Android 7.0 Nougat: Homepage geht live

22. August 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
android_nugatAndroid 7.0 Nougat heißt das kommende Betriebssystem aus dem Hause Google. Die offizielle Version steht vor dem Start, US-amerikanische Provider sprachen zuletzt vom 22. August als Veröffentlichungsdatum. Was nun an den letzten Gerüchten dran ist, werden wir sicherlich später sehen. Was aber mittlerweile live ist, das ist die offizielle Homepage von Android 7.0 Nougat. Ist auf jeden Fall interessant, denn man bekommt so noch einmal auf den flotten Blick alle neuen Funktionen von Android 7.0 Nougat präsentiert. Und auch eine Info fehlt nicht: Ganz unten auf der Homepage von Android 7.0 Nougat findet man den Hinweis, dass das LG V20 das erste Smartphone ist, welches mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird – neue Nexus-Geräte werden also erst später erscheinen.

Samsung soll ab 2017 in den USA und Südkorea gebrauchte High-End-Smartphones anbieten

22. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_samsungDer Samrtphone-Absatz wird – vor allem im hochpreisigen Bereich – immer mehr zum Kampf. Neue Käufer lassen in Wachstumsländern greifen eher zu günstigeren Modellen, die für die Hersteller oftmals eine niedrigere Marge bringen. Samsung möchte es 2017 nach Informationen von Reuters mit günstigeren High-End-Modellen probieren. Aber nicht generell günstiger, sondern eben günstigere, gebrauchte und aufbereitete Geräte anbieten. Vor allem in Märkten, in denen Nutzer nach einem Jahr ein Upgrade erhalten können. Die Rückläufer werden dann aufbereitet und wieder in den Verkauf gegeben. Losgehen soll es 2017, da würden sich dann die durchaus erfolgreichen Galaxy S7-Varianten als solche refurbished Varianten anbieten.

OpenStreetView: OpenStreetMap ab sofort auch mit Bildern von den Straßen dieser Welt

22. August 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_osvOpenStreetMap ist eines der beeindruckendsten Crowdsourcing-Projekte unserer Zeit. Die Nutzer sorgen dafür, dass die Karten aktuell gehalten werden, sie können auch selbst die Karten bearbeiten. Das Ergebnis ist etwas ähnliches wie Google Maps, nur eben ohne die wirtschaftlichen Interessen dahinter. Mit OpenStreetView wird OpenStreetMaps nun auf das nächste Level gehoben. OpenStreetView besteht aus mehreren Komponenten und kann von jedem, auch ohne OSM- / OSV-Account genutzt werden. Wer sich auch selbst beteiligen möchte, kann dies natürlich tun, nicht nur über die für Android und iOS zur Verfügung stehenden Apps, sondern man kann auch ein vorhandenes (oder extra dafür besorgtes) ODB2-Dongle ins Auto packen und mit OSV verbinden.

Circle Side Bar: Neuer Shortcut-Launcher für Android

21. August 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
circle side barDie App Circle Side Bar ist ein noch relativ frischer App-Launcher für Android. Kompatibel ist die Anwendung zu mobilen Endgeräten ab Android 4.1. Im Google Play Store steht derzeit die Version 2.0.0 bereit, welche ich mir kurz an meinem Honor 6+ einmal angesehen habe. Wie der Name bereits verrät, richtet die Circle Side Bar ein kleines Untermenü an der Seite ein, das sich dann von jedem Bildschirm aus aufrufen lässt. Auf diese Weise könnt ihr beispielsweise in Facebook herumstromern und über einen Tipp an den rechten oder wahlweise linken Bildschirmrand blitzschnell die Sidebar für die App-Schnellzugriffe öffnen.

Google Fotos 1.26 bereitet Videostabilisierung und verbessertes Teilen vor

20. August 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Google Fotos Logo ArtikelDas Update der Google Fotos auf die App-Version 1.26 bringt an der Oberfläche erstmal keine neuen Features oder Neuerungen mit sich. Im Play Store ist übrigens noch Version 1.25 die neueste, angebotene Version – das APK zur neueren Variante ist (durch Google signiert) jedoch bereits online zu finden. Hinter den Kulissen entdeckt man dabei in den Strings bereits Vorbereitungen auf anstehende Funktionen: etwa die zuvor durch Google versprochene Videostabilisierung und Möglichkeiten eigene Bilder noch fixer mit anderen Nutzern zu teilen.

Honor verspricht zukünftig Softwareupdates für mindestens 24 Monate (oder doch eher bis zu 24 Monate?)

20. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
honor note 8 thumbKurz notiert: Der Smartphone-Hersteller Honor macht eine schlagkräftige Ansage. Er verspricht, dass man Softwareupdates für neu gelaunchte Geräte für mindestens 24 Monate garantieren wolle. In Zeiten, in denen zwar große Updates (beispielsweise von 6.0 Marshmallow auf 7.0 Nougat) immer häufiger direkt bei vielen Gerätemarken ankommen, im Gegensatz dazu aber eben regelmäßige Updates für einen immer kürzeren Zeitraum zugesichert werden, ist das eine gewagte Ansage. Im Vergleich mit dem Support alter iPhones seitens Apple grenzen die Versprechen der Hersteller immer noch an Lächerlichkeit. So wird selbst das iPhone 5C noch mit iOS 10 versorgt werden. Trotzdem ein guter Ansatz der Chinesen.

Google-App-Beta 6.3.33: Neues zum Google Assistant und der Google Home-Integration (Teardown)

20. August 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Wieder einmal hat Androidpolice eine APK zerrupft, um einzelne Neuigkeiten zu kommenden Features aus dieser zu extrahieren. Dieses Mal hat es die Google App erwischt und zwar in seiner Beta 6.3.33. Dies ist vor allem daher besonders interessant, da diese Version einiges Neues zu Inhalten des geplanten Google Assistenten und dessen Integration kommender Google Home-Produkte beinhaltet. Außerdem scheint Google für’s Erste an seiner Einstellung festzuhalten, zum ersten Release einer neuen App vorerst nur auf einige wenige Sprachen zu setzen, hier nämlich lediglich Englisch und Deutsch – more to come.

iFixit zerlegt das Samsung Galaxy Note 7: Auch Kleber hält Wasser fern

19. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_ifixitDie Harwdare-Teardowns von iFixit geben oft einen Blick in das Innere von uns genutzter Technik frei, den wir normalerweise nicht so einfach erhalten. Insbesondere Hardware mit IPXX-Rating ist gut gegen das Eindringen von außen geschützt, da macht das Galaxy Note 7 mit IP68 keine Ausnahme. Der Weg nach innen führt über die Rückseite, die bekanntlich aus Glas ist. Viel Kleber ist hier zu finden, das Ablösen funktioniert nur mit Wärme und Geduld. Danach sieht man jedoch immer noch nicht viel, die Einheit für das kabellose Laden versperrt die Sicht. Ist die Rückabdeckung aber einmal entfernt, lässt sich das Innenleben recht gut erreichen.

Huawei Mate 9: Das nächste, übergroße Smartphone

19. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
huawei_150x150Huawei hat eine gewisse Vorliebe für besonders große Smartphones entwickelt: Zuletzt zeigte das etwa die Tochter Honor mit dem Honor Note 8 mit satten 6,6 Zoll. Auch das kommende Huawei Mate 9 könnte wohl so manche Hosentasche zum Bersten bringen. In diesem Fall sind laut Gerüchten immerhin 5,9 Zoll Bildschirmdiagonale bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln drin. Auf dieser Größe würde sich so mancher von euch zwar sicherlich Quad HD (2.560 x 1.440 Pixel) wünschen. Aber in jenem Bezug ist Huawei generell zögerlich. Erste Renderaufnahmen liefern nun jedenfalls einen kleinen Ausblick auf das Mate 9.

Google plant Progressive Web-Apps und WebAPKs – per aktueller Chromium-Version testbar

19. August 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Web-Apps scheint momentan wirklich eines der wichtigsten Themen im Hause Google zu sein. Denn nun sind erstmals sogenannte „Progressive Web-Apps“ und „WebAPKs“ vorgestellt worden, die sich mit der letzten Android-Version vom Chromium-Browser testen lassen, oder besser „lässt“, denn derzeit gibt es nur eine simple Wetter-App. Die vorgestellten App-Variationen reihen sich hinter den Chrome-Apps und auch den mittlerweile bekannten Instant Apps ein. Die Progressiven Web-Apps sollen es vor allem auch Entwicklern deutlich einfacher machen, webbasierte Apps zu entwerfen.



Seite 4 von 89812345678910...Letzte »