LINE Messenger jetzt mit 400 Millionen Nutzern

2. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WhatsApp konnte heute schon einen neuen Rekord in Sachen verschickter Nachrichten vorweisen, LINE hat ebenfalls Zahlen parat, hier geht es jedoch um die registrierten Nutzer. 400 Millionen Menschen haben LINE zumindest schon einmal ausprobiert, also sich für den Dienst registriert. Während WhatsApp seine monatlich aktiven Nutzer nennt (letzter Stand 480 Millionen), gibt LINE nur die Registrierungen bekannt. Wie viele Menschen LINE tatsächlich aktiv nutzen, kann daher nicht gesagt werden. Am erfolgreichsten ist LINE mit 50 Millionen Nutzern in Japan. Thailand folgt mit 24 Millionen Nutzern, Indonesien hat 20 Millionen LINE-Nutzer. In Spanien ist Line auch sehr beliebt. 16 Millionen Nutzer hat Line in diesem Land, zum Vergleich: in den USA sind es nur 10 Millionen.

Line400Mio

AllCast mit Unterstützung von Untertiteln und Dropbox

1. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Koushik Dutta, Mitentwickler am CyanogenMod, hat seiner AllCast-App einige Neuerungen verpasst. So lassen sich nun auch Untertitel von Filmen an Chromecast senden, sofern ein unterstützter Mediaserver – wie zum Beispiel Serviio – zum Einsatz kommt. Ebenfalls kann man nun innerhalb der App den eigenen Dropbox-Account als Quelle für Medien anzapfen. Hierbei ist zu beachten, dass Dropbox wohl keine unbegrenzte Anzahl an Token für die App bereitstellt, Dutta hat nach eigenen Aussagen aber schon bei Dropbox angeklopft.

allcast

Für AllCast-Nichtkenner: das in der Grundversion kostenlose Tool beamt Film, Foto und Musik vom Smartphone oder aus der Cloud auf euren Chromecast-Stick. Mit AllCast könnt ihr aber nicht nur euren Chromecast Stick ansteuern, sondern auch mit dem Apple TV, der Xbox 360 und Xbox One, diversen Smart TVs und weiteren Empfängern kommunizieren. Die kostenlose Version von AllCast ist limitiert auf das Streamen von einer Minute an Inhalten, die Premium-Version kostet 3,65 Euro.

Google verbessert Android-Kamera-App, soll als eigene App für alle kommen

1. April 2014 Kategorie: Android, Google, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Kamera-App von Android ist nicht immer das Gelbe vom Ei. Google hat die Wichtigkeit einer Smartphone-Kamera aber erkannt und lässt immer wieder Verbesserungen einfließen. Eine größere Änderung steht anscheinend kurz bevor. Die neue Version der Kamera-App soll nicht etwa mit der nächsten Android-Version ausgeliefert werden, sondern als Standalone-App daherkommen. So kann sie von allen Andorid-Nutzern mit Version 4.4 oder höher genutzt werden, ohne auf ein Update der Hersteller warten zu müssen. Google verteilt diverse Apps und Dienste bereits außerhalb der Android-Updates, um die Nutzer nicht durch fehlende Updates zu verärgern.

Kamera APK

Humble Bundle: Spiele für Windows und Android

1. April 2014 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: caschy

Spiel gegen Spende – das Humble Bundle ist bekannt und beliebt. Das Bundle geht mal wieder in eine neue Runde und das aktuelle Paket dürfte eigentlich fast jeden Nutzer in Deutschland erreichen, denn es gibt Spiele für Android und Windows. Kurz und schmerzlos: Zahle was du willst für: Broken Sword 2: The Smoking Mirror, Bridge Constructor, Type:Rider und Ravensword: Shadowlands. Wer mehr als der Durchschnitt zahlt, der bekkommt Kingdom Rush und Knights of Pen and Paper +1 Edition. Man verrät bereits jetzt: neue Spiele werden noch hinzugefügt. Kein spektakuläres, wohl aber ein nettes Bundle.

Bildschirmfoto 2014-04-01 um 20.44.24

Ausgelistet: HTC One (M8) fliegt aus 3DMARK-Rangliste

1. April 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Bereits im letzten Jahr schnappte man sich bei Futuremark Smartphones, die angeblich darauf optimiert waren, besonders gute Ergebnisse in Benchmarks zu liefern. Damals traf es diverse Geräte von Samsung und HTC, sie wurden aus den Bestenlisten ausgeschlossen – seitens Futuremark heißt es ganz klar, dass man klare Regeln und das Ziel habe, unvoreingenommene Ergebnisse veröffentlichen zu können.

HTCOne_M8_Front-590x442

Drei neue Tablets: Samsung Galaxy Tab4-Serie vorgestellt

1. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Auch auf die Gefahr hin, als Aprilscherz zu gelten, hat Samsung heute neue Tablets vorgestellt. Einige Leser kennen diese bereits aus einigen Berichten kennt, in denen es um die Leaks zu den betreffenden Tablets geht. Drei Gerätegrößen umfasst die neue Galaxy Tab4-Series, einmal 7 Zoll, 8 Zoll und 10,1 Zoll.

Galaxy-Tab4-10.1-(SM-T530)-Black_1

Moto G und Moto X: Powered by Android als Update, inklusive neuer Boot-Animation

1. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: vor kurzem wurde bekannt, dass Google es den Herstellern vorschreibt, dass “Powered by Google” als Boot-Animation zur Pflicht wird. In Zeiten, in denen Android immer weniger wie ein klassisches Android aussieht (siehe Samsung Galaxy S5), ist es Google anscheinend wichtig, dass in den Köpfen der Menschen verankert wird, was sie da überhaupt nutzen.

2014-04-01 08.33.17

Samsung Galaxy S5 Display besser als alle anderen

31. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy S5 löste wahrlich keine Begeisterungsstürme nach der Präsentation aus. Dennoch wird es eines der meist gekauften Android-Smartphones 2014 werden. Und jeder einzelne Käufer kann sich dann freuen, dass er das beste Smartphone-Display in seinen Augen hält. Das fand nämlich Display Mate heraus. In zahlreichen Kategorien, wie zum Beispiel Helligkeit, Reflexionen, Farbgenauigkeit und Kontrast, belegt das Display des Samsung Galaxy S5 die Spitzenposition und legt die Messlatte für andere Hersteller ein Stück höher.

Samsung Galaxy S5

HTC One M8 und Benchmark-Schummelei? Nennen wir es High Performance Modus

31. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das HTC One M8 erreichte bei ersten Benchmark-Tests sehr hohe Werte. Wesentlich höher als vergleichbar ausgestattete Smartphones. Da liegt natürlich die Vermutung nahe, dass getrickst wurde. Kam letztes Jahr schon einmal auf, im Prinzip machen es alle Hersteller so (sagten sich aber nach Bekanntwerden davon los). HTC soll nun auch geschummelt haben. Mit dem High Performance Modus, der die maximale Leistung aus dem Prozessor holt, also genau das, worauf bei einem Benchmark ankommt. Ob das ein direktes Schummeln ist? Schwierig. Der High Performance Modus lässt sich in den Entwickler-Optionen einstellen, gewarnt wird lediglich vor einem erhöhten Akkuverbrauch. Allerdings scheint dieser Modus nicht bei allen Geräten eine Auswirkung zu zeigen. Dieser soll bei der asiatischen Variante, bei der der Snapdragon 801 mit 2,5 GHz getaktet ist, aber für den Boost im Benchmark sorgen.

AnTuTu_HTCOne_Asia

Google bringt Pokémon auf Smartphones und Tablets

31. März 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google kommt einmal mehr um die Welt zu retten. Während man von Nintendo wohl auch in absehbarer Zeit keine der wertvollen Titel auf Smartphones sehen wird, kann man jetzt zumindest dank Google ein bisschen Pokémon zocken. Realisiert wird dies über Google Maps auf Android- oder iOS-Geräten. Unter dem Suchfeld erscheint ein Start-Button, danach wird man sofort zum Pokémon-Labor katapultiert, dass sich komischerweise in direkter Umgebung des CERN-Forschungsinstituts in der Schweiz befindet. Auf der Karte sieht man dann verschiedene Pokémon, die man direkt fangen kann. Jedes gefangene Pokémon wird in den Pokédex aufgenommen. 150 Stück der niedlichen Monster gibt es zu sammeln, so viele wie in der Original-Version des Spiels.

Pokemon_GoogleMaps



Seite 169 von 551« Erste...167168169170171172...Letzte »