Windows 10: Benachrichtigungen von Android erhalten

8. August 2016 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: caschy

Cortana Artikel LogoBei vielen Nutzern dürfte das Windows 10 Anniversary Update mittlerweile installiert sein. Microsoft hat einiges getan, damit die Leute noch auf der Zielgeraden auf das kostenlose Update von Windows 10 schwenken. Mit dem Windows 10 Anniversary Update nahm auch eine nützliche Funktion Einzug, die vorher nur Testern mit Windows Insider-Versionen zur Verfügung stand: Das Spiegeln von Android-Benachrichtigungen auf dem Windows 10-Computer oder dem -Tablet und das Antworten auf eingehende Nachrichten in unterstützten Messenger-Apps.

Dropbox Paper: Android-App ist da

8. August 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

paperAnfang August ging es bei Dropbox rund, man entließ den Dienst Paper in die offene Beta. Hierbei handelt es sich um einen rudimentären Dienst zur Textverarbeitung. Autorisiert wird via Dropbox-Account, gemeinsames Arbeiten an Texten ist möglich. Das wird im Browser realisiert, wenn man am Computer sitzt, mobil sieht das anders aus. Während der Bekanntgabe der öffentlichen Beta am 3. August teilte man mit, dass die Browserversion ab sofort für alle freigegeben sei, während die Apps erst einmal nur in den USA starten, bevor dann europäische Länder bedient werden. Das trifft auch zu, zumindest auf iOS, denn hier ist die App noch nicht mit einem deutschen Account zu beziehen. Anders die Android-Version von Dropbox Paper, die kann man sich ganz normal aus dem Play Store von Google besorgen. Aber wie ich schon im Beitrag zu Dropbox Paper schrieb: Momentan ist das nichts, was ich persönlich brauchen würde, um Texte festzuhalten.

Spiele-Tipp: Snakebird fordert Euer Denkvermögen unter Android, iOS und Windows

8. August 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_snakebirdSnakebird – was namentlich erst einmal nicht zusammenpasst, zeigt sich im gleichnamigen Spiel sehr vereinbar. Ein sich schlängelnder Vogel möchte ins Ziel befördert werden, um auf Länge zu kommen, benötigt er Nahrung. Diese muss aber nicht etwa actionreich eingesammelt werden, Snakebird ist ein waschechter Puzzler, der Eure grauen Zellen herausfordert. Ihr könnt den Vogel durch wischen je ein Feld nach oben, unten, rechts oder links manövrieren. Die zu sammelnden Früchte befinden sich allerdings an nicht allzu leicht erreichbaren Stellen. Esst Ihr eine Frucht, verlängert sich der Vogel um ein Feld, was natürlich wieder ganz neue Möglichkeiten auf dem Weg zum Ziel eröffnet.

Motorola Moto G Play erreicht Deutschland für 169 Euro

8. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

motorola moto g playWer auch mal auf andere Märkte schielt, dem ist das Smartphone Motorola Moto G Play bereits ein Begriff. Motorola stellte es diesen Mai zunächst für aufstrebende Märkte vor. Zunächst erschien eine Veröffentlichung in Deutschland unwahrscheinlich. Jetzt hat Motorola das Moto G Play allerdings für hiesige Gefilde bestätigt: Noch im August soll das mobile Endgerät bei uns zur offiziellen Preisempfehlung von 169 Euro auf den Markt kommen. Immerhin dient hier direkt ab Werk das (noch) aktuelle Android 6.0.1 alias Marshmallow als Betriebssystem, was man ja leider immer noch nicht voraussetzen kann *hust*.

BBC iPlayer nun auch in Deutschland verfügbar

8. August 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_bbc_iplayerIm Juli gab BBC die internationale Verfügbarkeit der beliebten iPlayer-App für Android und iOS bekannt. Nach dem Start in Irland war unklar, wann es in anderen so weit sein würde. Für Deutschland ist das jetzt der Fall, wie uns Hendrik freundlicherweise mitgeteilt hat. Zumindest unter iOS, denn die Android-App wird weiterhin als „mit keinem Gerät kompatibel“ im Play Store angezeigt, das sollte sich aber ebenfalls rasch ändern. Mit der App habt Ihr nicht nur Zugriff auf die Livestationen von BBC World, sondern könnt auch auf ältere Inhalte zugreifen.

QuadRooter: Sicherheitslücken in Qualcomm-Chipsets betreffen fast eine Milliarde Android-Geräte

8. August 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_androidEs wurden wieder einmal neue Sicherheitslücken entdeckt, die etliche Android-Smartphones betreffen. Vier Lücken wurden entdeckt, die über eine normale App ohne besondere Berechtigung ausgenutzt werden können. Wird eine der Lücken erfolgreich ausgenutzt, erhält der Angreifer Root-Zugriff auf das betroffene Smartphone und hat es quasi in seiner Hand. Drei der vier Lücken wurden mit dem aktuellen Security-Patch bereits gestopft, die vierte Lücke bleibt aber noch bis zum nächsten Update (September) bestehen. Laut Check Point sind fast eine Milliarde Geräte betroffen, die mit einem Chipset von Qualcomm ausgestattet sind, darunter auch Galaxy S7, Nexus 6P, Nexus 5X, BlackBerry Priv, HTC 10, OnePlus 3, LG G5 und viele weitere. Quasi jeder Hersteller soll betroffene Smartphones im Portfolio haben.

Im Test: Coqon – smartes Wohnen aus Bremen

7. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

coqon_logoVon Smart Home-Produkten liest man bei uns ja des Öfteren. Der Großteil der Bevölkerung ist von dem vernetzten Heim allerdings immer noch ein wenig abgeschreckt. Auch ich gehörte bis vor Kurzem noch zu denjenigen, denen so eine Einrichtung und die dauerhafte Konnektivität meines Heims ein Gräuel waren. Nicht weil ich Aluhut-Träger wäre und alles fortschrittliche Gedöns verteufle, sondern vielmehr weil ich schlichtweg zu faul war, mich mit dem Thema großartig beschäftigen zu müssen. Doch ich sollte mich eines besseren belehren lassen, denn ein Bremer Unternehmen ließ uns ein Paket mit ein paar seiner eigenen Smart Home-Lösungen zukommen, die mich dann schlussendlich doch interessierten.

Open Camera mit RAW/DNG-Unterstützung

7. August 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

open cameraDie beste Kamera ist die, die man dabei hat. Kein blöder Spruch, sondern sicherlich Tatsache. Schaut man sich bei Menschen um, die Fotografie nicht professionell betreiben, dann findet man mittlerweile statt Digi- oder Spiegelreflexkamera das Smartphone vor. Das hat man eh dabei, es ist zudem kleiner und leichter. Und wenn man ehrlich ist: Aus vielen Smartphones bekommt man mittlerweile sehr gute Bilder, die sich oftmals nicht hinter denen von Menschen verstecken müssen, die keine Ahnung, aber eine Spiegelreflex für zigtausend Euro ausschließlich auf „Auto“ betreiben.

Testbericht: Bose QC35 – wie Sie hören, hören Sie nichts

6. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

bose logoEs ist wirklich nicht einfach zu beschreiben, wie oft und intensiv ich eigentlich so in meinem Alltag mit Musik zu tun habe und wie ich diese dann für mich dosiere. Das Autoradio dudelt ununterbrochen, daheim sind es meist die CDs vom Sohnemann, die mich berieseln und zwischendurch bin ich einfach auch mal ganz froh, wenn es um mich herum einfach mal still ist, beim Bloggen zum Beispiel. Da unterscheide ich mich ganz klar von vielen, ich weiß. Aber es gibt so Momente, da will ich einfach MEINE Musik hören. Volbeat, Broilers und gelegentlich auch Iron Maiden und diverse andere Interpreten, die viele vielleicht eher in die Schublade „Der is irgendwie anders“ abschieben würden.

Action Launcher 3 Beta erhält Features des geleakten Nexus Launchers

6. August 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

action launcher 3Chris Lacy ist schon ne feine Type. Der gute Mann hat neben dem Nova Launcher von TeslaCoil Software mit seinem Action Launcher 3 einen der wohl interessantesten und umfangreichsten Alternativ-Launcher für Android im Play Store. Er arbeitet eng mit der großen Fangemeinde des AL3 zusammen und ist auch sonst nicht müde zu kriegen, wenn es um Updates geht. Nun kann jeder, der sich für den Betatest des Launchers registriert, in den Genuss einiger Features kommen, die er vom frisch geleakten Nexus Launcher übernommen und teilweise sogar noch verbessert oder angepasst hat.