Mein Wecker: App kostet derzeit 10 Cent

9. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

mein weckerNeue Woche, neues Glück – auch bei der App der Woche, die man für 10 Cent schießen kann. Ob man diese benötigt, muss man sich selbst fragen, da es viele Alternativen gibt, darunter eben auch einige kostenlose. Mein Wecker heißt die App und sie verrät mit ihrem Namen schon, worum es ungefähr geht. Mein Wecker ist eine ansonsten 2,69 Euro teure App, die euch zu einer von euch hinterlegten Uhrzeit wecken kann. 100.000–500.000 Downloads hat die App bisher im Google Play Store hinter sich gebracht und dabei eine Bewertung von 4,5 Sternen kassiert. Angesichts der Menge an kostenlosen Alternativen mag man sich hier fragen, warum eine Wecker-App hier auf diese Downloadzahlen und solch eine gute Bewertung kommt.

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro in Deutschland verfügbar

9. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

huawei artikel logoNeues Tablet gesucht? Dann kann man ab jetzt auch das Huawei MediaPad T2 10.0 Pro in seine Überlegungen mit einbeziehen, den dieses kommt nun auch nach Deutschland, wie der chinesische Konzern heute vermeldet hat. Das Huawei MediaPad T2 10.0 Pro kommt mit 10,1 Zoll daher, verbaut ist ein Full HD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln (224 ppi, 800:1 Kontrast, 300 nits Helligkeit). Das 8,5 mm dünne und 495 Gramm schwere Tablet hat ein Gehäuse aus Polycarbonat und setzt auf den WLAN-Standard 802.11ac. Ferner verbirgt sich ein Qualcomm Snapdragon 615 Quadcore-Prozessor (MSM8939 (4 x A53 1.5 GHz+4 x A53 1.2 GHz)) und 2 GB Arbeitsspeicher unter der Haube. Der Akku ist 6.600 mAh stark und soll es bis auf 11 Stunden Surfen im WLAN bringen – 0der eben bis zu 13 Stunden reiner Videokonsum.

Apps2Fire läuft wieder unter Marshmallow

9. Mai 2016 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

apps2fireGute Nachricht für alle zukünftigen oder ehemaligen Nutzer von Apps2Fire. Die kostenlose App für Android hat ein Update erhalten und ist nun von Android 2.3 bis hin zu Android 6.0 Marshmallow kompatibel. Hier hakte es leider in der Vergangenheit, Marshmallow-Geräte mochte die Software eines Tages nicht mehr. Doch anders herum mal angefangen – wozu man Apps2Fire für Android brauchen sollte? Jeder, der sich beispielsweise mit Kodi oder Sky Go auf dem Fire TV befasst hat, wird über das Thema Sideloading gestolpert sein – denn hier führen viele Wege nach Rom. So kann man beispielsweise unter Windows, OS X und Linux zum Tool adbFire greifen.

LG G5 ausprobiert: Die Module spielen verrückt

8. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lg_g5_testLG überraschte vermutlich nicht nur mich mit der Vorstellung des G5. Nachdem Google uns seit Jahren mit Project Ara modulare Smartphones verspricht (und nicht liefert), kam LG mit dem G5 um die Ecke, das auch gleich noch seine „Friends“ dabei hat, so werden die Module bezeichnet, die mit dem G5 genutzt werden können. Ganz Project Ara ist das G5 zwar nicht, aber wohl das modularste Smartphone, das man aktuell kaufen kann. Kurioserweise ist der Magic Slot nicht die einzige Besonderheit, LG setzt zusätzlich auf ein Kamera-Setup mit zwei Optiken. Wie sich das LG G5 im Alltag so schlägt, habe ich mir die letzten zwei Wochen einmal angeschaut.

Motorola Moto X: Soll wohl echt so aussehen

8. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelErinnert ihr euch noch an den Leak, der ein vermeintlich neues Motorola Moto X mit extrem großer Kamera-Lösung mittig am Gerät zeigte? Falls ja: was haben wir damals gelacht und gesagt, dass es sich um einen frühen Prototypen handeln muss, den man sicherlich nicht auf den Markt bringen wird. Nun ist es so, dass in den nächsten Tagen die Motorola-Leaks sicherlich häufiger sind, stellt das Unternehmen doch am 18. Mai neue Smartphones vor, darunter auch die neuen Moto G-Geräte. Die stellt man in Indien vor, aber auch am 18. Mai in Berlin will man was bei Motorola zeigen. Doch auch zum neuen Motorola Moto X 2016 soll es was geben, denn hier haben es vermeintliche Pressebilder ins Netz geschafft.

„The Lego Movie Video Game“ via Google Play Store zu haben

7. Mai 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

lego movie videogame(Mensch, wir haben einen Beitrag vergessen! Lag im Backend, wurde aber nicht veröffentlicht. Leider zu spät – aber nun!) Ich bin enormer Fan der Lego-Games: Von „Lego Star Wars“ über „Lego Harry Potter“ und natürlich das aktuelle „Lego Marvel Avengers“, habe ich jeden einzelnen Titel gezockt. Dabei zählt das „The Lego Movie Videogame“ an den traditionellen Konsolen eher zu den schwächeren Vertretern der Klötzchen-Reihe. Trotzdem ist es erfreulich, dass sich Warner Bros. jetzt wohl gedacht hat: „Besser spät als nie!“ Denn man reicht mit arger Verspätung „The Lego Movie Video Game“ für Android bzw. via Google Play nach. In Deutschland kostet das Spiel 5,39 Euro.

Tatort App für Android und iOS erschienen

7. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

tatortMorgen ist er wieder da – der Sonntag. Und was machen da viele? Richtig – den Tatort glotzen. Und mittlerweile gibt es ja nun auch eine Tatort-App für das iPad, das iPhone und Android-Geräte. Diese App richtet sich natürlich in erster Linie an alle Fans der Reihe. So gibt es „Tatort-Folgen rund um die Uhr als Video, alle News und Informationen, live mitermitteln und vom Zuschauer zum Polizeipräsidenten aufsteigen“. Mittels der iOS-App lassen sich auch Tatort-Folgen via AirPlay auf ein entsprechendes Empfangsgerät streamen (Android: Chromecast-Anbindung und Untertitel sollen folgen!). Bei der Nutzung empfiehlt sich sicherlich der „verdeckte Einsatz“ im WLAN, denn unterwegs wird so eine gestreamte Folge Tatort sicherlich ordentlich am verfügbaren Volumen knuspern.

Google Play Musik Sleep Timer

7. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Google Play Music Artikel LohoGoogle Musik hat nun einen Sleep Timer. Was etwas schräg ist: bislang ist diese neue Funktion in der iOS-App zu finden, nicht aber unter Android. Will der Nutzer unter iOS noch Musik hören und das Smartphone dabei nicht durchdudeln lassen, so kann er in den Einstellungen unter „Sleep Timer“ eine Zeitspanne einstellen, nach der die Wiedergabe beendet wird. Was daran halt schräg ist: iOS hat diese Option eigentlich fest verbaut. In Bildform bei Play Musik – startet man die Musik, so kann man in den Einstellungen der Google Play Musik-App den für sich passenden Timer einstellen:

Motorola Moto G4: Leak verrät die Daten

7. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

motorola logo artikelIn 11 Tagen veranstaltet Motorola bzw. dessen Mutterkonzern Lenovo in Indien ein großes Event und wird neue Hardware vorstellen. Auch für Deutschland sind bereits Einladungen für den 18. Mai rausgegangen, so dass klar ist, dass die neuen mobilen Endgeräte auch für den hiesigen Markt gedacht sind. Zu den Neuzugängen soll das Motorola Moto G der vierten Generation zählen – auch oft als Moto G4 abgekürzt. Auch ein höherwertiges G4 Plus soll kommen. Dank eines neuen Leaks kursieren nun neue, technische Daten zum Moto G4, welche die Gerüchte aus dem April ergänzen.

Swipe Pro: Facebook-Client um 50 % reduziert

7. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_swipe_fbIch hatte hier in zwei, drei Beiträgen schon einmal auf Swipe für Facebook hingewiesen. Menschen, die nicht zwingend den Facebook-Client auf ihrem Android-Smartphone wollen, sollten sich den Spaß mal anschauen. Swipe für Facebook schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe. Das Ganze ist eine Wrapper-App, die allerdings nicht nur ein bloßes Gerüst ist, sondern tatsächlich einiges an Mehrwert bietet. So könnt ihr erst einmal Facebook und den Messenger unter einer Haube nutzen. Auf Wunsch auch mit verschiedenen Designs. Auf der anderen Seite habt ihr auch die Möglichkeit, euch benachrichtigen zu lassen. Der Intervall ist dabei von euch justierbar. Da mich die meisten Menschen mit wichtigen Dingen nicht via Facebook kontaktieren, habe ich hier echt mal Ruhe, denn ich frage nicht häufig ab.