Apple TV: Siri-Universalsuche wird auch Apple Music integrieren – nächstes Jahr

29. Oktober 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appletvDas neue Apple TV sollte morgen bei ersten Vorbestellern eintreffen. Ein Highlight der kleinen Kiste ist die Universalsuche über Siri. So können Videos zum Beispiel quer über mehrere Anbieter gesucht werden. Sehr praktisches Feature, das allerdings noch nicht Apple Music beinhaltet. Die Unterstützung dafür soll aber Anfang nächsten Jahres kommen, wie Apple gegenüber Buzzfeed News bestätigte. Auf diese Weise wird es dann möglich sein, Musik auf die gleiche Art zu finden, wie man es mit Filmen oder Serien machen kann.

o2: Bezahlen per Handyrechnung auch bei weiteren Marken

29. Oktober 2015 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple2015_iPad_iPhone9Am 27. Oktober 2015 berichteten wir hier davon, dass Kunden von o2 (Vertrag oder Prepaid)ihre digitalen Güter bei Apple via Handyrechnung bezahlen können. Ob Apps, Filme oder das Apple Music-Abo – alles kann via Handyrechnung abgerechnet werden. Damit ist o2 der erste Anbieter, der diese Bezahloption bei Apple durchgedrückt hat, sicherlich folgen da später noch andere Provider. Das Ganze kann von Kunden innerhalb von iTunes oder eben direkt am iPhone eingerichtet werden, wie ich ja hier beschrieb. Unklar war bislang, ob Untermarken von o2 unterstützt werden.

Notes Exporter: Backup von iCloud-Notizen im Plain Text-Format

28. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

Notes_ExporterKurz notiert: Wer auf dem Mac oder dem iDevice seiner Wahl die Notizen-App benutzt, wird – sofern mehrere Geräte vorhanden sind – sicherlich Gebrauch von iClouds Synchronisierungsfeature machen, um die Notizen auf allen Endgeräten aktuell zu halten. Notes Exporter ist eine kleine, feine Anwendung für Mac OS X, die diese Notizen im Klartext-Format auf Euren Mac sichert. Nach dem Download gebt Ihr einen Ort an, in dem die Textdateien gespeichert werden sollen und je Notiz wird eine Datei erstellt – schön, um einfach einmal ein plattformunabhängiges und kostenloses Backup der Notizen aus dem Apple-Kosmos durchzuführen.

Aerial: Apple TV-Bildschirmschoner für den Mac

28. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

Bildschirmfoto 2015-10-27 um 15.00.04Kurz notiert: Wer sich die Präsentationen vom neuen Apple TV einmal angeschaut hat, wird bestimmt schon über die eindrucksvollen Bildschirmschoner gestolpert sein, die dort zu sehen sind. Ein findiger Entwickler namens John Coates hat diese nun extrahiert und via Swift für Mac OS X aufbereitet. Alles, was Ihr tun müsst, ist diese auf seinem GitHub-Auftritt herunterzuladen und die Datei Aerial.saver per Doppelklick in Euer System zu importieren.

Apple Quartalszahlen Q4/2015: So viele iPhones verkaufte Apple

27. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

IMG_4344Das vierte Quartal hat Apple bereits hinter sich gebracht. Apple ist aber nicht etwa seiner Zeit voraus, sondern gibt die Umsatzzahlen für das Fiskal-Quartal an. Apple zeigt sich recht auskunftsfreudig, wenn es um verkaufte Einheiten von Produkten geht, wie zu erwarten war, gibt es allerdings wieder keine Zahlen zur Apple Watch. Diese reiht sich in die Kategorie „Other Products“ ein, die auch Apple TV, iPod, Beats-Produkte und andere Produkte beinhaltet. Aber dazu gleich noch ein bisschen mehr.

Microsoft möchte MacBook-Nutzer zum Wechsel auf das Surface Book animieren

27. Oktober 2015 Kategorie: Apple, Hardware, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi

Microsoft Surface bookMicrosoft hat mit dem Anfang Oktober in New York vorgestellten Surface Book ein ansehnliches Stück Hardware vorgestellt und dies strategisch natürlich in direkter Konkurrenz mit Apples MacBook platziert. Damit nicht genug, gibt es nun eine offizielle Webseite, die die User zum Switchen anregen soll. War der Begriff damals das Synonym, aus der Windows- in die Apple-Welt zu wechseln, möchte Microsoft nun den Spieß umdrehen: Keyboard-Shortcuts, Bedienung der Windows 10-Suche, das Trackpad-Verhalten – sogar Anleitungen für die Migration von Dateien, Mails und Fotos gibt es, ebenso Tipps wie der Wechsel von bzw. die Koexistenz mit von iTunes, iCloud und sogar dem iPhone.

Telefonica und Apple: Bezahlen von digitalen Gütern via Handyrechnung möglich

27. Oktober 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

apple logo itunesStill und heimlich hat der Anbieter Telefonica offenbar eine Partnerschaft mit Apple geschlossen. So können Kunden in Deutschland ihre digitalen Güter nicht nur via Visa, Mastercard, American Express und Clickandbuy bezahlen, sondern auch via Handyrechnung. Ein Leser wies uns auf die von ihm entdeckte Neuerung hin, die ich bei mir nachvollziehen konnte. So kann der Nutzer in seinen Bezahleinstellungen (iTunes oder am iPhone direkt) die Handyrechnung auswählen. Hier gibt er dann seine Mobilfunknummer ein, an die ein Code zur Verifizierung gesendet wird.

Apple kauft AI-Experten von Nvidia ein – der nächste Schritt zum iCar?

26. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

DrivePXJonathan Cohen, ein Spezialist für künstliche Intelligenz bzw. das bei Nvidia, ist unlängst zu Apple gewechselt und soll dort nun am Projekt Titan weiterarbeiten – dem bisherigen Codenamen für das autonome Fahrzeug, was von vielen humorvoll als iCar bezeichnet wird. Nvidia ist im nicht nur im angestammten Grafikkarten-Sektor, sondern auch im Automotive-Bereich sehr aktiv und bietet mit Drive PX eine Plattform für Fahrassistenzsysteme, die Kamerabilder auswerten kann.

Neuer Apple TV ab sofort bestellbar

26. Oktober 2015 Kategorie: Apple, Hardware, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_appletvWer ein paar Euro gespart hat, um sich die neue Apple TV-Box zu kaufen, der kann jetzt rüber in Apples Onlineshop klicken, denn pünktlich zum Wochenstart hat man nun auch in Deutschland die finalen Preise kommuniziert und das Gerät zur Bestellung freigegeben. Von Apple einfach das neue Apple TV genannt, bringt die vierte Generation nicht nur technisch das lang ersehnte Upgrade. Mit einem App Store soll der Box Leben eingehaucht werden, ob Games, Shopping oder Social Network, mit dem Apple TV soll man das erledigen können, wofür man sonst verschiedene Geräte benötigt. Weg von der reinen Videostreaming-Box, hin zur Wohnzimmerzentrale.

Status Barred: iOS-Screenshots auf dem Mac von der Statusleiste befreien

26. Oktober 2015 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_statusbarredEin kurzer Tipp für Leute, die häufiger mit iOS-Screenshots zu tun haben, sei es Blogger oder Entwickler. Mit dem kleinen, kostenlosen Tool Status Barred lassen sich Screenshots super einfach so anpassen, dass die Inhalte der Statusleiste nicht mehr angezeigt werden. Man hat dabei zwei Auswahlmöglichkeiten, man kann die Statusleiste aus einem Screenshot herausschneiden oder die diese „ohne Inhalt“ anzeigen lassen. Vorteil der letzteren Variante, die sich hinter dem Menüpunkt „Obscure Status Bar Area“ verbirgt: Die Gesamtgröße des Screenshots ändert sich nicht.