Huawei P9: Zweites Update behebt Fehler mit Messenger-Apps

huawei artikel logoDas geht flott. Neulich erst schob Huawei nach der Vorstellung des P9 (Hier mein Testbericht) ein großes Update an die Nutzer raus und heute folgte schon das nächste 117 MB große Update. In meinem Test schlug sich das Huawei P9 sehr gut, ein Gerät welches Spaß macht. Dennoch bin ich halt in Fehler getappt, die mich ärgern. So funktioniert zwar der reine Push der Twitter-App, andere Twitter-Apps wie Talon oder Fenix bleiben still, obwohl sie in den Energieeinstellungen explizit vom Einfrieren ausgenommen sind. Sie sollten also eigentlich im von mir eingestellten Rhythmus nach neuen Tweets schauen, tun dies aber nicht.

Apple Music unter Android nun mit Videos und Familienabo

apple music artikel logo itunesApple Music ist auch in der aktuellen Version für Android nach wie vor als Beta bezeichnet. Aber die App erhält in Version 0.9.8 neue Funktionen. So können Android-Nutzer ab sofort auch Musikvideos über den Dienst ansehen, die man entweder suchen kann oder unter „Neu“ findet. Interessant ist das Update außerdem für Nicht-Apple-Nutzer, die ein Apple Music Familien-Abo abschließen möchten. Über die Android-App kann man sein bestehendes Abo nun upgraden oder als neuer Kunde direkt ein Familien-Abo abschließen. Insgesamt können so bis zu 6 Familienmitglieder (Apple IDs) für 14,99 Euro pro Monat auf Apple Music zugreifen.

Twitter: Fenix wieder im Play Store

fenixWir hatten das Thema häufiger die Tage. Twitter und die unsinnigen Token. Hat eine App diese verballert, ist es Feierabend mit neuen Nutzern. Apps können zwar aktualisiert werden, nicht aber neue Nutzer aufnehmen. Fenix lief in das Token-Limit und wurde in dieser Folge aus dem Play Store entfernt. Der Entwickler von Talon ließ verlauten, dass er noch genügend Token habe, zudem auch die App nach dem Erreichen des Limits pflegen wolle. Aber: überraschenderweise ist Fenix zurück im Play Store, offenbar auch mit neuen Token, denn die App steht wieder zum Verkauf. Das Ganze ist sehr nebulös und sicher nicht für alle Entwickler nachzuvollziehen. So heißt es, dass der Entwickler von Fenix in Kontakt mit dem Twitter-Team war, er zu Details aber nichts sagen könne. Heißt bestimmt, dass er ein paar Zusatz-Token bekommen hat, damit ein bisschen Ruhe in die schlechte Twitter-Presse kommt. Mal sehen, vielleicht äußert er sich ja mal…

Google Maps für Android: weitere Neuerungen in Version 9.25.1

Google Maps Artikel LogoGestern berichtete ich Euch über ein aktuelles Google Maps-Update auf Version 9.25.1. Wie so oft, war der Changelog nicht sehr aussagekräftig, dabei hätte Google durchaus etwas zu erzählen gehabt. Es befinden sich nämlich mehr Neuerungen in der App als angenommen. So werden unter „Meine Orte“ nun auch alle Kontakte angezeigt, eine Navigation zu diesen oder die Anzeige auf der Karte ist somit ein Kinderspiel. Bisher konnte nicht direkt aus Google Maps heraus auf diese Kontaktinformationen zugegriffen werden. Für den Fall, dass man hier zu viele Einträge hat, kann man diese auch einzeln verbergen oder die Adresse löschen.

Google Fotos für Android: Bessere Suche, anpassbare Filme und mehr

Google Fotos Logo ArtikelGute Nachricht für Nutzer von Google Fotos für Android. Ich beschrieb neulich schon, wie gut man mittlerweile in der App Bilder bearbeiten kann und mit einem frischen Update auf die Version 1.19 werden neue Tricks dazu kommen. Google teilt mit, dass man eine verbesserte Suche eingebaut habe. Sie zeigt nicht nur die reine Suche als solches, sondern schlägt Gesichter, Orte und Arten der Aufnahmen (Video, Filme, Animationen, Collagen) vor. Ebenfalls können automatisch von Google Fotos generierte Filme mit eurer eigenen Musik oder weiteren Inhalten in Foto- und Videoform bearbeitet werden.

Deutsche Bahn: Android Wear-Unterstützung für DB Navigator kommt

db logo artikel deutsche bahnDer Aufschrei der Android-Nutzer war recht groß, als die Deutsche Bahn die Unterstützung für die Apple Watch ankündigte. Viele Nutzer fragten daraufhin bei der Deutschen Bahn nach, warum denn nur die Apple Watch unterstützt wird. Antwort darauf? „Es wird davon ausgegangen, dass sich die Apple Watch am ehesten durchsetzen wird“. Nun ist ein knappes Jahr rum und man darf darüber diskutieren, ob sich Smartwatches überhaupt durchgesetzt haben. Aber – die Deutsche Bahn lenkt ein und wird auch für die Android Wear-Plattform entwickeln.

Play Store zeigt an, wenn eine App Werbung zur Finanzierung nutzt

Google Play Store Artikel LogoWas lange währt, wird endlich gut? Für Entwickler gibt es diverse Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten zu barer Münze zu machen. Apps lassen sich gegen einmalige Zahlung verkaufen, zudem gibt es Abo- und Spendenmodelle. Haben wir was vergessen? Richtig, Werbung! Das Unschöne? Wir wissen oftmals nicht, ob eine App Werbung enthält – der Entwickler verrät es nicht. Nach der Installation ist vielleicht für eine Weile Ruhe und dann rappelt es auf einmal.

Deals bei Google Play: Spiele & Erweiterte SMS & Anruf Ansage für 10 Cent, 75 % Rabatt auf ein Album

Google Play Store Artikel LogoDer Google Play Game Deal der Woche bietet Euch diesmal gleich vier Games für je 10 Cent. Dafür gibt es alle bisher veröffentlichten Teile der Lifeline-Reihe, dem Text-Adventure, das letztes Jahr für Aufsehen sorgte. In die Riege der Games reiht sich dann auch noch gleich Star Wars Pinnball 4 ein. Dazu gesellen sich noch 16 Spiele für je 16 Cent, aber die sind eher so lala. Und der App Deal der Woche? Der ist meiner Meinung nach nicht soooo toll. Hier erhaltet Ihr die App „Erweiterte SMS & Anruf Ansage“. Mit Ihr könnt Ihr individuelle Töne für verschiedene Benachrichtigungen vergeben, auf App-Basis.

Philips Hue: ab heute neue App mit neuen Funktionen für iOS und Android

hue artikel logoDie Hue-Lampen von Philips waren mit die erste einfache „Smart Home„-Geschichte, die auf Verbraucher losgelassen wurde. Einfaches Setup, viele Möglichkeiten, dafür greift man auch einmal ein bisschen tiefer in die Kasse des Beleuchtungshaushaltes. Herzstück smarter Geräte sind nach wie vor die Apps, die eine Nutzung erst ermöglichen. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, Philips ist glücklicherweise auf der Seite der Apps, die man als brauchbar bezeichnen kann. Das wird sich mit der ab heute erhältlichen Version 2.0 der App für iOS und Android hoffentlich nicht ändern.

Google Maps mit Update für die Android- und iOS-App

Google Maps Artikel LogoDie Google Maps-App hat unter iOS das Update auf Version 4.18.0 erhalten. Dieses bringt laut Changelog wieder kleinere Änderungen, so lassen sich zum Beispiel Wegbeschreibungen leichter mit Kontakten teilen. Auch können Einstellungen zum Nachtmodus und den Entfernungseinheiten in der Navigation vorgenommen werden. Die dritte Änderung könnt Ihr nur nutzen, falls Ihr eine Adresse für Zuhause und den Arbeitsort gespeichert habt. Dann könnt Ihr Euch über die Erweiterung für heutige Fahrzeiten schnell einen Überblick über die Verkehrslage auf Eurer Pendelstrecke verschaffen. Der Changelog der Android-App, die ebenfalls heute aktualisiert wurde, spricht von einer verbesserten Fotogalerie für Orte, die nun auch 360 Grad-Bilder unterstützt. Die Android-Version trägt die Nummer 9.25.1.