Android L: Apps, Keyboard, Wallpaper & Co im Einzel-Download

27. Juni 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bereits gestern erschien die Entwicklerversion von Android L, Googles Ausblick auf die nächste Android-Version, die im Herbst dieses Jahres auf den Geräten dieser Welt einschlagen könnte, wenn Hersteller und Provider nicht wieder gefühlte 100 Jahre brauchen, um die neue Version auszurollen. HTC selber hat schon einmal die Ansage gemacht, dass zumindest das HTC One M8 und das HTC One M7 90 Tage nach Veröffentlichung von Android L bedient werden.

Android L Nexus 5 Nexus 7

“Ok Google” kann jetzt systemweit genutzt werden

27. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

“Ok Google”, das konnte man bisher nur bei ausgewählten Smartphones oder durch Hacks immer nutzen. Das ändert sich, Google hat Version 3.5 der Search-App für Android veröffentlicht, die das Feature auf alle Android-Smartphones bringt. Ist der Bildschirm des Smartphones aktiv, kann man Google-Suchen durch das einfache Sprechen von “Ok Google” starten. Geht auch, wenn der Bildschirm aus ist, dann muss das Smartphone aber an einem Ladegerät hängen.

OK_Google

Google will weiterhin Nexus-Geräte anbieten

27. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Die meisten Leser kennen sicherlich die Gerüchte, die es um Nexus-Geräte und das Android Silver-Programm gibt. Mit den Nexus-Geräten, die ursprünglich als Entwickler-Geräte angedacht waren, zog Google damals in den Preiskampf mit den großen Herstellern. Aktuelle Hardware zu einem günstigen Preis, dazu immer die aktuellste Android-Version ab Release. Android Silver soll anders sein, mehrere Geräte von diversen Herstellern, in Sachen Marketing ordentlich unterstützt von Google. IMG_8259

Amazon verschenkt diverse Apps im Wert von 100 Euro

27. Juni 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

“Apps im Wert von über 100 EUR gratis am 27. und 28. Juni 2014″ – so tönt es derzeit aus dem App Shop von Amazon, in dem der Online-Riese für gewöhnlich Android-Apps feilbietet. Es sind definitiv Apps dabei, die es sich zu besorgen lohnt, aber letzten Endes entscheidet ihr, ob ihr Apps gut findet, beziehungsweise ob ihr euch überhaupt den Amazon App Shop auf eurem Android-Smartphone installieren wollt. Dieser Shop ist nämlich genau so Voraussetzung, wie ein Amazon-Konto. Nun aber zu den Apps, die es bei Amazon so gibt.Amazon

Android L Developer Preview: Erster Eindruck

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Florian Kiersch

Wie bereits zuvor berichtet, hat Google, wie gestern angekündigt, die Entwicklervorschau von Android L in Form von flashbaren System Images für das Nexus 5 und Nexus 7 (2013, Wifi) veröffentlicht und wir haben uns natürlich schnellstmöglichst daran gemacht, euch ein paar erste Eindrücke von einem Nexus 5 vermitteln zu können.android-l-system-info

LG arbeitet mit Google an einer Endkunden-Version von Project Tango

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Project Tango ist das faszinierende 3D-Erfassungs-Projekt von Google. Mit Smartphones und Tablets, die mit 2 Kameras und diversen Sensoren ausgestattet sind, lassen sich Umgebungen dreidimensional erfassen und verarbeiten. Google gab schon ein paar Smartphones mit der Technik heraus, Entwickler konnten sich zudem ein Tablet sichern, wenn sie bereit sind, 1024 US-Dollar zu investieren. Für den Consumer ist da noch nichts dabei gewesen, aber Google arbeitet daran.

Nach SMS-Bug: Wiko bringt Updates für betroffene Geräte

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzer eines Android-Smartphones des Herstellers Wiko sind von einem SMS-Bug betroffen, der das Smartphone nach dem Empfang einer SMS mit dem Inhalt “=” abstürzen lässt. Während dies sicher lästig sein kann, geht von dem Fehler keine größere Gefahr aus. Wiko hat den Fehler erkannt und verteilt Updates für die betroffenen Geräte. Somit reagiert Wiko als erster Hersteller von betroffenen Geräten, nicht schlecht für einen Hersteller, der in diesem Preisbereich tätig ist.

Wiko_Rainbow

Motorola Moto 360 Kurzdemo

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Liest man sich so die Kommentare hier im Blog zu Smartwatches vor, dann könnte man meinen, dass die Gesichter lang sind, weil die Motorola Moto 360 noch nicht auf den Markt gekommen ist – im Gegensatz zur Samsung Gear Live oder zur LG G Watch. In Sachen Optik würde ich wahrscheinlich auch zur Motorola Moto 360 greifen, habe aber nun erst einmal die LG G Watch geordert, da ich auch gerade das LG G3 in der Mache habe. Motorola hat nun ein Video veröffentlicht, welches noch einmal einen Blick auf die Smartwatch erlaubt, nicht wirklich viel Neues – nichts was man nicht schon in Sachen Android Wear gesehen hätte – doch so in Aktion schön zu sehen. Bin auf den finalen Preis gespannt, wenn die Motorola Moto 360 auf den Markt kommt – für 199 Euro (Preis der LG G Watch oder der Samsung Gear Live, die man im Google Play Store kaufen kann) wird man die Motorola Moto 360 sicher nicht bekommen. Lasst hören: euer Favorit ist?

Android L Developer Preview System Images für Nexus 5 und Nexus 7 ab sofort verfügbar

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Besitzer eines Nexus 5 oder Nexus 7 (2013, WiFi) können ab sofort das System Image der Developer Preview zu Android L herunterladen und auf den Geräten installieren. Eine entsprechende Anleitung und die nötigen Dateien gibt es direkt im Android Developer-Bereich. Google warnt, dass man die Preview keinesfalls als stabile Version betrachten soll und es zu Fehlern auf den Geräten kommen kann. Sicher nicht für jeden geeignet, wer allerdings Erfahrung mit Custom ROMs hat, kann wohl auch hier einmal ausprobieren. Nach dem Ausprobieren kann das Gerät zur Not auch wieder auf das aktuelle Factory Image geflasht werden. Die Factory Images findet man hier. Wer von Euch traut sich?

android-l-release

Google sucht nach portierbaren Apps für ChromeOS

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Hört man sich Kritikpunkte von ChromeOS an, dann sind es oft die fehlenden guten Anwendungen, die Offline-Funktionalitäten bieten. Web-Apps und Erweiterungen hat man, auch einige mit Offline-Funktionalität. Hat man auch bei Google erkannt, nicht umsonst hat man ein Programm verkündet, über welches sich Android-Apps auf der Plattform ausführen lassen. Das Ergebnis wurde während der Google I/O Keynote gezeigt: Android-Apps, die sich auf der ChromeOS-Plattform ausführen lassen – in der Präsentation gab es dann unter anderem Evernote und Vine zu sehen. Entwickler – aber auch Anwender – haben nun die Möglichkeit, ihre Lieblings-App einzureichen, auf Basis der häufigen Nennungen werden dann weitere Android-Apps für die ChromeOS-Plattform portiert.AlloyHeroScreenshot



Seite 52 von 492« Erste...505152535455...Letzte »