Samsung Galaxy Note 3: 100 Euro Cashback

15. November 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Sollte sich jemand von euch mit dem Gedanken tragen, das Samsung Galaxy Note 3 anzuschaffen, dann sollte er / sie vielleicht noch ein wenig die Füße stillhalten. Man munkelt, dass Samsung dieses Jahr noch eine Stange Geräte durch die Tür bringen möchte. Aus diesem Grunde gibt es eine Cashback-Aktion, bei der ihr 100 Euro vom Anschaffungspreis von Samsung zurück bekommt.

Samsung Galaxy Note 3

Registriert man sich dann auf der momentan noch nicht erreichbaren Webseite samsung-winterbonus.de (sollte sich da was ändern, schalten wir ein Update!), dann gibt es das “Weihnachtsgeld zurück” – so zumindest Kollege Lars von AllAboutSamsung. Das Samsung Galaxy Note 3 muss zwischen dem 22. und 28. November 2013 gekauft worden sein – Stichtag auf eurem Bon. Ab dem 22. November soll die Seite live sein und genaue Teilnahmebedingungen bereithalten, registriert werden kann sich bis zum 01. Dezember. Damit kostet das Samsung Galaxy Note 3 im Endeffekt um die 470 Euro und das macht den Preis fast unschlagbar für das momentan wohl beste Phablet.

1Password: Macher des Passwort-Managers sucht Betatester für Android und Windows

15. November 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

1Password ist ein Passwort Manager, der ursprünglich aus der OS X-Ecke kommt. Er ist nicht gerade günstig, aber man muss sagen: er taugt. Zum Glück laufen ab und an mal Promotion-Aktionen oder es gibt Studenten-Rabatte, bei denen man zuschlagen kann. Jüngst ist 1Password in der Version 4 für iOS und OS X erschienen und macht meiner Meinung nach einen sehr guten Eindruck.

Android-Signup-Banner

Etwas vernachlässigt wurde in der Vergangenheit die Version für Windows und Android – letzteres war zwar lesend nutzbar, aber bequem und schick war anders. Diesen Umstand hat man anscheinend selber erkannt und aus diesem Grunde sucht man gerade Betatester – sowohl für die Windows- als auch für die Android-App. Wer wie ich in einer Misch-Kultur der Systeme lebt, der kann ja vielleicht mal reinschauen, sofern 1Password ein Thema ist. Falls nicht – auch nicht schlimm, gibt ja zum Glück jede Menge Alternativen, über die wir ja auch schon berichtet haben. In diesem Sinne, schönes Wochenende euch!

BlackBerry Messenger mit Update

15. November 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Bei BlackBerry hat man gestern ein Update verkündet. Obwohl dieser Messenger ungefähr von keinem meiner wirklichen Kontakte genutzt wird, habe ich natürlich immer ein Auge auf Alternativen zu den gängigen Lösungen. Messenger gibt es ja wie Sand am Meer und trotz der eher angespannten Lage bei BlackBerry traue ich denen was im Messenger-Markt zu. Big News hat man im Bog angekündigt. Eine iPad-Version gibt es zum Beispiel. Nimmt man es genau, dann gibt es keine iPad-Version, sondern lediglich Support für das iPad mit iOS 6 oder iOS 7.

IMG_1875

Dies bedeutet dann auch, dass man eine 1:1-Umsetzung des BlackBerry Messengers auf das iPad geklatscht bekommt. Nicht angepasst – es läuft einfach nur in der normalen Auflösung, die auch das iPhone bietet. Das funktioniert zwar, sieht aber eher schäbig aus. Die Android-Ausgabe hingegen hat zusätzlich noch Unterstützung für Kontakt-Kategorien, erweiterte Sharing-Optionen für den BBM-Pin und die Möglichkeit bekommen, Freunde via sozialer Netzwerke zu finden. Auch soll das Akku-Problem behoben sein, welches bei einigen Anwendern aufgetreten ist.

Motorola Moto G stürmt die Charts

15. November 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Medienrummel scheint das Motorola Moto G beflügelt zu haben. Das Gerät kostet ab 169 Euro (16 GB-Variante für 199 Euro) und ist bei Phone House, Media Markt, Saturn, o2, Sparhandy.de, Amazon.de und OTTO erhältlich und ab dem 21. November 2013 in Deutschland im Handel. Doch war es wirklich nur der Medienrummel, der das Motorola Moto G momentan auf Platz 2 der Amazon-Bestenliste im Bereich der Smartphones geschossen hat und auf Platz 5 im gesamten Bereich Elektronik?

Bildschirmfoto 2013-11-15 um 12.28.02

Welche Tür Google da aufgetreten hat, habe ich hier schon einmal in meinem Kommentar niedergeschrieben. Schaut man sich die Bestenlisten an, dann kaufen viele Menschen eben nicht nur die 600 Peitschen teuren Flaggschiffe, sondern die heimlichen Stars, die oft unter oder bis 300 Euro kosten – anscheinend eine Grenze für viele bei vertragsfreien Smartphones.

Chrome für iOS und Android erhält Autofill-Funktionen

15. November 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google spendiert den mobilen Chrome-Versionen eine Autofill-Funktion, um Formulare auf Webseiten ohne viel Tipperei ausfüllen zu können. Voraussetzung zur Nutzung dieser Funktion ist, dass Autofill und dessen Synchronisierung aktiviert sind. Die aktuelle Version für Android (Update 14.11.) sollte die Funktion bereits integriert sein, in den aufgeführten neuen Funktionen ist davon allerdings nichts zu sehen.

Chrome_Autofill

AMWC steuert den Mediaplayer des Smartphones über euren Browser

15. November 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ich habe hier im Blog schon einmal zwei längere Beiträge geschrieben, was man mit einem alten Smartphone noch so anstellen kann, sofern es auf Basis Android läuft. Von der Überwachungskamera, über den Webserver bis zur Jukebox war alles dabei. Gerade der Bereich Musik-Player erfreute sich größter Beliebtheit. So kann man sein Android-Smartphone zur Beschallung einsetzen: entweder man nutzt einen Bluetooth-Empfänger, oder man steuert das an die Stereoanlage angeschlossene Smartphone mittels irgendeiner App.

IMG_1873

6 Monate kostenlos: Bitdefender Mobile Security für Android

15. November 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Zuerst einmal sei gesagt, dass ich persönlich so gar nichts von Anti-Malware-Lösungen auf meinem Android-Smartphone halte. Diese Meinung muss man natürlich nicht teilen, jeder soll die Software einsetzen, die er für sich richtig hält, mit der er sich sicher fühlt. Laut Statistiken ist ja besonders Android anfällig für allerlei Gefahren und Malware aus dem Internet – meistens sind diese Statistiken dann allerdings auch von einem Hersteller von Anti-Malware-Lösungen – merkt ihr selber, oder? Android arbeitet normalerweise mit einem Sandbox-System. Will eine App auf Daten einer anderen App zugreifen, muss das System gefragt werden – vereinfacht gesagt.

Bildschirmfoto 2013-11-15 um 07.33.04

Android 4.4 Factory Images für alle Nexus-Geräte verfügbar

14. November 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der geneigte Frickler darf sich jetzt daran machen, die Factory Images für sein Nexus-Gerät zu besorgen, unser Leser Peter wies uns gerade darauf hin, dass Google sämtliche fehlenden Images zum Download bereit gestellt hat. Diese lassen sich im Falle eines Falles dafür benutzen, um das Gerät von Null auf Android zu bringen. Die Factory Images betreffen das Nexus 4, das Nexus 7 2012 und 2013 und natürlich das Nexus 10 – das Factory Images des Nexus 5 ist ja schon länger zu haben.

IMG_7783

Programmzeitschrift TV Browser ab jetzt auch für Android

14. November 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Gute Kunde für Freunde der gepflegten Programm-Zeitschrift. Vor vielen Jahren setzte ich auf das Open Source-Programm TV Browser am Rechner, bevor ich dann irgendwann zu tvtv.de und auf das EPG meines Receivers umschwenkte. Vor einigen Wochen ging der TV Browser für Android schon in eine Beta, war damals aber eher als äußerst unrund zu bezeichnen.

Screenshot_2013-11-14-20-18-58

Google Now: Konversation im Siri-Stil möglich

14. November 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Wir alle wissen ja, dass Google Now – oder aber die Google Suche – nicht alle Möglichkeiten zur Verfügung stellt, die sie zum Beispiel in den USA bietet. Ich hoffe dann immer, dass diese, meiner Meinung nach doch interessanten und spannenden Funktionen, möglichst schnell auch hierzulande mit der deutschen Sprachumgebung auf meinem Smartphone nutzbar sind. Heute morgen berichteten wir bereits über die Neuerungen, die die Google Suche in ihrem aktuellem Update mit auf den Weg bekommen hat.

So findet man neue Karten und die Möglichkeit vor, den Google Experience Launcher zu nutzen. Eine weitere Neuerung, die anscheinend noch nicht in Deutschland funktioniert, ist das kontextbezogene Erstellen einer Nachricht mittels Sprache. Hierzulande kann man zwar mit “Sende eine Nachricht” eine SMS initiieren, doch das Aussuchen von Kontakten muss noch von Hand geschehen – anders als in den USA, dort ist der komplette Vorgang bereits per Sprache abwickelbar, wie das Video ja auch zeigt (hierzulande muss man bislang die Textnachricht nebst Adressat und Text in einem Satz sprechen). Was allerdings schon in Deutschland funktioniert: die Aneinanderreihung mehrerer Fragen. So kann man die Frage stellen, wann der Eiffelturm erbaut wurde – und im Anschluss lässt man ohne die Erwähnung des Eiffelturms die Frage “Und wie hoch ist er?” fallen.



Seite 156 von 458« Erste...154155156157158159...Letzte »