Boston Dynamics zeigt neue Atlas-Generation

24. Februar 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

boston dynamics logoEnde 2013 kaufte Google die Firma Boston Dynamics, zu diesem Zeitpunkt schon bekannt für ihre Roboter-Technologie. Boston Dynamics hat einiges in petto, beispielsweise Spot, einen „Minensuchhund“, der Landstriche nach Minen absuchen kann, sodass keine menschlichen Wesen in die Gefahrenzone müssen. Auch andere mechanische Helfer hat man im Einsatz, diese sollen ebenfalls gefährliche Bereiche erkunden können, sodass Menschen nicht in Gebiete müssen, die für sie zu gefährlich sind. Im Laufe der Zeit hat es immer wieder mal Videos gegeben, die den aktuellen Stand der Technik zeigen. Hier gibt es natürlich nicht nur die klassischen Videos, die an den Terminator von Skynet erinnern und uns vor der Zukunft Angst machen – auch jede Menge witzige Videos von Roboterpannen findet man im Netz.

Das aktuelle Video von Boston Dynamics ist allerdings keines dieser Fun-Videos, sondern zeigt die Entwicklung von Atlas. Atlas ist in einer neuen Version „erschienen“ und muss sich den Weg durch Gelände bahnen. Im Gegensatz zu Spot handelt es sich bei Atlas um einen aufrecht gehenden Roboter, der Türen öffnen und unebenen Boden automatisch erkennt. Obwohl das Gelände für einen Menschen nicht so schwierig zu meistern sein dürfte, hat Atlas hier aber noch ab und an etwas Schwierigkeiten, die Balance zu halten.

Bildschirmfoto 2016-02-24 um 09.02.42

Man sieht sicherlich, dass es noch viele Jahre dauern wird, bis Roboter in dieser Form so weit entwickelt sind, dass sie schnell und sicher gegen uns vorgehen können. Sollten sie eine Erinnerung haben, wird der Entwickler am Ende des Videos sicherlich einer der ersten Menschen sein, die ins Gras beißen müssen 😉


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25038 Artikel geschrieben.