OnePlus veröffentlicht Details zum Android 6.0-Updatefahrplan

16. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi

artikel_oneplusOnePlus ist im Moment relativ präsent auf unserem Blog – ob durch Produkttests oder News zum aktuellen Oxygen OS-Update, das chinesische Unternehmen macht halt immer irgendwie von sich reden. Ein Thema, was von vielen OnePlus-Käufern sehnlichst am Herzen liegt, ist wohl die Antwort auf die Frage, wann denn OnePlus die Verfügbarkeit von Android 6.0 Marshmallow für seine Smartphones bekannt gibt. Dieser Zeitpunkt ist nun vage (!) gekommen, vermeldet Mitgründer und Forenadministrator Carl im offiziellen Forenbeitrag nun, dass mit dem Update in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen sei, das OnePlus 2 aber im ersten Quartal 2016 an der Reihe ist und auch Cyanogen OS auf dem OnePlus One zu diesem Zeitpunkt aktualisiert werden soll.

ALDI: Medion schickt 129 Euro-Tablet P8314 ins Rennen

16. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

2_ P8314Mit dem Medion P8314 bringt Medion Ende des Monats, genauer gesagt am 26. November, das nächste Android-Tablet mit Android 5.0 Lollipop in den Handel. Medion setzt beim P8314 auf ein 8 Zoll großes Display, welches allerdings nur mit 1280 x 800 Pixeln auflöst. Zu den weiteren Innereien gehören ein Intel Atom Prozessor Z3735F, der mit bis zu 1,83 GHz takten kann sowie 2 GB RAM. Medion gibt dem Medion P8314 des Weiteren 32 GB Speicher mit, dieser kann von euch durch den Einsatz einer microSD-Karte noch erweitert werden. Zwei Kameras verrichten ihren Dienst, die Hauptkamera löst mit 5 Megapixeln auf, die Front-Kamera für die Videotelefonie und Selfies löst mit 2 Megapixeln auf.

Project Astoria: Microsoft-Tool für Umwandlung von Android-Apps verzögert sich oder kommt gar nicht

16. November 2015 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_MicrosoftMicrosoft und Apps im mobilen Bereich, schon immer schwierig. Windows Phone 8.1 wurde nie so richtig unterstützt, die offiziellen Apps größerer Anbieter kamen nur zögerlich oder überhaupt nicht. In der heutigen Welt ist dies ein Problem, Android und iOS haben hier sehr viel zu bieten und noch mehr Abnehmer. Mit Windows 10 sollte sich das für Microsoft wieder ändern, bereits im April versprach das Unternehmen mit Project Astoria ein Tool, das Android-Apps zu Windows-Apps macht, den Entwicklern sollte also die Arbeit des erneuten Programmierens abgenommen werden.

HTC One X9 – Leaks verraten fast alle technischen Daten

15. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi

HTC-One-X9-Poster-LeakIn den letzten beiden Wochen gab es ja mehr und mehr Gerüchte über das kommende One X9 von HTC, scheibchenweise erreichten uns die Neuigkeiten zu dem neuen Phablet Smartphone aus dem Hause HTC und so allmählich wird es konkreter: Die chinesischen Behörde für Kommunikationstechnik, TENAA, hat das Gerät nun nicht nur reichlich fotografiert, sondern auch ein paar genauere Informationen über die Hardware in und am Gerät veröffentlicht, wie die Kollegen von Android Authority berichten.

CyanogenMod: Unterstützung für neue Geräte, Entwicklungsstop für 12.0

15. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

CyanogenmodKurz notiert: Wie CyanogenMod auf Google+ verkündet hat, sind das HTC M9 (Codename hima), das Nvidia Shield Tablet (shieldtablet), das Shield Portable (roth) und das ZUK 1 (ham) mit auf den CyanogenMod 12.1-Zug aufgesprungen. Parallel dazu werden alle in diesem Monat erschienenen Sicherheitsupdates in die 12.1- und 11.0-Zweige integriert, während man aufgrund der kleinen Anzahl von Geräten und Benutzern, die noch 12.0 nutzen, beschlossen hat, die Entwicklung für diese Version einzustellen. Bezüglich Android 6.0 Marshmallow hieß es nur lapidar: „#soon“, das Ganze lässt also noch ein wenig auf sich warten.

Android: Xposed für Marshmallow erschienen

15. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

marshmallow small android googleNoch sind es ein paar wenige Nutzer, die Android 6.0 Marshmallow nutzen können. Aber diese können – Root-Zugriff auf das Smartphone vorausgesetzt – wieder nach Herzenslust ihr Gerät anpassen. Das Xposed-Framework bietet eine Vielzahl an Modulen, die das Tweaken des eigenen Smartphones erlauben – für viele ein echter Mehrwert. Nach überschaubarer Betaphase ist nun die Release-Version von Xposed für Android erschienen, die Build 77 unterstützt die neuste Ausgabe des mobilen Betriebssystems. Dennoch müssen Nutzer nicht vielleicht gleich losspurten, denn zwar ist das Framework kompatibel, viele der beliebten Module sind es allerdings noch nicht.

Testbericht OnePlus 2: Von dem Smartphone, das erneut der Flaggschiff-Killer sein wollte

14. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi

OnePlus2OnePlus – ein Unternehmen, dass sich im letzten Jahr anschickte, Flaggschiffe versenken zu wollen und mit dem OnePlus One in meinen Augen ein äusserst interessantes Smartphone zu einem Killerpreis herausbrachte, den guten Eindruck jedoch an vielerlei Stellen zersägte: Ob es nun das sonderbare Einladungssystem war, der Trubel um Backcover, die dann trotz Ankündigung doch nicht mehr verfügbar waren oder das Supportverhalten nach diversen Displayproblemen – das junge Unternehmen aus China blieb zumindest im Gespräch.  Ein Jahr später kommt nun das OnePlus 2, wird wieder als „Flagship Killer“ tituliert und erneut über das Invite-System verkauft. Was ist besser, was ist schlechter geworden? Nach einigen Wochen mit dem OnePlus 2 als Hauptgerät war ich zumindest schlauer – oder eben doch nicht.

OnePlus X: Probleme beim Erkennen von Speicherkarten

14. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

OnePlusX_01Wer von Euch bereits das OnePlus X besitzen sollte, dürfte unter dem aktuellen Oxygen OS 2.1.2 einen kuriosen Fehler bemerken: Das „kleine Schwarze“ aus dem Hause OnePlus besitzt zwar einen Slot für eine Micro-SD-Karte, allerdings könnte es auch bei Euch auch so aussehen, als erkenne das Gerät die eingelegte Karte nicht. Bei unserem Testgerät gab es zwei Effekte – einen, bei dem das System nach Fehler auf der Micro SD-Karte suchte, beim zweiten herrschte nur Stille. Ein Blick auf die Speicher-Option in den Einstellungen zeigte uns dann: Es ist kein externer Speicher vorhanden.

maxdome-App für den Fire TV: Soll noch dieses Jahr starten

14. November 2015 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

fire tv sprachfernbedienungWas macht eigentlich die maxdome-App für den Amazon Fire TV? Sprichwörtlich wartet man auf Godot, denn die App kommt und kommt nicht. Ich fragte schon diverse Male nach – aber offenbar verschiebt sich der Spaß immer wieder. Bereits im April 2015 hieß es, dass man „in wenigen Wochen“ die App auf den Markt bringen wolle, damit Nutzer eines Amazon Fire TV oder eines Fire Sticks diesen auch nutzen können, um das Bezahl-Angebot von maxdome wahrzunehmen. Unter vorgehaltener Hand erfuhr ich dann von einem Hinweisgeber, dass es ein paar Probleme bezüglich des DRM-Schutzes (Digital Rights Management) gegeben habe.

Snapchat startet Lens-Store, täglich neue Filter gegen Bares

13. November 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_snapchatAnfang Oktober berichteten wir, dass Snapchat mit „Sponsored Lenses“ ordentlich Kasse machen will. Damit aber nicht genug, denn Snapchat bittet ab sofort auch die Nutzer zur Kasse, wenn diese denn neue Filter nutzen möchten. 30 Filter soll es pro Tag (!) zu kaufen geben; einmal bezahlt, stehen diese dann permanent zur Verfügung. Der preis pro Filter liegt bei 99 Cent, nicht wirklich viel, allerdings erhält man dafür halt auch nur einen Filter. Mit der Einführung der Lenses legte Snapchat Mitte September einen Volltreffer hin, das Feature wird laut Snapchat in 10 Millionen Snaps pro Tag genutzt.