Google Pixel wohl ab 20. Oktober verfügbar

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google App Artikel LogoLast Minute-News, bevor es gleich bei Google losgeht: Wieder einmal sind es die Kanadier, die ihre Füße nicht still halten können und bereits vorab mit Informationen um die Ecke kommen. Sie betreffen das Pixel Smartphone. Dieses ist bei Rogers ab heute vorbestellbar und wird bereits ab dem 20. Oktober ausgeliefert. Bekannt wurde dies durch einen Sponsored Post bei Facebook, der wohl ein bisschen zu früh online ging. Während es möglich ist, dass Kanada einen anderen Starttermin als andere Länder bekommt, ist es zumindest schon einmal ein recht deutlicher Hinweis darauf, dass man nicht allzu lange auf die neuen Google-Smartphones warten müssen wird.

Honor startet neue Trade-In-Aktion bis zum 4.11.2016

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

artikel_honorHonor startet mit einer neuen Trade-In-Aktion in seinem offiziellen vMall-Store durch. Dabei sind die Boni allerdings etwas komplizierter gestaffelt: Die ersten 2.000 Personen, die ihr altes Gerät eintauschen, erhalten einen 20-Euro-Rabattgutschein für vMall. Entspricht das eingeschickte Smartphone dann auch noch bestimmten Modellen, gibt es nochmals 20 Euro als Rabatt obendrauf. Konkret gilt das, wenn das Phone ein Samsung Galaxy A5, Apple iPhone 5 oder LG G3 ist. Hier kommen aber nur die ersten 500 Einsender zum Zug. Bis zu drei Geräte darf jeder Kunde dabei über den Trade-In eintauschen.

WhatsApp: Android-Beta verschickt nun GIFs

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp artikel logoKurz notiert: Nutzer der Android-Beta von WhatsApp können endlich auf eine Funktion zurückgreifen, die seit gefühlten Jahren immer wieder gefordert wird. Die Unterstützung für GIFs. Die animierten Bildchen erhalten bei der Auswahl von „Datei senden“ einen eigenen Tab (siehe Screenshot), über den man sie auswählen kann. Gesendet werden können sie auch an iOS-Empfänger und auch Android-Nutzer, die die Stable-Version von WhatsApp nutzen, können die GIFs betrachten und auch weiterleiten. Nur selbst senden noch nicht, das dürfte nun aber auch nicht mehr so lange dauern. Ja, sicher wieder mehr Spielerei als nützlich, aber so sind Messenger nun einmal, viele Funktionen, auch wenn sie nicht für jeden immer nützlich sind.

Sky startet eigene VR-App für Android, iOS und Oculus Rift mit exklusiven Inhalten

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sky_vrPay TV-Anbieter Sky hat ab heute eine eigene VR-App für Android und iOS am Start. Kein Schnellschuss, bereits seit mehreren Jahren arbeitet Sky an seiner VR-Expertise und hat 2013 auch in Jaunt investiert. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das nun auch Inhalte für die App liefert. Apropos Inhalte, Sky bietet verschiedene davon an, gelabelt als Sky VR Exclusives. 360 Grad-Videos aus verschiedenen Bereichen stehen zur Verfügung, zum Start sind es rund 20 an der Zahl, in den nächsten Monaten sollen die Features erweitert werden, um das Erlebnis zu verbessern.

Nexus 6 erhält endlich Android 7.0 Nougat

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Android 7.0 NougatEs hat einen Moment gedauert, aber nun ist es geschafft: Alle Besitzer eines Nexus 6 können ab sofort auf Android 7.0 Nougat aktualisieren. Erst kürzlich wurde bekannt, dass das Update auf die neue Version zum einen für das Nexus 6, aber auch das Nexus 9 (LTE) noch ein wenig auf sich warten lässt. Dass mit dieser Meldung nicht wirklich Freude bei den Nutzern der Geräte aufgekommen ist, war zu erwarten. Es kann einen Moment dauern, bis wirklich bei allen Nutzern das Update angekommen ist, Google schiebt ja nicht direkt zu 100 Prozent an alle Nutzer sofort, sondern verteilt nach und nach.

WhatsApp stellt neue Kamera-Funktionen offiziell vor

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

whatsapp artikel logoDer beliebte Messenger WhatsApp bekommt ganz offiziell neue Funktionen. Die tauchten zwar in früheren Betaversionen schon einmal auf, sind aber nun offiziell. So kann der Nutzer nun auf Videos oder Bilder zeichnen als auch Emjis hinzufügen. Nimmt man ein neues Video oder Bild auf – oder teilt ein auf dem Smartphone befindliches – so sieht man nun automatisch die neuen Bearbeitungsfunktionen. Text lässt sich hinzufügen, dessen Schriftart und Farbe ändern. Ebenfalls unterstützen die neuen Kamera-Funktionen einen „Front-Blitz“. In Low Light-Umgebungen kann dieses Aufhellen des Bildschirms ein Selfie unter Umständen verbessern. Zu guter Letzt wurde die Videoaufnahme, beziehungsweise der Zoom verbessert, einfach per Finger hoch oder runter zum Zoomen streichen – ein Tippen auf den Bildschirm wechselt zwischen Front- und Rear-Cam. Die neuen Funktionen kommen ab heute final in die Android-Version von WhatsApp, iOS folgt.

Android Security Bulletin: Nexus: Oktober-Patch ist da

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Android 7.0 NougatWir schreiben den 3. Oktober 2016 – recht aktuell bringt Google mal wieder den monatlichen Nexus-Patch (besser gesagt Android-Patch) auf den Weg. Das heißt, dass in den nächsten Tagen die Nexus- und Pixel-Geräte ein frisches Update over the air (OTA) bekommen, alternativ stehen die frischen Nexus-Images (Nexus OTA (wie man die flasht, beschreiben wir hier) und Factory Images) auf der Downloadseite des Projektes bereit. Google teilt mit, dass die Partner bereits am 6. September 2016 oder früher über die Sicherheitsaspekte des Patches informiert wurden, sodass diese auch Maßnahmen ergreifen konnten, ein Update zeitnah vorzubereiten . Der Sourcecode des Patches wird in den nächsten 48 Stunden in das Android Open Source Project (AOSP) einfließen. Seit September 2016 hat Google zwei parallele Patch-Level.

Pocketshare: Macht das Smartphone zur WLAN-Festplatte

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

pocketshareApps für den Datenaustausch mit dem Smartphone gibt es einige. Ist auf iOS Documents das Tool meiner Wahl, so greife ich unter Android mal so und mal so zu. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Android dahingehend offener ist und ein reichhaltigeres Portfolio an dieser Art Apps bietet. Für die Synchronisation mit dem eigenen NAS findet man da Apps, für Ordnersynchronisation mit dem Rechner – und Apps für den Sync mit der Cloud (DropsyncAutoSync etc.) sind ebenfalls massig zu finden. Für Entwickler ist es in dieser Nische sicherlich schwer, weil es andere halt schon vorgemacht haben.

Catan: Brettspielklassiker kostet 10 Cent für Android

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

catanCatan – es gab eine Zeit, da haben wir viele Stunden mit dem Brettspiel und dessen Erweiterungen verbracht. Rundenbasiert wird versucht das eigene Land zu vergrößern, zu verstärken und Ressourcen abzubauen. Das Ganze gibt es schon seit langer Zeit auf den mobilen Plattformen. Momentan gibt es das Spiel im Google Play Store für Android für 10 Cent, hier können all jene zuschlagen, die Catan für Android vielleicht im Humble Bundle verpassten. Genau wie im klassischen Brettspiel können bis zu vier Spieler um die meisten Siedlungen, die längste Handelsstraße und die größte Rittermacht wetteifern, miteinander handeln und sich das wertvolle Land mit seinen Rohstoffen zu Eigen machen. Hat man keine Mitspieler, so kann man andere Catan-Fans via Cross-Plattform Multiplayer online herausfordern. Es handelt sich hierbei um das Grundspiel, die Erweiterungen des derzeit mit 4 Sternen bewerteten Spiels lassen sich In-App erwerben.

Telegram: Gaming Platform 1.0 (HTML5-Bots) veröffentlicht, iOS-Version mit Siri-Unterstützung

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_TelegramWir berichteten Euch schon über die baldige Ankunft neuer Bots im Telegram-Mesenger. Das ging nun ziemlich schnell, denn ab sofort sind diese verfügbar. Man kann so zum Beispiel einfache Spiele zocken, wer es ausprobieren möchte, bekommt dafür von Telegram selbst @Gamebot zur Verfügung gestellt. Aber natürlich gibt es auch andere Bots, die von den neuen Möglichkeiten Gebrauch machen. Auch gegeneinander ist möglich, dazu einfach den Gamebot in einem Chat ansprechen, es können auch Gruppenchats sein. Auch @Gamee stellt kleine Games zur Verfügung, die man entweder alleine oder mit anderen spielen kann. Da die Spiele wie eine Webseite geladen werden, blasen sie die App auch nicht unnötig auf. Gaming Platform 1.0 nennt Telegram die Geschichte.