Email – Fast & Secure Mail für Android veröffentlicht

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

E-Mail ist immer so eine Geschichte. Wer im Google-Universum daheim ist, der hat die Wahl: Gmail oder Inbox. Nicht nur im Web, sondern auch in Sachen Client. Beide nicht perfekt. Gmail fehlen die Wiedervorlagen und die Mail-Bundles, Inbox ist in Sachen Suche dafür schlechter. Auch die Clients sind fernab von perfekt, aber dennoch sowohl unter Android als auch iOS meine Wahl, da es trotz Unperfektheit für meine Belange die beste Lösung ist (ich muss sowohl am Desktop als auch mobil ein bestimmtes Feature-Set haben, was ich ohne Frickelei schnell nutzen kann).

Game Over: Bundesnetzagentur zieht sprechende Puppe „Cayla“ aus dem Verkehr

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Games, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

„Gegenstände, die sendefähige Kameras oder Mikrophone verstecken und so Daten unbemerkt weiterleiten können, gefährden die Privatsphäre der Menschen. Das gilt auch und gerade für Kinderspielzeug. Die Puppe Cayla ist verboten in Deutschland“, so Jochen Homann, Präsident der Bundessnetzagentur. „Es geht hier zugleich um den Schutz der Schwächsten in der Gesellschaft.“ Das kann man einer aktuellen Pressemitteilung der Bundesnetzagentur entnehmen. Es geht um die Puppe „Cayla“, ein vernetztes Spielzeug, das Kindern zuhört und ihnen auch Antworten gibt. An sich nicht verwerflich, allerdings in dieser Form in Deutschland verboten.

Google Play Services 10.2: Android Gingerbread und Honeycomb werden nicht mehr unterstützt

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im November 2016 teilte es Google bereits mit, mit der aktuellen Version der Google Play Services werden ältere Android-Versionen nun nicht mehr unterstützt. Betroffen sind Android Gingerbread (Android 2.3) und Android Honeycomb (Android 3.x), beides Versionen, die seit vielen Jahren verfügbar sind. Das heißt allerdings nicht, dass die Geräte mit diesen Android-Versionen nun plötzlich nicht mehr funktionieren. Mit ihnen können nur weniger Schnittstellen genutzt werden, Entwickler müssen die alten Andorid-Versionen extra unterstützen, indem sie mehrere Versionen ihrer Apps anbieten.

Pokémon GO: Neue Generation Pokémon live, so erhaltet Ihr die neuen Evoli-Entwicklungen

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Letzte Nacht wurde von Niantic die bereits angekündigte 2. Generation der Pokémon in Pokémon GO entlassen. So könnt Ihr nicht nur neue Monster fangen, sondern auch neue Entwicklungen von Evoli anstoßen. Je nachdem, welchen Namen Ihr für das Evoli wählt, erhaltet Ihr so nach der Entwicklung ein Psiana oder Nachtara. Um ein Psiana zu erhalten, müsst Ihr Euer Evoli vor der Entwicklung Sakura nennen, mit Tamao als Name erhaltet Ihr ein Nachtara. Außerdem werdet Ihr feststellen, dass Ihr die doppelte Anzahl Bonbons erhaltet, wenn Ihr Monster fangt, die bereits entwickelt sind. Auch sehr praktisch.

Gartner kürt Apple zum Smartphone-Marktführer des vierten Quartals 2016

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Die Analysten von Gartner haben sich im Bezug auf den Smartphone-Markt die Zahlen des vierten Quartals 2016 sowie des Gesamtjahres angesehen. Im vierten Quartal gab es laut den Marktforschern bei den internationalen Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr immerhin einen Anstieg um 7 %. Dabei bleibt es bei einem erbitterten Kampf zwischen Apple und Samsung um die Pole-Position. Insgesamt wurden im vierten Quartal 2016 rund 432 Mio. Smartphones verkauft. Im ganzen Jahr soll die Zahl weltweit bei 1,5 Mrd. Einheiten spielen.

Skype Preview: Skype will sich mobil neu erfinden

16. Februar 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Kommunikations-Tools haben wir ohne Ende. Für viele noch das Maß aller Dinge: Skype. Aber viele haben sich in den letzten Jahren der Software aus dem Hause Microsoft abgewandt. Nun geht man mit einer neuen Skype Preview für Android und iOS neue Wege, will Kunden auf der Plattform halten, neue gewinnen und alte Nutzer zurückerobern. Vier große Punkte nennt man da seitens Skype – manche dieser kennt ihr unter Umständen in ähnlicher Form aus Kommunikations-Apps.

Huawei bastelt eigenen Sprachassistenten (nur für China)

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Digitale Assistenten zählen aktuell zu den ganz großen Interessengebieten vieler Hersteller: Viel Rummel gab es etwa in den letzten Wochen um Samsungs Bixby, der das Galaxy S8 smarter machen soll. Auch Google hat schon einigen Wirbel um seinen Assistant veranstaltet. Jetzt gibt es neue Gerüchte, laut denen auch Huawei an einem eigenen Assistenten für seine mobilen Endgeräte bastele. Allerdings soll jener digitale Begleiter wohl zunächst nur für den chinesischen Markt gedacht sein. Derlei hatte Huaweis CEO, Richard Yu, bereits auf der CES 2017 bestätigt.

Flamingo: Twitter-Client für Android mit großem Update

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Auf allen Plattformen gibt es gute Clients für Twitter. Viele Nutzer sind mit der Standard-App zufrieden, ich selber bin auf der iOS-Plattform Tweetbot-Nutzer. Wechsel-Ambitionen hatte ich da noch nie, ich bin zufrieden. Anders sieht das auf der Android-Plattform aus, da switchte ich schon oft den Client, weil mich gelegentlich etwas störte. Ich kaufte zwar eine Menge dieser Apps, bin aber am Ende auch nicht unglücklich über die Ausgaben.

LG G6: UX 6.0 nutzt FullVision Display für Quadrate

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG versorgt uns noch einmal mit Informationen zum G6. Es geht erneut um das FullVision-Display im 18:9-Format, diesmal allerdings um die Software-Besonderheiten, die dadurch ermöglicht werden. Das Display erlaubt die Darstellung von zwei quadratischen Fenstern, die zum einen Multitasking mit zwei Apps gleichzeitig ermöglichen, zum anderen aber auch eine geänderte App-Anzeige erlauben, wenn das Smartphone quer gehalten wird. so zum Beispiel im Kalender. Man sieht dann auf der einen Seite wird dann die Übersicht angezeigt, auf der anderen die detaillierten Termine.

Huawei P10: So sieht es in Blau, Gold und Grün aus

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Mobile World Congress in Barcelona steht vor der Tür. Die Leaks purzeln wie die reifen Früchte aus den Bäumen. Erst gestern schaffte es ein spanischer Händler, sämtliche Informationen des neuen Moto G5 zu veröffentlichen – sehr zur Freude der interessierten Tech-Gemeinde. Kein Händler, aber ein alter Bekannter holt nun den nächsten Hasen aus dem Hut, nämlich das Huawei P10. Gezeigt wird es von Evan Blass, besser bekannt als @evleaks. Er zeigt das Gerät in den Farben Blau, Gold und Grün. Rein optisch könnte man aus der Ferne sagen, dass das Gerät schon sehr iPhone-oresk aussieht. Aber heutzutage sehen ja viele Smartphones recht identisch aus.