Google Assistant: Entwickler erhalten wohl bereits ab Dezember Zugriff

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

GoogleAssistant_logoGoogle hat seinen neuen Google Assistant gestern immer wieder breitgetreten: Sei es zur Eröffnung, als es um K. I. ging oder bei der Vorstellung von Google Home. Irgendwie schien das Unternehmen kein anderes Thema mehr zu kennen. Auch bei der Präsentation der neuen Pixel-Smartphones, schien die Hardware fast eher Beiwerk zu sein – lieber plauderte man weiter über den digitalen Assistenten. Jetzt gibt es noch ein paar weitere Einzelheiten: So sollen Entwickler ab Dezember 2016 Zugriff auf die offene Plattform erhalten, mit deren Hilfe sie dann neue „Actions“ für den Google Assistant kreieren können. Dadurch wird möglich weitere Apps mit dem Assistenten bzw. dessen Sprachsteuerung zu vernetzen. Genau an diesem Punkt hofft Google natürlich auf möglichst breite Unterstützung.

Lost Journey und League of Stickman Zombie für Android aktuell für 10 Cent

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoMit Catan gibt es diese Woche bereits ein sehr gutes Game für 10 Cent im Play Store, das solltet Ihr Euch anschauen, falls Ihr es noch nicht habt. Nicht als Game Deal der Woche, aber ebenfalls für 10 Cent gibt es auch Lost Journey. Falls es Euch bekannt vorkommt, richtig, es war auch schon einmal als Game Deal der Woche verfügbar. Bei Lost Journey handelt es sich um ein Jump and Run mit Kniff, man muss die Level nämlich drehen, um alles zu sehen. Durch diesen Zusatz wird das Game auch gleich anspruchsvoller, es ist eben ein Stück mehr als ein Level nur von A nach B zu durchlaufen.

Facebook Messenger: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nun für alle verfügbar

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook Messenger Artikel LogoVor rund zwei Wochen begann Facebook damit, die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im Messenger für Nutzer freizuschalten. Ab sofort ist die Funktion nun für alle verfügbar. Während solche Chats den Vorteil der Verschlüsselung bieten, können sie aber auch nur auf dem Gerät genutzt werden, auf dem sie initiiert wurden. Um einen solchen geheimen, verschlüsselten Chat zu starten, wählt Ihr einfach einen Kontakt aus und findet dann rechts oben einen „Geheim“-Button. Nutzt Ihr diesen könnt Ihr im Anschluss einen Kontakt auswählen und mit diesem dann verschlüsselt kommunizieren.

Noch mehr Fragmentierung? Android 7.1 für Pixel und Android 7.1 für andere unterscheiden sich

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_android_nGoogle hat seit Android ein Fragmentierungsproblem. Zu schnell kommen neue Versionen, zu wenig interessiert es die Hersteller, diese neuen Versionen auch an alle Nutzer auszuliefern. So kommt es dann eben auch vor, dass Smartphones, die locker mit einer neueren Android-Version umgehen könnten, diese nicht erhalten. Manche Nutzer helfen sich selbst und installieren Custom ROMs, der Großteil findet sich aber einfach mit diesem Umstand ab. Google versuchte immer wieder, diesem Trend entgegenzusteuern, bot Herstellern neue Versionen bereits lange vor Veröffentlichung an, was daraus wurde, kann man täglich sehen, nämlich nicht viel.

Samsung Galaxy S8 soll erstes Phone mit dem Qualcomm Snapdragon 830 sein

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Samsung_logo-150x150Aktuell brodelt es in der Gerüchteküche reichlich zum Samsung Galaxy S8: Das Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner wird 2017 so sicher kommen, wie das Amen in der Kirche. So berichten mehrere Quellen, dass das Samsung Galaxy S8 als allererstes Smartphone den neuen SoC Qualcomm Snapdragon 830 nutzen solle. Jener Chip entsteht im 10-Nanometer-Verfahren und soll Partnern ab Ende des Jahres zur Verfügung stehen. Fertiger? Das sei nach aktuellem Stand der Dinge einzig und allein Samsung. Da wäre es natürlich nur naheliegend, dass die Südkoreaner auch als erste die Gelegenheit haben könnten, den Prozessor für ein Phone einzuspannen.

Umfrage: Pixel und Pixel XL – kaufst Du Googles Luxus-Android-Smartphone?

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google App Artikel LogoGoogle hat gestern zwei neue Smartphones vorgestellt. Das Pixel und das Pixel XL, die ersten Smartphones mit integriertem Google Assistant. Google beschreitet hier neue Wege, tritt quasi selbst als Hersteller auf und geht auch weg von der Nexus-Reihe, bei der man sich mit Herstellern – zuletzt Huawei – zusammengetan hat, um Android-Vorzeige-Smartphones herzustellen. Und Google möchte an der Hardware offensichtlich Geld verdienen, positioniert die Pixel-Smartphones am oberen Ende der Smartphone-Preise. Über 1000 Euro werden für das große Modell mit 128 GB Speicher fällig. Außerdem geht Google mit dem Pixel Exklusiv-Partnerschaften mit Netzbetreibern ein, in Deutschland darf sich die Deutsche Telekom über die Partnerschaft freuen.

Motorola: Diese Smartphones erhalten Android 7.0 Nougat

5. Oktober 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

motorola logo artikelSmartphone-Hersteller haben nach jedem Android-Update das gleiche Problem. Ihnen bringt ein Update nicht viel, neue Geräte werden dadurch kurzfristig nicht gekauft, die Kunden fordern sie aber. Also werden auch Updates verteilt. Vielleicht nicht immer so schnell, wie man das gerne hätte, aber in diesem Fall zählt wohl auch ein besser spät als nie. Motorola bestätigte bereits, dass Moto Z und Moto G4 noch im vierten Quartal Android 7.0 Nougat erhalten werden, nun gibt es eine komplette Liste mit Motorola-Smartphones, die diese Version erhalten werden. Interessant ist, dass es offenbar tatsächlich Android 7.0 wird und nicht Android 7.1, das von Google ja mit dem Pixel bereits am 20. Oktober auf den Markt geworfen wird.

Deutsche Telekom: Exklusivpartnerschaft für Google Pixel in Deutschland

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

telekom logo artikelGoogle hat heute seine beiden Pixel-Samrtphones vorgestellt. High-End-Android-Smartphones mit einem High-End-Preis. Wer sein Geld nicht direkt zu Google tragen möchte, kann auch den Weg über den Netzbetreiber gehen. In Deutschland wird das Pixel Phone exklusiv von der Deutschen Telekom vertrieben. Am Preis ändert sich dabei nichts, aber man kann das Gerät halt über den Vertrag abstottern. Man kann das Smartphone bei der Telekom vorbestellen und bekommt es dann pünktlich zum Marktstart am 20. Oktober nach Hause geliefert. Was das Pixel Phone so bietet, könnt Ihr an dieser Stelle noch einmal nachlesen, falls noch nicht getan.

#madebygoogle: Google WiFi vorgestellt

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

screenshot-245Google stellte auf seinem heutigen Event neben vielen anderen neuen Gerätschaften nun auch seine eigene Route-Lösung „Google WiFi“ vor. Dieser soll für die perfekte Netzabdeckung daheim erweiterbar sein und somit allen neuartigen Anforderungen an einen Router gewachsen sein. So sei es heutzutage nicht ungewöhnlich, parallel zu streamen, zu daddeln und nebenbei auch noch mit dem Smartphone oder dem Rechner zu surfen. Ein Feature-Set namens „Network Assist“ soll das Signal dabei automatisch stark halten, wenn man daheim durch die Hütte läuft. So wird zum Beispiel immer auf das stärkste Signal gewechselt, sobald dieser in der Nähe ist.

Google Pixel vorbestellen, ab 759 Euro bis 1.009 Euro

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert vom Google Event. Die Vorbestellseite für Deutschland ist online. 759 Euro werden  für das Pixel mit 32 GB fällig. Das Pixel mit 128 GB kostet 869 Euro, das Pixel XL mit 32 GB 899 Euro, das Pixel XL mit 128 GB 1.009 Euro! Und, was sagt ihr zu den Preisen? Bestellt ihr? (Wird in 2–3 Wochen versandt).

pixel-google-preise