WordPress für Android mit Verbesserungen

30. Januar 2014 Kategorie: Android, WordPress, geschrieben von: caschy

Frisches Update für Nutzer der WordPress-App unter Android. Hat man ja vielleicht gerne dabei, wenn man mal unterwegs Statistiken einsehen oder Postings verfassen / editieren will. Benutzer bekommen zum Beispiel einen verbesserten Reader zu sehen, über den sie ihre abonnierten WordPress-Blogs lesen können.

wordpress

Motorola Moto X preislich auf 349 Euro gesenkt

30. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte. Nicht lange ist es her, da kündigte Motorola das bereits in den USA verfügbare Motorola Moto X auch für Deutschland an. 399 Euro, ab Anfang Februar. Ich schrieb vor zwei Wochen dazu, dass der Preis zu hoch für das Gebotene ist, das Gerät ist quasi dead on arrival und wird garantiert wie Blei in den Regalen liegen bleiben (meine Meinung). Ob es nun an dem geringen Interesse der Kundschaft liegt oder daran, dass Motorola nun von Lenovo aufgekauft wurde (äußerst unrealistisch) – jedenfalls ist das Motorola Moto X nun für 349 bei Amazon vorbestellbar (*Partnerlink) und eben nicht mehr für 399 Euro, der Preis reduziert sich für Interessierte also um 50 Euro. Ob das Gerät dadurch spannender wird, dürft ihr für euch entscheiden. (Nachtrag: Cyberport zieht nach)

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 16.28.03

Dungeon Keeper für iOS und Android veröffentlicht

30. Januar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nach einer längeren Phase, in der Dungeon Keeper für Android nur einigen Auserwählten zur Verfügung stand, wurde das Game nun für alle freigegeben. An sich ein Grund zur Freude, allerdings wird man schon während der Spieleinführung auf die drohenden In-App-Käufe hingewiesen, die das Spiel erleichtern und Wartezeiten verkürzen können. EA beschreibt das Spiel als Tower Defense ohne Tower. Im Prinzip ist es eine Mischung aus Echtzeitstrategie- und Aufbauspiel.

DungeonKeeper_Android

Samsung Life Times: Samsung feilt an neuer App

30. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Hersteller von Android-Smartphones müssen sich heutzutage auch über die Software unterscheiden, zu marginal sind teilweise die Unterschiede in Sachen Hardware. Samsung trieb dies in den letzten Jahren auf die Spitze und klonte so ziemliche jede Google-App, sodass der Nutzer quasi alles doppelt hatte – vom Mail-Client bis hin zum eigenen Store. Unter Umständen wird das Ganze aber ein wenig eingedämmt, Google und Samsung sollen sich an einen Tisch gesetzt haben und sicherlich wird es Zugeständnisse auf beiden Seiten gegeben haben, was den Fokus der Google-Apps angeht.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 12.26.27

Samsung Galaxy S5 mit Fingerabdruckleser?

30. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Die Gerüchteküche brodelt wieder einmal. Leaker @evleaks ließ verlauten, er habe da etwas zugespielt bekommen. Nichts, was man nicht selber in 2 Minuten nachmachen könnte, doch bei @evleaks weiss man: der Mann ist auf seinen Ruf bedacht. Der kleine Screenshot zeigt lediglich eine Datei, eine APK-Datei, um genauer zu sein. Sie trägt den Namen “FingerprintService.apk”.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 11.55.39

Nicht dass erste Gerücht zum Samsung Galaxy S5 und auch nicht das erste Gerücht zum Fingerabdruckleser. Aktuell haben Apple und HTC die Technologie verbaut, wobei sie im HTC One Max einfach nur schlecht umgesetzt ist. Samsung ist durchaus zuzutrauen, dass damit eine ordentliche Implementierung der Technologie gelingt. Beim iPhone 5s dient der Fingerabdruckleser TouchID derzeit zum Entsperren, auch Einkäufe im App Store lassen sich durchführen – eine Funktion, die ich persönlich nicht mehr missen möchte. Interessant wird zu sehen sein, welche Funktionen Samsungs Reader hat, sofern er denn kommt.

Google Play Books erhält wieder einmal PDF-Upload direkt vom Gerät

30. Januar 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein wiederkehrendes Feature bei Google Play Books ist der PDF-Upload vom Smartphone in die App. Eingeführt im Dezember 2013, entfernt wurde es nicht einmal zwei Wochen später. Das neueste Update der App bringt diese Funktion nun wieder mit. Zu beachten ist, dass man diese erst in den App-Einstellungen aktivieren muss. Ist das geschehen, können PDFs aus Mails heraus oder aus dem Download Ordner auf dem Smartphone in die Play Books App integriert werden. Das Update rollt nach und nach aus, wer das Feature sofort haben möchte, kann sich bei Android-Police die neue APK herunterladen. Die Versionsnummer ist 3.1.31.

Google Play Books

Außerdem neu in dieser Version: die typischen Bugfixes und Performance Verbesserungen. Die Menüpunkte für Einstellungen und Hilfe sind ins Hauptmenü gewandert, das Display verdunkelt sich nicht mehr, wenn man sich ein Buch vorlesen lässt.

Lenovo kauft Motorola Mobility

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das ging schnell. Eben noch unbestätigtes Gerücht, nun Tatsache: Lenovo kauft Motorola Mobility von Google! 2,91 Milliarden US-Dollar wiegt der Deal zwischen dem US-Unternehmen und dem PC-Giganten aus China. Google erklärt den Schritt transparent und erwähnt, dass dies wichtig für alle Android-Nutzer sei. Google übernahm Motorola nach eigenen Aussagen auch aufgrund der Patente, so konnte man das Android-Ökosystem stärken und schützen. Laut Google ist der Smartphone-Markt sehr wettbewerbsfähig, sodass man der Meinung ist, dass Motorola bei Lenovo besser aufgehoben wäre und so weiter wachsen könne.

motorola_logo

Dieser Schritt wird es Google wieder erlauben, vollen Einsatz in die Entwicklung von Android zu stecken. Dennoch soll der Verkauf kein Indiz dafür sein, dass Google irgendwelche Hardware-Bemühungen aufgebe. Lenovo verfügt über die Expertise, Motorola wieder zu einem bedeutenden Player im boomenden Markt der Smartphones zu machen, so die Ansichten von Larry Page, Googles CEO. Der Großteil der Patente verbleibt weiterhin bei Google, knapp 2000 wandern zu Lenovo. Der Deal ist noch nicht in China und in den USA genehmigt, dies dauert noch etwas Zeit. Ob das die alleinigen Gründe sind? Kuriose Woche bei Google. Man verkauft Motorola, schließt einen dicken Patent-Deal mit Samsung, die wiederum in Sachen Anpassung von Android wieder etwas zurückstecken und Google Apps in den Fokus rücken sollen. Zufall? Mal sehen, ob die Amis das nächste von Motorola gefertigte Smartphone immer noch übertrieben patriotisch abfeiern (siehe Moto X). Ob weiterhin in den US of A gefertigt wird, steht ja in den Sternen.

Bericht: Lenovo vor Übernahme der Mobil-Sparte von Motorola

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Krasse Geschichte. Chinas Computer-Gigant Lenovo soll nach Berichten von Reuters die Mobilsparte von Googles Motorola übernehmen. Kostenpunkt des Ganzen: 3 Milliarden Dollar. Hiermit hätte der chinesische Hersteller wohl mehr als einen Fuß im wichtigen US-Markt. Bislang ist weder Lenovo, noch Google auf den Bericht eingegangen, allerdings berichtet Reuters davon, dass man in finalen Gesprächen sei, schon in wenigen Stunden könnte der Deal bekanntgegeben werden. Neben der reinen Mobility-Sparte sollen auch einige Patente den Kauf umfassen. Da bin ich jetzt mal gespannt, was da passiert – ziemlich große Nummer. Google kaufte Motorola Mobility im August 2011 für 12,5 Milliarden Dollar, der Grund hierfür ist sicherlich das umfassende Patent-Portfolio gewesen. Was meint ihr – ist an dem Gerücht was dran? Update: bestätigt.

Android Geräte-Manager bekommt Passwort-Funktion

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Der Android Geräte-Manager von Google, mit dem ihr eure Android-Geräte orten, löschen und sperren könnt (hier die Anleitung für den Android Geräte-Manager), bekommt ein Update, welches derzeit über den Google Play Store ausrollt. Damit gesichert ist, dass auch nur ihr auf eure Geräte zugreifen könnt, ist bei einem App-Start oder bei Kontenwechsel einstellbar, dass ein Passwort abgefragt wird. Interessanterweise scheint es sich um eine Funktion zu handeln, die auch seitens des Servers als Update gepusht wird, denn obwohl das Update im Store ist, ließ sich das Tool nach einer Neuinstallation bei mir nicht dazu überreden, ein initiales Passwort anzunehmen, wie im offiziellen Changelog angegeben.

android_device_manager-1

Sony bringt QX10 und QX100 Halterung für größere Smartphones und Tablets

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Sony hält weiter an seinem “Lens-Style Camera”-Konzept fest und erhöht mit einem neuen Zubehörprodukt die Kompatibilität mit größeren Smartphones und Tablets. Ein wenig ironisch ist es schon, dass Sony die beiden Smartshot-Objektive QX10 und QX100 ohne eine passende Halterung für die eigenen Flaggschiff-Geräte auf den Markt gebracht hat. Mit der SPA-TA1 Halterung soll sich dies nun bald ändern. Mit einer Länge von 65 mm bis 190 mm können die Linsen dann auch mit Tablets verwendet werden. Am 4. April soll die neue Halterung in Japan auf den Markt kommen, eine Veröffentlichung hierzulande ist noch nicht bekannt, aber auch nicht unwahrscheinlich.

Sony_SPATA1_01



Seite 168 von 511« Erste...166167168169170171...Letzte »