Project Ara: Googles modulares Smartphone wird weniger modular, verzögert sich erneut

21. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_araProject Ara, seit 2013 macht Google uns mit dem modularen Smartphone den Mund wässrig, außer Prototypen und theoretischer Funktionsweise gab es bisher allerdings nicht viel zu sehen. Nun verzögert sich Project Ara erneut, wie Google auf einer ATAP-Session im Rahmen der I/O bekannt gab. Aber nicht nur das, Project Ara wird auch weniger modular als bisher geplant. Denn so richtig praxistauglich war das bisher angedachte modulare Design nicht wirklich. Anstatt alle Komponenten des Smartphones tauschbar zu machen, wird die neue Version, welche übrigens 2017 für den Nutzer verfügbar sein soll, eher auf Zusatzmodule setzen.

Vodafone darf in Deutschland keine Smartphones von HTC, ZTE und TCT mehr verkaufen

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel Vodafone LogoInteressanter Fall bei Vodafone aktuell. Der Mobilfunkprovider darf aufgrund einer einstweiligen Verfügung keine Geräte der Hersteller HTC, ZTE und TCT mehr verkaufen. Das geht aus einer Mail an Vodafone-Filialen hervor. Um juristische Folgen zu vermeiden sollen alle Hardware sowie Werbematerialien aus den Shops entfernt werden. Wie bei Mobiflip zu lesen ist, ist der Grund eine Verfügung des Patentverwerters Saint Lawrence Communications, das betroffene Patent behandelt „HD Voice“. Unter den betroffenen Geräten sind auch Vodafones Eigenmarken, die komplette Liste der Geräte, die sich teilweise schon nicht mehr im Verkauf befinden, seht Ihr unten.

Google Play Award 2016: Das sind die Gewinner

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoGoogle kündigte bereits vor einem Monat an, auf der diesjährigen I/O erstmalig die Google Play Awards zu vergeben. Das hat man nun auch getan. Über eine Million Apps erstrahlen mittlerweile im Material Design, Grund genug, Entwickler dieser auch einmal mit Preisen zu überschütten. Hierbei wurde nicht nur auf die beste App und das beste Game geschaut, sondern zum Beispiel auch der Einsatz der Game Services beachtet oder der globale Launch eines Titels mit einbezogen. Die einzelnen Kategorien haben wir Euch an dieser Stelle schon einmal ausführlicher vorgestellt, folgend noch die Gewinner der jeweiligen Kategorien. Alle nominierten Apps findet Ihr auch weiterhin auf der Übersichtsseite im Google Play Store.

Pull My Tongue: niedlicher Puzzler aktuell kostenlos für iOS und Android

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_pullmytongueEin Spiel gibt es diese Woche im App Store für iOS als App der Woche kostenlos. Der Puzzler Pull My Tongue lässt Euch die Steuerung über ein Chamäleon übernehmen. Greg ist sein Name, Popcorn seine Leidenschaft, lang seine Zunge. Mit dieser gilt es an das begehrte Popcorn zu kommen. Auf dem Weg dorthin können Sterne eingesammelt werden, um alle drei pro Level zu erreichen muss man auch einmal um die Ecke denken. Logischerweise wird der Weg zum Popcorn mit jedem Level schwieriger, ein weiteres Hindernis ist die Zungenlänge von Greg, die leider nicht unbegrenzt ist.

Android: Apps sollen intelligent auf Umwelteinflüsse reagieren

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
AndroidUnter Android sollen Apps in Zukunft die Fähigkeit erlangen quasi intelligent auf Umwelteinflüsse zu reagieren. Beispielsweise könnte automatisch eine Playlist mit treibenden Songs starten, wenn das Smartphone über seine Sensoren wahrnimmt, dass der Besitzer zu Joggen beginnt. Zweites Beispiel: Es beginnt zu regnen, die Wetter-App erkennt dies und nun wird über den Kartendienst das nächste Café als Unterschlupf herausgesucht, während der Musikplayer „Only Happy When It Rains“ von Garbage anwirft. Möglich sein sollen genau diese Vorgänge in Zukunft durch eine „Awareness API“, die Entwicklern bald zur Verfügung stehen wird.

Aktuelle Android-Geräte werden auch mit Android N keine „nahtlosen Updates“ erhalten

20. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androidGestern berichteten wir bereits über die App Launcher Shortcuts, die ihren Weg nicht in Android N finden werden. Heute gibt es den nächsten Dämpfer, der alle Besitzer eines aktuellen Android-Gerätes betrifft. Android N wird die Möglichkeit haben, Updates im Hintergrund zu laden und zu installieren. Es muss dann lediglich noch ein Reboot erfolgen und der Nutzer hat das neue System. Ermöglicht wird diese Vorgehensweise durch zwei Systempartitionen. Und diese sind auch der Grund, warum wohl kein aktuelles Gerät diese Methode erhalten wird. Es würde nämlich eine Neupartitionierung des Speichers erfordern, was so einfach nicht möglich ist.

Motorola: Retro-Spot soll auf neues Smartphone am 9. Juni vorbereiten

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
motorola logo artikelIch merke dass ich alt werde, weil mir 2006 gar nicht mal so fern erscheint: Doch zehn Jahre sind seitdem vergangen und wer damals beispielsweise im Alter von zehn Jahren noch als fröhliches Kindlein mit dem Ranzen zur Schule tingelte, ist heute eine gestandene Frau bzw. ein gestandener Mann im Alter von 20 Jahren. Für Motorola ist das Jahr 2006 jedenfalls einem neuen Teaser nach zu urteilen bereits sehr retro: Ein Throwback-Spot zeigt die Zeit der Emos und unsmarten Mobiltelefone, soll aber zugleich die Zukunft andeuten: Am 9. Juni 2016 plant Motorola ein Event abzuhalten, auf dem voraussichtlich das Moto Z vorgestellt wird.

Nexus: Mai-Patch kommt OTA

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
marshmallow small android googleKurz notiert für die Nutzer eines Nexus-Gerätes, die noch nicht auf die neue Beta von Android N umgestiegen sind. Bei Geräten mit der aktuellen Marshmallow-Version Android 6.0.1 sollte mittlerweile der Mai-Patch OTA ankommen, sich also direkt ohne Verrenkungen installieren lassen. Anfang Mai veröffentlichte Google das aktuelle Security Bulletin, Google zählte einen ganzen Schwung geschlossener Sicherheitslücken auf, sechs davon haben sogar den Status kritisch. Wieder einmal stand der Mediaserver mit CVE-2016-2428 und CVE-2016-2429 im Blickpunkt, Angreifer hätten über ihn Schadcode remote ausführen können. Wer bereits manuell geflasht hat, findet logischerweise nichts OTA, alle anderen sollten mal nach einem Systemupdate schauen, sofern das Gerät nicht schon von sich aus auf den Umstand hingewiesen hat.

Android N ab nächster Version ohne Launcher Shortcuts

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
android artikel kleinNormalerweise informieren wir Euch darüber, welche neuen Features Ihr bei kommenden Versionen von Android erwarten könnt. Android N hat in der Preview-Version eine interessante Funktion, die App-Icons mit einem Gesten-Launcher versieht. Launcher Shortcuts. Tippt man ein Icon an und wischt dann in eine bestimmte Richtung, bekommt man Shortcuts zu App-Aktionen präsentiert, die den Möglichkeiten von Apples 3D Touch ähneln, aber eben keinen druckempfindlichen Touchscreen erfordern. Außerdem sind durch die Nutzung von Gesten mehr Optionen vorhanden als durch einfachen Druck.

Enpass für Android: Automatisches Einloggen verbessert

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
enpass logoNeues von Passwortmanager Enpass, den man auf vielen Plattformen antrifft. Hier hat man nun eine neue Beta aus dem Hut gezogen, die das automatische Anmelden etwas erleichtern soll. Normalerweise greifen viele Passwortmanager auf eigene Tastaturen zurück, über die dann automatisch eingeloggt werden kann. Das hat Enpass eine ganze Weile so gemacht, doch die aktuelle Betaversion für Android will es Nutzern anderer Tastaturen einfacher machen. So wird nun nicht mehr die entsprechende Tastatur benötigt, Einloggen soll über eine Benachrichtigung möglich sein, wenn ein entsprechendes Eingabefeld erkannt wird.



Seite 4 von 840« Erste...234567...Letzte »