Letzte Vorschau vor der Finalversion: Android 7.0 Nougat Developer Preview 5 veröffentlicht

18. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

android_nugatFeinschliff! Google hat heute verkündet, dass man mit der heute veröffentlichten Developer Preview 5 von Android 7.0 Nougat die letze vor der Veröffentlichung der finalen Version in das Rennen schickt. Google gibt an, dass man mit der finalen Version der Developer Preview den Nutzern folgende Dinge mit auf den Weg gibt: System-Images für Nexus- und andere Vorschau-Geräte, einen Emulator zum Testen von Apps, die finalen Android N-Schnittstellen (API Level 24) und die letzten Fehlerbehebungen nebst Optimierungen am System und den vorinstallierten Apps. Wie immer bekommen alle Leute, die die Vorschau bereits nutzen, den Spaß OTA angeboten, alternativ kann man noch immer auf eigene Gefahr am Android Beta Programm teilnehmen. Auch kann man den Spaß auch herunterladen und manuell flashen. Zum Thema Flashen per ADB haben wir ja heute erst einen Beitrag gehabt, der sich an Einsteiger richtet. Viel Spaß beim Aktualisieren!

Poke Radar und Server Status: Zwei nützliche Tools für Pokémon GO

18. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pokemongoDas vergangene Wochenende war für Pokémon GO-Spieler eventuell nicht so prickelnd. Schlechtes Wetter, streikende Server, da kann einem der Spielspaß schon einmal vergehen. Um die verlorene Zeit wieder aufzuholen, wäre es doch sehr praktisch, müsste man die Pokémon nicht suchen, sondern würde sie einfach finden. Natürlich gibt es dafür eine App, wie soll es auch anders sein. Poke Radar nennt sie sich, sie ist für Android und iOS verfügbar. Die App macht nichts anderes als auf einer Karte anzuzeigen, wo bestimmte Pokémon gesichtet wurden. Gleichzeitig können Nutzer Sichtungen natürlich melden.

Nexus OTA-Updates: So flasht Ihr sie mit ADB

18. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

Android Nexus 6P UpdateIch bin auch jemand von der Sorte, den man im Freundes- und Bekanntenkreis als „updategeil“ bezeichnet. Ob das dem blinden Vertrauen in neue Software geschuldet ist oder eher ein Tick, immer ein aktuelles System haben zu müssen, habe ich bis heute nicht ergründet. Im Zuge der OTA-Verteilung der Updates von Nexus-Geräten wartet man natürlich hin und wieder ein paar Tage länger, bis das Update auf dem eigenen Smartphone landet. Wer sich das sparen möchte, kann über die Android Debug Bridge, kurz ADB, das Ganze entsprechend beschleunigen – wie das geht, wollen wir dem ein oder anderen Interessierten hier kurz darstellen.

Facebook Beta für Android ermöglicht Speichern von Videos zur Offline-Betrachtung

18. Juli 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookEine Neuerung bei Facebook zeigt sich in der Beta der Android-App. Mit dieser ist es nämlich möglich, Videos für den Offline-Gebrauch abzuspeichern. Dabei handelt es sich allerdings nicht um den typischen „Speichern“-Dialog, der das Video in das Dateisystem des genutzten Gerätes bringen würde, sondern die Videos werden nur innerhalb der App gespeichert. Sie sind dann also offline verfügbar, lassen sich allerdings nur aus der Facebook-App heraus auch ansehen. Vermutlich handelt es sich bei dieser Vorgehensweise um eine Maßnahme, um Re-Uploads oder die Verbreitung außerhalb Facebooks zu verhindern.

Solid Explorer: Dateiverschlüsselung mit Unterstützung des Fingerprintreaders

18. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

solid explorerDer kleine Hinweis für alle Nutzer des Solid Explorers auf der Android-Plattform. Der Entwickler, Krzysztof Głodowski, hat sich nach langer Zeit mal wieder blicken lassen und gibt Informationen über ein neues Feature aus, welches in der aktuellen Betaversion des Dateimanagers für Android zu finden ist. Mit dieser Version – und zukünftig logischerweise auch mit der finalen – lassen sich einzelne Dateien oder komplette Ordner mit einem Passwort versehen.

Google App: Wie lange verbringen Personen im Durchschnitt an diesem Ort?

18. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

GoogleLogo150Das Team von Google hat in seinem eigenen G+ Profil einen sehr knappen Beitrag veröffentlicht, der ein neues Feature der Google App präsentieren soll: Ein neuer Bereich zeigt nun bei online angesteuerten Ortschaften an, wie lange sich im Durchschnitt andere Personen an selbigem Ort aufgehalten haben, bis sie wieder von diesem wieder aufgebrochen sind. Für den Einen oder Anderen mag sich hiermit sicherlich die eine oder andere Möglichkeit ergeben, diese Informationen für die nächste Ausflugsplanung zu nutzen. Mir persönlich erschließt sich der wirkliche Zweck dieses Features nicht so wirklich.

Amino will mit neuen Optionen das Reddit der mobilen Generation werden

17. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal

amino logoAmino möchte gerne sozusagen die mobile Version von Reddit werden: Während Reddit über 200 Mio. registrierte Nutzer verfügt und ca. 8 Mrd. Pageviews im Monat generiert, muss Amino diese Zahlen aber erstmal erreichen. Das Konzept ähnelt allerdings grob Reddit mit seinen Subreddits: Die Nutzer können eigene Communities zu illustren Themen gründen und sich dann dort mit Gleichgesinnten austauschen. Amino ist allerdings Mobile-only. Aktuell verfügt die Plattform laut eigenen Aussagen über ca. 4 Mio. aktive Nutzer. Ungewöhnlich: Die einzelnen Communities erfordern jeweils auch den Download einzelner Apps.

CrossOver soll Windows-Anwendungen in Chrome OS zum Laufen bringen

17. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

chrome artikel logoCodeWeavers vertreibt mit CrossOver ein kommerzielles Produkt als Ableger der offenen Wine-Laufzeitumgebung. Letztes Jahr hatte das Unternehmen noch eine Variante für Android vorgestellt. Im Wesentlichen macht CrossOver genau das, was der Name andeutet: Anwendungen, die eigentlich für bestimmte Betriebssysteme entwickelt wurden, werden auch auf anderen Plattformen lauffähig. Beispielsweise ist es mit CrossOver möglich, Windows-Anwendungen unter Android aber auch an Apple Macs oder Linux-PCs zu verwenden. Jetzt treibt CrossWeavers die Geschichte etwas weiter und will auch an Chromebooks Windows-Apps lauffähig machen.

Fitbit Zip: Fitness-Tracker für 9,99 Euro erhältlich

17. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_fitbitzipSonntagskracher bei mobilcom-debitel, dort gibt es wieder einmal einen Fitnesstracker zum Sparpreis. 9,99 Euro werden für Fitbit Zip nur fällig. Der Tracker kann als Clip getragen werden, er verfügt auch über ein Display, über das die gesammelten Informationen angezeigt werden können. Die Informationen lassen sich natürlich auch mit dem Smartphone synchronisieren, Bluetooth 4.0 vorausgesetzt. Getrackt werden können Strecke, Zeit, verbrannte Kalorien, Aktivität, Schlafverhalten und Schritte. Die Batterielaufzeit (1x CR2) wird mit bis zu 6 Monaten angegeben.

IMDb: Umfangreiches Update mit Trending-Features und Spiel „Fan-IQ“

16. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

imdb logo comic con 2016Die IMDb-App hat ein recht umfangreiches Update unter sowohl Apple iOS als auch Android erhalten. Es ändert sich nicht nur das Logo, sondern die App wird auch bereits auf die anstehende Comic-Con 2016 in San Diego vorbereitet. So soll sich der Look der App entsprechend anpassen. Falls ihr davon noch nichts seht: Innerhalb der App seht ihr den Hinweis, dass es damit erst am Montag losgeht. Somit wird die Veränderung offenbar serverseitig ausgerollt. Vielversprechend klingt auch ein integriertes Spielchen namens Fan-IQ, in dem ihr euch schon bald mit eurem Wissen über die große, weite Welt des Films mit Freunden messen könnt.