LG G2 mini: Marktstart im März mit angeblich enttäuschender Auflösung

19. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Dem LG G2 soll schon bald das LG G2 mini folgen. Wobei mini eigentlich fast der falsche Begriff ist. 5,2 Zoll ist das G2 groß, das G2 mini soll lediglich 4,7 Zoll messen. LG bestätigte mittlerweile schon die Vorstellung des Gerätes auf dem Mobile World Congress, konkret soll es am 24.2. in Barcelona gezeigt werden. Ob ein Überraschungseffekt stattfinden wird, darf bezweifelt werden, LG selber teaserte das Gerät schon inklusive Bild, die niederländische Seite GSMInfo will nun die finalen Daten haben.

Bildschirmfoto 2014-02-19 um 14.03.27

So soll die kleine Ausgabe lediglich über eine qHD-Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügen, einen 1,2 GHz starken Quadcore-Prozessor nebst 1 GB RAM haben und 8 GB, mittels microSD erweiterbaren, Speicher. 8 Megapixel ist die Rear-Kamera stark, 1,3 die Front-Ausgabe. Das Gerät, welches auch als Dual-SIM-Variante auf den Markt kommen soll, hat einen 2440 mAh starken Akku, Android 4.4 KitKat ist beim Marktstart im März gleich dabei. Die Niederländer vermuten einen Preis zwischen 300 und 400 Euro – die Wahrheit dürfte wohl in der Mitte liegen. Sollten sich diese Spezifikationen bewahrheiten, so finde ich vor allem die Auflösung ein bisschen enttäuschend für ein Gerät dieser Klasse – zumal gerade LG ein Spezialist in Sachen Displays ist.

So unterschreibt man eine PDF-Datei (und JotNot derzeit kostenlos)

18. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für Menschen, die vielleicht ab und an Dokumente unterschreiben müssen. Der Adobe Reader ist ein fieses Stück Software, wird aber ab und an von mir benutzt, um PDF-Dokumente zu unterzeichnen. Folgendes Geschehnis am heutigen Tage: ich bekam ein PDF, in der es um die Kündigung einer Versicherung ging. Folgender Hinweis: “bitte ausdrucken, unterschreiben, einscannen und per E-Mail zurück”. Wie bitte?

challenge

Podcast Addict streamt Audio- und Video-Podcasts auf Chromecast

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Podcast Addict ist eine kostenlose Android-App, die sich durch Werbung finanziert. Will man keine Werbung, kann man die 1,99 Euro-Ausgabe kaufen. Podcast Addict findet, verwaltet und spielt eure Podcasts ab – eine App von vielen auf dieser Plattform. Podcasts können gestreamt und offline gespeichert werden, ideal für den nächsten Flug oder die Bahnreise durch Niedersachsen und Bremen – hier ist quasi unterwegs living on the edge – wenn ihr Glück habt.

addict

Doch nicht alles vorbei? Flappy Bird könnte bald in die App Stores zurückkehren

18. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Schock-Nachricht zur Prime Time: Flappy Bird könnte bald in Apples AppStore und den Google Play Store zurückkehren. Nicht aber vom ursprünglichen Entwickler Dong Nguyen, sondern von der Spieleschmiede OneClick. Wie viele andere auch, haben die Entwickler einen Antrag auf Eintragung eines Trademarks für Flappy Bird gestellt. Dieses ist nach der Entfernung des Spiels aus den App Stores nach Meinung der neuen Antragsteller erloschen. Warum ausgerechnet OneClick den Zuschlag erhalten könnte, erklären die Macher selbst.

FlappyBird_Revival

HTC bietet kostenlosen Displaytausch, Flaggschiff-Vorstellung am 25. März, Bild vom HTC M8

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Smartphone-Käufer in den USA müsste man sein. Neben dem 2-jährigen Update-Versprechen für Flaggschiff-Modelle geht HTC jetzt noch einen Schritt weiter und erweitert die normale Garantie. Kauft man sich dort jetzt ein Smartphone der One-Serie, kann man ein eventuell zerstörtes Display innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf kostenlos tauschen lassen. Das ganze nennt sich HTC Advantage.


Opera Max kann in Europa getestet werden

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Der norwegische Browser-Hersteller Opera wandelt seit Mitte Dezember 2013 auf neuen Pfaden, damals suchte man in den USA Tester für ein Projekt, welches sich Opera Max nennt. Opera Max ist eine App, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, Bilder, Videos, Nachrichten und Co zu komprimieren, sodass man als Benutzer mehr aus seiner Bandbreite herausholen kann. Gut komprimierte Dateien sparen nicht nur Zeit beim Laden, unter Umständen kann der hart an der Volumengrenze Surfende so noch einiges herausholen.

Opera Max

Amazon App-Shop: eWallet zur Verwaltung von Account-Daten heute kostenlos

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Amazon App-Shop gibt es heute die App eWallet gratis. Die App dient zur Verwaltung von Account-Infos und Kreditkarten-Daten. Im Google Play Store ist die App für 7,77 Euro erhältlich und erhält bei 10.000 – 50.000 Downloads eine gute 4,3 Sterne Durchschnittsbewertung. Neben der Speicherung von Account-Infos und anderen sensiblen Daten bietet der Passwort-Manager auch einen Passwort-Generator, der sichere Passwörter erstellt. Kennt man auch von anderen Produkten wie 1Password, KeePassDroid und Lastpass, die zum Teil ebenfalls kostenlos verfügbar sind.

Nokia X: Nokia streamt die grüne Neuvorstellung

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Microsoft und Nokia wird seit langer Zeit ein Gerät nachgesagt, welches im Kern auf Android basiert. Der Hype darum ist mir persönlich etwas fremd, denn dieses Nokia X wird sicherlich mehr Ähnlichkeit mit Asha-Geräten aufweisen, als mit Android-Boliden. Es wird keinen Play Store geben und initial auch kein High End-Gerät mit diesem System. Dennoch: ein spannender Schritt für Nokia und wir alle können dabei sein, sofern wir wollen. Nokia wird die Pressekonferenz ab 08:30 Uhr live ins Web streamen, Datum und Adresse seht ihr auf der hier eingebundenen Grafik, wer weder Zeit noch Muße hat, der findet hier im Anschluss aber alle Infos, ich werde auf jeden Fall einen kleinen Abstecher zu den Freunden von Nokia machen, wenn ich in Barcelona bin.

image001

Live TV für Android jetzt kostenlos

18. Februar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Live TV, die App der Firma Live TV GmbH (ein Tochterunternehmen der equinux AG), wird zukünftig kostenlos für Android angeboten. Live TV gibt es auf allen relevanten App-Plattformen: im iTunes App Store (89 Cent), Google Play Store (gratis), Amazon App Shop (gratis) und im Mac App Store (3,99 EUR). Dabei steht die Live TV App anscheinend nur bei iPhone und iPad-Nutzern hoch im Kurs: mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewerten die Nutzer die aktuelle Live TV App im App Store.

live tv

Samsung Power Sleep App macht Android-Nutzer zu Forschern

18. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung hat in Zusammenarbeit mit der Universität Wien eine App entwickelt, die Euch im Schlaf zu Forschern werden lässt. Also Ihr werdet nicht direkt zu Forschern, sondern stellt über Euer Smartphone Rechenkapazität zur Verfügung, während Ihr schlaft. Power Sleep, so der Name der App empfängt Pakte von bis zu 1 MB Größe und sendet diese nach Berechnung wieder zurück an den Server. So kann jeder durch Spenden von Rechenleistung des Smartphones an wissenschaftlichen Untersuchungen teilnehmen. Da die App auch gleich einen Wecker integriert hat, stellt man diesen einfach abends und lässt die App den Rest erledigen.



Seite 152 von 508« Erste...150151152153154155...Letzte »