Sony: Die Tür zu Android Wear ist nicht geschlossen

26. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: caschy

In einem Interview wurde jüngst Ravi Nookala von Sony zitiert, dass es erst einmal keine neue Smartwatch auf Basis von Android Wear geben solle, da man schon Zeit und Ressourcen in die eigene Plattform gesteckt hätte und man in diese Richtung weiter agieren wolle. Hieraus ergaben sich Spekulationen, dass Sony generell nicht an der Lösung Android Wear interessiert sei, diese Aussagen der Medien entkräftete Sony via Twitter nun allerdings. Es sei zwar richtig, dass man sich auf die Smartwatch 2 und das SmartBand fokussiere, aber dennoch sei die Tür zu Android Wear nicht auf immer verschlossen. Es sind erst die “Early days”, wie Sony betonte. Google arbeitet mit diversen Herstellern wie  Asus, HTC, LG, Motorola und Samsung zusammen, ebenfalls sind Broadcom, Imagination, Intel, Mediatek und Qualcomm an Bord. Auch Fossil will nach Angaben von Google 2014 eine Smartwatch basierend auf Android Wear bringen – und ich bin mir sicher, dass kein Hersteller dieses SDK und die Möglichkeiten kategorisch ausschließt.

Sony-Smartwatch-590x372

Cerberus: Sicherheits-App für Android meldet Angriffe auf Server und fordert Nutzer zu Passwortwechsel auf

26. März 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Viele Android-Besitzer kennen vielleicht die Sicherheits-App Cerberus. Hierbei handelt es sich um eine App, die euer Smartphone orten kann, oder sogar Fotos mit der Frontcam aufnehmen kann, wenn jemand einen falschen Entsperrcode eingibt – und viele weitere Funktionen sind ebenfalls enthalten. Ich selber setzte lange Zeit auf meinem Android-Smartphone die Cerberus-Lösung ein, entschied mich aber dann zum mitgelieferten Android Geräte-Manager von Google, der seit August 2013 verfügbar ist. Zurück zu Cerberus – die verschicken nämlich E-Mails an Benutzer, deren Inhalt von einem Einbruch in die Server des Unternehmens spricht.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 13.50.37

Diese Aktivitäten hätte man umgehend geblockt und es gibt augenscheinlich keinen Hinweis darauf, dass auf Accounts der Benutzer zugegriffen wurde. Dennoch waren die Angreifer in der Lage, die Benutzernamen und die verschlüsselten Passwörter einiger Benutzer zu entwenden. Zur Sicherheit hat man nun die entsprechenden Accounts abgesichert und die alten Passwörter deaktiviert. Die betroffenen Benutzer wurden angeblich alle per E-Mail informiert, ich würde eventuell dennoch dazu raten, das Passwort zu ändern, auch wenn man keine E-Mail bekommen hat. (danke für den Hinweis an Marcel!)

LastPass für Android mit App- und Browser-Login

26. März 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Lange Zeit war LastPass mein treuer Begleiter als Passwort Manager – kein Wunder, ist er doch durch eine Browser-Erweiterung auf allen Plattformen zugänglich, ferner stehen Apps für mobile Plattformen wie Android und iOS zur Verfügung. Für das Betriebssystem Android gibt es nun weitere Verbesserungen innerhalb der LastPass-App, die Nutzern ordentlich Arbeit abnimmt. Musste man bislang immer manuell seine Zugänge aus der App heraus in Formulare und Apps eintragen, so wird das nun von der neuen LastPass-Version auf Wunsch automatisch erledigt. Die neue App, die im Rahmen des Premium-Abos zu haben ist, füllt Zugänge innerhalb von Apps ab Android 4.1 aus, will man das Ausfüllen von Passwörtern innerhalb von Chrome nutzen, dann muss Android 4.3 eingesetzt werden. Nutzer, die LastPass als kostenlose Browser-Variante nutzen, können die Android 14 Tage kostenlos ausprobieren.

lastapps-android

HTC One M8: ein erster Eindruck zum HTC-Flaggschiff

25. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nun sitze ich hier in London in meinem Hotelzimmer und verdaue die Präsentation des HTC One M8. Überraschungen gab es dank zahlreicher Leaks keine mehr, dennoch ist es doch immer etwas anderes, wenn man das entsprechende Gerät dann tatsächlich in den Händen hält. Das hab ich jetzt auch schon kurz gemacht und möchte Euch natürlich meine ersten Eindrücke hier lassen, die zwar nicht sehr ausführlich sind, dafür folgt ja aber dann der Testbericht, bei dem Ihr gerne mitmachen könnt. So viel vorneweg, ein schlechtes Smartphone sieht definitiv anders aus.

HTCOne_M8_Front

HTC Dot View, HTC Flip Case, Double Dip Case, Car Kit und mehr für das HTC One (M8)

25. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das HTC One (M8) wurde nicht allein vorgestellt. Auch diverses neues (und altes) Zubehör gibt es ebenfalls für das Gerät. Da dies bei Android-Geräten immer noch eine Ausnahme ist, kann man dies auch gesondert erwähnen. Die verschiedenen Cases und anderen Zubehörprodukte unterstreichen zudem den Premium-Ansatz, den HTC mit dem One verfolgt.

HTC_Dot_View

HTC One (M8) offiziell vorgestellt: das kann das neue One

25. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das ist es also, das HTC One (M8). Viel wurde im Vorfeld spekuliert, noch mehr wurde geleakt, jetzt sind die Infos zu dem Gerät offiziell. HTC wählt beim HTC One (M8) den Weg der Verbesserung und versucht nicht, das Smartphone neu zu erfinden. Ähnliches sah man bereits beim Samsung Galaxy S5, Apple geht diesen Weg seit Jahren mit dem iPhone. Die Besonderheit beim HTC One (M8) dürfte die Duo Kamera sein, die neue Möglichkeiten eröffnet. Und auch im Bereich BlinkFeed und HTC Sense hat HTC nachgelegt. Außerdem gibt es Zubehör zum HTC One (M8), etwas, das bei Android-Smartphones auch heute noch eher eine Ausnahme ist.

HTC_One_M8_001

Sony: erst einmal kein Interesse an Android Wear

25. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: caschy

Sony ist schon ein wenig länger auf dem Gebiet der Smartwatches tätig, doch nach Aussagen gegenüber CNET will man nicht auf den Zug namens Android Wear aufspringen. Eine Smartwatch 2 auf Basis von Googles SDK soll es nach Aussagen von Sonys Ravi Nookala nicht geben, da man schon Zeit und Ressourcen in die eigene Plattform gesteckt hätte und man in diese Richtung weiter agieren wolle. Zwar gibt es den Spruch “Sag niemals nie” – doch Android Wear-Interessierte werden wohl in nächster Zeit keine Smartwatch von Sony zu sehen bekommen.

Sony-Smartwatch-590x372Google arbeitet mit diversen Herstellern wie  Asus, HTC, LG, Motorola und Samsung zusammen, ebenfalls sind Broadcom, Imagination, Intel, Mediatek und Qualcomm an Bord. Auch Fossil will nach Angaben von Google 2014 eine Smartwatch basierend auf Android Wear bringen.

HTC One (M8): HTC streamt live

25. März 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: heute wird das Smartphone offiziell vorgestellt, welches im Vorfeld wohl am extremsten im Netz geleakt ist. Zahlreiche Videos und  Bilder des HTC One sind bereits mühelos im Netz zu finden, die BILD-Zeitung stellte bereits am gestrigen Abend einen “Testbericht” online. Nein, das ist definitiv kein guter Start für das Smartphone, denn viel positiver Buzz ist jetzt erst einmal weg. Aber egal – schauen wir erst einmal, was das Gerät im Alltag zu leisten vermag – denn was zählt, ist auf dem Platz. Wer sich die Show rund um das HTC One (M8) – welches übrigens auch als Google Play Edition auf den Markt kommt –  anschauen will, der schaut ab 16:00 Uhr auf dieser Seite vorbei.

Bildschirmfoto 2014-03-25 um 12.38.19

Klopf, klopf! Knock Code kommt auf LG G2 und G Flex

25. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Das im letzten Jahr vorgestellte LG G2 hat eine tolle Funktion, denn man kann den Bildschirm per Anklopfen aufwecken und ihn auch wieder deaktivieren. So kann man, wenn das Smartphone flach auf dem Tisch liegt, mal eben anklopfen, wenn man schauen will, was so los ist. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hatte LG aber noch anderes verkündet, so sollen die neueren Geräte – wie zum Beispiel das G Pro 2, das G2 mini, die F-Serie und die L-Serie III die Funktion Knock Code spendiert bekommen.

LG_Knock_code_500 Hierbei kann das Anklopfen nicht nur genutzt werden, um das Display aufzuwecken, sondern man kann es auch mit einem festlegbaren Klopfcode entsperren. So könnte man zum Beispiel zwei Mal links unten und zwei Mal rechts oben klopfen als Code nutzen, um das Smartphone zu entsperren. Zwei bis acht Klopfer zum Entsperren sind einstellbar. Diese 2008 von LG patentierte Knock Code-Funktion will LG jetzt auch via Update auf andere Geräte bringen, bereits im April sollen die ersten Updates ausrollen, die Besitzern des LG G2 und des LG G Flex diese neue Funktion bringen.

Skitch für Android mit besseren Werkzeugleisten

24. März 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Skitch – das flotte kleine Tool aus dem Hause Evernote zum Anpassen von Bildern – hat ein nettes Update verpasst bekommen. Das Tool, mit dem ihr nicht nur Screenshots, sondern auch eigene Fotos mit Pfeilen, Text, Formen, Stempeln oder Verpixelungen anpassen könnt, hat neue Toolbars für die einzelnen Werkzeuge. Praktisch: nun ist es direkt möglich, Unterwerkzeuge auszuwählen, wenn man über die Hauptwerkzeugleiste wischt und dabei den Finger auf dem Display lässt (siehe mittlerer Teil des Screenshots). Dies soll nach Angaben der Entwickler die Einhand-Nutzung vereinfachen.

evernote



Seite 152 von 531« Erste...150151152153154155...Letzte »