Apple WWDC 2013: Apple kündigt iTunes Radio an

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple hat heute iTunes Radio angekündigt, einen kostenlosen Internetradio-Dienst, der über 200 Sender und den Musikkatalog aus dem iTunes Store bietet und mit Funktionen kombiniert, die ausschließlich iTunes zur Verfügung stellen kann. Sobald man iTunes Radio auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC oder Apple TV einschaltet, hat man Zugriff auf Sender, die von der Musik inspiriert werden, die man bereits hört.

itunes_radio

Desweiteren hat man Zugriff auf Featured Stations, die von Apple verwaltet werden und auf Genre-fokussierte Sender, die ausschließlich für den jeweiligen Anwender personalisiert sind. iTunes Radio entwickelt sich selbst weiter, basierend auf der Musik, die man abspielt und herunterlädt. Je öfter man iTunes Radio und iTunes nutzt, umso besser weiß es, was der Nutzer gerne hört und umso individueller wird die Hörerfahrung.

Apple WWDC 2013: Apple gibt Ausblick auf den Mac Pro

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

In Sachen Hardware hat man bei Apple noch einen Vorgeschmack auf den Mac Pro gegeben, der schon futuristisch aussieht. Hierbei handelt es sich um ein Rechnenmonster, welches der normale Consumer sicherlich nicht mal eben kaufen wird. Die nächste Generation des Mac Pro ist laut Apple der am meisten erweiterbare Mac, der jemals gebaut wurde. Schaut man sich das Gehäuse an, dann weiss man, dass es nur externe Schnittstellen betreffen kann ;)

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.58.57

Mit sechs Thunderbolt 2-Anschlüssen, die jedem externen Device bis zu 20 GBit/Sek. an Bandbreite bieten können, ist der Mac Pro ideal zum Anschluss von externem Speicher, mehreren PCI-Erweiterungseinschüben, Audio- und Video-Breakout-Boxen und den neuesten externen Displays, inklusive 4K-Desktop-Monitoren.

Apple: Neue MacBook Air, Airport Time Capsule und AirPort Extreme

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Apple hat heute das MacBook Air mit längerer Batterielaufzeit, Intel Core Prozessoren der vierten Generation mit schnellerer Grafik, 802.11ac Wi-Fi und mit bis zu 45 Prozent schnellerem Flash-Speicher als die vorherige Generation aktualisiert.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.56.54

Das Notebook bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mit doppeltem Speicher bei den 11-Zoll-Modellen und einem günstigeren Preis ab 1.099 Euro für die 13-Zoll-Modelle. Apple hat außerdem vollständig neu designte Airport Extreme- und Airport Time Capsule-Basisstationen mit 802.11ac Wi-Fi für eine bis zu drei mal schnellere Leistung vorgestellt.

Apple WWDC 2013: OS X Mavericks vorgestellt

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Nein, das neue OS X heißt nicht Grumpy Cat, sondern Mavericks. Dass ein neues OS X kommen wird, das war vorab klar, schließlich handelt es sich bei der Apple WWDC um eine Entwicklerkonferenz. Schon vorab gab es im Moscone Center ein Plakat, welches in schlichter Eleganz auf das neue System hinwies.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.22.40

Man scherzte noch, dass das neue System Sea Lion heißt, doch so war es dann nicht. Drei große Änderungen stellte man vor, die dem Windows-Nutzer wahrscheinlich ein müdes Lächen abringen.

Apple WWDC 2013: Zahlen und Fakten zu iOS, Mac OS X und Verkäufen

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Wie man das von Apple und anderen Unternehmen inzwischen gewohnt ist, begann man mit ein paar beeindruckenden Zahlen für die 24. WWDC, die die generelle Stärke und das bisher Erreichte nochmal enorm positiv darstellen, Superlative durften während der Keynote natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Apple WWDC 2013

Apple WWDC 2013: Live-Ticker, Chat und die Stream-URL für den VLC Player

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

So liebe Leser, die Apple WWDC 2013 startet heute um 19:00 Uhr und wir haben uns entschlossen, doch ein bisschen live zu tickern. Wir möchten mit euch, den Lesern, einfach ein wenig quatschen und haben aus diesem Grunde einen Chat nebst Ticker eingerichtet, so wie ihr es vielleicht schon auf der Google I/O gesehen habt. Auf dieser Seite findet ihr die Chatbox nebst unserem Ticker, nicht nur wir sind am Start, die Freunde der Mobilegeeks sind sicherlich auch dabei. Ich bin ab jetzt schon irgendwie da, falls also was ist, einfach antwittern oder Chat benutzen.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 17.02.06

Der zweite Punkt, der euch vielleicht interessiert, ist der Live Stream der Apple Keynote. Normalerweise soll dieser nur via Apple TV oder Safari auf dem Mac / iOS nutzbar sein. Ich habe mir mal den Quelltext der Stream-Seite angeschaut und bin über diesen Eintrag gestolpert. Hinter diesem verbirgt sich eine M3U8, die wir öffnen können, wenn wir im VLC Player einen Netzwerkstream öffnen (Ablage > Netzwerk öffnen). Derzeit findet man hier noch eine alte Keynote, ich gehe aber davon aus, dass sich hinter dieser URL nachher auch der neue Stream versteckt. Daumen drücken, streamen und mit uns plaudern!

WWDC 2013 Keynote wird live gestreamt

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple wird die Keynote heute Abend (19 Uhr deutscher Zeit) live übertragen. Noch gibt es keine Links auf der Apple Webseite, auf dem Apple TV wird die Keynote aber bereits angezeigt. Das lässt hoffen, dass man das Event auch über den Browser sehen wird. Wenn nicht offiziell, dann über einen alternativen Stream. Entsprechende Links werden wir in diesem Artikel aktualisieren.

wwdclive

Apple wird das Event nun auch im Web präsentieren. Zu finden ist der Stream direkt bei Apple. Voraussetzung ist Safari 4 oder neuer auf Mac OS X v10.6 oder neuer, beziehungsweise Safari auf iOS 4.2 oder neuer.

Danke an Thomas in den Kommentaren!

WWDC 2013: So wichtig ist iOS für Apple – und auch das Redesign

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die WWDC startet heute mit der Keynote, in der Apple unter anderem iOS 7 präsentieren wird. Die Gerüchte haben wir in einem Aufwasch abgespeist, interessant ist in diesem Zusammenhang, wie wichtig iOS und die entsprechenden Geräte für Apple mittlerweile geworden sind.

infografik_1166_Umsatzanteil_von_iOS_n
iOS wurde seit 2007 grundlegend nicht verändert. Es gab Updates mit Ordnern, ein Notification-Center und weitere Kleinigkeiten, im Prinzip sieht aber alles so aus, wie bereits vor 6 Jahren. Es wird für iOS 7 ein grundlegendes Redesign erwartet. Das “große” Update letztes Jahr mit Apple Maps kann man wohl eher als Reinfall bezeichnen. Immerhin sorgte es erstmals dafür, dass Apple öffentlich einen Fehler eingestand.

Von Spotify zu Google Music: Playlisten exportieren

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, Google, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Google hat seinen eigenen Musikdienst All Access vor nicht allzu langer Zeit gestartet. Offiziell ist der Dienst noch nicht an den Start gegangen, doch ich beschrieb ja bereits hier, wie die Nutzung in Deutschland problemlos möglich ist. Das Problem für Googles Musikdienst? Benutzer hängen vielleicht noch beim Branchenprimus Spotify fest, haben dort vielleicht umfangreiche Playlisten, die so einfach nicht zu Google zu bringen sind.

Portify

Abhilfe soll das Tool Portify schaffen, welches für Windows, Mac und Linux zu haben ist. Nach Eingabe euer Account-Daten bringt das Tool eure Playlisten von Spotify zu Google Music. Die bei Spotify oft zu findenden Karaoke-Tracks lassen sich vorab ausfiltern, ebenfalls werden Tracks angezeigt, die bei Google Music All Access nicht zu finden sind.

Apple WWDC 2013: Das sagt die Gerüchteküche

9. Juni 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der aufmerksame Leser hat es sicher mitbekommen, wir haben bisher komplett auf Gerüchte bezüglich etwaiger Neuvorstellungen auf der diesjährigen WWDC von Apple verzichtet. Morgen findet also die Mutter aller Technik-Keynotes statt, Zeit doch einmal einen Ausblick auf das zu wagen, was uns erwarten könnte.

WWDC
Sicher ist, dass der Schwerpunkt nicht auf Geräten liegen wird, es sei denn Tim Cook zaubert ein “One more Thing” aus dem Hut. Im Vordergrund werden Mac OSX 10.9 und iOS 7 stehen. Das zeigen auch die im Moscone Center installierten Banner.



Seite 100 von 217« Erste...9899100101102103...Letzte »