Kore: Fernbedienung für XBMC / Kodi wird offiziell

20. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an die App Kore, die ich hier im Blog vorgestellt habe? Nicht? Dann hole ich einmal flott ins Boot. Kore ist eine Android-App, die euch die Steuerung eines Mediacenters mit XBMC oder Kodi erlaubt. Ziemlich coole App, die man ja beispielsweise auch nutzen kann, wenn man Kodi auf dem Amazon Fire TV nutzt. Kore war Open Source, die App finanzierte sich über den Verkauf von Themes. Doch nun geht das Ganze einen offiziellen Weg, denn Kore wird zur offiziellen App für das Mediacenter Kodi. Das bedeutet aber auch für Nutzer der alten App: sie müssen neu installieren, denn die alte App wird nicht mehr gepflegt, stattdessen muss man eben die neue App herunterladen und initial einrichten. Die bekannten Funktionen bleiben natürlich erhalten. In diesem Sinne: neue App installieren und ab ins Wochenende starten! (danke Jan!)

Google veröffentlicht Places API für Android, startet Beta-Programm für iOS

20. März 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google macht es App-Entwicklern mit einer neuen Schnittstelle einfacher, auf Orte zuzugreifen. Die neue Places Schnittstelle steht ab sofort Android-Entwicklern zur Verfügung, iOS-Entwickler können sich bei einem Beta-Programm dafür anmelden. Die Schnittstelle sorgt für die Verknüpfung von Koordinaten und Orten, über 100 Millionen Orte inklusive Restaurants, Museen und Sehenswürdigkeiten stellt Google zur Verfügung.

Google veröffentlicht Android Auto App – fehlen nur die passenden Autos

19. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android Auto ist Googles Versuch abseits von selbstfahrenden Fahrzeugen einen Fuß in die Tür der Automobilbranche zu bekommen. Das System sorgt dafür, dass man Android auch im Fahrzeug nutzen kann. Eine klare Oberfläche und die wichtigsten Funktionen, schließlich soll der Fahrer nicht abgelenkt werden. Fahrzeuge mit Android Auto gibt es noch in keiner breiten Verfügbarkeit, Nachrüstsysteme, zum Beispiel von Pioneer, sollen Ende des Monats auf den Markt kommen. Für die Nutzer, die dann bereits Android Auto zur Verfügung haben, gibt es jetzt auch die passende App für das Android-Smartphone.

Lenovo CEO soll Bild von neuer Moto 360 veröffentlicht haben

19. März 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die erste Moto 360 sorgte für großes Aufsehen, war es doch die erste Uhr mit Android Wear, die in einem klassischen, runden Design vorgestellt wurde (hier unser Test). Die logische Folge wäre ein verbesserter Nachfolger. Und genau diesen soll Lenovo CEO Yang Yuanqing nun beim chinesischen Social Network Weibo gepostet haben. Während der Original-Post schnell wieder verschwunden war, konnte MyDrivers das Bild sichern.

Moto360_2_02

Telegram erhält neue Gruppenchat-Funktionen in der Android-, iOS-, OS X- und Web-Version

19. März 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram Messenger hat ein größeres Update erhalten. Dieses steht ab sofort für Android, iOS, OS X und Telegram Web zur Verfügung. Das Update ist vor allem für Nutzer der Gruppenchat-Funktion interessant, denn hier gibt es die Änderungen. In den mobilen Versionen von Telegram kann man nun per Antippen auf eine Nachricht antworten (Doppel-Tap bei iOS, Rechtsklick OS X). Die Nachricht wird dann verkürzt vor der Antwort dargestellt, klickt man diese wiederum an, wird man zum Original gebracht.

Telegram_Groups

Android Wear unterstützt den Android Gerätemanager

19. März 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

2015-03-19 17.00.57

Die neue Version von Android Wear aktualisiert nicht nur die App als solches, sondern entlockt auch den Google Play Services neue Spielereien. Nach einer Aktualisierung der Android Wear-App ist es nämlich möglich, die Smartwatch als Utensil zum Aufspüren eures Smartphones zu nutzen – was natürlich nur sinnvoll erscheint, sofern sich beide Geräte in der Nähe befinden und somit verbunden sind. Ein Start der App auf der Smartwatch lässt euer Smartphone klingeln, sodass ihr schnell schauen könnt, wo es sich befindet. Klingt bei schnöder Bluetooth-Verbindung natürlich nur begrenzt nutzbar, wird aber später – bei Smartwatches mit WLAN oder LTE – wesentlich nützlicher sein. Solltet ihr das Update noch nicht haben – keine Sorge – das kommt auf jeden Fall. (via Google)

Tag Heuer, Intel und Google geben Smartwatch-Partnerschaft bekannt

19. März 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heute Morgen war es noch Gerücht, jetzt ist es bestätigt. Tag Heuer wird in Kooperation mit Intel und Google eine Android Wear Smartwatch auf den Markt bringen, wie die Unternehmen soeben auf der Baselworld Messe bekannt gaben. Bei der Ankündigung handelt es sich allerdings mehr um die Ankündigung einer strategischen Partnerschaft. Details zu der Uhr selbst gibt es noch nicht wirklich, lediglich, dass Intel für die Technik sorgen wird, während Google das Betriebssystem bereitstellt. Intel wird hierfür einen SoC für Wearables produzieren, der bisher noch nicht bekannt ist. Details hierzu sollen später bekanntgegeben werden.

TH_Intel_Google

Tag Heuer und Intel sollen an Android Wear Smartwatch arbeiten

19. März 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Smartwatch oder Luxusuhr? Noch muss sich der Nutzer entscheiden, was er am Handgelenk tragen möchte. Aber die Hersteller von Luxusuhren haben die Zeichen der Zeit erkannt und springen langsam auf den Zug der Smartwatches auf. Tag Heuer ist einer der bekannteren schweizer Uhrenhersteller, der nach Informationen von Reuters heute zusammen mit Intel eine Android Wear Smartwatch präsentieren soll. Passt natürlich gut mit dem Start der Baselworld zusammen, einer Uhren- und Schmuckmesse.

TH_Carrera

Google Docs, Tabellen und Präsentationen für Android erhalten Immersive Mode

19. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

 

 

suite_transparent_large (1)

Kurz notiert: Google hat seinen Office-Apps Docs, Tabellen und Präsentationen für Android ein Update verpasst, welches einen “Immersive Mode” mit sich bringt. Dieser sorgt beispielsweise beim Korrekturlesen für mehr Platz auf dem Bildschirm durch Ausblenden der Benachrichtigungs- und Navigationsleiste. Auch der runde Edit-Button verschwindet beim Scrollen, um Euch ein wenig mehr Übersicht über den Text zu geben. Das Update rollt aktuell aus und sollte schon bald bei Euch eintreffen. (Quelle: Google Docs via Google+)

Amazon verschenkt erneut Apps im Wert von über 100 Euro

19. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Amazon bietet mal wieder zwischen dem 19. und 21. März eine App-Aktion für Android, Fire Tablets, Fire Phone und Fire TV an, bei der Ihr insgesamt 34 Apps im Wert von über 100 Euro für umme abräumen könnt. Als besonderes Highlight hebt Amazon hier die App “Schneller lesen” hervor, die regulär 2,99 Euro kostet und Euch mit verschiedenen Übungseinheiten das Speed-Reading beibringt.

amazon.de



Seite 4 von 599« Erste...234567...Letzte »