Cam macht Skype direkt via TV nutzbar

3. August 2012 Kategorie: Hardware, Internet, Software & Co, geschrieben von:

Schau an, schau an. Bislang hat man in den meisten Fällen Skype am PC oder mobil genutzt, nun geht man auf ein Medium mit größerer Diagonale, den TV zu. Viele Geräte verfügen mittlerweile über Smart-Funktionalitäten, was nichts anderes heißt: im TV ist ein Rechner, der mehr oder weniger nützliche Dienste bereit stellt.

Mein aktuelles Gerät bietet so allerlei Dinge, darunter auch den erwähnten Dienst Skype (noch nie am TV genutzt!). Was machen aber die, die keinen Smart TV haben? Die können jetzt wohl zur eigenständigen Skype-Kamera greifen, die Logitech in Verbindung mit Skype in Neuauflagerealisiert hat. Die Kamera baut ihr eigenes WLAN auf und kann sich mit Skype verbinden und braucht dann nur noch mittels HDMI an den TV angeschlossen werden.

Wichtigste Features der Cam, so wie es Skype / Logitech beschreibet?

  • Das HD-Weitwinkel-Video bringt jeden bequem aufs Bild, natürlich mit genügend Bewegunsfreiheit
  • Kristallklare HD 720p, Logitech Fluid Chrystal™ Technologie und Carl Zeiss® Optik liefern – selbst bei schwacher Beleuchtung -ein scharfes Bild und satte Farben sowie klaren Sound, so als wärt ihr mit eurem Gesprächspartner in einem Raum
  • Da Skype und die WLAN-Verbindung schon integriert sind, muss keine Software installiert werden; ihr könnt die Logitech TV Cam for Skype® an den HDMI-Anschluss eures HD-Fernsehers anschließen und sofort mit Gesprächen über Skype beginnen
  • Ihr könnt Skype-Gesprächsanfragen bekommen, selbst wenn euer Fernseher ausgeschaltet ist. Die Kamera hat ein eingebautes akustisches Signal, das einen Skype-Klingelton spielt; außerdem zeigt eine LED-Leuchte auf der Vorderseite der Kamera, wenn jemand anruft, egal ob euer Fernseher an- oder ausgeschaltet ist
  • Die LED-Leuchte leuchtet auch während eines Anrufes, sodass ihr immer wisst, dass die Verbindung steht
  • Für eine perfekte Aufnahme könnt ihr die Kamera beliebig positionieren, zoomen und schwenken
  • Meldet euch mit bis zu 20 verschiedenen Skype Accounts an einer Kamera an und loggt euch jederzeit ein, damit ihr jeden eurer Kontakte auf jedem Gerät, auf dem Skype installiert ist, anrufen könnt.

Preis für das Gerät, wenn es voraussichtlich im September 2012 nach Europa kommt. Stolze 149 Euro. Dafür bekommt man auch ein günstiges Smartphone, auf dem man Skype notfalls nutzen könnte…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.