Cache Out X: Mac OS X aufräumen

9. Januar 2010 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Mac OS X (oder darauf eingesetzte Programme) gehen nicht gerade sparsam mit zur Verfügung stehenden Speicherplatz um. Deshalb habe ich mal die kostenlose Software Cache Out X [hier gefunden] ausprobiert. Cache Out X bereinigt dabei den System-, User- und den Browsercache. Bei mir kamen bei der ersten Reinigung knapp vier Gigabyte an unnützen Daten zusammen. Daten, die ich unnützerweise bei einem Backup mitsichern müsste.

Als Alternative sei Onyx genannt, ein Tool welches auch temporäre Dateien löschen kann (und noch viel mehr). An die Mac-User: setzt ihr so etwas ein, oder seid ihr der Meinung ein Mac bräuchte so etwas nicht? 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25423 Artikel geschrieben.