Google-App öffnet auf Wunsch Webseiten In-App

27. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
artikel google logoDie Google-App bekommt bei einigen Nutzern derzeit neue Funktionen spendiert. Nachdem bereits mehrere Apps Custom Tabs von Chrome nutzen, kann man nun auch in der Google-App entscheiden, wie man Suchergebnisse öffnen will. Sucht man in der Google-App unter Android nach irgendetwas und klickt auf den Suchergebnislink, so wird die betreffende Seite bekanntlich im Browser geöffnet. Nun verbirgt sich mittlerweile eine neue Option in der App, die man unter „Konten & Datenschutz“ findet. Hier gibt es den Punkt „Webseiten in der App öffnen“.

Microsoft begräbt Pläne für Android-Apps unter Windows 10

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

windows 10

Schon letztes Jahr deutete sich an, dass sich Microsofts Pläne für die vereinfachte Portierung von Android-Apps für Windows 10 nicht so entwickelt haben, wie sich die Redmonder das wohl gewünscht hätten. In einem neuen Blog-Beitrag legt Microsoft nun endgültig die Karten auf den Tisch: Die geplante Bridge für Android-Apps hat man zu den Akten gelegt. Stattdessen rät Microsoft Entwicklern, die zuvor Interesse hatten ihre Android-Apps für Windows 10 zu portieren, sich die Bridge für iOS einmal genauer anzusehen. Verwunderlich ist diese Nachricht angesichts der Meldungen von Ende 2015 nicht. Viele Entwickler dürften aber dennoch enttäuscht sein.

Google Inbox: Neue Möglichkeiten beim Zurückstellen

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel google inbox logo iconNeues bei Googles Maildienst Inbox. Hier hat man ja – im Gegensatz zu Gmail – direkt die Möglichkeit, E-Mails zurückzustellen. Will ich also erst morgen die Mail lesen oder mich an sie erinnern lassen, dann stelle ich sie ratz fatz zurück und sehe sie erst, wenn die Zeit gekommen ist. Geschmacksache dürfte die neue Art der Visualisierung sein, die Google seinem Dienst Inbox nun angedeihen lässt. Neben dem neuen Look, den ihr im Screenshot sehen könnt, gibt es auch noch zwei weitere Möglichkeiten, sich an E-Mails erinnern zu lassen. So gibt es „Später diese Woche“ und auch noch „dieses Wochenende“ (hier könnt ihr den Tag am Wochenende auch definieren). Laut Google sollen die neuen Möglichkeiten euch dabei helfen, beim Zurückstellen von Mails noch mehr Zeit zu sparen.

Google Play: Entwickler erhalten mehr Möglichkeiten Nutzer-Reviews auszuwerten

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: André Westphal

artikel_playstore

Ich beneide die Entwickler nicht, die sich regelmäßig in den Pfuhl der Nutzerbewertungen im offiziellen Play Store Googles begeben müssen: Oft kann man froh sein, wenn der jeweilige Reviewer rudimentär die deutsche Sprache beherrscht. Für Entwickler sind die Rückmeldungen zu ihren Apps dennoch sehr wertvoll, um auf Bug-Meldungen zu reagieren und in Zukunft besser Kundenwünsche umsetzen zu können. Google hat deswegen für Entwickler die Möglichkeiten Reviews auszuwerten und zu bearbeiten erweitert. Etwa sollen Entwickler durch einen verbesserten Zeitstrahl erkennen, welche App-Versionen besonders gelobt oder kritisiert wurden.

OnePlus 3 erscheint voraussichtlich im Juni 2016

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

artikel_oneplus

Das nächste Smartphone des Herstellers OnePlus, das OnePlus 3, solle laut dem Mitbegründer des Unternehmens, Carl Pei, gegen Ende des zweiten Quartals 2016 auf den Markt kommen. Entsprechend sollte man also für den Juni mit dem Launch rechnen. OnePlus hat den Smartphone-Markt mit seinen aggressiven Preisen bereits ordentlich aufgemischt. Auch das OnePlus 2 des letzten Jahres hat seine Fans gefunden, war allerdings nicht ganz der erhoffte Knüller. Das OnePlus 3 wäre dann das insgesamt vierte Gerät des chinesischen Unternehmens und soll vor allem, wie das erste OnePlus One des Jahres 2014, die Flaggschiffe anderer Hersteller sehr aggressiv angreifen.

Facebook Live nun auch für Android

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookIm Kampf um die Live-News habe ich mich bereits seit einiger Zeit festgelegt: Facebook wird das Rennen machen, zumindest in Bezug auf den Mitbewerber Periscope von Twitter. Handy an, Aufnahme starten und seine Nachrichten in die Welt streamen, live oder aus der Konserve abrufbar. Ein Traum für viele Medien und Hobby-Plauderer. Vor einiger Zeit erst wurde Facebook Live in der iOS-App auch in Deutschland scharfgeschaltet, nun kündigt das Social Network den nächsten Schritt an: Android. Mehr als 50 Prozent aller Nutzer, die Live Videos auf Facebook schauen, sind Android-Nutzer.

Opera Coast kommt auf Android

26. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
Bildschirmfoto 2016-02-25 um 14.38.09Erinnert ihr euch noch an Opera Coast? Recht minimal gehaltener Browser, der seinerzeit erst einmal für das iPad von Apple erschien und im Nachhinein auch für das iPhone angepasst wurde. Nun hat man diesen Browser auch für die Android-Plattform entwickelt und wird diesen bald im Play Store von Google freigegeben. Er soll nicht nur auf den teuren, leistungsstarken Geräten performant laufen, sondern auch auf günstigeren Geräten, die nicht so viel Power unter der Haube haben. Ein genauer Termin für die Veröffentlichung? Nichts genaues weiss man nicht: „Opera Coast contains a lot of under-the-hood innovations that seem simple but have complex technology to make them work. For example, our security and web-apps detection are far superior to what other browsers offer, which means more time to develop.“ Weiterführend: Opera könnte in chinesische Hände wandern.

IFTTTs Do-Button bekommt neue Funktionen

26. Februar 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, Smart Home, geschrieben von: caschy

do button iftttWenn dies, dann das. Zahlreiche Leser unseres Blogs nutzen IFTTT. Der Dienst verzahnt eine Vielzahl Apps und Dienste miteinander, sodass eine Bedingung bei Dienst A eine Reaktion bei Dienst B auslöst. Wenn ich auf Facebook markiert werde, lade das Bild mit der Markierung in meine Dropbox. Wenn ich mein Haus verlasse, dann schalte meine Hue-Lampen aus. All so etwas. Vor einiger Zeit hatte man dann auch den Do-Button eingeführt. Mittels Klick auf Watch, Smartphone oder Tablet kann man dann ebenfalls eine Bedingung auslösen, innerhalb der App hatte IFTTT schon einige Rezepte mitgegeben, sodass man beispielsweise die Hue-Lampen über den Do-Button ausschalten kann.

Google+ für Android: Version 7.3.0 mit einigen Neuerungen

25. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel google+ plus googleGoogle hat der App für das hauseigene Social Network Google+ unter Android ein paar Neuerungen verpasst. Fünf Punkte sind es, die geändert wurden. Kurz und schmerzlos präsentiert Google diese mit einer Grafik. Auf dieser seht Ihr, dass man seine Benachrichtigungen nun nach „gelesen“, „ungelesen“ und „alle“ filtern kann und die App intern Webseiten nun schneller lädt, wenn man sich in einem WLAN befindet. Außerdem ist eine Multi-Auswahl für das Löschen von Einträgen in den Aktivitäten möglich. Beim Scrollen in Sammlungen oder Communities verschwindet der Header, Ihr bekommt also mehr Inhalt angezeigt. Zu guter Letzt können Communities nun auch moderiert werden, markierte Beiträge werden zur Moderation an einer Stelle vorgelegt. Bugfixes enthält Version 7.3.0 der Google+-App für Android ebenfalls noch.

Motorola: Nexus 6 war auf Googles Wunsch zu groß

25. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

motorola logo artikelDas Nexus 6 war wohl der größte Nexus-Flop aller Zeiten. Im wahrsten Sinne des Wortes, kommt das Nexus-Phablet doch mit einem selbst für heutige Verhältnisse großen 6 Zoll-Display. Es war aber nicht nur Motorolas Schuld, dass das Nexus 6 so groß ausgefallen ist, denn laut Motorola CMO Adrienne Hayes wollte vor allem Google die Displaygröße, Motorola hätte die Technik auch in einem Moto X (4,7 Zoll) untergebracht. Das Nexus 6 kam 2014 zu einer Zeit, in der sich die Hersteller gegenseitig immer weiter überboten haben, was die Displaygrößen angeht. Es war die Frage, ob 6 Zoll der nächste Schritt ist, was er 2014 definitiv nicht war, in der Regel wurde das Nexus 6 als zu groß angesehen.



Seite 52 von 839« Erste...505152535455...Letzte »