Twitter für Android bekommt „Go Live“-Button für Periscope-Einbindung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

twitter artikel logo„Ein Vögelchen hat mir gezwitschert,…“ Diese alte Floskel hat durch das Netzwerk Twitter eine ganz neue Bedeutung gefunden, ist man durch die Tweets aus aller Welt doch immer am ehesten informiert, wenn irgendwo irgendwas passiert. Im letzten Jahr übernahm der Social Media-Dienst die Live-Streaming-Plattform Periscope und integriert diese mehr und mehr in seine 140-Zeichen-App. Nun erhalten erste Nutzer die Möglichkeit, per „Go Live“-Button ihre Streams bei Twitter zu teilen.

Monster Mingle: Android-Kinderspiel aktuell für 10 Cent

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoEs ist Dienstag, Zeit für einen neuen App- und Game-Deal für Android. Den App-Deal konntet Ihr als aufmerksamer Leser bereits am Wochenende absahnen, hier gibt es diesmal das Retrorika Icon Pack für schlanke 10 Cent. Monster Mingle ist das Spiel der Woche, welches Ihr ebenso günstig holen könnt. Lohnt sich vielleicht eher, falls Ihr sehr jung seid – oder Kinder im entsprechenden Alter habt. Monster Mingle erinnert an eine Beschäftigung als an ein Spiel, was aber gerade für Kinder sehr praktisch ist. Sie können Monster aus verschiedenen Körperteilen erstellen, mit denen sie dann die Welt erkunden können.

Vysor: Android-Tool kehrt mit Abo-Modell zurück

17. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

vysorFür alle Nutzer von Vysor gibt es gute Nachrichten. In den letzten Tagen hatten sich ja die Ereignisse etwas überschlagen. Wer Vysor noch nie hörte: Das kostenlose Tool zaubert den Bildschirm des Android-Smartphones auf den Rechner, selbst die Bedienung über den Rechner ist machbar. Freigeben für andere Nutzer über das Netz? Auch das beherrscht Vysor von Koushik Doutta. Dieser setzte aber auf einen Codec, für den Lizenzierungsgebühren anfallen. Lange Geschichte in kurz: Die App wurde daraufhin temporär entfernt, der beanstandete Codec gegen den Pepper VideoDecoder ausgetauscht, auf den auch Google Chrome setzt.

Twitter-Client Fenix bekommt Peek-Funktion

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

fenixKurz notiert für die Nutzer des Twitter-Clients Fenix auf der Android-Plattform, der das Token-Problem ja offensichtlich in den Griff bekommen hat. Es ist die Version 1.8 erschienen, die einige Fehlerbehebungen mitbringt, aber auch Neuerungen im Gepäck hat. So lassen sich nun per langem Pressen auf User-Avatare die Profile anzeigen sowie Bilder, GIFs und Vine-Videos in einer flotten Vorschau betrachten. Ferner wird nun in Replies die kleine Vorschau eines etwaig vorhandenen Bildes mit angezeigt. Persönlich muss ich sagen, dass mir die Peek-Vorschau sehr gut gefällt, da ich so nicht in andere Bildschirme wechseln muss – für den flotten Blick eine gute Sache. Die aktualisierte Version 1.8 von Fenix ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

Aus Moto X wird Moto Z

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelMotorola. Emsig ist man. So hat man heute offiziell das Moto G4 und das Moto G4 Plus vorgestellt. Beide Geräte kommen auch in den nächsten Wochen nach Deutschland – über die technischen Spezifikationen und den Preis für die Geräte in Deutschland informierten wir bereits in diesem Beitrag. Nun die nächste Motorola-News, die Leaker Evan Blass aus dem Köcher schoss. Es geht eigentlich nur um den Namen – denn auch bei den Moto X Z-Geräten kennen wir ja schon fast alle Infos. Diese sollen auf der Lenovo Tech World im nächsten Monat vorgestellt werden. Hören werden sie nicht mehr auf Moto X, sondern eben auf Moto Z.

Medion P10506: 10,1 Zoll Android-Tablet ab 25. Mai für 199 Euro bei Aldi Nord

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_medion_p10506Ab dem 25. Mai, also Mittwoch nächste Woche, gibt es bei Aldi Nord ein neues Android-Tablet von Medion. Das Medion P10506 versteckt die Technik in einem Metallgehäuse, welches in den Farben Titan und Weiß verfügbar ist. Der vergleichsweise günstige Preis spiegelt sich in der Ausstattung zwar wider, die Spezifikationen dürften für die meisten Anwender dennoch ausreichen, vorbei sind ja die Zeiten, in denen man für performante Android-Geräte auch immer die neuesten Bauteile haben muss. Aber was bekommt man nun für die 199 Euro, die für das Tablet veranschlagt werden?

So soll das Samsung Galaxy S7 active aussehen

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_samsungEvan Blass ist es einmal mehr, der uns einen Blick auf ein bisher nicht offiziell vorgestelltes Smartphone bietet. Das Samsung Galaxy S7 active ist auf dem veröffentlichten Bild von vorne und hinten zu begutachten. Die noch robustere Variante des Galaxy S7 soll früheren Gerüchten nach exklusiv über AT&T vertrieben werden, wie auch schon der Vorgänger. Zur Ausstattung gibt es bisher noch keine Details, allerdings dürfte das Gerät technisch dem normalen Galaxy S7 entsprechen, eventuell einen größeren Akku verbaut haben. Und natürlich einen höheren Schutz vor Stößen bieten.

Amazon Fire TV: YouTube-App mit 4K-Unterstützung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

Amazon Fire TVAmazon hat heute verkündet, dass der Fire TV neue Funktionen erhält. Diese sollen mit einem Update einziehen, welches in den nächsten Wochen verteilt wird. Dumm für uns: einige Sachen sind sicherlich nicht für Deutschland gedacht. So bekommt der Amazon Fire TV nun Sprachunterstützung von Amazons Alexa. Die wird zwar schon fleißig in Deutschland übersetzt und getestet, ist aber eben noch nicht offiziell. Nach dem Update können Nutzer mit Fire TV nicht nur nach Filmen oder Serien mit der Sprachfernbedienung suchen, es lassen sich auch Apps starten und komplexere Suchanfragen ausführen, die zum Beispiel auf das Kinoprogramm hinweisen (“What movies are playing nearby?” oder “Where is The Jungle Book playing?”).

Threema für Android: Version 2.8 bringt u.a. Performanceverbesserungen und Textformatierung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

artikel_threemaKurz notiert: Der Messenger Threema ist in der neuen Version 2.8 für Android verfügbar. Neben diversen Verbesserungen in der allgemeinen Performance und der Beseitigung diverser ehemaliger Fehler, nennt der Entwickler vor allem die Möglichkeit, die Texte ab sofort formatieren zu können als wichtigste Neuerung. Somit werden Wörter nun entweder * fett *, _kursiv_ oder auch ~durchgestrichen~ dargestellt, je nachdem welches der Zeichen das entsprechende Wort begrenzen. Außerdem können nun Kamera-Aufnahmen vor ihrem Versand bearbeitet werden und die maximal auswählbare Anzahl an Bildern zum Versand wurde, wie schon bei WhatsApp, auf 10 erhöht. Weitere Änderungen findet Ihr wie immer im entsprechenden Changelog.

Sony Xperia XA Ultra ist offiziell: Selfie-Smartphone mit 6 Zoll

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

sony xperia xa ultraSony listet mittlerweile offiziell das neue Smartphone Xperia XA Ultra auf seiner Website. Erstmals hatten wir hier im Blog bereits Mitte April über das Gerät berichtet. Ursprünglich gingen viele Quellen davon aus, dass dieses Phone als Sony Xperia C6 auf den Markt kommen könnte. Aktuell sieht es jedoch so aus, als ob Sony seine Smartphone-Serien Xperia C und Xperia M komplett einstampft. Entsprechend hat sich das ehemals in der Gerüchteküche bekannte Xperia C6 nun als Xperia XA Ultra entpuppt. Die technischen Daten lesen sich durchaus interessant – wenn man übergroße Smartphone-Bildschirme mit 6 Zoll Diagonale mag.