SwiftKey für Android bekommt optionale Tastentöne verpasst

14. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Man muss sich diese Ankündigung schon einmal auf der Zunge zergehen lassen: „Today we’re excited to announce a new feature in SwiftKey for Android, which has been highly requested by you, our users: keypress sounds!“ So leitet das Team hinter SwiftKey die Meldung zum neuesten Feature seiner Alternativ-Tastatur für Android ein. Glaubt doch keiner 😉 Nichtsdestotrotz habt ihr nun ab sofort die Auswahl zwischen vier verschiedenen (und optionalen) Sound-Profilen für Tastentöne.

Mal was anderes: Evie Launcher für Android

13. März 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Normalerweise gehört der Nova Launcher zu meiner Standardausstattung auf dem Android-Smartphone (hier mein Setup), was aber nicht bedeutet, dass ich keinen Blick über den Tellerrand wage. Es gibt zahlreiche Launcher auf der Android-Plattform, zu den bekannteren gehört nun einmal der eben erwähnte Nova Launcher, aber auch der Action Launcher – und selbst Microsofts Arrow Launcher bringt es auf über 5 Millionen Installationen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,4 Sternen im Google Play Store.

Wie mich Amazon Alexa zur Nutzung einer bestimmten App verleitete

13. März 2017 Kategorie: Android, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem Amazon mich fies hat warten lassen und ich erst kurz vor der generellen Verfügbarkeit eine Einladung für Echo bekam, war ich ja auch so ein bisschen eingeschnappt und habe mir erst einmal keinen der zuhörenden Lautsprecher bestellt. Wie es das Schicksal aber manchmal so will, musste ich doch einmal ausprobieren, was aber an einem anderen Gadget lag, das ich gerade teste. Und was soll ich sagen, ich war bereits nach ein paar Minuten Nutzung von Alexa überzeugt. Alles geht super einfach, selbst Aktionen über IFTTT lassen sich unglaublich einfach nutzen.

Nova Launcher: So sieht mein Setup aus

13. März 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Aus eigenem Interesse habe ich immer die gängigen Betriebssysteme im Einsatz. Mobil ist dies hauptsächlich iOS, aber ich habe auch immer ein Android-Smartphone bei mir. Bei „nackten“ Geräten wie dem Nexus oder den Pixel mag ich die Nacktheit, das Schnörkellose. Bei anderen Smartphones mit Android kommt bei mir allerdings der Nova Launcher zum Einsatz. Sieht man ja auch auf diversen Screenshots, die ich hier für das Blog anfertige.

Android: Google sucht dir deinen Homescreen raus

13. März 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

Was es nicht alles gibt. Google will die Anpassbarkeit von Android demonstrieren. Dazu hat man eine nette Sache ins Netz gestellt. Mittels ein paar einfacher Fragen möchte Google euch das Smartphone, bzw. die Android-Gestaltung zeigen, die am besten zu euch passt. Das geht über die Farben und die Art des Wallpaper bis hin zu Widgets oder dem Launcher. Bei Google heißt das: Nicht groß nachdenken, das anklicken, was im ersten Moment am besten in der Auswahl gefällt.

Firmen erhalten 38 brandneue Android-Smartphones mit vorinstallierter Malware

13. März 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Es ist kein Geheimnis, dass Malware unter dem offenen Betriebssystem Android mittlerweile genau so ein Problem ist, wie etwa an Windows-PCs. Nun ist bekannt geworden, dass zwei Unternehmen, die nicht näher genannt werden wollen, insgesamt 38 brandneue Smartphones mit vorinstallierter Malware erhalten haben. Dabei muss die Schadsoftware an irgendeinem ungewissen Punkt in der Zulieferer- bzw. Händlerkette auf die mobilen Endgeräte gehievt worden sein. Entdeckt wurde die vorinstallierte Software durch Vorab-Scans mit Erkennungsprogrammen von Check Point Software.

Chrome 58 für Android optimiert die Custom Tabs

12. März 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Chrome 57 für Windows-PCs, Linux und Apple Macs ist gerade erst erschienen. Allerdings hantieren Mobile-User noch mit Chrome 56 bzw. der Beta-Version von Chrome 57. Trotzdem gibt es nun sogar bereits Infos zum nächsten Versionssprung: Chrome 58 soll nämlich für Custom-Tabs alle normalen Optionen einführen, die auch bei regulären Chrome-Tabs greifen. Unter Chrome 56 / 57 sind die Möglichkeiten noch eingeschränkt. Ihr könnt Links aus Custom-Tabs kopieren und das wars im Grunde. Genau das ändert sich in Chrome 58.

HTC U Ultra im Test: Klasse Kamera, leider vorerst ohne Sense Companion

12. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Name HTC weckt in vielen Gemütern Gleichgültigkeit und Hohn. Zu sehr hat sich das Unternehmen mit einigen Geräten nach seinem HTC One M7 die Finger verbrannt und geriet immer wieder in die Kritik. Vor einiger Zeit jedoch konnte man mit dem HTC 10 endlich wieder ein wenig Marktanteile zurückerobern und präsentierte damit ein Gerät, welches vor allem durch seine gute Kamera aufgefallen ist.

Nova Launcher: So aktiviert man das Labs-Menü

11. März 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Viele unserer Leser setzen den beliebten Nova Launcher ein. Die Software erlaubt das Anpassen der Android-Oberfläche, das Verhalten auf Gesten und und und. Setze ich seit Jahren ein, habe diverse Setups und bin da sehr happy mit. Der Launcher bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, sodass ihr da schier unendliche Möglichkeiten des Anpassens habt. Aber wisst ihr eigentlich, dass der Nova Launcher ein verstecktes Menü namens Nova Launcher Labs habt?

Plex für Android mit App Shortcut

10. März 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr den Plex Media Server einsetzen, dann gab es ja recht interessante Nachrichten. So kann der Server nun in der Cloud sitzen – ihr braucht quasi nur den Client irgendwo und die Medien, die in der Cloud rumliegen. Dropbox, OneDrive und den Google Drive unterstützt man da – der Amazon Drive wurde ja entfernt. Schicke Sache für alle Plex Pass-Besitzer, die genug Speicher in der Cloud freihaben. Ist ja mittlerweile erschwinglich, sofern man nicht seine komplette Blu-ray-Sammlung auslagern will.