Cyanogen streicht Teams zusammen, wird sich eventuell auf Apps verlagern

23. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel_cyanogen

Cyanogen bietet mit der Cyanogen Mod bzw. dem Cyanogen OS Android-basierte Alternativen zu Hersteller-Überzügen wie HTCs Sense, Huaweis EMUI oder Samsungs TouchWiz an. In den letzten Jahren versuchten die Entwickler hinter dem Cyanogen OS auch verstärkt Hersteller davon zu überzeugen, ihre Smartphones direkt ab Werk mit dem Android-Ableger zu versehen. Es gingen aber nur wenige Hersteller wie Wileyfox mit. Jetzt muss man beim Unternehmen Cyanogen Inc. die Konsequenzen ziehen: Intern werden offenbar die Teams zusammengestrichen, Mitarbeiter entlassen und ein neuer Fokus gesucht.

Neuer Algorithmus soll für noch kleinere Android-App-Updates sorgen

23. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androiddevSmartphone-Nutzer kennen es zu Genüge. Ein kleines Bugfix-Update für eine App und schon soll man wieder mehrere hundert Megabyte laden. Zum Glück wurden sogenannte Delta-Updates erfunden. So werden nur die Teile eines Programms bei einem Update heruntergeladen, die auch tatsächlich benötigt werden. Also keine komplette App, sondern eben nur die Änderungen. Die Funktion ist nicht neu, wurde nun aber noch einmal verbessert, sodass noch kleinere Updates das Ergebnis sind. Die neue Vorgehensweise reduziert übrigens nicht nur die Größe von Updates, sondern auch von initialen Downloads.

Noti: Native OS X-App für Android-Benachrichtigungen

23. Juli 2016 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy
artikel_pushbulletDie Android-Software PushBullet kennen sicherlich viele unserer Leser. Fing damals klein an und ist mittlerweile ein recht umfangreiches Programm. Dateien an Freunde versenden, Nachrichten spiegeln & beantworten und Inhalte des Smartphones zum PC schicken. Außer der Android-Variante gibt es eine iOS-Version, neben der Web-Version findet man Browser-Erweiterungen und native Betriebssystem-Apps vor. Wer den ganzen Kram nicht braucht, der kann auch zu Noti greifen. Kleine Open Source-Lösung für OS X, welches lediglich die Benachrichtigungen vom Android-Smartphone über PushBullet an den Mac weiterleitet.

MyFRITZ!App: Zukünftig nicht mehr separat als Labor zu haben

22. Juli 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy
myfritzbetaKleiner Hinweis für alle, die die AVM MyFRITZ!App nutzen, um von Android aus Kontakt mit ihrer FRITZ!Box aufzunehmen. AVM testete in der Vergangenheit diese App mit neuen Funktionen als separate Labor-App (wir berichteten), gibt diesen Weg nun aber auf. Das ist demnach für alle wichtig, die die Version derzeit testen oder eben zukünftig testen wollen. Stattdessen werden Tests nun über die offizielle MyFRITZ!App 2 Beta verteilt, die man über den Play Store installieren kann. Hier wiederum gibt es – nicht vom Namen des Play Store-Eintrages verwirren lassen – einen Betatest für die App, an dem man wiederum hier teilnehmen kann.

Google Play Books bekommt Bubble Zoom-Feature für bessere Darstellung von Textblasen in Comics

22. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google Play Books Artikel LogoKurz notiert: Dem Dienst Google Play Books wird ein neues Feature spendiert, welches vor allem für regelmäßige Leser von Comics interessant sein dürfte, die ihre Lieblings-Hefte gern auch mal in der App verschlingen. Bubble Zoom, so der Name, lässt bei jeden Fingertipp die einzelnen Sprechblasen im Bild in der korrekten Reihenfolge größer werden, so dass kein umständliches Zoomen im Bild oder ähnliches mehr vonnöten ist. Die genutzten Displays sind selbst bei 6 Zoll-Geräten meist noch zu klein, um den Blasentext in einer vernünftigen Größe darzustellen. Damit soll nun Schluss sein.

Spieß umgedreht: Samsung verklagt Huawei in China wegen Patentverletzungen

22. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
huawei artikel logoIm Mai wurde bekannt, dass Huawei gegen Patentverletzungen vorgeht, die angeblich von Samsung begangen werden. In China dreht Samsung den Spieß nun um und geht seinerseits gegen Huawei vor. Sechs Samsung-Patente sollen von Huawei unrechtmäßig genutzt werden. Geklagt wird vor mehreren Gerichten, in Peking sind unter anderem das Huawei Mate 8 und Honor-Geräte betroffen. Wie es vor anderen Gerichten aussieht, oder welche Patente genau der Stein des Anstoßes sind, ist laut Reuters nicht bekannt. Samsung fordert von Huawei rund 24,14 Millionen Dollar an Schadenszahlungen, außerdem einen Produktions- und Verkaufsstopp für betroffene Geräte.

Nexus 5: Fix gegen Audio-Bug wird bald verteilt

22. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
Artikel_NexusDa haben Nexus 5-Besitzer nach dem letzten Android-Update erst einmal die Ohren spitzen müssen. Mit dem Update kam ein unschöner Fehler auf das Smartphone. So lässt sich die Lautstärke bei Telefonaten nicht mehr korrekt regeln. Nutzt man die Hardwaretasten, so wird zwar optisch eine Lautstärkeänderung visualisiert, doch die Lautstärke ändert sich nicht. Standardmäßig ist nicht nur das Klingeln bei einigen Nutzern extrem leise und nicht veränderbar, auch die Gegenstelle ist kaum hörbar. Mittlerweile sind ein paar Tage vergangen und im entsprechenden Thread des Android Open Source Project Issue Trackers hat Google ordentlich Feedback bekommen. Ist ja auch ein unschöner Fehler. Dieser ist nun aber bald behoben, denn Google konnte die Fehlerquelle ausmachen. So teilt man mit, dass der Fix bald global an alle Nexus 5-Besitzer verteilt werde, der Besitzer muss nichts dafür tun.

Google Now: Schlägt auch Erinnerungen vor

22. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
GoogleLogo150Wer Google Now nutzt, der kennt es wahrscheinlich schon: Findet Google Now Termine in den E-Mails, dann kann es sein, dass das Tool vorschlägt, diese automatisch in den Kalender zu übernehmen. Diese Funktion wurde im Juni 2014 in den USA vorgestellt, ist mittlerweile aber auch schon seit längerer Zeit bei uns angekommen. Google wertet hierbei offensichtlich diverse Signale aus, denn ich bekomme recht viele Mails mit irgendwelchen Terminen oder Einladungen, nur ganz wenige tauchen aber innerhalb von Google Now bei mir auf. Hat vielleicht auch etwas mit persönlicher Ansprache Interaktion mit meinem Gegenüber und Co zu tun.

Smart Home: Devolo mit nativer App für Android und iOS

22. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy
devolo artikelGute Nachrichten für alle Smart Home-Interessierten, die ein Auge auf die Lösungen von Devolo geworfen haben, beziehungsweise diese einsetzen. Der Hersteller hat in einer Presseaussendung verlauten lassen, dass man auf der IFA vertreten sei. Hier will man neben neuen Home Control-Komponenten, der neuen High-End WLAN-Bridge mit Gigabit-Speed und dLAN 550+ WiFi auch Informationen zur neuen nativen App für Android und iOS besprechen. Die App könnte dafür sorgen, dass die Produkte besser am Markt angenommen werden.

Google Maps: Nutzer können einfacher für bessere Karten sorgen

21. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Maps Artikel LogoWährend Google selbst stets an der Verbesserung des Kartenmaterials arbeitet, sind auch die Nutzer angehalten, ihren Beitrag für bessere Karten zu leisten, zum Beispiel über das Local Guides-Programm. Mit einigen Neuerungen möchte Google es nun noch einfacher machen, fehlerhafte oder unvollständige Karten zu verbessern, außerdem sollen Informationen zu bestimmten Orten erweitert werden. Über die Apps für Android und iOS sowie im Web lassen sich deshalb einfach fehlende Orte hinzufügen oder vorhandene Orte editieren. Schlägt man die Änderung eines Ortes vor, wird dies natürlich erst geprüft.



Seite 5 von 88112345678910...Letzte »