Google stellt das neue Android-Wettererlebnis vor

21. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel google logoWir haben neulich schon kurz darüber berichtet, weil vereinzelt bereits Nutzer Zugriff auf das neuste Wettererlebnis unter Android haben. Nun ist das Ganze offiziell, Googles Wetterbericht wird farbenreicher und detaillierter. Fragt man Google zukünftig in der App nach dem Wetter, so wird die Information auch eine detaillierte 10 Tage-Vorschau enthalten sowie den UV-Index und die Zeiten für den Sonnenaufgang oder den -untergang. Dazu gesellt sich die initial erwähnte neue Optik. Wann das Ganze bei euch ankommt, ist bislang nicht geklärt. Das Update wird sicher in Schüben ausgerollt, ist aber dieses Mal nicht nur auf die USA beschränkt, da auch schon deutsche Nutzer die neue Optik zu Gesicht bekamen.

Threema 2.6 für Android bringt Neuerungen und entfernt App-Berechtigungen

21. Januar 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_threemaThreema, der nach eigenen Aussagen sichere Messenger aus der Schweiz, hat in der Android-Version ein größeres Update erhalten. Die Zustimmen-Funktion, eine Möglichkeit, den Erhalt einer Nachricht ohne Antwort zu bestätigen, wurde um die Ablehnen-Funktion erweitert. So kann man nun auch seine Ablehnung kundtun, wenn man mit einer Nachricht nicht einverstanden ist. Die neue Funktion wird aktuell nur von der Android-App und nur in Einzelchats unterstützt, eine Ausweitung auf andere Plattformen ist aber in Planung. Zum Aufruf der Funktion muss man eine Nachricht im Chat einfach gedrückt halten, die „Daumen hoch / Daumen runter“-Anzeige erscheint dann im Header.

Skype für Android: Anrufe planen und Office-Dokumente direkt öffnen

21. Januar 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_skypeErst kürzlich wurde das Zusammenspiel der Outlook-Apps mit Skype verbessert, nun geht es in die andere Richtung. Die Skype-App für Android hat ein Update erhalten, das zwei Neuerungen im Bereich Zusammenspiel mit anderen Apps bietet. So können nun Skype-Anrufe auch aus der Skype-App heraus geplant werden. Dies ist die gleiche Funktion, die die Outlook-App erhalten hat, nur dass man eben nun auch direkt aus Skype planen kann. Das geht übrigens auch in Verbindung mit anderen Kalender-Apps. Einfach Termin anlegen und eine Einladung herausschicken, schon steht dem Skype-Plausch nichts mehr im Weg.

60 Euro günstiger: Motorola Moto X Force

21. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Moto X Force HomescreenKaum auf dem Markt, schon günstiger. Kennt man oft, wenn man sich ein Android- oder Windows Phone-Smartphone kauft. Meistens dauert es nur wenige Monate, bis das Smartphone wesentlich weniger kostet, bei schleppendem Verkaufsstart sind aber auch schon einmal Preisnachlässe und Sonderaktionen nach wenigen Wochen zu erwarten. Ein super neuer Preisreduzierungskandidat ist das Motorola Moto X Force, das angeblich unkaputtbare Smartphone, welches zum durchaus hohen Preis von ab 699 Euro auf den Markt kommt. Unseren ausführlichen Testbericht zum Moto X Force könnt ihr hier lesen.

1Password 6.0 für Android geht in die Beta

21. Januar 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

artikel_1passwordNutzer des Passwortmanagers 1Password unter Android können nun zum Gefahrensucher werden, denn seitens AgileBits hat man nun die offizielle Betaversion in den Ring geworfen. Gerade für Menschen mit Fingerabdruckleser am Smartphone kann das Ganze Spaß machen, denn die Version 6 von 1Password für Android unterstützt nämlich eben jenen. Natürlich hat man auch am Design geschraubt und auch 1Password für Teams ist an Bord. Wer die Betaversion testen will, die über den Play Store verteilt wird, der sollte eine etwaig vorhandene Beta einer alten Version vorher deinstallieren.

Humble Mobile Bundle mit Games von Bandai Namco

21. Januar 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

HumbleAktuell steht ein neues Humble Mobile Bundle für Android-Zocker zur Verfügung. Enthalten sind dieses Mal mehrere Spiele des Publishers Bandai Namco. Bereits ab 1 US-Dollar erhaltet ihr im Paket die Spiele „Crush the Castle“, „Pac-Man Kart Rally“ und „Flight Control“. Allerdings lohnt sich dieser Kauf rein pragmatisch betrachtet nur bedingt, da zumindest die beiden erstgenannten Games bei Google Play ohnehin kostenlos sind. Flight Control wechselt derzeit für 1,07 Euro den Besitzer. Allerdings unterstützt ihr bei allen Käufen der Humble Bundles natürlich entweder als Standard im aktuellen Beispiel Save the Children oder eine andere Stiftung eurer Wahl.

Number26: Update der Android-App bringt Unterstützung für Fingerabdruckscanner und mehr

20. Januar 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_number26Number26, auch aufgrund häufiger und vor allem sinnvoller Aktualisierungen öfter bei uns im Blog zu finden, hat der Android-App ein nettes Update spendiert. Nutzer eines Smartphones mit Android 6.0 (Marshmallow) und Fingerabdruckscanner können sich nun auch auf diese Weise in der App einloggen. Wer weiterhin ein Login-Muster nutzt, kann dieses hingegen unsichtbar machen, sodass die Eingabe nicht so einfach beobachtet werden kann. Ein weiterer Kundenwunsch war, dass die App den Bildschirm nicht sperren soll, solange ein CASH26-Barcode angezeigt wird.

Google+: Links öffnen im Custom Tab

20. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel google+ plus googleEine Neuerung gibt es in der aktuellen Android-App von Google+ zu vermelden. Diese Neuerung scheint aber serverseitig freigeschaltet zu werden, denn unser Leser Jonas setzt die identische Version ein wie wir – aber nur er hat Zugriff auf die neue Funktion. Normalerweise ist es so, dass euch ein in Google+ geklickter Link in euren Browser katapultiert – Google Chrome oder was auch immer ihr zum Standard-Browser auserkoren habt.

ZTE Axon mini Premium Edition: Force Touch-Smartphone mit 3D-Passwörtern

20. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_zteaxonminiForce Touch, die Erkennung unterschiedlicher Druckstärken bei kapazitiven Displays, ist seit letztem Jahr in aller Munde. Den Anfang machte Apple auf der Apple Watch, später wurde aus Force Touch dann 3D Touch und erhielt Einzug in die aktuellen iPhone-Modelle. Für dieses Jahr kündigten sich bereits Android-Smartphones mit Force Touch an; nachdem Huawei letztes Jahr auf der IFA mit einer Force Touch-Version des Mate S die Nutzer etwas an der Nase herumführte, das Gerät gab es zu diesem Zeitpunkt nämlich so nicht. Nun kommt der nächste Hersteller mit dieser Technologie daher und wieder ist es keiner der Großen, sondern mit ZTE eher einer, den man für seine günstigen Smartphones kennt.

Facebook ermöglicht Nutzung der App via Tor unter Android

20. Januar 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookSeit 2014 können Facebook-Nutzer auch via Tor auf Facebook zugreifen, Facebook hat hierfür eine eigene Onion-Adresse eingerichtet. Das ermöglicht zumindest die Nutzung von Facebook via Tor-fähiger Browser. Nun geht Facebook den nächsten Schritt und ermöglicht auch eine Nutzung via Tor über Facebook für Android. Neben der Facebook-App wird dafür auch noch die Orbot Proxy-App benötigt. Ist diese installiert, findet man in den Einstellungen der Facebook-App den Punkt „Facebook over Tor“, wo man dann die entsprechende Aktivierung zur Nutzung von Tor via Orbot vornehmen kann.