Android: WeatherPro für 10 Cent

28. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Es gibt Menschen, die legen Wert auf ein akkurates Wissen über die Wetterlage und manche Menschen geben für Wetter-Apps auch Geld aus. Ist man derzeit auf der Suche nach einer Wetter-App, so sei der Blick auf WeatherPro geworfen. 4,4 Sterne Bewertungen hat die App im Google Play Store erhalten, bei 500.000 bis 1 Million Installationen. Nutzer bekommen in der App nicht nur das bloße Wetter oder die Temperatur zu sehen, stattdessen bekommt man zu wirklich vielen Aspekten des Wetters aktuelle Einsichten. (danke Sparbrötchen!)

Android: WeatherPro für 10 Cent
Entwickler: MeteoGroup
Preis: 0,10 €*
Bedenkt bitte: wir verfassten diesen Beitrag für euch, als die App reduziert angeboten wurde. Wir haben keinerlei Einfluss darauf, wann der Entwickler wieder den normalen Preis für seine App verlangt.

Facebook Groups-App beherrscht unter Android nun auch Gruppenchats

28. Juli 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

CK6Qfb1WoAAYV42

Kurz notiert: Facebook ist bekannt und von vielen verhasst dafür, dass man so ziemlich jeden Service, den das Social Network anbietet, über die Jahre hinweg ausgelagert hat in einzelne Apps. Sei es der Messenger, oder der Versuch die Fotos-App auszulagern – die Nutzer quittieren es seither mit Missgunst. So versucht es Facebook mit Facebook Groups erneut seit einiger Zeit und lagert die Facebook-Gruppen in eine optisch aufgehübschte App aus. Die Facebook-Groups App hat nun offensichtlich unter Android eine Gruppenchat-Funktion erhalten, in der man sich mit den jeweiligen Gruppenmitgliedern austauschen kann. Die iOS-Version hinkt hier leider noch etwas hinterher, daher bleibt zu hoffen, dass auch hier nachgebessert wird. (Danke Max!)

OnePlus 2 offiziell vorgestellt, alle Informationen

28. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

kYfCa0l

Die Katze ist aus dem Sack. Heute morgen um 04:00 Uhr deutscher Zeit startete das Event rund um das OnePlus 2. Selbstbewusst nennt man sich auch in diesem Jahr wieder „Flagship-Killer“ – allerdings Flagship-Killer 2016, was ja totaler PR-Quatsch ist. Das von vielen Fans lang erwartete Gerät ist also nun offiziell vorgestellt worden und für alle Interessierten haben wir Details.

Folding@Home 2.0 unterstützt mehrere Smartphone-Hersteller

27. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Die Kraft vieler Rechner bündeln und deren Leistung für ein Forschungsprojekt nutzen. Nichts, was wirklich neu ist – Seti@Home kennen da die meisten sicherlich. Hierbei werden die Teilnehmerrechner genutzt, um nach fremden Leben zu suchen. Im Laufe der Zeit hat sich das Ganze aber etwas verändert, man sucht nicht nur nach Außerirdischen, sondern man versucht Krankheiten zu erforschen.

folding

Honor: Partnerschaft mit Gameloft bringt In-App-Guthaben für 4X-Besitzer

27. Juli 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-07-27 um 15.34.06

Kurztipp für alle Nutzer des Honor 4X. Das hier von uns getestete Gut-und-günstig-Smartphone bringt nun noch etwas mehr für Spieler mit, wie der Hersteller heute kommunizierte. So gibt es eine neue Kooperation mit Gameloft. Durch diese bekommen Nutzer für bestimmte Spiele In-App-Guthaben im Gesamtwert von umgerechnet 50 Euro. Um das Angebot einzulösen, müssen Besitzer des Honor 4X lediglich die vorinstallierte Gameloft-App öffnen und der Anleitung folgen. Für folgende Spiele gibt es In-App-Guthaben: Asphalt 8: Airborne, GT Racing 2: The Real Car Experience, Pastry Paradise, Brothers in Arms 3: Sons of War und World at Arms.

OnePlus 2: der wohl beste Blick auf das Smartphone

27. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Willkommen auf dem Hype-Train namens OnePlus 2. Das von vielen erwartete Gerät wird in wenigen Stunden vorgestellt – und eigentlich weiss man ja schon recht viel über das Innenleben des Smartphones. So wissen wir, dass das Smartphone mit einemFingerabdruck-Scanner ausgestattet ist und die Kamera über den von LG bekannten Laser Focus verfügt. Bekannt ist auch der Dual-Tone-LED-Blitz.

Gallery

Weitere bekannte Spezifikationen sind ein Qualcomm Snapdragon 810 SoC, 4 GB RAM, ein 3.300 mAh-Akku, Dual-SIM und die 13 Megapixel-Kamera. Die öffentliche Präsentation, die via Virtual Reality-Stream übertragen wird, findet am 28. Juli um 4 Uhr morgens statt. Bereits vorab hat nun ein chinesischer Beta-Tester das Gerät in voller Pracht in Bildform gezeigt – so bekommen Interessierte den derzeit wohl besten Blick auf das Smartphone. Und jetzt könnt ihr ja schon mal ungefähr sagen: gefällt euch die Symbiose aus technischen Spezifikationen und Optik?

Motorola Moto G 2015: Deutscher Händler listet das neue Gerät für 229 Euro

27. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

229 Euro, das ist der Preis für das neue Motorola Moto G der dritten Generation – zumindest momentan bei Conrad – ich gehe allerdings von einem Platzhalter-Preis aus. Witzig ist: das Gerät ist offiziell noch gar nicht vorgestellt, ist aber bei Conrad in seiner vollen Pracht zu sehen – geliefert werden soll bereits in 10 bis 12 Tagen.

Bildschirmfoto 2015-07-27 um 19.23.30

Das Motorola Moto G 2015 ist demnach 5 Zoll groß und verfügt über eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Das LTE-fähige Smartphone kommt mit Android 5.1 Lollipop auf den Markt und hat 1 GB RAM und 8 GB Speicher laut Conrad-Seite. Das muss aber nicht das Ende der Fahnenstange sein, denn es gab in der Vergangenheit auch Leaks, die auf 2 GB RAM und 16 GB Speicher hinwiesen – und mal Hand aufs Herz: für 229 Euro 8 GB Speicher und 1 GB RAM? Was letzten Endes alles von Motorola kommt? Morgen sind wir schlauer. (danke Marcel!)

HTC Desire 626: Mittelklasse-Smartphone kommt Ende August

27. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

A32_6V_BlueLagoon_270715_DE

299 Euro – das ist der Preis, den HTC für das neue HTC Desire 626 ausgerufen hat. Zu haben sein soll das Gerät ab Ende August in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Nachfolgemodell des HTC Desire 620 verfügt über einen Qualcomm Snapdragon 410 mit 1,2 GHz (Quad-Core-Prozessor), 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher, der mittels microSD-Karte erweitert werden kann. Das HTC Desire 626 verfügt ferner über ein 5 Zoll großes HD-Display und eine 13 Megapixel starke Hauptkamera (f/2,2, 28-mm-Objektiv, 1080p-Videoaufnahme), die von einer 5 Megapixel Frontcam unterstützt wird. Das 135 Gramm schwere Gerät ist LTE-fähig und bietet die üblichen Standards wie WLAN (allerdings nur 802.11 b/g/n (2,4 GHz)), Bluetooth 4.1, DLNA und microUSB. Der Akku ist 2.000 mAh stark und nicht wechselbar. Bringt auf den ersten und zweiten Blick nicht wirklich Spannendes für den Preis mit, wie ich finde.

Sicherheitsforscher: „Schlimmste Android-Lücke“ gefunden, betrifft 95 Prozent aller Geräte

27. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Von Sicherheitslücken und potentiellen Bedrohungen hören wir fast jeden Tag. Gerade nach dem Leak der Hacking Team-Daten wird noch einiges auf uns zukommen. Im August steht wieder in Las Vegas die Black Hat 2015 an, eine Sicherheitskonferenz, auf der oftmals Sicherheitslücken aufgezeigt werden. Auch die Firma Zimperium will dort etwas vorführen und spricht von einer Lücke („die schlimmste Android-Lücke, die es je gegeben hat!“) namens Stagefright, die 95 Prozent der Android-Geräte mit Android 2.2 bis 5.1 betreffen soll.

Android

Angreifer sollen über eine MMS-Mediendatei Zugriff auf das System des Opfers bekommen können, das Wissen der Telefonnummer des Opfers vorausgesetzt. Laut Zimperium wiegt die Lücke schwer, denn sie erfordert kein Eingreifen des Opfers – so wie es beispielsweise bei Angriffen über präparierte PDF-Dateien der Fall ist. Google soll bereits die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen im Android Open Source Project getroffen haben, was natürlich nicht immer heißt, dass ein Patch auch sofort beim Anwender landet. Schauen wir also Anfang August mal alle, was an neuen Bedrohungen potentiell auf uns zukommt. (Update 18:00 Uhr: bei Forbes melden sich Sicherheitsforscher mit weiteren Details zu Wort).

Moto G 2015: Leak zeigt das Smartphone frisch ausgepackt

27. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Morgen wird Motorola die neue, mittlerweile dritte, Generation des Moto G wahrscheinlich vorstellen. Das Gerät selbst sahen wir schon in diversen Leaks, zu diesen gesellt sich nun ein weiterer. Dieser zeigt das Moto G 2015 in seiner Retail-Verpackung, inklusive Zubehör. Daran zweifeln, dass es sich tatsächlich um das Moto G der dritten Generation handelt, wird wohl keiner mehr, nicht einen Tag vor der Vorstellung.

MotoG2015_unboxing_01



Seite 4 von 669« Erste...234567...Letzte »