Camera+ für iOS nutzt nun Möglichkeiten aktuellerer iPhones besser aus

14. Dezember 2016 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

camera+Die Drittanbieter-Kamera-App Camera+ hat ein Update auf Version 9 erhalten und nutzt dank diesem nun die Features von iPhone 6S und aktueller deutlich besser aus. Nutzer älterer Geräte bekommen zumindest noch ein paar runderneuerte und damit moderne Icons, sowie ein neu designetes iOS 10-Widget, über welches sich die wichtigsten Features der Kamera direkt ansteuern lassen. Nutzer von iPhone 6S, 7 oder 7 Plus dürfen sich aber noch über einiges mehr freuen. Denn diese können mit der App ab sofort auch Aufnahmen im RAW-Format machen und diese anschließend im sogenannten RAW-Lab nachträglich bearbeiten.

camera_ios-141216

Dort lassen sich Aspekte wie Weißabgleich, Belichtung oder auch Rauschen konfigurieren. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, jetzt beide Linsen vom iPhone 7 Plus ansteuern zu können und dass sich Fotos nun auch in „Wide Color“ aufnehmen lassen – ein Feature, dass auf iPhone 7 und 7 Plus angeblich für bessere Farben in Bilder sorgen soll. Innerhalb der Einstellungen der App findet Ihr ein umfangreiches (wenn auch englisch-sprachiges) Changelog, in dem noch einmal alle neuen Features genauer erläutert sind.

Camera+
Camera+
Entwickler: LateNite Apps
Preis: 3,49 €+
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot

Passend dazu:


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 909 Artikel geschrieben.