nicht genannter Höhe. Ich habe damals direkt bei den Schweizer Bundesbahnen nachgefragt, wie hoch die Summe ist und wie man diese verbucht. Die Antwort, die ich bekam?

Mac OS: Doppelte Einträge unter “Öffnen mit” entfernen

10. November 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Ich habe einen betagten Mac von 2009. Noch mit Core2Duo, der bald gegen einen neuen eingetauscht wird. Mac OS X hat eine unschöne Eigenart: hat man mal externe TimeMaschine-Platten dran, die indexiert wurden, oder x Software-Versionen installiert, dann kann es sein, dass diese im Menü “Öffnen mit” doppelt auftauchen. Nervt. Schaut euch das bei mir mal an:



Seite 104 von 201« Erste...102103104105106107...Letzte »