Pokémon GO: Neue Generation Pokémon live, so erhaltet Ihr die neuen Evoli-Entwicklungen

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Letzte Nacht wurde von Niantic die bereits angekündigte 2. Generation der Pokémon in Pokémon GO entlassen. So könnt Ihr nicht nur neue Monster fangen, sondern auch neue Entwicklungen von Evoli anstoßen. Je nachdem, welchen Namen Ihr für das Evoli wählt, erhaltet Ihr so nach der Entwicklung ein Psiana oder Nachtara. Um ein Psiana zu erhalten, müsst Ihr Euer Evoli vor der Entwicklung Sakura nennen, mit Tamao als Name erhaltet Ihr ein Nachtara. Außerdem werdet Ihr feststellen, dass Ihr die doppelte Anzahl Bonbons erhaltet, wenn Ihr Monster fangt, die bereits entwickelt sind. Auch sehr praktisch.

Gartner kürt Apple zum Smartphone-Marktführer des vierten Quartals 2016

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Die Analysten von Gartner haben sich im Bezug auf den Smartphone-Markt die Zahlen des vierten Quartals 2016 sowie des Gesamtjahres angesehen. Im vierten Quartal gab es laut den Marktforschern bei den internationalen Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr immerhin einen Anstieg um 7 %. Dabei bleibt es bei einem erbitterten Kampf zwischen Apple und Samsung um die Pole-Position. Insgesamt wurden im vierten Quartal 2016 rund 432 Mio. Smartphones verkauft. Im ganzen Jahr soll die Zahl weltweit bei 1,5 Mrd. Einheiten spielen.

Skype Preview: Skype will sich mobil neu erfinden

16. Februar 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Kommunikations-Tools haben wir ohne Ende. Für viele noch das Maß aller Dinge: Skype. Aber viele haben sich in den letzten Jahren der Software aus dem Hause Microsoft abgewandt. Nun geht man mit einer neuen Skype Preview für Android und iOS neue Wege, will Kunden auf der Plattform halten, neue gewinnen und alte Nutzer zurückerobern. Vier große Punkte nennt man da seitens Skype – manche dieser kennt ihr unter Umständen in ähnlicher Form aus Kommunikations-Apps.

Huawei bastelt eigenen Sprachassistenten (nur für China)

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Digitale Assistenten zählen aktuell zu den ganz großen Interessengebieten vieler Hersteller: Viel Rummel gab es etwa in den letzten Wochen um Samsungs Bixby, der das Galaxy S8 smarter machen soll. Auch Google hat schon einigen Wirbel um seinen Assistant veranstaltet. Jetzt gibt es neue Gerüchte, laut denen auch Huawei an einem eigenen Assistenten für seine mobilen Endgeräte bastele. Allerdings soll jener digitale Begleiter wohl zunächst nur für den chinesischen Markt gedacht sein. Derlei hatte Huaweis CEO, Richard Yu, bereits auf der CES 2017 bestätigt.

Flamingo: Twitter-Client für Android mit großem Update

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Auf allen Plattformen gibt es gute Clients für Twitter. Viele Nutzer sind mit der Standard-App zufrieden, ich selber bin auf der iOS-Plattform Tweetbot-Nutzer. Wechsel-Ambitionen hatte ich da noch nie, ich bin zufrieden. Anders sieht das auf der Android-Plattform aus, da switchte ich schon oft den Client, weil mich gelegentlich etwas störte. Ich kaufte zwar eine Menge dieser Apps, bin aber am Ende auch nicht unglücklich über die Ausgaben.

LG G6: UX 6.0 nutzt FullVision Display für Quadrate

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG versorgt uns noch einmal mit Informationen zum G6. Es geht erneut um das FullVision-Display im 18:9-Format, diesmal allerdings um die Software-Besonderheiten, die dadurch ermöglicht werden. Das Display erlaubt die Darstellung von zwei quadratischen Fenstern, die zum einen Multitasking mit zwei Apps gleichzeitig ermöglichen, zum anderen aber auch eine geänderte App-Anzeige erlauben, wenn das Smartphone quer gehalten wird. so zum Beispiel im Kalender. Man sieht dann auf der einen Seite wird dann die Übersicht angezeigt, auf der anderen die detaillierten Termine.

Huawei P10: So sieht es in Blau, Gold und Grün aus

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Mobile World Congress in Barcelona steht vor der Tür. Die Leaks purzeln wie die reifen Früchte aus den Bäumen. Erst gestern schaffte es ein spanischer Händler, sämtliche Informationen des neuen Moto G5 zu veröffentlichen – sehr zur Freude der interessierten Tech-Gemeinde. Kein Händler, aber ein alter Bekannter holt nun den nächsten Hasen aus dem Hut, nämlich das Huawei P10. Gezeigt wird es von Evan Blass, besser bekannt als @evleaks. Er zeigt das Gerät in den Farben Blau, Gold und Grün. Rein optisch könnte man aus der Ferne sagen, dass das Gerät schon sehr iPhone-oresk aussieht. Aber heutzutage sehen ja viele Smartphones recht identisch aus.

Keine Gratis-Apps mehr mit App Gratis

16. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kostenlose Apps sind auch bei unseren Lesern gern gesehen, vor allem dann, wenn sie normalerweise etwas kosten. Das machte sich vor 7 Jahren auch ein Entwickler zunutze, mit „App Gratis“ gab es eine Anlaufstelle für kostenlose Apps. Diese waren aber nicht einfach so zusammen gesammelt, sondern wurden in Kooperation mit den Entwicklern der normalerweise kostenpflichtigen Apps angeboten, in der Regel nur für einen Tag. Vor allem Android-Nutzer profitierten davon regelmäßig, das Apps öfter auch via Code kostenlos gemacht wurden, im Google Play Store war es ja nicht möglich, eine kostenpflichtige App für einen bestimmten Zeitraum kostenlos anzubieten.

„Whispering Willows“ und „Aqualert Prämie: Wassertrinken“ für 10 Cent bei Google Play

15. Februar 2017 Kategorie: Android, Games, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Im offiziellen Play Store von Google gibt es aktuell die beiden Apps „Whispering Willows“ sowie „Aqualert Prämie: Wassertrinken“ für jeweils 10 Cent. Der zuerst genannte Titel ist ein Spiel, in dem ihr euch als junges Mädel Elena auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater begebt. Elena kann durch einen Anhänger zwischen der normalen Welt und jener der Geister wechseln. Dabei kommuniziert ihr dann in einer verlassenen Villa mit Lebenden und Toten in einer Mischung aus atmosphärischem Horror und Adventure.

So schaut das Moto G5 Plus aus

15. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Wir werden eine Menge Smartphones Ende des Monats sehen. Viele davon wahrscheinlich schon vorher. Eines, welches schon häufig in Leaks zu Besuch war: Das neue Moto G5 Plus. Nun gibt es neue Fotos, die das Android-Smartphone in all seiner Pracht zeigen. Ein spanischer Anbieter stellte diese Fotos online, zusammen mit diversen Informationen über das Smartphone. Lasst uns mal einen Blick auf die Optik werfen. Geschmack ist unterschiedlich, deswegen dürft ihr selber beurteilen, inwiefern das Moto G5 optisch gelungen ist. Ob sich das Gerät lohnt, ob eine andere Variante auch kommt – und auch, wie hoch der letztendliche Preis für Nutzer in Deutschland – alles Informationen, die sicherlich bald folgen. Wie immer gilt: So lange das Gerät nicht offiziell ist, so lange ist es nicht offiziell 😉