Funktion in Skype kann Smartphone zur Wanze machen

23. Dezember 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Eine fast als Sicherheitslücke zu bezeichnende Funktion in Skype für Android hat Reddit-Nutzer Ponkers entdeckt. Die mittlerweile von anderen Nutzern bestätigte Lücke erlaubt es, euer Smartphone oder das eines „Opfers“ zur Wanze zu machen, sofern ihr nichts mitbekommt. Folgende Voraussetzung: ihr seid mit zwei Geräten (Smartphone und Rechner beispielsweise) in euren Skype-Account eingeloggt und euer „Opfer“ nutzt Skype auf seinem Android-Gerät.

skype moto x

Nun wählt ihr das Opfer mit eurem Gerät Nummer 1 an und trennt dessen Netzverbindung, sobald es klingelt. Das angerufene Smartphone wird nun automatisch zurückrufen, sodass ihr mit Gerät 2 den automatischen Rückruf annehmen könnt. Das Mikrofon ist dabei beim Opfer scharf geschaltet. Lest euch die Kommentare ruhig durch, einige können es nachvollziehen, bei anderen funktioniert es nur ab und zu und bei manchen gar nicht. Dass es allerdings funktionieren kann, dürfte genug Grund sein, Skype erst einmal vom Android-Smartphone zu verbannen, bis die Sache offiziell geklärt und behoben ist.

Für die Merkliste: Amazon kündigt jede Menge Gratis-Apps an

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

amazon07

Kurz notiert für diejenigen unter euch, die die Feiertage nutzen, um auf App-Schnäppchenjagd zu gehen. Amazon hat bereits verkündet, dass man am 24. Dezember eine App-Aktion startet, die es so in diesem Umfang noch nicht gegeben haben soll. Derartige Aktionen hat es schon häufiger gegeben, immer wieder bot Amazon über den eigenen App Shop kostenlos Apps an, für die man sonst den einen oder anderen Euro auf die virtuelle Ladentheke musste. Laut Amazon findet man im Bundle Spiele von Halfbrick Studios, Rovio oder aber auch Sega vor – insgesamt sollen die Apps einen Wert von rund 220 Dollar haben. In diesem Sinne – Augen auf am Heiligen Abend, wir werden die Apps aber sicherlich hier noch einmal für euch verlinken.

Weihnachts-Sale im Google Play Store: zahlreiche Spiele reduziert

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch für Android-Nutzer gibt es im Google Play Store zahlreiche Weihnachtsangebote. Eine Angebotsseite gibt es noch nicht, es sind jedoch schon eine ordentliche Anzahl an reduzierten Apps auffindbar. Die, die wir hier zeigen, sind sicher nicht alle, falls Ihr also über weitere stolpert – es eigenen sich Suchbegriffe wie „Google Play Games Sale“, „Winter Sale“ oder „Christmas Sale“. Entdeckt Ihr weitere Perlen, ab in die Kommentare damit, das freut nicht nur die anderen Leser, sondern auch Euer Karma-Punktekonto.

google-play

Mein o2: Erneuerte App auch für Prepaid-Kunden

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Der eine oder andere kennt vielleicht die App des Mobilfunkanbieters o2. Innerhalb dieser App ist es beispielsweise möglich, sich Informationen über das verbrauchte Volumen anzeigen zu lassen, aber auch ein Einblick in eure Rechnungen ist machbar, wie auch eine Übersicht über den Vertrag oder die o2 Netzkarte. Nun hat man seitens o2 ein Update nachgeschoben, welches seit letzter Woche bereits für Android-Nutzer live ist und mittlerweile auch für iOS veröffentlicht wurde. Nun ist die App nicht nur für o2-Nutzer mit Vertrag nutzbar, sondern auch Prepaid-Kunden können zuschlagen. APP-to-SMS funktioniert nun auch für Prepaid- und Postpaid-Kunden, ebenfalls wurde an der Optik und der App-Navigation geschraubt.

Fenix: Twitter-Client mit Unterstützung für GIFs, Material Design folgt

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für die wilden Betatester, die es seinerzeit wie ich gemacht haben und den alternativen Twitter-Client Fenix ausprobierten. Eben jener liegt seit heute wieder in einer frischen Version vor und bringt Unterstützung für animierte GIFs mit, die Twitter vor einiger Zeit eingeführt hat. Nicht vergessen solltet ihr hierbei, dass es sich um eine experimentelle Funktion handelt, es kann also etwas unrund werden. Ebenfalls bereits angekündigt – nur ohne Termin: eine neue Oberfläche, die auch den Richtlinien des Material Designs folgen soll. Übrigens, ich kann hier ja auch immer gut Feedback einholen: sowohl in der Beta- als auch in der Final-Version von Fenix habe ich ab und an das Problem, dass das manuelle Aktualisieren eine gefühlte Ewigkeit dauert – wie schaut es da bei euch aus? Falls ihr noch nicht in der Beta testet, so könnt ihr dies über die Google+ Community erledigen.

Fenix

WerStreamt.es veröffentlicht Android-App

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Den Dienst WerStreamt.es kennen sicherlich alle unsere Leser, die sich mit Netflix, Amazon Instant Video und Co befassen. Was die Seite macht, ist schnell erklärt: ihr sucht einen Film oder eine Serie und als Suchergebnis kommt im besten Falle einer der Dienste heraus, den ihr nutzt. Unterstützt werden momentan die Dienste / Anbieter Amazon, iTunes, Maxdome, Netflix, Watchever, Videobuster, Videoload, Snap by Sky, Sky Go, videociety, Xbox Video, GooglePlay, MyVideo und Netzkino. Jüngst erst veröffentlichte man die iOS-App, nun legt man Android nach. Nutzer können sich einen Account anlegen und bei Erscheinen von Filmen oder Serien informieren lassen. Ist man also Netflix-Nutzer und möchte informiert werden, wenn “Ripper Street”  als zweite Staffel bei Netflix ankommt, so ist dies möglich. Probiert den Spaß mal selbst aus, meines Erachtens ein nützlicher Dienst für Freunde der Streaming-Dienste.

WerStreamt.es?
WerStreamt.es veröffentlicht Android-App
Entwickler: WSE GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos

HTC One M8: So sieht Android 5.0.1 Lollipop aus

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

90 Tage nach Erscheinen von Android 5.0 Lollipop will HTC diverse Geräte mit der neusten Android-Version versorgt haben. Noch hat man ein wenig Zeit und man darf gespannt sein, wie genau HTC die eigene Oberfläche Sense UI mit Android 5.0 Lollipop verzahnt hat.

Bildschirmfoto 2014-12-22 um 12.22.33

Easy Migration: Intel-Tool holt Daten von Android, iOS und Windows auf Chromebooks

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Intel_Easy_Migration

Chromebooks funktionieren anders als normale PCs, sie nutzen größtenteils die Cloud, um Daten abzulegen. Um vorhandene Daten eines Windows-PCs, eines Android-Smartphones oder iOS-Gerätes leichter in Googles Cloud zu bekommen, gibt es von Intel jetzt Easy Migration. Während von Windows- und Android-Systemen Fotos, Videos, Dateien, Kontakte und Lesezeichen in die Google Cloud geschoben werden können, ist dies von iOS aus nur mit Fotos, Videos und Kontakten möglich. Auch ist es wichtig, dass das (neue) Chromebook mit einem Intel-Prozessor ausgestattet ist. Wer sich dessen nicht sicher ist, kann dies auch gleich mit der sowieso benötigten Browser-Erweiterung für Chrome überprüfen. Die App für Android findet Ihr im Google Play Store, die iOS-Version von Easy Migration gibt es im App Store und die Windows-Version gibt es direkt bei Intel. Vielleicht auch ganz nützlich, falls Ihr bei Chromebook-Menschen über die Feiertage Support leisten müsst. Intel teilt noch mit, dass es sich bei der Migration um einen einmaligen Vorgang handelt und die Daten mit den Einstellungen „privat“ in der Cloud landen, also nicht von anderen eingesehen werden können. (danke Norbert!)

FotoSwipe: Bildertausch zwischen Android und iOS per Wisch

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist heutzutage keine große Kunst, mit dem Smartphone geschossene Bilder mit anderen zu teilen. Oft gestaltet es sich aber unnötig kompliziert, vor allem, wenn lokal zwischen verschiedenen Plattformen geteilt werden soll. Ich selbst nutze für solche Situationen Pushbullet, unser Leser Michel hat uns auf FotoSwipe verwiesen, eine App, die den Austausch von Bildern sehr einfach ermöglichen soll. Nachteil einer Lösung über eine App ist aber natürlich, dass Sender und Empfänger die App installiert haben müssen.

FotoSwipe_01

MEDION LIFETAB S8312: Android-Tablet mit UMTS-Modul für 179 Euro

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nach den Weihnachtsfeiertagen will Medion den Kampf um das verschenkte Geld aufnehmen und in den Aldi Süd-Filialen mit einem neuen Tablet punkten. Beim MEDION LIFETAB S8312 handelt es sich um ein 8 Zoll großes Gerät, welches mit 1920 x 1200 Pixeln ausgeliefert wird.

lifetab2



Seite 139 von 690« Erste...137138139140141142...Letzte »