Telefon-App für Android: Neues Icon und neue Möglichkeit der Anrufannahme

23. November 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_telefon_app_androidGoogle hat Version 7.0 seiner Telefon-App für Android veröffentlicht. Diese ist nur für Nexus- und Pixel-Smartphones ab Android-Version 7.1 verfügbar. Die Änderungen halten sich sehr in Grenzen. Ohne große Überraschung gibt es nun ein rundes App-Icon, Google änderte diese ja kürzlich. Außerdem kann man Anrufe nun wieder mit einem Swipe nach oben annehmen. Ein Swipe nach unten lehnt den Anruf ab und links unten in der Ecke befindet sich das „mit Nachricht antworten“-Symbol. In der Anrufliste können über einen Longpress nun die Nummern nicht mehr nur kopiert oder bearbeitet werden, sondern man kann sie auch als Spam melden und blockieren. Über den Google Play Store ist die neue Version der App noch nicht zu erhalten, über APKMirror könnt Ihr diese aber bereits laden. Installieren allerdings nur dann, wenn Ihr – wie bereits erwähnt – ein Nexus- oder Pixel-Smartphone mit Android 7.1 habt.

SD Association macht Feature des erweiterbaren internen Speichers von Android endlich sinnvoll

23. November 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
sd-association-a1Mit dem Release von Android 6.0 Marshmallow wurde zuletzt unter anderem ein neues Feature eingeführt, welches es ermöglicht, dass man den teils recht knappen internen Speicher seines Smartphones durch die Kapazität einer separaten Speicherkarte im Gerät erweitern kann. Das Problem bisher: im Grunde sind bisher alle verfügbaren Karten schlichtweg zu langsam, als dass sie sich wirklich für den flotten Einsatz als Speichererweiterung eignen würden. Mit der kommenden SD-Spezifikation 5.1 will die Association unter anderem genau dieses Problem angehen. Denn für diese Spezifikation muss eine SD-Karte schon einiges an Geschwindigkeit vorweisen können.

Telegram 3.14 bringt Schnellansicht für Artikel, Publishing-Plattform Telegraph und mehr

23. November 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_TelegramTelegram hat eine neue Version seines Messengers veröffentlicht. Version 3.14 hat dabei größere Neuerungen an Bord als es der kleine Versionssprung vermuten lässt. Instant View ist die erste davon, gepostete Links zu Medium oder auch TechCrunch werden mit einem Schnellansicht-Button versehen. Tippt man diesen an, kann man den Artikel „instant“ lesen, es wird eine entsprechende Version direkt bereitgestellt. Erinnert ein wenig an AMP oder Facebook Instant Articles. Funktioniert super und die auf diese Weise dargestellten Seiten sehen auch gut aus. Das soll sich künftig auf weitere Seiten ausdehnen.

Humble Mobile Bundle Handy Games enthält über 15 Spiele

23. November 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal
humble-mobile-bundle-november-2016Aktuell hagelt es Angebote soweit das Auge reicht: Egal ob ihr nach Apps, Fernsehern oder Games sucht. Auch bei Humble schläft man in diesem Bezug nicht und haut das neue Humble Mobile Handy Games Bundle raus. Bereits in der ersten Stufe des Bundles, für die ihr hinlegen könnt, was ihr für richtig haltet, sind die Titel „1941 Frozen Front“, „Aces of the Luftwaffe“, „Aporkalypse“, „Clouds & Sheep“ sowie „Guns ’n‘ Glory WWII“ enthalten. Es handelt sich in allen Fällen um die Premium-Varianten der Games für Android. Das Gameplay der Spiele ist sehr unterschiedlich und reicht von Sidescrolling-Geballer bis hin zu isometrischer Strategie mit Action-Elementen.

Square Enix reduziert einige Games für Android

22. November 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoEs ist wieder einmal so weit, Square Enix haut ein paar seiner beliebten Android-Games vergünstigt raus. Vier Titel sind es insgesamt, für die Ihr durch den Rabatt nur 0,50 bis 0,99 Euro bezahlen müsst. Zu den Spielen selbst muss man nicht mehr viel sagen. Hitman: Sniper (aktuell 50 Cent) macht Euch zum Scharfschützen und unterhält Euch mit nicht immer einfachen Missionen. Die restlichen drei Spiele sind aus der „GO“-Reihe, Lara Croft, Hitman und Deus Ex liefern das passende Ambiente. Diese drei Games kosten 0,99 Euro, durchaus empfehlenswert – nicht nur zu diesem Kurs. Die GO-Games sind taktischer Natur, man spielt Zug um Zug. Das ist tatsächlich spannender als es auf den ersten Blick aussieht. Ob die Games etwas für Euch sind, müsst Ihr natürlich selbst entscheiden, die Übersicht im Google Play Store findet Ihr hier oder Ihr folgt obigen Direktlinks.

Google Pixel: Überraschendes Update in Kanada deutet auf zwei neue Geräte-Optionen hin

22. November 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Android 7.0 Nougat[Update] Heutzutage geht es so schnell, dass Informationen an die Öffentlichkeit gelangen, die eigentlich noch hinter verschlossenen Türen bleiben sollten. So auch bei Software oder eher noch bei neuen Firmwares. Nun scheint ein möglicherweise viel zu früh veröffentlichtes Update für Googles Pixel in Kanada zwei eventuelle neue Funktionen vorzeitig verraten zu haben. Dabei handelt es sich um neue Möglichkeiten, wie der Nutzer auf seine Benachrichtigungen zugreifen kann. So funktionieren im aktualisierten Build neuerdings Double-tap to check phone und Lift to check phone. Ein Anheben des Gerätes zeigt also offenbar genauso die Benachrichtigungen an, wie ein Doppel-Tipp auf das Display.

„Devil’s Attorney“: Absurde Anwalts-Strategie für nur 10 Cent im Play Store

22. November 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal
devils-attorney-logoAktuell ist im offiziellen Play Store das Spiel „Devil’s Attorney“ für schlappe 10 Cent zu haben. Ich hatte mir das Game bereits vor einigen Jahren gekauft und kann es sehr empfehlen: Mit einem Setting in den 1980er-Jahren parodiert das kurzweilige Spiel nicht nur soapige Anwaltsserien, sondern auch die Games-Reihe „Ace Attorney“. So handelt es sich hier um ein rundenbasiertes Strategiespiel. In „Kämpfen“ mit den gegnerischen Anwälten, wählt ihr die richtigen Argumente / Beweise aus, um in 58 Fällen den Sieg über insgesamt neun Staatsanwälte davon zu tragen. Schon der Theme Song allein im 1980er-Jahre Stil mit passendem Gesang ist eigentlich ganz klar den Kaufpreis wert.

Android 7.1.1 Developer Preview 2 veröffentlicht

22. November 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
Android 7.0 NougatEs darf wieder getestet werden. Google hat heute die Android 7.1.1 Developer Preview 2 freigegeben. Bedeutet, dass jeder mit entsprechendem Gerät eine Betaversion mit neuen Funktionen testen kann. Zu bedenken ist immer, dass es sich um eine Beta handelt, dementsprechend Fehler auftreten können. Unterstützt werden derzeit Nexus 5X, Nexus 6P, und das  Pixel C. Wer nicht am Beta-Programm teilnimmt, kann die neue Version trotzdem auf sein Gerät flashen, die Downloads für Nexus 6P, Nexus 5X und Pixel C findet Ihr auf dieser Seite. Ich werde die Android 7.1.1 Developer Preview 2 gleich einmal auf meinem Nexus 6P installieren und dann einmal schauen, ob es nennenswerte Neuerungen gibt. Entwickler können sich den Beitrag von Google hier durchlesen. Laut Google ist es die letzte Version vor der finalen Veröffentlichung von Android 7.1.1.

Diverse Spiele im Google Play Store günstiger

22. November 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy
Google Play Store Artikel LogoDieser Tage findet man an jeder Ecke Schnäppchen – oder Angebote, die es sein wollen. Von Hard- bis Software findet man bei diversen Anbietern alles mögliche – und natürlich stellen auch diverse Entwickler ihre Apps und Spiele in die Auslage. Ich war vorhin mal wieder im Play Store unterwegs und habe noch ein paar Angebote gefunden, die sich zu denen gesellen, die wir hier schon im Blog hatten. Wie lange die Angebote gültig sind? Ich kann es euch leider nicht sagen, das handhabt jeder Entwickler ja generell anders – eine entsprechende und zusammenfassende Aktionsseite konnte ich im Google Play Store jedenfalls nicht erblicken. Wer also etwas für sich entdeckt – viel Spaß. Und wer nennenswerte Apps für iOS und Android findet, der kann ja gerne einen Kommentar hinterlassen.

Amazon Coins: 2.500 für 5 Euro (25 Euro Gegenwert)

22. November 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy
zeroes-coin-dp-_cb353955162_Aus meiner Beobachtung heraus sind Coins wohl nicht das so große Ding bei Amazon. Dennoch hat der Händler die virtuelle Währung noch im Angebot. In kurz: Coins sind Amazons Währung für digitale Geschichten wie Apps, Spiele oder In-App-Käufe (Amazon Coins können nur für Android-Apps, Spiele und In-App-Artikel ausgegeben werden.). Auf diese Coins gibt es Mengenrabatt, Amazon gewährt Rabatte bis zu 10% – wer 90 Euro investiert, der bekommt 10.000 Coins im Gegenwert von 100 Euro.



Seite 7 von 957« Erste...3456789101112...Letzte »