Android: GO Launcher Prime aktuell für 10 Cent

23. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoAndroid-Nutzer können einen Launcher für Ihr System aktuell günstig im Google Play Store abgreifen. Ob man das möchte, steht auf einem anderen Blatt. Der GO Launcher war „früher“ ein sehr guter Launcher, ist in der Zwischenzeit aber eher zu einem Klickibunti-Launcher verkommen. Auch das kann natürlich gut sein, wenn man darauf steht. Die Prime-Version (entfernt Werbung und bringt zusätzliche Optionen) gibt es aktuell für schmale 10 Cent. Seht es als Hinweis, nicht wirklich als Tipp. Vielleicht ja genau der Launcher, der Ihr gesucht habt, umfangreich ist er allemal. Bevor Ihr Go Launcher Prime installiert, solltet Ihr GO Launcher Ex installieren, die kostenlose Variante wird dann mit GO Launcher Prime freigeschaltet.

Huawei P9 Plus ab sofort für 699 Euro zu haben

23. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
huawei p9 plusVerkaufsstart: Ab heute ist das neue Smartphone Huawei P9 Plus in Deutschland zu haben. Vorgestellt hatte Huawei das P9 Plus bereits Anfang April gemeinsam mit dem regulären P9. Wer Interesse an dem Gerät hat, muss allerdings 699 Euro aus dem Portemonnaie kramen. Es sind alle wichtigen Features des regulären P9 mit von der Partie – unter anderem die Leica-Dual-Kamera. Allerdings klettert die Bildschirmdiagonale von 5,2 auf 5,5 Zoll.

Gif Me! Camera: App zur einfachen Erstellung von GIFs für Android aktuell kostenlos

23. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_gifmecameraAndroid-Nutzer können wieder einmal von einer Kostenlos-Aktion profitieren. Gibt es nicht allzu oft, da normale Kauf-Apps im Play Store nicht kostenlos angeboten werden können, wenn danach wieder Geld verlangt werden soll. Im Fall von Gif Me! Camera wird das Ganze über einen „Gutschein“ gelöst. Den müsst ihr zwar nicht eingeben, aber es genügt der Download der kostenlosen Variante von Gif Me! Camera, um die Vollversion zu erhalten. Öffnet man die App, bekommt man den Hinweis angezeigt, dass man die Vollversion nun dank „AppGratis“ kostenlos erhalten hat.

Lens Launcher: Android Experiment verfolgt neuen App-Auswahl-Ansatz auf dem Homescreen

23. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_lens_launcherLauncher sind die ideale Möglichkeit, um einem Android-Smartphone auf simpelste Weise eine neue Bedienung zu verpassen. In der Regel sind Launcher darauf ausgelegt, Apps einfach erreichbar und startbar zu machen, verwirklicht wird dies auf verschiedenste Weisen. Lens Launcher ist ein Android Experiment von Nick Rout, vorbei soll es mit verschiedenen Homescreens sein, um eine App zu starten. Dargestellt werden alle Apps auf einem Bildschirm, die Icons natürlich entsprechend verkleinert, damit auch alles Platz findet. Der Trick liegt in der Bedienung, die Icons schwellen nämlich auf eine besser sichtbare Größe an, wenn man das Display berührt.

HTC 10 im Test: Ein starkes Flaggschiff als Rettungsanker für HTC?

22. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

HTC 10_1Es ist schon lustig, wie oft der Blitztod von HTC in den vergangenen Jahren durch die Presse getrieben wurde, wie das sprichwörtliche Schwein durchs Dorf. Zu wenig, zu schwach, zu langsam. Dies musste sich das Unternehmen aus Taiwan seit der Veröffentlichung des HTC One M8 immer wieder anhören. Doch als ehemaliger Nutzer eines HTC Desire HD war jedes Gerät danach eine Wohltat. Aber das ist meine persönliche Meinung. Diese hatte ich mir auch beim HTC One M9 gebildet und diese war gemischt.

Angetestet: Honor 5X, viel Smartphone fürs Geld

21. Mai 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy
honor logo quadratOftmals schauen wir auf Smartphone-Lösungen, die richtig ins Geld gehen. Da bezahlt man vielleicht viel Geld für Funktionen, die man unter Umständen gar nicht nutzt. Deswegen mal wieder ein Testbericht eines Budget-Gerätes, dem Honor 5X. Die Marke Honor wird – wie auch das Mutter-Unternehmen Huawei – immer bekannter in Deutschland. Das liegt auch an der offensiven Strategie, die man in Sachen Preis fährt, so gibt es für diverse Geräte oftmals einen Rabatt im hauseigenen Store. Das Honor 5X kostet momentan bei Amazon 229 Euro, war zeitweise sogar schon für 199 Euro zu bekommen. Ein echtes Budget-Smartphone. Doch was kann es eigentlich – sind die wohlwollenden Amazon-Rezensionen vieler Kunden übereinstimmend mit meiner Erfahrung, die ich in den letzten Tagen sammeln konnte?

Adobe Illustrator Draw 2.0 für Android ist da

21. Mai 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Adobe_Illustrator_Draw_IconKurz notiert: Eine neue Version der Illustrator Draw-App für Android von Adobe ist erschienen. Version 2.0 bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit. Neben den üblichen Performanceverbesserungen wurde die Kompatibilität mit Tablets im Landscape-Modus verbessert. Zuvor gab es gerade durch die Vielzahl unterschiedlicher Tablets arge Schwierigkeiten. Außerdem gibt es auch einige neue Features, so zum Beispiel endlich Support für den S-Pen. Ein langer Druck auf das Pinsel-Icon öffnet ab sofort eine Auswahl der unterschiedlichen Pinselvarianten.

Google präsentiert Smartwatch, die dank Project Soli auf Gesten in der Nähe reagiert

21. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Soli_WatchUnd noch mehr Neuigkeiten zu zukünftigen Wearables auf Androidbasis. Google präsentierte nun eine Smartwatch, die auf gezielte Bewegungen in der Nähe durch die Verwendung von Radartechnik reagiert. Bereits im letzten Jahr versprach man, dass sich in Zukunft spezielle Devices durch radar-getriebene Fingerbewegungen kontrollieren lassen werden. Nun konnte dies endlich auf einer modifizierten LG Urbane Smartwatch demonstriert werden.

Project Ara: Googles modulares Smartphone wird weniger modular, verzögert sich erneut

21. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_araProject Ara, seit 2013 macht Google uns mit dem modularen Smartphone den Mund wässrig, außer Prototypen und theoretischer Funktionsweise gab es bisher allerdings nicht viel zu sehen. Nun verzögert sich Project Ara erneut, wie Google auf einer ATAP-Session im Rahmen der I/O bekannt gab. Aber nicht nur das, Project Ara wird auch weniger modular als bisher geplant. Denn so richtig praxistauglich war das bisher angedachte modulare Design nicht wirklich. Anstatt alle Komponenten des Smartphones tauschbar zu machen, wird die neue Version, welche übrigens 2017 für den Nutzer verfügbar sein soll, eher auf Zusatzmodule setzen.

Vodafone darf in Deutschland keine Smartphones von HTC, ZTE und TCT mehr verkaufen

20. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel Vodafone LogoInteressanter Fall bei Vodafone aktuell. Der Mobilfunkprovider darf aufgrund einer einstweiligen Verfügung keine Geräte der Hersteller HTC, ZTE und TCT mehr verkaufen. Das geht aus einer Mail an Vodafone-Filialen hervor. Um juristische Folgen zu vermeiden sollen alle Hardware sowie Werbematerialien aus den Shops entfernt werden. Wie bei Mobiflip zu lesen ist, ist der Grund eine Verfügung des Patentverwerters Saint Lawrence Communications, das betroffene Patent behandelt „HD Voice“. Unter den betroffenen Geräten sind auch Vodafones Eigenmarken, die komplette Liste der Geräte, die sich teilweise schon nicht mehr im Verkauf befinden, seht Ihr unten.



Seite 3 von 839123456...Letzte »