Bombensicherer USB-Stick von LaCie: XtremKey

24. Januar 2011 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Kleine Kurzreview des LaCie XtremKey, der mir letztens per Post zugeschickt wurde. Es handelt sich dabei um einen extrem robusten USB-Stick, der laut Angaben des Herstellers einiges abkann: LKW mit 10 Tonnen kann darüber hin weg fahren, 100 Meter wasserdicht und  Temperaturen von -50° bis zu 200°  soll das gute Stück abkönnen. Stellte sich für mich erst einmal die Frage: welche Berufsgruppe braucht solche USB-Sticks? Feuerwehrmänner, Bergleute – oder gar Bombenentschärfer?

Bleibt die Frage, was macht man mit einem USB-Stick, der auch einmal aus einer Höhe von 5 Metern fallen darf. Richtig – Daten darauf speichern. Ich bekam den LaCie XtremKey mit einer Kapazität von 8 GB und auf der Verpackung prankte: Speed up to 40 MB/sec. lesenderweise und bis zu 30 MB/sec. Schreibgeschwindigkeit. Nicht schlecht soweit.

Sowas muss natürlich ausprobiert werden und ich warf den Aja System Test an – mit den identischen Einstellungen, wie ich sie im Produktvideo gesehen hatte:

Wie ihr seht, beläuft sich die Schreibgeschwindigkeit auf nicht ungewöhnliche 13 MB/sec. Zur auf der Verpackung angepriesenen Geschwindigkeit allerdings ein himmelweiter Unterschied. Noch einmal auf die Verpackung geschaut und die drei Sternchen gesehen, die auf dem Geschwindigkeits-Aufkleber waren. Aha – Sternchen. Da gibt es sicherlich eine Erklärung. Richtig: die 8 GB-Variante hat tatsächlich weniger Speed – maximal 15 MB/sec. Klasse.

Was gibt es sonst zum LaCie XtremKey zu sagen?  Ich persönlich finde ihn relativ schwer, was allerdings an seiner Verarbeitung liegen dürfte: 2 mm dickes Metall wiegt eben mehr. Des Weiteren findet ihr eine Metallschlaufe, damit ihr den Stick zum Beispiel am Schlüsselanhänger befestigen könnt. Würde ich nicht machen, da der Stick, wie erwähnt, für mich zu schwer ist. Des Weiteren muss ich nichts am Schlüsselbund haben, was so groß ist, wie einer meiner Zeigefinger 🙂

Fazit: Wer zu den anfangs beschriebenen Extrem-Berufen gehört, der wird sicherlich Freude mit dem Stick haben. Ich selber habe an mir damals festgestellt, dass für mich nicht die äußere Beständigkeit wichtig ist, sondern dass USB-Sticks halt an den Kontakten irgendwann den Geist aufgeben – da hilft dann auch keine Bleiweste 🙂 Extreme äußere Haltbarkeit, an sich auch ein nettes Design – mit über 40 Euro für 8 GB Speicher auch alles andere als ein Schnäppchen. Hätte ich mir so auf keinen Fall gekauft.

Kleine Info noch: der LaCie XtremKey wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, ohne dass ich darüber hätte bloggen müssen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.