Line: Keep-Funktion nun auch auf dem Desktop

7. Dezember 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lineWährend Line hierzulande als Messenger eine eher untergeordnete Rolle spielt, ist die App im asiatischen Raum sehr beliebt. Mit der neuen „Keep“-Funktion könnte sich Line allerdings auch als Alternative zu Pushbullet auftun, die Funktion erlaubt nämlich eine sehr einfache Synchronisation zwischen ausgewählten Inhalten auf PC und Smartphone. Die Funktion gibt es schon länger in den mobilen Versionen von Line. Dadurch, dass sie nun auch in der Desktop-Variante vorhanden ist, ermöglicht dies aber einen ganz neuen Umgang damit. Mal eben ein Bild vom PC zum Smartphone? Einfach in Keep speichern und über die App wieder aufrufen.

Moovit: Neue Version schlägt Alternativ-Routen bei Störungen und Verspätungen von Bus und Bahn vor

7. Dezember 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_moovitWenn es um das Thema Navigations-Apps geht, gibt es in den einschlägigen App Stores eine inzwischen breite Auswahl an Möglichkeiten, um Euch von A nach B zu bringen. Doch beim Thema Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln sieht die Nummer ganz anders aus. Es gibt auch hier einige Apps, doch die meisten funktionieren nur in Ballungsgebieten und Großstädten – und das häufig mehr schlecht als recht. Ich habe in diesem Bereich so ziemlich alle Apps im Auge, da ich diese häufig brauche und immer noch nach der „eierlegenden Wollmilchsau“ bin.

Testbericht: OnePlus X – Herrlicher Handschmeichler aus China mit der Technik von gestern

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi

OnePlusX_01Als OnePlus nach vielen Gerüchten Ende Oktober die Katze aus dem Sack ließ und das zweite Smartphone in diesem Jahr präsentierte, sorgte man erneut für Erstaunen. Nicht High-End-Spezifikationen, sondern eher Elemente eines Mittelklasse-Gerätes gepaart mit einer CPU von gestern und einem schicken Design sollen das OnePlus X als Player neben dem OnePlus 2 und den jeweiligen Mitbewerbern platzieren. Vor allem aber soll das OnePlus X preislich interessant sein, gibt es das Gerät doch bereits für 269 EUR zuzüglich Versand. Was am Ende dabei herausgekommen ist, lest Ihr in unserem Test – viel Spass!

Google Maps für Android bekommt Informationen zur Hotelausstattung sowie verbesserte Bilderansicht

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

google maps 2015Google schraubt mal wieder an der Darstellung von Geschäftsinformationen innerhalb von Google Maps. Hier hatte Google zuletzt häufiger Hand angelegt, sodass der Nutzer viele Informationen erhält zu Öffnungszeiten, Bewertungen und Bildern der Einrichtung. Das aktuelle Update von Google Maps (Version 9.18) konzentriert sich vor allem auf weitere Details zu Hotels. Denn nicht jedes Hotel ist gleich. Fernab von der Sterne-Bewertung ist die Ausstattung der Hotelzimmer für viele Übernachtungswillige von Bedeutung.

„Rayman Adventures“ angespielt: Freemium zum Draufhauen

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

rayman adventuresDiese Woche hat Ubisoft sowohl für Apple iOS als auch Android das neue Spiel „Rayman Adventures“ veröffentlicht – für den Apple TV steht es schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Im Gegensatz zu den beiden mobilen Vorgängern, „Rayman Jungle Run“ sowie „Rayman Fiesta Run“, ist der neue Titel kostenlos. Ich selbst habe die beiden Vorgänger noch gekauft und sehr gerne am Smartphone gezockt. So bin ich auch enormer Fan der Jump ‚N‘ Runs „Rayman: Origins“ und noch mehr „Rayman: Legends“, die für mich zu den besten 2D-Titeln der letzten Konsolengeneration zählten. Meine Begeisterung ging so weit, dass ich sogar die PS4-Variante von „Rayman: Legends“ nochmal durchgezockt habe. Grund genug „Rayman Adventures“ anzuspielen und euch von meinen ersten Erfahrungen mit Raymans Freemium-Einstand zu berichten.

Motorola Moto X Play: Amazon unterbietet Motorola

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

05Behauptet man dass schnelle Rabattaktionen nach Markteinführung für schlechte Verkaufszahlen sprechen, dann muss es um das Motorola Moto X Play schlecht bestellt sein. Aber: so einfach sind Rabattaktionen nicht zu erklären, viele Faktoren spielen da mit rein. Sehr interessant: vor kurzem gab es erst einen Sale direkt von Motorola, in dem es das Motorola Moto X Play reduziert angeboten wurde. Knapp zwei Wochen später unterbietet Amazon das Angebot noch einmal und verkauft das Smartphone für schmale 296 Euro. Ehrlich: ein guter Preis für das Smartphone, welches wir in diesem Testbericht unter die Lupe nahmen. Zu bedenken ist, dass Amazon die 16 GB Variante des Motorola Moto X Play anbietet – dieser Speicher lässt sich von euch noch durch den Einsatz einer microSD-Karte erweitern. Für diesen Preis macht man beim Moto X Play sicher nichts verkehrt – wer das Smartphone ins Auge fasste, bekommt es nun wieder einmal günstiger.

Nimbus: Kostenlose Wetter-App auf Open-Source-Basis

5. Dezember 2015 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

nimbus logoNimbus ist eine neue, kostenlose Wetter-App, die ab sofort nicht nur für das Betriebssystem Android, sondern auch für die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome zur Verfügung steht. Die App nutzt eine Open-Source-Basis, so dass der gesamte Quellcode frei bei Github zur Verfügung steht. Man kann die App auch in Deutschland verwenden, eine Radar-Karte steht allerdings nur für die Vereinigten Staaten zur Verfügung. Innerhalb der Anwendung erhält man Wettervorhersagen für die nächsten fünf Tage sowie einen Überblick über das aktuelle Wetter – inklusive Temperatur und Windgeschwindigkeit. Was die schnörkellose Oberfläche betrifft, hat man sich an Googles Material Design orientiert.

Google Suche: Mobile Suchergebnisse zu Musikern, Filmen und TV Serien werden optisch überarbeitet

5. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel google logoEine der für mich tollstens Funktionen der mobilen Google Suche sind die aufbereiteten Suchergebnisse. Hier zeigt der Knowledge Graph seine ganze Schönheit und präsentiert zu bekannten Personen nähere Informationen, die aus Wikipedia, IMDB, usw. zusammengesammelt werden. Diese Suchergebnisse sollen nun noch besser visualisiert werden, wenn Ihr auf der Suche nach Musikern, Schauspielern, TV Serien und Filmen seid. Die Angezeigten Ergebnisse werden übersichtlicher in Tabs sortiert, über die Ihr beispielsweise Informationen zu anstehenden Konzerten, sowie neuer Alben und Songs erhaltet.

Twitch steht ab sofort für Nvidia Shield Android TV bereit

4. Dezember 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: André Westphal

nvidia logoNvidias Shield Android TV erhält ein wichtiges, neues Feature: So ist Nvidia als Grafikkartenhersteller natürlich vor allem in der Gaming-Community bekannt. Trotzdem war der Streaming-Dienst Twitch, der sich auf Gaming-Videos und -Livestreams spezialisiert hat, bisher nicht am Shield Android TV verfügbar. Das ändert sich laut Nvidia ab sofort. Somit können Zocker ab sofort direkt an Nvidias TV-Box via Twitch Gameplay-Videos mit Freunden teilen bzw. Zugriff auf Inhalte aus der Community erhalten.

The Inner World wieder reduziert: wunderschönes und kniffeliges 2D-Point’n’Click-Adventure

4. Dezember 2015 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: caschy

inner worldThe Inner World ist meiner Meinung nach eines der Spiele, welches einen Kauf absolut rechtfertigt. Das 2D-Point’n’Click-Adventure erinnert ein wenig an Machinarium und gewann den Deutschen Computerspielepreis 2014 in der Kategorie „Bestes deutsches Spiel“. 2D-Point’n’Click-Adventures kommen bei mir immer gut an, besonders, wenn sie so liebevoll und sphärisch umgesetzt sind wie The Inner World. Da passt das ganze Drumherum einfach wunderbar zu den Stimmen der Akteure. Ihr startet im Land Asposien, welches von einem Windbrunnen belüftet wird.