Boston Dynamics: „Handle“-Roboter sollte ein Skateboard bekommen

28. Februar 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

In den letzten Jahren haben wir immer wieder mal über Boston Dynamics gesprochen. Das Unternehmen gehört zu Alphabet, also Google – sollte angeblich aber abgestoßen werden. Das Unternehmen Boston Dynamics ist bekannt für seine Videos, die die neuste Forschung in Sachen Skynet Robotertechnologie zeigen. Da sieht man dann Roboter, die bestimmte Dinge überraschend gut können. Schnell laufen, Hindernisse überwinden oder ähnlich einem Hund laufen.

Teilweise recht skurril anzusehen, wenn man im Kopf hat, dass die natürlich nur die tollen Dinger zeigen. Man kann ebenso viele Videos finden, in denen Roboter gezeigt werden, die einfach nur floppten. Nun aber zu „Handle“, der einiges in Sachen Bewegung kann. Handle soll sich möglichst schnell bewegen, wendig sein – und dies auch in unwegsamen Bereichen. Ich hab mal ein GIF gebastelt:

 

Handle hat keine klassischen Füße, stattdessen hat er Reifen auf denen er sich ausbalanciert, zudem recht flott (bis 14,5 km/h)unterwegs ist. Handle ist 1,98 Meter groß und kann bis zu 1,20 Meter hoch springen – und danach wieder sicher landen. Schaut euch das Video gerne an. Ich sage: „Gebt Handle ein Skateboard“. Damit wäre der Sprung über den Tisch doch einiges cooler 😉


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24809 Artikel geschrieben.