Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor dem Internet Explorer

18. September 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von:

Ui, das hatten wir ja lange nicht mehr – sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt derzeit vor der Benutzung des Internet Explorers. Man schlägt sogar vor, auf einen alternativen Browser umzusteigen.

Wie man Amt mitteilte, sind von der aktuellen Schwachstelle Rechner betroffen, die den Internet Explorer in den Versionen 7 oder 8 unter Microsoft Windows XP (da gibt es nichts neueres) sowie in den Versionen 8 und 9 unter Microsoft Windows 7 verwenden. Der Internet Explorer 10 unter Windows 8 ist hingegen von der Sicherheitslücke nicht betroffen. An einer Lösung wird fieberhaft gearbeitet, bis dahin stehen nur Workarounds bereit – wie die EMET-Lösung gegen Exploits.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25731 Artikel geschrieben.