Groß ist das neue Mini: LG G2 Mini offiziell vorgestellt

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Jede Menge Leaks gab es in den letzten Wochen, nun hat man sich bei LG entschlossen, das LG G2 Mini offiziell im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona vorzustellen. Wahrscheinlich ein Schachzug, um nicht komplett im Treibsand der ganzen Vorstellungen der Messe unterzugehen, die am kommenden Montag offiziell startet. Als kleinere Version des LG G2 wird das G2 Mini die meisten Funktionen der UX-Benutzeroberfläche des G2 verfügbar machen.

Bild_LG G2 Mini_02

BitTorrent für Android mit Neuanstrich

19. Februar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bei BitTorrent ist man kreativ. Man erforscht Mittel und Wege, damit Künstler ihren Content anbieten können, man hat Streaming- und Synchronisations-Apps auf P2P-Basis am Start und nun teilt man erst einmal mit: wir haben die 50 Millionen Downloads durchbrochen. Zur Feier des Tages hat man dann auch gleich dem Android-Client einen frischen Anstrich verpasst.

Ebenfalls lassen sich nun Einzeldateien in Torrents zum Download auswählen, was bekanntlich Speicherplatz sparen kann. Weiterhin lassen sich im Client nun die Downloadordner festlegen, die Integration des BitTorrent Bundles wurde ebenfalls vollzogen. BitTorrent auf dem Smartphone: warum auch nicht? Die Geräte hängen vielleicht abends eh am Strom, wer das Protokoll nutzt, der kann auch das Handy in der Nacht die Arbeit erledigen lassen. Bei BitTorrent ist übrigens nicht alles gratis, die App ist werbefinanziert, knapp 3 Dollar werden für die Pro-Variante fällig. Alternativ-Tipp für Interessierte: Flud.

Samsung stichelt im Microsoft-Style mit 2 Videoclips gegen Apple

19. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung Mobile USA hat auf YouTube zwei Werbevideos veröffentlicht, die die Vorzüge der eigenen Geräte gegenüber den (vergleichbaren?) Produkten von Apple zeigen. Genauer gesagt wird das Galaxy Tab Pro 10.1 mit dem iPad Air verglichen und das Galaxy Note 3 mit dem iPhone 5S. Die Werbung erinnert stark an Microsofts Versuche, Kunden das Surface schmackhafter zu machen. Der erste Clip (Galaxy Tab Pro 10.1) nimmt auch gleich Apples iPad Air Werbung mit dem Bleistift aufs Korn, stellt aber im Verlauf die Vorzüge des Multitasking in den Vordergrund . Aber seht selbst:

Amazon Coins nun auch für die Android-Plattform verfügbar

19. Februar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Amazon hat heute bekanntgegeben, dass Kunden in Deutschland, UK und den USA ab sofort mit Android-Smartphones oder -Tablets Amazon Coins kaufen und einsetzen können. Nachdem Amazon Coins zunächst exklusiv für Kindle Fire-Besitzer zur Verfügung standen, haben nun auch Android-Nutzer die Möglichkeit, mit Coins beliebte Apps wie Minecraft – Pocket Edition oder zusätzliche Leben in Candy Crush zu kaufen.

Bildschirmfoto 2014-02-19 um 17.28.13

Für Kunden soll die virtuelle Währung Coins ein Weg sein, Apps und In-App Inhalte auf ihren Geräten zu erwerben und beim Kauf von Coins in größeren Einheiten sogar Geld zu sparen – Amazon gewährt Rabatte bis zu 10% – wer 90 Euro investiert, der bekommt 10.000 Coins im Gegenwert von 100 Euro. Amazon Coins ist eine ergänzende Option für Nutzer, bestehende Zahlungsmethoden bleiben weiterhin bestehen, sodass Kunden ihre bevorzugte Zahlungsweise jederzeit frei wählen können. Amazon Coins gibt es unter www.amazon.de/coins.

Fives vs Threes! – Android-Klon des iOS-Hits erschienen

19. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während die ganze Welt den kostenlosen Spielehit Flappy Bird gezockt hat, kletterte in Apples AppStore ein ziemlich cooles Zahlenspiel die Leiter hoch und hält sich dort auch seit einiger Zeit auf dem Spitzenplatz in den Paid-Charts. Die Rede ist von Threes!, einem sehr kniffligen, aber auch gleichzeitig sehr unterhaltsamen Spiel, in dem man Zahlen auf einem Spielfeld kombinieren muss. Ziel ist es, so viele Paare wie möglich zusammen zu bringen, deren Wert sich dann immer wieder verdoppelt. Bisher war dieses Spiel nur für iOS verfügbar. Ist es auch weiterhin, Android Nutzer können aber auf Fives ausweichen.

FiveThrees

HTC One 2014: angebliches Pressebild zeigt das neue Flaggschiff in seiner ganzen Pracht

19. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Gold is best. Das weiß man auch bei HTC. Der notorische Leaker evleaks hat anscheinend Pressebilder des kommenden HTC-Flaggschiffs “HTC One 2014 Edition” in die Hand bekommen und dieses gleich erst einmal im Netz verteilt. Die Vorstellung des Gerätes ist am 25. März geplant, hiermit könnte HTC dafür sorgen, dass man nicht im Trubel des Mobile World Congress in Barcelona untergeht. Besonders erwähnenswert sind sicherlich der Dual-Blitz nebst den zwei Kameralinsen. Sollte HTC in Sachen Kamera noch nach oben justiert haben, sich dabei aber auf die Grundsätze des HTC One gestützt haben, dann werden wir ein feines Gerät Ende März sehen, dessen bin ich mir sicher.

m8

CyanogenMod 11 für das Motorola Moto G steht bereit

19. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Bislang gab es bei den XDA Developers nur inoffizielle Builds, um das Motorola Moto G zur Zusammenarbeit mit dem CyanogenMod zu überreden, heute erschien dann endlich für alle Interessierten das erste offizielle Nightly-Paket für das Smartphone aus dem Hause Motorola. Der normale Benutzer dürfte wohl momentan nur wenig Anreize haben, das Motorola Moto G mit dem CyanogenMod auszustatten, ist Motorolas Gerät doch bereits mit Android 4.4.2 ab Werk ausgestattet, zudem wurde auf jegliche Heck Meck-Software verzichtet, die oft bei anderen Herstellern zu finden ist. Weiterhin gibt es den CyanogenMod 11 derzeit nur in einer Nightly-Version für das Motorola Moto G (hier mein Kurztest). Wer sich den Spaß dennoch anschauen möchte, der findet hier alles Wissenswerte.

Motorola Moto G

LG G2 mini: Marktstart im März mit angeblich enttäuschender Auflösung

19. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Dem LG G2 soll schon bald das LG G2 mini folgen. Wobei mini eigentlich fast der falsche Begriff ist. 5,2 Zoll ist das G2 groß, das G2 mini soll lediglich 4,7 Zoll messen. LG bestätigte mittlerweile schon die Vorstellung des Gerätes auf dem Mobile World Congress, konkret soll es am 24.2. in Barcelona gezeigt werden. Ob ein Überraschungseffekt stattfinden wird, darf bezweifelt werden, LG selber teaserte das Gerät schon inklusive Bild, die niederländische Seite GSMInfo will nun die finalen Daten haben.

Bildschirmfoto 2014-02-19 um 14.03.27

So soll die kleine Ausgabe lediglich über eine qHD-Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügen, einen 1,2 GHz starken Quadcore-Prozessor nebst 1 GB RAM haben und 8 GB, mittels microSD erweiterbaren, Speicher. 8 Megapixel ist die Rear-Kamera stark, 1,3 die Front-Ausgabe. Das Gerät, welches auch als Dual-SIM-Variante auf den Markt kommen soll, hat einen 2440 mAh starken Akku, Android 4.4 KitKat ist beim Marktstart im März gleich dabei. Die Niederländer vermuten einen Preis zwischen 300 und 400 Euro – die Wahrheit dürfte wohl in der Mitte liegen. Sollten sich diese Spezifikationen bewahrheiten, so finde ich vor allem die Auflösung ein bisschen enttäuschend für ein Gerät dieser Klasse – zumal gerade LG ein Spezialist in Sachen Displays ist.

So unterschreibt man eine PDF-Datei (und JotNot derzeit kostenlos)

18. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für Menschen, die vielleicht ab und an Dokumente unterschreiben müssen. Der Adobe Reader ist ein fieses Stück Software, wird aber ab und an von mir benutzt, um PDF-Dokumente zu unterzeichnen. Folgendes Geschehnis am heutigen Tage: ich bekam ein PDF, in der es um die Kündigung einer Versicherung ging. Folgender Hinweis: “bitte ausdrucken, unterschreiben, einscannen und per E-Mail zurück”. Wie bitte?

challenge

Podcast Addict streamt Audio- und Video-Podcasts auf Chromecast

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Podcast Addict ist eine kostenlose Android-App, die sich durch Werbung finanziert. Will man keine Werbung, kann man die 1,99 Euro-Ausgabe kaufen. Podcast Addict findet, verwaltet und spielt eure Podcasts ab – eine App von vielen auf dieser Plattform. Podcasts können gestreamt und offline gespeichert werden, ideal für den nächsten Flug oder die Bahnreise durch Niedersachsen und Bremen – hier ist quasi unterwegs living on the edge – wenn ihr Glück habt.

addict



Seite 154 von 511« Erste...152153154155156157...Letzte »