Android Security Bulletin: Nexus: Juni-Patch ist da

6. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Android nWir schreiben den 6. Juni 2016 – recht aktuell bringt Google mal wieder den monatlichen Nexus-Patch auf den Weg. Das heißt, dass in den nächsten Tagen die Nexus-Geräte ein frisches Update over the air (OTA) bekommen, alternativ stehen die frischen Nexus-Images auf der Downloadseite des Projektes bereit. Google teilt mit, dass die Partner bereits am 2. Mai 2016 oder früher über die Sicherheitsaspekte des Patches informiert wurden, sodass diese auch Maßnahmen ergreifen konnten, ein Update zeitnah vorzubereiten . Der Sourcecode des Patches wird in den nächsten 48 Stunden in das Android Open Source Project (AOSP) einfließen.

OnePlus 3 wird im Pop-up-Store in Berlin verkauft

6. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel_oneplusKurz notiert: Interessierte können das OnePlus 3 auch in einem Pop-up-Store betrachten und als Early Bird auch kaufen. Wie schon in der Vergangenheit werden diese speziellen Pop-ups in einigen Städten eröffnet, um Interessierten die Gelegenheit zu geben, sich vor Ort das neue Gerät anzuschauen. Nicht nur in Berlin hat man einen Pop-up-Store angemietet, auch in Paris, New York, London, New Delhi, Mumbai und Bangalore kann man offline reinschauen. In Berlin ist man am 15. Juni im Firmament Berlin Renaissance. Eine Übersicht über die Zeiten und die genauen Anschriften findet man auf dieser Seite.

Coolpad MAX: Das doppelte Android-Lottchen

6. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_coolpad_maxCoolpad bewegt sich seit Anfang 2016 auf dem deutschen Smartphonemarkt, möchte hierzulande mit niedrigen Preisen bei hoher Leistung punkten. Das neue Coolpad MAX kommt auf dem Papier mit ansprechenden Daten, hat aber eine Besonderheit namens Coolpad Dual Space im Gepäck. Die Funktion ermöglicht zwei Android-Installationen, die parallel laufen. Das Ganze kann dann flexibel genutzt werden, zum Beispiel als Business- und Privat-Smartphone. Da auch eine Dual-SIM-Funktion an Bord ist, können so auch Dienste doppelt genutzt werden, bei denen dies nicht vorgesehen ist, prominentes Beispiel ist hier WhatsApp.

Fire TV: Aus FireStarter wird AppStarter

6. Juni 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

appstarterDer Amazon Fire TV ist eine schicke Lösung. Gab es diverse Male in Angeboten zu schießen (als Stick oder als Box). Man findet zig Apps und Dienste zur freien Verfügung auf Amazons Streaming-Lösung vor – und wer eigene Inhalte abspielen kann, der greift zu Plex oder Kodi. Wir haben uns in zahlreichen Beiträgen mit diversen Apps und Tweaks für den Fire TV beschäftigt und eine App machte es meiner Meinung nach besonders gut: der FireStarter. Dieser überwachte beispielsweise die Tasten der Fernbedienung, sodass man schnell Kodi oder andere Apps starten konnte.

Lenovo PHAB2 Pro: 6,4 Zoll Phablet soll erstes Project Tango-Smartphone sein

6. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_projecttangoEs ist mittlerweile Sommer und wer sich an Januar zurück erinnert, wird das Fehlen eines Project Tango-Smartphones feststellen, das für den Sommer von Google und Lenovo angekündigt wurde. Project Tango ist Googles Name für die dreidimensionale Erfassung der Umgebung, die dann auch mit neuen Inhalten ersetzt werden kann. Für AR/VR ist das ebenso einsetzbar wie für andere Zwecke, zum Beispiel zur Indoor-Navigation. Project Tango ist auch bereits in Sachen Hardware ein gutes Stück vorangekommen, Entwickler-Kits gibt es seit einer ganzen Weile. Und nun scheint auch festzustehen, welches Smartphone das erste Project Tango-Gerät für die Massen wird.

Motorola Style Mods: Austauschbare Rückseiten in verschiedenen Materialien

5. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

moto anpassungen thumbMotorola ist großer Fan von Individualisierungsmöglichkeiten: So bietet der Moto Maker etwa die Möglichkeit noch vor dem Kauf  seine Smartphones und Smartwatches im Design anzupassen. Freilich geht das nur, wenn man die jeweiligen Modelle dann auch direkt über Motorola ersteht. Nun scheint Motorola auch die LG Friends gar nicht so übel gefunden zu haben bzw. hatte unter Umständen parallel die gleiche Idee: Als „Moto Mods“ sollen auch für Smartphones von Motorola Erweiterungsmodule erscheinen. Jetzt gibt es neue Angaben zu den sogenannten „Style Mods“, austauschbaren Rückseiten aus illustren Materialien.

OxygenOS 3.0.2 für das OnePlus 2 steht bereit

5. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

artikel_oneplusIhr habt ein OnePlus 2 und setzt auf OxygenOS? Dann habt ihr ja zum einen die Möglichkeit, auf die Community-Version zuzugreifen, oder ihr wartet auf das offizielle Paket. Die Community Build von OxygenOS 3.0.1 für das OnePlus 2 erschien erst vor wenigen Tagen, nun legt man das offizielle Paket für das auf Android 6.0.1 basierende OxygenOS 3.0.2 auf, kurz nach Veröffentlichung der Kernel Sources. Was drin ist? Erweiterter Doze-Modus für optimierten Akkuverbrauch. Verbesserungen am Fingerabdrucksensor, dieser soll nun schneller und genauer reagieren. Update der SwiftKey-Tastatur auf Version 6.3.3. Eine aktualisierte Mobilfunk-Betreiber-Liste. Verbesserungen an der Kamerasoftware inklusive Fehlerbehebungen für die optische Bildstabilisierung. Der entsprechende Thread mit allen Informationen findet sich hier.

Flamingo: Twitter-Client mit Potential

5. Juni 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

flamingoSolltet ihr mal auf der Suche nach einem Client für Twitter sein, dann gibt es jetzt neues Futter mit Potential. Ich greife vorweg – andere Clients können zum jetzigen Zeitpunkt definitiv schon mehr, doch Flamingo beschreibt sich selber als noch in der Entwicklung. Es prangt ein „Beta“ an der App für 1,59 Euro, doch einen Test ist die App allemal wert – denn der Designer hat erkannt, dass das Auge mit isst. Schicke Optik realisierte der Entwickler Sam Ruston übrigens schon früher, er zeichnet sich für das wunderbare Weather Timeline-Widget verantwortlich.

tickerfeed: Pusht euch News eurer Lieblingsseiten aufs Smartphone

5. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

tickerfeedDer Marko hat mich angeschrieben. Er steckt hinter der App tickerfeed, die es nicht nur für iOS gibt, sondern auch für Android, Windows 10 und Windows Mobile. Das Ganze ist ein Tool zum Lesen von Nachrichten, aber auch keine klassische News- oder RSS-App. Die App ist noch relativ neu, dennoch gehört unser Blog da offenbar zu den beliebteren, wie Marko in seiner Mail mitteilte. Ich habe mir tickerfeed in den vergangenen Tagen angeschaut – für mich ist es nichts, aber der eine oder andere findet die kostenlose App sicher interessant – zumindest, wenn man bisher mit News-Apps nichts am Hut hatte.

Microsoft Übersetzer nun auch für Android-Tablets und Amazon Fire

4. Juni 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

microsoft übersetzerBisher stand der Microsoft Übersetzer als App lediglich über den Windows Store für PCs bzw. als App für Smartphones zur Verfügung. Jetzt legt Microsoft allerdings nach: Nicht nur, dass der Übersetzer ab sofort auch allgemein an Tablets mit Android seinen Dienst verrichtet, Microsoft hat sogar speziell die Amazon Fire mit dem stark modifizierten Android-Ableger Fire OS bedacht. Falls ihr die App für Amazons Gerätschaften beziehen wollt, findet ihr sie ab sofort direkt bei Amazon Underground. Im deutschen Bereich von Amazon.de ist sie bereits aufgeführt.