Bridge Constructor Playground gerade kostenlos

4. März 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Moin zusammen! Wir starten in eine neue Woche und ich schmeiße hier schon einmal vorab für eure Mittagspause ein Spiel ins Rennen, dessen Grundversion schon gefühlte 100 Jahre alt ist, meiner Meinung aber nichts an Spielspaß verloren hat. Der Bridge Constructor Playground für iOS ist gerade kostenlos für iPad und iPhone zu haben und es meiner Meinung nach wert, installiert zu werden.

Das Spielprinzip dürfte aus dem Namen hervorgehen: mit gegebenen Materialen Brücken über einen Fluss bauen, damit die Brücke stabil genug ist, Fahrzeuge zu tragen. Das hört sich einfach an, ist es in den ersten Leveln auch, regt später aber durchaus zum Nachdenken an.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16876 Artikel geschrieben.


6 Kommentare

Lucas Scheel 4. März 2013 um 08:08 Uhr

Danke für den Tipp. Das erinnert mich so schön an den guten alten Bridge Builder

badhabit (@vocky8) 4. März 2013 um 08:31 Uhr

Danke für den Tipp, mach weiter so…

Stefan M. 4. März 2013 um 08:43 Uhr

Gibt es eine vergleichbare Version für Android? Kann gerne auch etwas kosten.

Voo 4. März 2013 um 08:47 Uhr

@Stefan Gibt das gleiche auch im Play Store

Da Easy Mitch 4. März 2013 um 12:47 Uhr

Gab es für Android neulich im Amazon Appstore auch gratis. :)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.