Feedly Pro: Anmerkungen und Highlights sowie weitere Neuerungen

21. Juli 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_feedlyFeedly, beziehungsweise die kostenpflichtige Pro-Variante des Feed-Dienstes, bekommt neue Funktionen spendiert. Die größte Neuerung sind Anmerkungen und Highlights. Über diese Funktionen könnt Ihr Artikel nicht nur lesen, sondern eben auch selbst mit Markierungen und Anmerkungen versehen, auf die später wieder zugegriffen werden kann. Das Ganze funktioniert sowohl im Web als auch in den mobilen Apps. Die Apps sollen das entsprechende Update nächste Woche erhalten, während Highlights und Anmerkungen ab sofort im Web genutzt werden können. Sollte man an diesem Feature übrigens kein Interesse haben, lässt es sich über die Einstellungen auch komplett aktivieren, das kann ein bisschen Platz auf dem Bildschirm sparen.

Periscope: Replay Highlights, Periscope Tweet Embeds und Live Autoplay

21. Juli 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy
artikel_periscopeSolltet ihr – aus irgendwelchen Gründen auch immer – zu Periscope von Twitter greifen, um neue Inhalte ins Web zu stellen, so bekommt ihr in den nächsten Tagen neue Möglichkeiten. Periscope erstellt nun aus aufgezeichneten Streams so genannte Replay Highlights, quasi ein kurzer Trailer, der dem Zuschauer in der Würze der Kürze einen Einblick geben soll. Diese Auszüge erstellt Persicope aus nicht näher genannten Signalen und betont dabei, dass die Funktion mit der Zeit wachsen werde. Periscope Tweet Embeds bedeutet, dass ihr Tweets mit Periscope-Streams direkt in Webseiten einbinden könnt, während Live Autoplay unter Android dafür sorgt, dass Live-Streams im Global- und Watch-Tab automatisiert abgespielt werden, dies aber ohne Sound. Die Funktion soll auch auf iOS folgen, eine genaue Zeitangabe abseits von „bald“ gab es nicht.

Samsung Galaxy Note 7 posiert auf neuem Foto

21. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

note7_irisscannerEs wird Zeit, dass das Samsung Galaxy Note 7 endlich offiziell erscheint: Denn mittlerweile drängen fast täglich neue Leaks in die Weiten des WWWs. Jetzt hat TechDroider ein neues Bild des Phablets aufgegabelt und exklusiv für uns alle gepostet. Was man auf dem Bild vom Note 7 erspäht, entspricht bisherigen Leaks, so dass man vermutlich nicht von einem Fake ausgehen sollte. Vorstellen wird Samsung das Galaxy Note 7 am 2. August 2016 auf einem Unpacked Event. Viel Neues dürften die Südkoreaner dann aber wohl nicht mehr zu ergänzen haben, denn auch die technischen Daten des Smartphones machen schon die Runde.

Google+ für Android stellt Kommentare per Bild und neue Moderationsmöglichkeiten in Aussicht

21. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google+ Plus Artikel LogoDie Google+-App für Android wurde auf Version 8.3 angehoben. Die neue Version bringt dabei nur eine kleine Änderung, das Menü der Posts wurde um zwei Punkte (Feedback und Help) reduziert. Aber die App gibt bereits wieder Hinweise auf kommende Funktionen, in diesem Fall sogar welche, die von den Nutzern schon länger erwartet werden. Antworten auf Posts werden demnach bald auch per Bild möglich sein, das verraten „Commented with an image“ und „Uploading…“. Unklar ist, ob man nur mit einem Bild oder auch mit Bild und Text kommentieren können wird, ebenso wann die Funktion aktiviert wird. Laut Android Police fehlen noch ein paar Komponenten, um dies zu ermöglichen.

Google Fotos: Version 1.24 für Android bringt Sortierung in Alben und neues Cropping-Tool

20. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Fotos Logo ArtikelGoogle Fotos ist für Android in einer neuen Version verfügbar. Das Update bringt zwei kleinere Änderungen, von denen wir auch schon einmal gehört haben, sie hatten sich nämlich bereits in Version 1.21 angekündigt. Die Sortierung von Inhalten in Alben ist nun möglich, allerdings nicht so umfangreich, wie man es im Vorfeld vermutet hätte. Es lässt sich nur festlegen, ob Bilder im Album nach zuletzt hinzugefügt oder manuell sortiert angezeigt werden sollen. Erwartet wurden eigentlich auch „newest first“ und „oldest first“, wobei zuletzt hinzugefügt auch ein bisschen „neueste zuerst“ ist. Zu finden sind die Sortierungsoptionen im Menü innerhalb der Alben.

Philips Hue: Updates für Android und iOS, inklusive App für Apple Watch

20. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
hue artikel logoPhilips Hue ist berechtigterweise eine der beliebtesten Lösungen für automatisierte Beleuchtung in den eigenen vier Wänden. Vielfältige Möglichkeiten und eine App, die man nicht nur als lästiges Übel empfindet tragen ihren Teil dazu bei. Die „neue“ Hue-App für iOS und Android hat nun ein Update erhalten. Das Update fällt für die beiden Systeme etwas unterschiedlich aus. Gemeinsam haben sie, dass sich nach der Aktivierung eines Widgets nun die Lampen auch wieder durch Deaktivierung ausschalten lassen. Außerdem wurde der Bereich mit den Appvorschlägen einem Redesign unterzogen. Die iOS-App wurde zudem mit dem Advanced HomeKit Management versehen und bietet über die ebenfalls neue Apple Watch App auch Zugriff auf Beleuchtungsszenarien vom Handgelenk aus.

Nvidia Shield: Amazon Instant Video mit neuer APK in HD nutzbar

20. Juli 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy
Artikel_Amazon Prme Instant VideoSchaut man sich auf dem Markt der Streaming-Lösungen um, so findet man einige. Unabhängig von Basteleien habe ich derzeit für mich privat vier Anbieter im Fokus, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Google, Amazon, Apple und Nvidia. Alle vier haben sich nicht nur auf das bloße Streamen von Inhalten spezialisiert, sondern wollen ein Mehr für den Nutzer bieten. So lässt sich beispielsweise mit dem Fire TV auch das eine oder andere Spiel spielen, was aber auch mit dem Apple TV und ganz besonders mit der Nvidia Shield möglich ist (Chromecast auch, ist aber nicht so gut gelöst, wie bei den anderen genannten).

Android 7.0 Nougat: Boot-Check zum Schutz vor manipulierten Images

20. Juli 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: André Westphal
artikel_android_nGoogle hat schon mit KitKat, also Android 4.4, einige Sicherheitsüberprüfungen für den Boot-Vorgang eingeführt. So wird beim Hochfahren gecheckt, dass keinerlei Malware das Boot-Image korrumpiert hat. Allerdings wurde bis hin zum aktuellen Android 6.0 alias Marshmallow bei entdeckten Problemen zwar Alarm geschlagen, das System aber trotzdem normal gestartet. Genau das wird sich bei Android 7.0 (Nougat) ändern. In einem aktuellen Beitrag schlüsselt Google selbst auf, dass der Boot-Vorgang abgebrochen wird, sollt die Integrität des Systems in Frage gestellt sein.

Die Welt der Kunst entdecken mit der neuen App Google Arts & Culture

20. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google_ArtsAndCulture_LogoIn der heutigen Zeit finden wir kaum noch Platz für Kunst oder Kunstgeschichte. Der „moderne Mensch“ navigiert sich lieber mit dem Smartphone durch die Welt, erhascht Informationen zu Sehenswürdigkeiten durch Websites oder besser noch Google Now und besucht zur Not Museen in der Virtual Reality, wenn diese denn darin vertreten sind. All‘ diese Aspekte versucht Google nun in einer App zu vereinen, um uns die Kunst und deren wundervolle Ergüsse wieder näher zu bringen. Die aktualisierte App Google Arts & Culture ist ab sofort für iOS und Android verfügbar und vereint so gut wie alle Kunstepochen der letzten Jahrtausende und wartet mit vielen weiteren Features auf.

Microsoft: Groove für Android und iOS aktualisiert

19. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy
microsoft grooveMicrosoft hat einen Musikdienst. Groove heißt dieser. Kommt weniger in die Medien als Spotify, Apple Music Oder Google Play Music, ist aber für viele Nutzer eine beliebte Lösung, kann man nicht nur im Stile von Spotify die Musik aus der Cloud streamen, sondern auch die eigene Musik, die man im OneDrive liegen hat. Ideal für Nutzer mit Speicher-Abo, die ihre Musik in der Cloud sichern und so überall mittels der Groove-Apps streamen können. Nach langer Zeit hat man hier auch den Apps für Android und iOS endlich Updates angedeihen lassen.



Seite 3 von 87712345678910...Letzte »