Huawei Nexus: Kommt angeblich in Q4 mit Snapdragon 820

15. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Dass Huawei und LG jeweils an neuen Nexus-Geräten arbeiten sollen, dies ist eigentlich ein offenes Geheimnis. Das LG ist hierbei seit Mai 2015 unter dem Codenamen Angler bekannt, während es sich bei dem Huawei-Gerät um den Bullhead handeln soll. Kleiner Check der bisherigen Gerüchte: bislang sprach man davon, dass es sich beim Huawei Nexus um ein 5,7 Zoll großes Gerät handeln soll – alte Gerüchte sprachen hier von einem Snapdragon 810-Prozessor und einem 3.500 mAh starkem Akku.

Huawei_Logo

OnePlus Two: 13 Megapixel-Kamera mit f/2.0 Blende und 4K Videoaufnahme

15. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Marques Brownlee, vielen vielleicht besser bekannt als MKBHD, ist in der glücklichen Lage, bereits ein OnePlus Two ausprobieren zu können. Das neue Smartphone von OnePlus wird erst am 28. Juli vorgestellt. OnePlus selbst hat bereits einige Hinweise gegeben, was wir im nächsten Smartphone des Herstellers erwarten können. Was die Kamera können wird, wissen wir dank eines kleinen Reviews von Marques bereits jetzt. Hier gilt allerdings zu beachten, dass es sich nicht zwangsläufig um die finale Software handeln muss, die hier zum Einsatz kommt. gerade im Bereich Kamera lässt sich noch einmal viel über Software anstellen.

Motorola Moto G 2015: Alte neue Spezifikationen und ein Preis

15. Juli 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Neues zum Motorola Moto G. Erst gestern kam das Gerücht auf, dass Motorola auch bei der kostengünstigen Mittelklasse dem Kunden das Anpassen des Gerätes über den Moto Maker möglich macht – nun gibt es weitere Meldungen vom Zuckerhut. Das brasilianische Blog Tecmundo will in Erfahrung gebracht habe, dass das Motorola Moto G 2015 schon in zwei Wochen erscheinen könnte. Auch Spezifikationen will man schon kennen, so soll das Motorola Moto G 2015 in zwei verschiedenen Konstellationen auf den Markt kommen – beispielsweise mit 1 GB und 2 GB Arbeitsspeicher und 8 oder 16 GB Speicher, der aber durch den Einsatz einer microSD-Karte erweiterbar ist.

Rendering, kein Produktbild

Rendering, kein Produktbild

Dashlane: Passwort-Manager unterstützt Fingerabdruckleser von Samsung-Geräten

14. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Gute Kunde für Nutzer eines Samsung-Smartphones mit Fingerabdruckleser, die zudem auf den Passwort-Manager Dashlane setzen, den wir schon diverse Male hier im Blog beleuchtet haben. Nutzer können ihren Tresor zwar nicht mit dem guten Namen, wohl aber mit dem hinterlegten Fingerabdruck entsperren. Nutzer, die diese Funktion nutzen wollen, müssen diese allerdings erst einmal global einrichten – will heißen: wer den Fingerabdruckleser nicht eingerichtet hat, wird die Funktion innerhalb von Dashlane auch nicht nutzen können. Dashlane ist in der Grundausstattung erst einmal kostenlos zu haben, die Premium-Variante mit Synchronisations-Funktionen schlägt jährlich mit 40 Euro zu Buche.

Dashlane Password Manager
Dashlane: Passwort-Manager unterstützt Fingerabdruckleser von Samsung-Geräten
Entwickler: Dashlane
Preis: Kostenlos*
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot
  • Dashlane Password Manager Screenshot

Ingress 1.81 bringt Unterstützung für Android Wear Smartwatches

14. Juli 2015 Kategorie: Android, Games, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für die Frösche und Schlümpfe da draußen, die ihre Ingress-Aktivitäten nicht mehr nur auf dem Smartphone ausleben möchten. Mit der neuen Version 1.81 kann Ingress auch auf der Android Wear Smartwatch genutzt werden. Angezeigt werden Portale in der Nähe, zwischen den Portalen kann man per Swipe auch hin und her wechseln. Auch gibt es zu sehen, wann das letzte Mal ein Portal gehackt wurde, der Hauptaufgabe von Ingress-Agenten. Man kann von der Smartwatch aus allerdings keine Items recyceln oder sein Inventar sehen, dazu ist dann weiterhin das Smartphone nötig.

Ingress_181_AW

Ingress komplett auf der Smartwatch wäre sicher ganz cool, allerdings wohl auch ein brutaler Akkukiller. Schon auf dem Smartphone empfiehlt es sich, nicht ohne Zusatzakku auf Ingress-Streifzüge zu gehen. Wer das Update durch Niantic Labs im Play Store nicht abwarten möchte, kann sich die aktuelle APK auch bei APKMirror laden. Dort ist Version 1.81 mit Android Wear Unterstützung bereits erhältlich. Falls Ihr Ingress mit Android Wear ausprobiert, hinterlasst gerne einen Kommentar, was auf der Uhr alles angestellt werden kann.

Samsung Galaxy Note 5: Vorstellung zusammen mit S6 edge Plus und 9 Tage später schon verfügbar?

14. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder Neuigkeiten zum Samsung Galaxy Note 5. Während technisch bereits die Eckpunkte gesteckt sind, gibt es nun Hinweise zu einem möglichen Vorstellungstermin und dem anschließenden Verkaufsstart. Aber es soll nicht beim Galaxy Note 5 bleiben, auch das Galaxy S6 edge Plus soll bereits am 12. August vorgestellt werden. Zusammen mit den beiden Geräten wird Samsung nach Informationen von SamMobile auch gleich Samsung Pay einführen, ein Feature, das bereits mit dem Galaxy S6 vorgestellt wurde, bisher aber auf sich warten ließ.

Samsung_02

Android Device Protection: Änderung des Google Passworts sorgt für Factory Reset-Sperre

14. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit Android 5.1 Lollipop führte Google ein neues Sicherheitsfeature ein: Device Protection. Das Feature soll sicherstellen, dass unrechtmäßige Besitzer eines Smartphones nichts mit dem Gerät anfangen können. Die Idee dahinter ist, dass sich ein Gerät nur dann zurücksetzen lässt, wenn man das Passwort des verknüpften Google-Accounts weiß. Unter Umständen kann dies aber dafür sorgen, dass Ihr drei Tage lang vor einem Smartphone sitzt, dass sich nicht nutzen lässt.

FactoryReset

Threema: Version 2.4 bringt Neuerungen

14. Juli 2015 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy
threema

Neues aus der Schweiz. Der Messenger Threema hat ein Update auf die Version 2.4 spendiert bekommen. Nach diesem Update, welches erst einmal für Android-Nutzer zu haben ist, lassen sich Dateien mit einer Dateigröße bis zu 20 MB versenden. Laut Changelog ist es dabei egal, welchen Dateityp diese Datei besitzt. Zudem hat man noch etwas an der Gruppenfunktion feinjustiert, nach dem Update auf Version 2.4 ist es möglich, mit bis zu 30 Personen in einem Chat zu sein. Die letzten Zahlen sagen aus, dass Threema schon 3,5 Millionen Downloads hinter sich gebracht hat – 80 Prozent davon wurden aus Deutschland angeworfen. Übrigens: solltet ihr uns mit Tipps bombardieren wollen, dann klappt dies via sozialer Netzwerke, Mail, Kontaktformular und natürlich auch Threema. (danke Dom, Dominik & Don!)

Threema
Threema: Version 2.4 bringt Neuerungen
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,49 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot

Samsung Galaxy Note 5 soll mit Exynos 7422 und 4 GB RAM kommen

13. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy Note 5 wird allem Anschein nach bereits im August vorgestellt werden. Also ein paar Wochen früher als die letzten Jahre. Zumindest, wenn die aktuellen Gerüchte dazu stimmen. Aber auch sonst gibt es bereits einige Informationen zum kommenden Note-Phablet von Samsung. Und nun will SamMobile, für gewöhnlich sehr gut informiert, auch bestätigen können, dass das Galaxy Note 5 mit 4 GB RAM kommen wird.

Samsung_02

Google Fotos: Bei Deinstallation den Hintergrund-Upload nicht vergessen

13. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google Fotos ist ein schicker Dienst – so zumindest meine Meinung. Nutzer können so schnell ihre Bilder im Originalformat speichern (entsprechender Speicherplatz vorausgesetzt) – oder sie speichern ihre Bilder in einer geringeren Auflösung und haben bei Google unbegrenzten Speicherplatz. Gut finde ich das Ganze deshalb, weil sich so schnell auf allen Geräten die Bilder verwalten lassen.

Google-Fotos



Seite 169 von 826« Erste...167168169170171172...Letzte »