Mobile Games für 90% der Umsätze im Google Play Store verantwortlich

16. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

App Annie hat neue Zahlen zu den Umsätzen in den verschiedenen App Stores veröffentlicht. Wenig überraschend baut der Google Play Store seinen Vorsprung bei der Anzahl der Downloads aus. Die hohe weltweite Verbreitung von Android ist die simple Erklärung dafür. Mehr Geräte, mehr Downloads. Ebenso wenig überraschend liegt der Apple AppStore in Sachen Umsatz trotzdem vor Google Play, auch wenn der Abstand schrumpft. Vor fast einem Jahr schrieb ich darüber, das 40% der Downloads in beiden Stores durch Spiele generiert werden. Eine neue Zahl dazu nennt App Annie nicht, dafür aber zu den Umsätzen, für die Spiele in den Stores verantwortlich sind.

Games_Top_01

Google Oster-Aktion: diverse App-Angebote, drei Hörbücher kostenlos

16. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Zu diversen Festtagen holen diverse Anbieter immer die Rabatt-Keule raus und auch Google macht mit seinem Google Play Store keine Ausnahme. Die wirklich guten Schnäppchen vermisst man allerdings meistens, dennoch ist für den einen oder anderen vielleicht etwas dabei. Zum nahenden Osterfest hat man bei Google den Oster-Sale eingeläutet, dieser bringt nicht nur einige reduzierte Spiele (oder In-App-Käufe) mit (hier auch noch), sondern derzeit auch den Hinweis auf reduzierte Hörbücher. Drei davon sind sogar kostenlos, wobei es – streng betrachtet – nur der jeweils erste Teil einer Hörbuchreihe bei zwei der drei Kostenlos-Angebote ist. Solltet ihr noch erwähnenswerte Tipps für andere Leser finden, so hinterlasst uns einfach einen Kommentar oder nutzt die “Tipp senden”-Funktion hier im Blog.

ostersale

Humble Mobile Bundle 5: Carcassonne, The Room Two, R-TYPE II und mehr

16. April 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder einmal ein Humble Bundle Mobile. Die fünfte Auflage beinhaltet ein paar richtig gute Games, die man so zum Schnäppchenpreis bekommen kann. Aktuell sind 6 Spiele enthalten, weitere werden aber noch folgen. Drei der Games gibt es zum Preis Eurer Wahl, die restlichen erhaltet Ihr, wenn Ihr mehr als den Durchschnittspreis zahlt (aktuell 4,60 US-Dollar). Für die unkomplizierte Installation der Titel auf Eurem Android-Gerät, sei Euch die Humble Bundle Android-App ans Herz gelegt.

HumbleBundleMobile5

Im Humble Bundle Mobile 5 sind die Spiele Bag it!, R-TYPE II und Aralon: Sword and Shadow zum Preis Eurer Wahl enthalten. Auf jeden Fall solltet Ihr mehr als den Durchschnittspreis zahlen, falls Ihr The Room Two und Carcassonne noch nicht habt, zwei absolute Top-Games für Smartphones. The Cave ist das letzte Spiel im Bundle und ebenfalls sehr empfehlenswert. Nächste Woche sollten dann noch weitere Titel hinzukommen, wenn diese ebenfalls so hochwertig sind, ist das wohl das bisher beste Humble Bundle Mobile. Hier geht es zum Humble Bundle Mobile 5.

Allview Viva H10 vorgestellt: 10 Zoll Android-Tablet für 229 Euro

15. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der rumänische Smartphone- und Tablet-Hersteller Allview wird im Mai in Deutschland ein 10 Zoll Tablet auf den Markt bringen. Für 229 Euro ist das Gerät ab dem 15. Mai im Online-Shop des Herstellers verfügbar. Das Tablet kommt mit Telefonfunktion, für den Preis sicher nicht das schlechteste Angebot, auch wenn die Spezifikationen nicht allzu berauschend sind.

AllviewH10

HTC One M8 Testbericht

15. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das HTC One M8 war nach der für viele enttäuschenden Vorstellung des Galaxy S5 der Hoffnungsträger für die Android-Oberklasse. Dazu trug auch HTC selbst mit seinem selbstbewussten Marketing bei. Das Beste besser machen war das Motto im Vorfeld der Präsentation. Zwei Wochen habe ich das HTC One nun nutzen können, sodass ich heute meine Erfahrungen mit Euch teilen möchte. Was bei mir gut oder schlecht ankommt, muss bei Euch natürlich nicht der Fall ein. Ich kann Euch nur das berichten, was für mich entscheidend ist. Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein neues Smartphone anzuschaffen, sollte grundsätzlich vorher selbst probieren. Mobilfunk-Shops oder Elektromarkt-Ketten bieten dazu ausreichend Gelegenheit.

HTC_One_M8_01

Sky Finder-App: Neue iOS-Version, Android am 15. Mai

15. April 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Die kurze Notiz für alle, die auch in der Fremde nicht auf Fußball oder die Bar (oder beides) verzichten wollen. Sky hat die neue Sky Finder-App an den Start gebracht. Unter dem neuen Namen “Sky Finder” bietet die 2.2-Version der App neben dem kompletten Redesign zahlreiche Suchfunktionen für Sportfans, um die passende Sportsbar zu finden. Und ganz neu zeigt die App nun auch für Reisende die Hotels in Deutschland und Österreich an, in denen sie ebenfalls das Sky Programm schauen können.

skybar

Wer beispielsweise keinen Platz mehr vor der Leinwand seiner Lieblingskneipe findet, dem werden mithilfe der Ortungsfunktion alle im Umkreis befindlichen Sportsbars auf Google Maps angezeigt – natürlich mit Adresse und Entfernung. Ortsunkundige Fans lenkt die App sogar per Wegbeschreibung direkt zur Gaststätte und auf dem Weg dorthin kann gleich ein Tisch reserviert werden. Für gut befundene Sportbars lassen sich bequem unter “Favoriten” speichern. Und durch die Facebook- und Twitter-Anbindung können auch Freunde ganz schnell zum neuen Treffpunkt umgeleitet werden. Interessante Randnotiz der Sky-Meldung: ab dem 15. Mai gibt es die App auch für Android.

Amazon Smartphone geleakt, hat 6 Kameras an Bord

15. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Einen exklusiven Blick auf das lange durch die Gerüchteküche getriebene Amazon-Smartphone, ermöglicht uns BGR. Während die Seite bei weitem nicht mehr so treffsicher wie noch vor ein paar Jahren ist, sind die Amazon-Stories meist korrekt gewesen. Auch in diesem Fall sieht das alles sehr glaubwürdig aus, sodass wir auf den Bildern wohl das Amazon Smartphone (Name steht noch nicht fest) sehen. Dies ist allerdings in einer Hülle verpackt, die den Zweck erfüllt, dass man das Design eben nicht erkennt.

Amazon_Phone_01

Sunrise Kalender-App wagt den Schritt auf die Android-Plattform

15. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der in den USA sehr beliebte und bisher nur auf der iOS-Plattform verfügbare Sunrise Kalender versucht es nun auf der Android-Plattform. Zu diesem Zweck gibt es bereits die entsprechende Google+ Community, über welche Interessierte Zugang zur Beta bekommen können.

Sunrise-Android

Der Sunrise Kalender ist durchaus schick, wurde von mir persönlich aber mal Anfang des Jahres dahingehend beurteilt, dass er mir keinen Mehrwert bringt. Der Sunrise Kalender ist hübsch visualisiert, bietet einen schnellen Überblick über die Termine und zudem eine (deaktivierbare) Wettervorschau. Zu den nutzbaren Quellen zählen der Google Kalender, Facebook und die iCloud – die iOS-Variante verfügt noch über Exchange. Die englischsprachige Betaversion verfügt derzeit über kein Widget – hat man sich bestimmt bei iOS abgeschaut ;)

Samsung Galaxy S5: Fingerabdruckleser umgangen

15. April 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Fingerabdruckleser des Samsung Galaxy S5 ist umgangen worden. Wieder mit einem Dummy-Finger aus Holzleim, wie auch schon beim iPhone 5s damals geschehen. Doch das Samsung Galaxy S5 weist derzeit ein paar Funktionen auf, die es potentiellen, professionellen Fingerabdruck-Kopierern ermöglichen, noch einfacher auf den Inhalt des Gerätes zuzugreifen.

Bildschirmfoto 2014-04-15 um 14.12.14

Google Glass erhält Android KitKat-Update und verbesserte Funktionen

15. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Glass wird heute in den USA frei verkäuflich sein. Neukäufer können sich direkt über ein dickes System-Update freuen. Google verpasst der Datenbrille Android KitKat. Die Änderungen sind zwar nicht sichtbar, sollen aber für eine bessere Akkulaufzeit und einfachere Updates sorgen. Entwickler können für die Entwicklung von Glassware nun das aktuelle Adnroid SDK und neue Funktionen im GDK nutzen. Für den Nutzer gibt es aber auch Änderungen, so wurden Funktionen verbessert, die von den Glass-Explorern gefordert wurden.

glass12

Zu den Änderungen gehören eine bessere Darstellung für Bilder, die nun in Gruppen zusammengefasst werden. In Hangouts kann man direkt mit Fotos antworten. Weggefallen sind im neuen Update hingegen Video-Calls, da sie nicht den hohen Ansprüchen genügen, die Google selbst stellt und sie nur von weniger als 10% der Glass-Explorer genutzt wurden. Weitere Änderungen findet Ihr hier, leider nicht so interessant für uns, da Google Glass hier bekanntlich noch nicht verfügbar ist.



Seite 4 von 395« Erste...234567...Letzte »