Google Maps könnte bald das Teilen des Standorts mit Freunden ermöglichen

13. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps Artikel LogoGoogle hat es momentan offenbar mit dem Teilen von Standorten. Erst kürzlich erschien die eigens dafür erstellte App „Vertrauenswürdige Kontakte“, sie ermöglicht ein gezieltes Teilen des Standortes mit bestimmten Personen, geht aber auch noch einen Schritt weiter und ermöglicht die aktive Abfrage des Standorts eines anderen Kontaktes. Haben wir an dieser Stelle schon ausführlich besprochen, heute geht es aber um die allseits beliebte Google Maps-App. Eine interne Dogfood-Version der App zeigt nämlich neue Fähigkeiten in Maps, Freunde. Das Ganze stellt einen etwas offeneren Ansatz dar, auch wenn es im Prinzip nichts anderes ist als damals Google Latitude war.

Google will der Android-Fragmentierung Einhalt gebieten

13. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

AndroidBei Google ist Hiroshi Lockheimer der Senior-Vizepräsident für Android, Chrome OS und Google Play. In einem Gespräch mit All About Android hat er nun relativ offen seiner Frustration zur Fragmentierung des Betriebssystems Luft gemacht: So ist es weiterhin keine Seltenheit, trotz der Verfügbarkeit von Android 7.1, noch verhältnismäßig aktuelle Geräte mit z. B. Version 5.1 in der freien Wildbahn anzutreffen. Auch mit Android 4.4 und Co. sind noch viele User unterwegs. Bis sich neue Android-Versionen wirklich auf den Geräten ausbreiten, vergehen in der Regel Monate oder Jahre. Hier gelobt Lockheimer Besserung.

„Denkspiele Pro“ aktuell im Play Store für 10 Cent

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

denkspiele-pro-logoAktuell ist bei Google Play die App „Denkspiele Pro“ für nur 10 Cent zu haben. Es gibt zwar auch eine kostenlose Version, jene integriert allerdings Werbung und legt bei den einzelnen Übungen Einschränkungen an. So bündelt die App, auch in der Pro-Version, letzten Endes viele, einzelne Mini-Spiele,welche das Gehirn trainieren soll. Ist freilich von Nintendos „Dr. Kwashimas Gehirn-Jogging“ inspiriert. So waren derlei Denkspiele, die man im Idealfall täglich zum Training der grauen Zellen spielen soll, vor einigen Jahren schwer angesagt – wenn auch in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich relativ umstritten.

Medion P9702: 9,7 Zoll QHD-Tablet mit Android 6.0 ab 19. Dezember für 199 Euro bei Aldi Nord

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_medion_p9702Von Medion gibt es für Last-Minute-Käufern von Weihnachtsgeschenken noch einmal ein gar nicht so uninteressantes Tablet. Während die letzten Modelle alle LTE an Bord hatten, ist dies beim Medion P9702 nicht der Fall, es möchte dafür mit einem besonders hoch aufgelösten Display beim Nutzer punkten. Die QXGA-Auflösung des LCD beträgt immerhin 2048 x 1536 Pixel, auf einer Fläche, die 9,7 Zoll in der Diagonalen misst. Leider bekommt man auch bei diesem Tablet nicht mehr als das, was man bezahlt. So macht sich der erste Haken bereits beim Arbeitsspeicher bemerkbar.

Fairphone 2 ab sofort via mobilcom-debitel erhältlich

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Fairphone2Ich hatte ursprünglich Ende 2015 in einem meiner Frühwerke hier im Blog über das Fairphone 2 berichtet: Es handelt sich dabei um ein Smartphone, das unter fairen Bedingungen hergestellt wird und auch nur entsprechende Komponenten von ausgewählten Zulieferern nutzt. Die Herstellungskosten sind deswegen sogar öffentlich hier aufgeschlüsselt. Beim Fairphone kann also im Grunde jeder beweisen, der sich lauthals über die Geschäftspraktiken anderer Hersteller mokiert, ob sein Portemonnaie die gleiche Sprache spricht wie sein Mundwerk. Das wird jetzt noch etwas einfacher, da das Fairphone 2 ab sofort auch in allen Shops von mobilcom-debitel zu haben ist.

Togepi, Pichu und einige mehr: Pokémon GO erhält endlich neue Pokémon

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

pokemon goEs ist soweit und man könnte das Ganze aus Gründen schon fast als Oster-Update bezeichnen. Pokémon GO erhält (ab 20 Uhr hiesiger Zeit) endlich die ersten neuen Kreaturen aus dem Pokémon-Universum, angefangen bei Pichu, Togepi und einigen anderen. Es handelt sich um Pokémon die ursprünglich in der Region Johto in der Gold- und Silber-Version der Serie gefunden werden konnten. In den nächsten Monaten sollen noch zahlreiche weitere davon hinzukommen. Um an die neuen Kreaturen zu kommen, muss man seine Pokémon-Eier ausbrüten, darin verstecken diese sich dann ab sofort. Also ab aufs Rad oder los zu Fuß und ausbrüten, liebe Trainer!

Tastatur Google Gboard für Android veröffentlicht

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

gboardGboard heißt eine Tastatur von Google. Erst einmal kam sie für iOS auf den Markt und machte gar keinen schlechten Eindruck (siehe mein Testbericht zu Gboard). Viele Android-Nutzer fragten sich damals: „Warum zum Teufel haben wir diese Tastatur nicht?“ Nun gut, es kommt fast noch schlimmer: Es ist die erste Android-Version des Gboard aufgetaucht, für arm-Geräte. Bislang nur per Sideload nutzbar, steht die offizielle Vorstellung seitens Google wohl direkt vor der Tür. Und Gboard für Android kann derzeit nicht wirklich viel. Weniger als unter iOS. Hier war es beispielsweise machbar, GIF-Dateien in einen Chat einzufügen.

EvGenie: Neue Kalender-App der Titanium Backup-Entwickler kann getestet werden

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_evgenie_previewEs gibt zahlreiche Kalender-Apps, eine weitere kann ab sofort unter Android getestet werden. Dabei handelt es sich um EvGenie, eine App, die von den Machern des Titanium Backup-Tools entwickelt wurde. Nun ist Titanium Backup nicht gerade eine Augenweide, was das Design angeht und EvGenie steht dem leider in nichts nach. Aber vielleicht kann EvGenie das ja mit Funktionen wieder wett machen, die sehen nämlich gar nicht schlecht aus. Ab sofort kann eine kostenlose Preview-Version heruntergeladen werden, später wird die App dann aber wohl kostenpflichtig werden.

Google testet neue Suchvorschläge im Play Store

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoIn Sachen Suche macht Google so schnell keiner etwas vor, aber selbst die Mutter aller Suchmaschinen bietet stets Verbesserungspotential. Diesmal nicht die Suchmaschine direkt, sondern die Suche im Google Play Store, der Anlaufstelle für digitale Inhalte jeglicher Art von Google. Dort gibt es neben den Vorschlägen zur Autoversvollständigung einer Suche nun auch weitere Vorschläge, in Form von „Spezialisierungs“-Begriffen. Wenn man eine Suche bereits ausgeführt hat, erscheinen diese unter der Suchleiste und können per Tap zur Eingrenzung der Suchergebnisse unter Berücksichtigung des zusätzlichen Vorschlages gefiltert werden.

10 Cent: Unser Haushaltsbuch Pro für Android reduziert erhältlich

12. Dezember 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

unser-haushaltsbuch-pro-logoSeine Finanzen sollte jeder gut im Blick haben. Viel zu schnell gerät man sonst in einen nicht enden-wollenden Strudel von finanziellen Verpflichtungen, aus denen man nur schwer wieder herausfinden kann. Viele Leute nutzen daher für sich und ihre Familien ein Haushaltsbuch, in dem alle Ausgaben des Tages festgehalten werden und somit ein recht guter Überblick über Soll- und Ist-Zustand ermöglicht wird. Apps dafür gibt es zuhauf. Dazu zählt auch „Unser Haushaltsbuch“, dessen Pro-Version momentan für gerade einmal 10 Cent im Play Store bezogen werden kann. Wenn Euer Portemonnaie solch eine Investition also hergeben sollte, dann darf man sich das wohl durchaus mal geben 😉